flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 18. Oktober 2017
ich war lange auf der Suche nach einem Plattenspieler, der vom Preis her recht günstig sein sollte und vom Design sehr Schlicht sein sollte.
Dann bin ich auf diesen Plattenspieler gestoßen. Bestellt, Ware kam wie gewohnt am nächsten Tag an, angesteckt und Musik genossen.

Die Qualität des Spielers ist sehr gut und der Klang ist meiner Meinung nach Perfekt. Ich habe ihn per Clinch an eine normale Stereoanlage geschlossen. Funktioniert.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. Januar 2016
Ich kann von diesem Plattenspieler nur abraten: ich habe die 3. Platte am allerersten Tag der Benutzung grad aufgelegt (2 Platten wurden erfolgreich bespielt), da senkt sich der Tonarm nicht nach unten auf die Platte, sondern fährt nach erneutem Drücken des Tonarmknopfes wieder zurück zu seiner Halterung. Weitere Versuche schlagen fehl. Das selbe Phänomen. Bei der Hotline-Nr. von Lenco geht niemand ran...nach der Warteschleife folgt tut, tut, tut...ich bin sprachlos.
Das war nichts!
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 24. Juni 2015
Der Plattenspieler funktioniert und ich kann auch über den Klang nicht meckern. An der Verarbeitung lässt sich der günstige Preis aber erkennen. Der Plattenspieler ist komplett aus Plastik und extrem leicht. Wenn sich der Teller aufhört zu drehen, ist ein lautes Klacken und das Geräusch einer Feder zu hören, die irgendwo abrutscht. Die Cinchstecker habe ich durch eine Klinkenbuchse ersetzt, um den Plattenspieler direkt an PC-Boxen anschließen zu können.

Wer nicht mit seiner Anlage protzen , sondern einfach nur Platten hören und dafür nicht viel ausgeben will, ist hier richtig.
Die USB-Funktion habe ich nicht getestet.

Der Beschenkte hat sich gefreut, alles in allem verdiente 4 Sterne
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Januar 2015
Insgesamt sehr klappriger Eindruck; fürs einmalige Überspielen von Schallplatten halbwegs tauglich, dann ordentlich Gewicht auf den Arm für eine letzte Rillenfräsung, denn mehr einzustellen gibt es nicht.

Was weniger schön ist, wenn man das Gerät dann wegpackt und bei der nächsten Benutzung dann direkt in die Tonne tritt, weil sich die Mechanik (trotz Lagerung im Lieferkarton) offenbar verzogen hat -- und dies mit einem lautstarken KLACK! bei jeder Umdrehung signalisiert. Natürlich hört man das Klacken dann auch in der Aufnahme.

Wer noch einen richtigen Plattenspieler hat, kauft sich besser einen USB-Wandler dafür, statt Geld für dieses Stück Pressplastik zu verschwenden.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Mai 2017
mein ca. 3-4mal so teurer Sony-Plattenspieler hatte einen Defekt, deswegen sollte günstiger Ersatz her. Auf Grund der postiven Bewertungen habe ich den Lenco gekauft. Optisch und technisch einwandfrei, in Verbindung mit meiner Stereoanlage klingt er genauso gut wie mein alter Spieler. Ich bin mehr als zufrieden. Top.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. Februar 2013
Ich besitze den Plattenspieler nun schon 2 Jahre lang und bin noch immer sehr zufrieden mit dem Gerät. Preis/Leistung absolut spitze!

Abgenutzte Platten - im Besonderen 7"-Singles - spielt er verzerrt ab, was aber dann in der Regel an der bestehenden Abnutzung der Schallplatte liegt. Da können dann auch Nadel und Tonabnehmer nicht viel rausholen. Das machen Geräte, die 200 oder 300 EUR kosten (mit einem guten Tonabnehmer) besser.
Anonsten ist die Klangqualität in etwa identisch mit dem OMNITRONIC DD-2550 USB-Plattenspieler mit seinem original mitgelieferten Tonabnehmer-System. Man sieht hieran, dass sich beim Kauf des Lenco eine Menge Geld sparen lässt.

Der Gleichlauf ist ok. Schwankungen sind kaum zu vermelden, was am relativ schweren Alu-Plattenteller liegt. Auch die mitgelieferte Gummimatte ist TOP (auch wenn sie anfangs stark riecht, was aber schnell verfliegt - ich fand den Geruch eigentlich sogar gar nicht mal so schlecht riechend).

Die Geschwindigkeit kann auf der Unterseite des Geräts notfalls nachreguliert werden. Dies ist aber eigentlich nur 1 x nötig, wenn überhaupt. Mein Stroboskop (nicht im Lieferumfang) maß auf Anhieb die korrekte Geschwindigkeit.

