Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
142
3,9 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Juni 2010
Wohlgemerkt schicke ich gleich voraus ich habe das Aquarium nicht von diesem Anbieter erstanden. Trotzdem kann ich nach nunmehr knapp über zwei Jahren im Besitz dieses Aquariums nur eines sagen. Ein optischer Blickfang, den man leider nach kurzer Zeit wegschmeißen kann. Haargenau nach Ablauf der Garantiezeit ging die gesamte Beleuchtungstechnik kaputt, trotz sehr pfleglicher Behandlung des Aquariums. Im nachhinein durfte ich über andere Websiten und dort vorhandene Kundenrezensionen feststellen, dass ich wahrlich keine Ausnahme bilde. Dies scheint ein äußerst häufig vorkommender Mangel an diesem Produkt zu sein. Und dabei ist es nicht mit dem simplen Wechsel der Leuchtstoffröhre getan, denn schlicht und ergreifend geht die gesamte Lichtmaschine hopps. Das darf einfach nicht vorkommen. Darum rate ich jedem vom Kauf dieses anziehenden Aquariums ab. Die Optik allein hilft leider den Fischen und dem Besizter nicht weiter, wenn er alle paar Jahre auf Grund der versagenden Lichttechnik eine neue Abdeckung kaufen muss.

Ps: Ich muss dieser Rezension noch etwas hinzufügen. Nachdem ich über die Tetrawebsite versuchte meine Problem zu schildern, bin ich nun erst richtig frustriert. Denn: Die Kontaktmöglichkeiten sind eine glatte Frechheit. Eine normale Kontaktaufnahme ist mehr oder minder ausgeschlossen. Ja, man kann sich mit Fragen an verschiedene Experten wenden. Allerdings muss man bei Fragen zu einem Produkt, wie in meinem Fall so unmögliche Dinge wie Codierungsnr. Produktnr. usw angeben. Glauben die tatsächlich, dass der Käufer nach so langer Zeit noch den Karton rumstehen hat? Kann man all die vorher geforderten Fragen nicht beantworten, bekommt man gar keine Chance sein Problem vorzubringen. Da kommt man sich doch so richtig verarsc..... vor.
66 Kommentare| 110 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2015
Das Aquarium ist bis jetzt sehr gut mit kleinen praktischen Zutaten wie Kabeleinbuchtungen die man herausbrechen muss oder die aufklappbare Abdeckung auf der es 2 weitere Klappen gibt so das man sehr gut an das Aquarium ran kommt.Jedoch den Filter könnt ihr in die Tonne treten.
Er schafft nicht einmal eine Wasseroberflächenbewegung so das es nach ein paar Tagen richtig ekelig im Aquarium aussieht.Habe mir nach 3 Tagen einen anderen Filter bestellt der jetzt sehr gut arbeitet.Bin von Tetra entäuscht das sie so einen Schrott an Filter verkaufen!
review image
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2015
Alles in allem ein schickes kleines Aquarium,
leider ist die Verpackung für den Transport zum Kunden recht mager so das
bei meiner ersten Lieferung schon der Deckel defekt war.
Sonst kann man noch sagen die mitgelieferte Technik, ist so la la ( Filter ) zu Globig für die Beckengröße und die Filterleistung ist auch nicht so besonders eher unterdurchschnittlich, habe wie gesagt zwei Becken und Betreibe diese erfolgreich mit dem Eheim Aquaball 180 und in dem anderen Becken den Fluval U2. Was noch interessant zu Wissen ist das man nur die verbaute Tetra Leuchtstoffröhre nehmen kann da keine andere im Handel erhältliche in der Länge passt und ausgetauscht werden kann !!!
Trotz allem klare Kaufempfehlung !
review image review image
22 Kommentare| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2010
Es gibt derzeit mehrere "All in one Starterkits" unser Anspruch war ein kleines günstiges Garnelenbecken. Das Tetra bietet es zu einem vernüftigen Preis. Ich habe hier noch ein Dennerle Nano Becken 30l von daher vergleiche ich es damit. Die Verarbeitung und die Silikonfugen sind ok, den unteren Rahmen ziert ein Kunststoffmantel, der Boden ist aber Glas. Die Abdeckung geht gut, schließt nicht 100%ig (man sieht einen kleinen Lichtspalt) ansonsten alles dabei was benötigt wird. Lediglich die Starterbakterien fehlen ( FB7 Dennerle, oder von Sera, ach ja oder Tetra), der Innenfilter wird entweder im linken oder rechten Bereich oben am Rand und zusätzlich mit einem Sauger an der Rückwand befestigt. Er ist nicht frei wählbar nur 2 Positionen. Filterflies mit Aktivkohle und Grobfilter sind dabei ein Ersatzfilter (reicht für 4 Wochen) sind auch im Paket. Was meines Erachtens fehlt ist ein Regelheizer, schade das Tetra hier nicht das Superpaket schnürt, denn sorry 19-20 Grad im Becken mögen die Garnelen nicht wirklich. Die Lichtabdeckung ist gut Klappe vorne und hinten, Leuchtmittel aber leider ohne Reflektor, hier unterscheiden sich die Dennerle Lampen doch gewaltig. Dafür ist der Schalter an der rechten Seite sehr gut. Alles in allem 4 Sterne weil auch ein Dennerle Komplett Set nicht so viel mehr kostet. Bitte denkt beim Kauf nicht nur an den Kies sondern auch an den Bodengrund der den Dünger enthält.
55 Kommentare| 49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2016
Wir wollten auch in die "Aquaristik" -Szene einsteigen. Mit diesem Set funktioniert es wunderbar.
Es ist alles dabei, (außer den Fischen, Kies, Pflanzen und Deko ;-) ) was man zum Start braucht. Pumpe mit Filter, Heizstab, Fischfutter, Wasseraufbereitungs-Mittel und Reinigungsmittel. Die Komponenten passten alle sehr gut zusammen, ohne großen Aufwand. Auch an die Kabelführung der Stecker wurde gedacht. Dafür befinden sich im hinteren Teil des Deckels extra Öffnungen, sowohl links, als auch rechts, zum Auslass.
3 Separat zu öffnende Klappen im Großen Deckel ermöglichen das einfach Füttern oder sogar austauschen des Filters.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2008
Zunächst mal das wichtigste: das Aqua-Art 60 von Tetra ist gut verarbeitet und ein echtes Schmuckstück. M.E. macht kein Aquarium in dieser Klasse so viel her und sieht so wertig aus. Der silberne Rahmen und der Deckel mit integrierter Beleuchtung besticht einfach durch klares formschönes Design.
Zudem ist alles dabei, was der Neu-Aquarianer benötigt, incl. Futter, Wasseraufbereiter und sogar einer DVD, die einem alles schön erklärt (und natürlich Werbung für weitere Tetra-Produkte macht - aber was soll's?). Zugegeben, der Filter ist etwas groß aber dafür ist die Heizung schon drin und er funktioniert einwandfrei.
Das Komplettangebot richtet sich vor allem an Kinder und junge Familien - und gerade dafür ist das "alles aus einer Hand" und "alles passt zusammen" super geeignet. Damit werden auch Grundschulkinder schon fertig, wenn der Papa über die Schulter guckt. Filterwechsel ist super einfach und in 2 Minuten erledigt!
Für echte Hobby-Aquarianer mit mehreren Becken ist es vielleicht verbesserungswürdig, wenn die Abdeckung oder der Filter eben nur an dieses Becken passt. Für den Einsteiger aber, der seinen Kindern die Unterwasser-Welt zeigen möchte, gibt es zur Zeit kein schöneres Becken - Schade, dass Tetra keine größeren Becken im Angebot hat.
Unbedingte Empfehlung und 5 Punkte wert!
0Kommentar| 62 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2008
Bei diesem Set handelt es sich um ein reines Tetra-Set - alle Komponenten, wie Abdeckung, Heizstab sowie Filter und Leuchtmittel sind mit diesem Namen gekennzeichnet. Das großzügig geklebte Aquarium hatte dagegen andere Kennzeichnungen - welche sich auf der Innen- wie auch Aussenseite des Glases befanden und sich weder mit dem Lappen noch mit dem Fingernagel beseitigen liesen. Die Kratzer ähnlichen Dreckflecken konnten nur mit der Rasierklinge entfernt werden. Etwas geschockt war ich auch über den Filter bzw. dessen Größe. Etwa ein Viertel der Gesamtlänge des Beckens sowie ein Drittel der Breite beansprucht, mit der Verlaub, dieser schwarze Klotz für sich. Frei positionierbar ist dieser Riesenfilter (für ein 60 Liter Becken!) ebenfalls nicht. Da alle Komponenten aus dem Hause Tetra kommen, hat man die Gummisauger für Filter und Heizstab dem Lieferumfang fern gehalten. Alles MUSS also in ensprechende Halterungen eingerastet werden - der Heizstab verschwindet im Filter (der einzigste Vorteil). Beabsichtigt man also den Heizstab oder den Filter in einem anderen Becken anzuwenden, müssen erst passende Gummisauger nach gekauft werden.
Am Boden des Beckens kam Kleber in Überschuss zur Anwendung. Man neigt schon fast daran zu ziehen (Finger weg!). Die nicht wirklich gute Verarbeitung ist auch an der Abdeckung zu finden. Beim schließen muss ständig ein Fingernagel Hilfe leisten, da sich die Abdeckung sonst nicht exakt schließen lässt. Design und Praxis gehen auch hier komplett unterschiedliche Wege. Zwar ist die vordere Klappe (für Futter usw.) recht schick, doch wird sie auch gern beim Öffnen der gesamten Abdeckung berührt - so dass diese ebenfalls aufklappt und die Abdeckung selbst nach unten auf das Becken knallt.
Der Heizstab ist zwar dem Becken-Inhalt angepasst, doch reagiert er mehr als träge auf Änderungen am Temperatur-Rädchen. Einer gewünschten höheren Temperatur von 2 Grad wurde erst einige Stunden später Folge geleistet (Umgebungstemp. und Wassertemp. wurden exakt gemessen!).
Die im Lieferumfang zugesagten ZWEI Ersatz Filterkartuschen entsprechen nur der halben Wahrheit - tatsächlich war es nur EINE Ersatz Filter Kartusche und eine im Filter selbst.

Wirklich gelungen ist wieder einmal die Amazon-Abwicklung sowie deren Versand-Geschwindigkeit. Ich kenne keine Firma, welche derart schnell Arbeitet.

Fazit: ... würde man im Hause Tetra etwas sauberer arbeiten, wäre dieser Artikel 5 Sterne Wert! Die Angaben des Lieferumfangs sind mangelhaft - ich habe mir diese von der Tetra-Website geholt. Denn, tatsächlich handelt es sich hier um ein komplettes (bis auf oben genannte Kritik) Starterset inkl. Wasseraufbereitungs-Fläschen und Fischfutter. Es fehlt also nur das Wasser, der Kies sowie die Pflanzen und die Fische. ... das Becken ist nun seit drei Tagen in Betrieb - das Wasser ist klar und die Fische fühlen sich sauwohl.
0Kommentar| 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2015
Der Aufbau problemlos und verständlich, auch der Filter ist selbsterklärend. Da ich das Aquarium für meine Wasserschildkröten Babys gekauft habe, war ich froh, das in der Anleitung stand, dass der Filter min. 1,5 im Wasser stehen kann, sprich ich das Becken nicht voll machen muss. Soviel zur Theorie, nun die Praxis: Er wurde extrem laut (stand 3 cm im Wasser) nach einiger Zeit, dann habe ich ihn herausgenommen und in einen Eimer mit mehr Wasser gestellt, wo er um einiges ruhiger gefiltert hatte. Also Aquarium halb voll mit Wasser gemacht und meine Kleinen mussten halt dann Schwimmen und Klettern schneller erlernen (wie in der Natur auch) Eine schöne Optik finde ich, dass das gefilterte Wasser oben wieder einfließt.
Was bei mir einen Punkt Abzug gibt (was nichts mit dem Produkt zu tun hat) ist, dass es so war, das mein Becken wohl schon einmal jemand hatte, es mir so richtig auf, als ich das Becken, mit Wasser befüllt hatte, da war ein Kratzer welcher schwer von mir sein konnte, auch war die Kabel und so nicht so ordentlich aufgerollt. Das mit Kabel und so finde ich nicht schlimm, ärgerlich fand ich den Kratzer, aber Wasser ist schon drin und Sand auch, da wollte ich nicht alles wieder abbauen und das ist halt das Risiko beim Onlinekauf, das ob nicht ordentlich überprüfte Rückläufer bekommen kannst.
Von dem Abgesehen, spreche ich für das Produkt selber eine Kaufempfehlung aus.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Die Anfangs-Euphorie einiger Besitzer dieses Sets kann ich gut verstehen, ich war am Anfang auch angetan von diesen schicken Aquarien ...

Ich hatte - vor 4 Jahren - zwei solche AQ's für die "Kleinen" (Bienengarnelen und Crystal Red) im Einsatz. Zusätzlich noch einen kleinen Schwarm Otos und einen Schwarm Zwerg-Panzis für den Boden, alles auf gewöhnlichem feinen Aquariensand. Das Becken war dicht bewachsen mit Pflanzen, vor allem hat sich Moos gut gehalten, Haarnixe und Wasserpest (wie der Name schon sagt) auch - und das, obwohl die Leuchtkraft der Lampe sehr bald weniger wurde, durch die Verschmutzung mit Kalk.
Das Filtersystem fand ich nicht teuer, weil ich diese Fließ-Filter immer einige Male gut ausgewaschen habe, und auf die Art gut wiederverwenden konnte.
Was mich allerdings an diesem Filter immer irritiert hat: Es war NIE Nachwuchs-Garnelen im Filter, was bei sämtlichen anderen Innenfiltern (Aquaball oder ähnliche von Eheim) immer der Fall war.
Mit diesen Aquarien hatte ich, abgesehen davon, dass man sie nach 2 bis 3 Jahren ohnehin wegwerfen kann weil oben drin alles zerbröselt, das viel größere Problem, dass in dem Becken KEIN Zwerggarnelennachwuchs an Land kam. Null ... nach einem Jahr ging die Population zurück, und noch immer kein Nachwuchs in Sicht. An Wasserwerten oder Temperatur kann es nicht gelegen haben, beides war optimal.
Was nach ca. 14 Monaten dann noch an Red Fire und Bienengarnelen gelebt hat, habe ich in einem 360 Liter Becken - ohne große Raubfische, nur friedliche Welse und Pangasiusse - untergebracht. Dort ging es dann wieder munter voran mit Nachwuchs. Die Becken habe ich dann nur mit Pflanzen und Zwergkrallenfröschen noch eine Weile laufen lassen... ehe sie in den Schrott gewandert sind.

Auch wenn dieses Komplett-System für Anfänger sehr schick aussieht und gut geeignet scheint, ich rate dringend davon ab. Außerdem muss ich im Nachhinein sagen, dass meine Zwerggarnelen in einem karo einfachen 60-Liter Anfänger Set (z.B. von mp mit Eheim-Innenfilter) sich wesentlich besser vermehrt haben und zudem ist die Reinigung bequemer und die Lebensdauer (auch nicht ewig) aber wesentlich höher. Lampen gibt es auch günstiger und in allen möglichen Qualitäten (amazonas, tropic ...)

Was man - trotz Komplettset - auch noch dazu kaufen muss: Einen Heizstab. Den gibt's zwar auch von Tetra, aber die Modelle von Jäger sind günstiger. ;-)

.
PS. Wenn die Rezension gefallen / geholfen hat, würde ich mich über eine Bewertung sehr freuen. Auf diese Art kann der Rezensent erfahren, ob die Mühe sich gelohnt hat. Dankeschön! ;-)
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2016
Naja mein Fehler, irgendwie war ich überrascht, dass dann doch kein Heizstab dabei ist (ist beim Lesen anderer Artikel untergegangen).
Habe mir im Baumarkt, Zoofachgeschäft den Nano-Cube und andere Komplett-Sets live angesehen und finde dieses Aquarium wirkt im vergleich dazu etwas billig verarbeitet. Mal sehen ob dieser erste Eindruck hält oder ich positiv überrascht bin.

Wollte nicht gleich so viel Geld investieren sondern mal mit einem einfachen Aquarium einsteigen.

Die Anleitung fand ich für einen Anfänger recht dürftig. Ohne Internet (Google und YouTube) hätte ich alt ausgesehen weil ich handwerklich ne Niete bin.

Update wird folgen wenn das Aquarium mal länger in Benutzung war.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 40 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)