Die Tonarmaufhängung ist ganz leicht wackelig. Und manchmal muss man den Teller nach automatischer Abschaltung nochmal kräftig von Hand nachdrehen, damit er nicht von selbst wieder neu anläuft, ohne dass dies gewollt ist. Desweiteren rumpelt es recht deutlich, wenn ein Musikstück zu Ende ist oder auch vor dessen Beginn an leiser Stelle.
Aber das sind nur 3 zu vernachlässigende Macken, wie ich finde. Alles in allem muss ich sagen, dass mir der Lenco L-3867 USB so sehr ans Herz gewachsen ist, dass ich ihn eigentlich nicht gerne wieder hergebe. Ich habe mich vor einigen Tagen für ein Prefessional Turntable entschieden mit Profi-Tonabnehmer. Bis dato wurden 50 Singles und 30 LPs erfolgreich digitalisiert.

Was mir gut gefällt ist die einfache Handhabung, der Plattenteller, die Abdeckhaube, das schicke Aussehen und das leichte Gewicht. Und Nadeln sind leicht und günstig zu bekommen.
Der Klang ist für den Normal-Musikkonsumenten wirklich völlig in Ordnung.

Tipp: Beim Digitalisieren den USB-Port verwenden und nicht den Line-Out, da etwas besserer, ausgewogenerer Klang.

Ich würde den Lenco jederzeit wieder neu bestellen! Für den Preis ein tolles Gerät, welches man mit der Zeit immer wieder sehr gern benutzen wird.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Mai 2015
Nach längerer Suche nach einen Plattenspieler bin ich auf dieses Gerät gestoßen. War anfangs etwas unentschlossen ob ich dieses Gerät kaufen soll, da ich jemand bin der auf HIFI großen Wert legt. Also war klar gewesen Es soll ein Plattenspieler sein der einmal durch den USB-Port in der Lage ist Platten mittels PC zu Digitalisieren, und gleichzeitig als ersatz Spieler seinen dienst tuen soll wenn mein alter mal die hufe hoch macht. Da dieser ja schon aus den 80ern ist. Also viel mir als erstes positiev auf das ein Vorverstärker integriert ist und ich somit das Gerät auch dann noch nutzen kann wenn ich mal einen neuen AV Receiver kaufe der dann sicherlich keinen speziellen Phonoeingang mehr hat. Etwas skeptisch war ich beim Preis und wegen des Riemenantriebs. Denn einige Modelle mit Riemen haben die unangenehme Eigenschaft das die Geschwindigkeit nicht Exakt ist und es dann vorkommt das eben der Tittel einen halben Ton höer ist als normalerweise. Deshalb ist mir ein Direkt Antrieb mit Quarz Steuerung lieber. Aber ich dachte mir nach dem ich vorher zum Test ein billiges Gerät hatte ich werde diesen mal Probieren denn einige hatten sich schon gut über das Gerät hier geäußert. Amazon hat wie immer schnell geliefert. Also Ausgepackt und alls erstes gleich die Geschwindigkeit gemessen und den klang mit dem Kenwood Plattenspieler verglichen. Und alles Prima Geschwindigkeit stimmt und der Klang ist auch super nicht zu dumpf und nicht zu hell. Da war schon mal die Freude Groß Dann schnell mit dem Gerät zum PC und anschließen. Und auch da kommte ich mich freuen denn egal ob über den USB Anschluss oder über die Chinch Anschlüsse Es gab keinen unterschied bei der Qualität des Klangs. Leider gibt es auch Modelle die über dem USB Anschluss Störgeräusche übertragen so das dann keine 1 zu 1 Kopie der Platte im Klang stattfinden kann. Da kann man dann nur die Analogen Ausgänge des Plattenspielers nutzen. Aber wie gesagt hier ist alles OK und ich kann nur zum Kauf Raten also 5 Sterne.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. Januar 2014
Für diesen Preis TOP - Qualität und PERFEKT geeignet zum Digitalisieren der alten LP-Sammlung!
Würde diesen Plattenspieler jederzeit wieder bestellen und vergebe die Höchstpunktzahl.
Habe das gute Stück als Ausstellungsstück für 47,99 Euro erstanden, gibts da noch Fragen?
Wäre aber selbst den vollen "Amazonpreis" wert, der bei rund 75 Euro liegt und immer wieder mal schwankt...
KAUFTIPP!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. Dezember 2015
Das Gerät ist für einfache Ansprüche gut geeignet und der Preis angemessen. Positiv sind die beiden integrierten Lautsprecher. Man muss das Gerät nicht mit einem Verstärker oder externen Lautsprechern verbinden. Die Nadel muss von Hand aufgesetzt und abgenommen werden.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. Juni 2015
Prima Plattenspieler,super Preis-Leistungsverhältnis.Nur manuelle Anwahl des Starts,sanftes Nadelaufsetzen u. automatische Abschaltung und Tonarmrückführung.Das ist die Idealvariante zwischen Vollautomat und Manuell (DJ-Gerät).
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 19 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken