flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic Fußball wint17



am 10. März 2008
Alles beginnt wie ein klassisches Rollenspiel: Sie wählen Ihren Helden zwischen Rittern, Magiern, Druiden und Kriegern aus. Starten auf einer Oberwelt ihre Reise durch das weite Land, welches mit Untoten übersät wurde. Sie haben haben die Möglichkeit Ihren Held im Laufe des Spiels "aufzuleveln", verschiedene Zauber, Waffen, Reittiere u.ä. zu erhalten. So ziehen Sie ihre Figur auf der Karte und treffen auf die verschiedensten Gegner, welche aber nun nicht rollenspieltypisch bekämpft werden, sondern ein Puzzleduell wird gestartet. Das 8x8 große Spielfeld ist voll besetzt mit Manasteinen in 4 Farben, Totenköpfe (zieht dem Gegner Energie ab), Sterne (für Erfahrung), Geld (für den Erwerb von Ausrüstung). Ganz im Stil von Bejeweled oder Zoo Keeper muß man nun durch Vertauschen 2er benachbarten Steine mindestens 3 des selben Typs aneinander reihen um sie zu eliminieren. Das wiederum kann den eigenen Manavorrat aufstocken oder je nach gewähltem Helden, verschiedene Arten von Zauber bewirken, um dem Gegner Lebensenergie zu entziehen. Gezogen wird abwechselnd, bei mind. 4 Gleichen erhält man einen weiteren Zug.
Das Spiel ist komplett in Deutsch, allerdings wurde bei der Anpassung geschlampt; so fehlen einfach mal ein paar Wörter bzw. Buchstaben und manche Wörter sind "abgeschnitten" weil es nicht auf den Bildschirm passt. Das hätte man besser machen müssen. Allerdings wird der Spielspaß dadurch nicht beeinträchtigt und der zählt ja bekanntlich. Dadurch keine Abwertung von mir.
Das Spielprinzip ist derart genial einfach und dadurch einfach genial :-) Es ist ganz leicht zu spielen, aber sehr schwer zu meistern. Man kann den DS kaum aus der Hand legen und möchte immer weiter auf der Karte reisen und immer noch eine Runde spielen. Wer also Puzzel Spiele wie Tetris, Zoo Keeper, Puzzle League oder Meteos liebt und sich nicht vom Rollenspielgewand abschrecken läßt, erhält mit Puzzle Quest ein süchtig machendes Spiel für (relativ) wenig Geld !!!
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 5. Juni 2011
Lange genug stand "Puzzle Quest - Challenge of the Warlords" ja nun auf meiner Amazon Wishlist. Es ist eine Variante von Bejeweled wie es sie als Flashgames oder PC-Spielen zuhauf gibt. Aber eben nicht für mein DS. ;-) Außerdem hält Puzzle Quest neben dem Puzzlespiel selber auch etwas Geschnörkel in Form von Handlung, hübschen Bildchen und federfederfederleichten Rollenspiel bereit. Nichts für echte hardcore Roleplayer, die Queste sind sehr einfach und eigentlich nur Nebenwerk. Aber es ist wirklich schön aufgemacht.

Positiv
- langanhaltender Spielspass
- schön gezeichnetes "Spielbrett"
- 4 verschiedene Charaktere (Druide, Ritter, Krieger, Hexenmeister) wählbar, zu jedem gibt es 4 weitere Avatare zum Personalisieren (Männlein & Weiblein)
- gute Soundeffekte

Neutral gesehen
- man kann zwei Charaktere abspeichern
- spricht junge & erwachsene Gamer an
- leichte Queste

Negativ
- die Musik ist auf Dauer absolut nervtötend (kann man aber ausschalten)

Resümee: Wer schon Bejeweled gerne spielte und schön gezeichnete Games mag wird "Puzzle Quest - Challenge of the Warlords" lieben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2008
Auch ich hab mir die englische Version geholt und war sehr angenehm überrascht über die ganzen Möglichkeiten. Ich dachte, ok, ich kämpfe immer 1 gegen 1 gegen Gegner. Aber nein, ich erschaffe auch Magische Gegenstände mithilfe Runen die man finden kann, fange Kreaturen um sie als Reitiere zu benutzen oder ihre Zauber zu lernen, ich kann diese Tiere aufbauen, ich kann Städte erobern...
Es hat mich echt umgehauen.
Dabei ist das Spiel echt sehr süchtig machend und macht auch zu zweit viel Spaß gegeneinader... wobei man ca. im selben Ausbaulevel sein sollte, trotz Handicap funktion.
Ich hätte nie gedacht das das Spiel so lange motiviert.
GEHEIMTIPP!
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2008
Ich habe im Grunde gerade erst mit dem Spiel angefangen, wenn man es genau betrachtet (< Lv. 20), aber bin schon halb süchtig danach. Es ist ein wirklich interessantes Spielekonzept, das vor allem für den DS sehr gut geeignet ist, da man sich nicht ewig merken muss, was man denn gerade tun solle, wenn mal für eine Weile Spielpause herrscht. Außerdem ist das Kampfkonzept etwas völlig Anderes als sonst und das hat mich auch gereizt, dieses Spiel zu kaufen.
Die Grafik ist soweit gut, den Sound kann ich nicht beurteilen, da ich die Musik immer ausschalte.
Es hat auf jeden Fall einen hohen Suchtfaktor, wenn man auf diese Art von Puzzles steht.
Einziger Negativ-Punkt, weshalb ich nur 4 statt 5 Sternen vergebe ist die Übersetzung. Sie ist teilweise sehr holprig, es fehlen Buchstaben, weil der Text sonst zu lang für die Zeile wäre. In manchen Bereichen fehlen ganze Teile vom Text, weil er offensichtlich zu lang für den Schirm war usw. Das nervt und macht das Spiel mitunter sehr unschön, da vor allem vor Kämpfen der Text nicht ganz unwichtig ist, um zu wissen welche Taktik der Gegner hat.
Einmal ist das Spiel bei mir auch bei Kampfantritt eingefroren, aber zum Glück speichert es automatisch und ich brauchte lediglich den Gegner noch einmal herausfordern und dann hat es diesmal geklappt. Ich hoffe, das war ein einmaliger Zufall, denn meine Nerven halten das häufiger sicher nicht aus ;)
Alles in Allem ein wirklich gutes Spiel, das jedoch mit einer anständigen Übersetzung noch viel besser wäre.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2008
Am Anfang hätte ich nicht gedacht, dass mich das Spielprinzip so fesseln würde. Zu dem leicht zu erlernenden Puzzlemodus kommen nach und nach Talentsteigerungen, Ausrüstungsgegenstände, hilfreiche Mitstreiter usw. Das wird nicht so schnell langweilig.
Nicht so toll ist der Mehrspielermodus, deshalb 1 Stern Abzug. Man braucht zwei Spiele um gegeneinander antreten zu können. Online geht leider gar nicht, obwohl sich das bei dem Erfahrungssystem natürlich anbieten würde.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2008
Zunächste einmal empfehle ich jedem Interessenten sich die pc-demo runterzuladen und auszuprobieren. wem das spielprinzip gefällt, der kann bedenkenlos zu der ds-version greifen wobei folgende abstriche zu beachten sind.

- grafik: diese liegt mmn etwas unter dem niveau das man realisieren hätte können (schönere farben beipielsweise, wie bei der psp(?) und pc version. die ds-version verwendendet eher signalfarbtöne bei denen grün von gelb auch noch schlecht unterscheidbar ist.
- sound: die midis düdeln schön vor sich hin, sind aber sehr repetitiv und nicht unbedingt eingängig. die gelungene titelmelodie bekommt man während das spiels leider nicht zu hören.
- multiplayer: nur mehrkarten modus, keine wifi unterstützung. wobei man durchaus sinnvollerweise einen single ds modus entwickeln hätte können, bei dem man auf einem system gegen den 2. spielstand antritt (in meinem fall mein bruder) ähnlich dem advance wars am gba.

aber
- steuerung: ich bin überrascht, dass sich so viele leute über die ts steuerung aufregen. ich kann an dieser nichts negatives feststellen. ab und an ein fehlzug kann auch mit der maus passieren. steuerkreuz wäre für dieses spiel auch keine vernünftige alternative.

ich habe eine englische version, kann also nichts über die übersetzung sagen. prinzipiell find ich den erzählerischen teil des spiels nicht so schlecht wie oft behauptet wird und der humor kommt auch nciht zu kurz.

in summe hat dieses spiel _5 sterne_ verdient und auch die fachpresse vergibt um die 90%.

einen minuspunkt am spielspass möchte ich noch anmerken:
die spielbalance ist mmn nicht ausgereift. hat man am anfang noch probleme den gegner zu besiegen, so hat man ab einem gewissen fortschritt auf zu mächtige zauber die sich zu gut kombinieren lassen.
bsp: der "web"-spruch meines druiden lässt den gegner 5+ runden aussetzen. derzeit dürfen meine gegner nur wenige runden ziehen bevor sie nie wieder drankommen und verlieren.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2008
Also als PC Rollenspiel Veteran hab ich mir vor der ersten Puzzle Quest Sitzung gedacht was soll denn das werden?! Nun ja, nach ner halben Stunde wußte ich es...GENIAL!!!

Kurzweilig und doch mit erstaunlicher langzeit Motivation!

Hier werden alle Puzzlefreunde (wer hat nicht schon mal gern Tetris & co gezockt) bestens bedient aber auch Jäger und Sammler sowie RPG'ler!

Klar kann man die Storyline nicht mit einem "ausgewachsenen" RPG vergleichen, aber auch hier hab ich schon schlechteres gesehen! Die riesige komplexität des Spiels erschließt sich einem erst nach 5-10 std. Spielzeit, dann kann man die Möglichkeiten erfassen. Angefangen vom Ausbau der eigenen Zitadelle über Besetzung anderer Städte bis hin zum einfangen (und ausbilden) von Reittieren und "ausquetschen" feindlicher Kreaturen bietet das Spiel erstaunlich viele Möglichkeiten, mal abgesehen vom Aufwerten des eigenen Charakters (von denen es 4 verschiedene Klassen gibt) was die Langzeitmotivation sehr hoch hält!

Mit diesem Spiel kann man sich mal eben ne halbe Stunde vergnügen aber auch Stundenlang Spaß haben...frei nach dem Motto noch mal schnell aufleveln! ;-)

Jedenfalls mal ein erfrischender Spielansatz und echt "Value for Money", denn dieses Spiel nimmt man immer wieder in die Hand...ganz wie es sein sollte!

Gesteuert wird zu 90% mit dem Stift, was sehr angenehm ist..und die Musik nervt selbst nach stunden nicht! ;-)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2008
Ein sehr gelungenes Rollenspiel (ich bin die Tochter, 12) was an manchen Stellen wirklich schwierig ist aber dennoch zu schaffen!
Endlich mal was neues, das nicht so schnell zu ende geht!
Pro:
+ tolles Spielprinzip
+ Schöne Grafik
+ nette Story
+ gut aussehende Charaktere
+ große, übersichtliche Karte
+ Reittiere

Contra:
- leider viele Rechtschreibfehler
- oft lange Beschreibungen die viel Platz auf dem kleinen Bildschir verbrauchen der oft aber nicht zur verfügung steht sodass viele Sätze abgehackt sind.

Alles in allem ein sehr gelungenes Spiel das ich jedem empfehlen kann der Rollenspiele mag die etwas länger dauern. Es hat sich jeder Euro gelohnt!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2008
"Puzzle Quest" verbindet Rollenspielelemente und das beliebte 3-Kugel-Puzzlespielprinzip. Die Ausgangsidee ist erfreulich frisch und innovativ und macht für sich genommen einen Heidenspaß...

... der mit der Zeit leider abebbt. Zu unausgegoren ist die Umsetzung geworden.

Das beginnt bei der Lokalisierung, und hier muss ich einfach weiter gehen als diverse Vorredner: Das Deutsch ist gelinde gesagt ungenießbar, katastrophal und voller Fehler. Nicht nur, dass aufgrund der verkleinerten Ansicht Wörter einfach unmotiviert und völlig sinnfrei abgekürzt werden, nein, auch Wortwahl und Sprachfluss erinnern eher an die billigsten Groschenromane von anno dazumal. Aber selbst die englische Version (z. B. für PC) strotzt nicht gerade mit den höchsten literarischen Ergüssen. Nun mag man einwenden: Das ist doch egal, mir geht es um das Spielprinzip! Aber gerade weil hier Rollenspielelemente "verwurstet" werden, möchte man auch eine ansprechende und spannend erzählte Geschichte vorfinden. Die blatante Hintergrundstory von Puzzle Quest lockt aber keinen hinterm Ofen hervor und wirkt sich nicht unbedingt motivierend auf den Spielspaß aus.

Und da sind wir dann auch bei den Schwächen im Spielprinzip. Die Sidequests, die man in Tavernen oder am Hofe eines Monarchen, Despoten etc. erhält, halten einen vollkommen von der Hauptgeschichte fern. Wenn man z. B. in der Hauptqueste dringend um Unterstützung gebeten wird, dann kann man trotzdem noch fröhlich erst einmal eine Kanalisation säubern, mit einem Skelett in der Gruft Samba tanzen und einer schönen Maid aus den Klauen eines Unholds helfen. In der Zwischenzeit hat man schon vergessen, wo denn überhaupt die Hauptqueste stattfindet. Dabei "soll" die Übersichtskarte helfen... diese spottet aber ihrem Namen, da irgendwann unverhofft so viele Monstericons auftauchen, dass es mit der Übersicht dahin ist. Also watschelt man wieder zu dem eben noch erschlagenen Monster zurück, plättet dieses und wundert sich, wenn es erneut auftaucht.

Ein weiteres Manko ist die Tatsache, dass man Kämpfe zwar verlieren kann ohne zu sterben, aber keinen Malus davonträgt. Dadurch wird das ganze Spielprinzip zum reinen Glücksspiel. Hat der Gegner mal die besseren Perlen und bretzelt uns die Luzi, dann nehmen wir das einfach so hin und ziehen ein zweites Mal zu Felde. Spannend ist das erst, wenn man sich ein Zeitlimit dazuschaltet, da kommt man dann schon mal ins Schwitzen. Das kann aber auch sehr unangenehm werden, wenn plötzlich keine Zeit zum Taktieren mehr bleibt. Da wäre es auch schön gewesen, wenn der Zweispielermodus über WiFi funktionieren würde – tut er aber nicht...

Die Rollenspielelemente sind ebenfalls ein wenig unausgegoren. So darf man maximal sechs Zauber mit in den Kampf nehmen, hat aber eine große Auswahl an Zaubern zunächst vor sich. Diese wird aber nur schlecht auf dem DS erklärt. Man weiß z. B. nicht, wie groß der Mana-Einsatz für Zaubersprüche ist, das erfährt man erst mitten im Kampf. Und die Gegenstände sind mit sehr abstrusen Prozentangaben ausgezeichnet (0,75 % Chance um 1 Schaden abzuwehren... heißt das soviel wie die Überlebenschance eines Schneeballs im glühenden Hochofen der Hölle? Oder eines singenden Hupfdolls bei DSDS?)

Grafisch ist die Umsetzung auf dem DS auch nicht unbedingt fein, und der Midi-Sound dümpelt so vor sich hin. Da hätte man viel mehr herausholen können. Löblich hingegen die Nutzung des zweiten Bildschirms, das ist ganz gut gelungen (man kann die beiden Bildschirme mit den L- bzw. R-Tasten wechseln, sodass einem neue Funktionen zur Verfügung stehen, meistens, um Info-Schirme aufzurufen).

Die Minispiele zum Erlernen von Zaubern, Schmieden von Gegenständen und Einfangen von Kreaturen werden durch die Möglichkeit, immer wieder neue Versuche zu starten ohne jedweden Malus auch ein wenig ab absurdum geführt, was schade ist, denn manchmal muss man da richtig gut kombinieren, wenn man z. B. ein Perlenbrett für das Einfangen von Kreaturen komplett säubern muss.

Was hat Puzzle Quest auf der Haben-Seite? Einen anfangs enormen Suchtfaktor, denn das Puzzlen und Aufsteigen und Zauber lernen macht für kurze Zeit drollig Spaß. Die Musik, wenn auch dümpelnd, ist schön fantasybehaucht und sorgt für nette Atmosphäre. Und die Idee ist gut, richtig gut sogar. Leider hapert es an der Umsetzung, da hätte man sich viel mehr Gedanken machen können.

Unterm Strich bleibt Puzzle Quest ein solides Spiel, und über den Preis kann man eigentlich auch nicht meckern. Aber der große Überflieger ist die DS-Umsetzung leider nicht geworden.
1010 Kommentare| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2009
Ich habe dieses Spiel aufgrund einer Empfehlung angefangen zu spielen und bin mehr als positiv überrascht wie fesselt es ist.
Das doch recht simple Spielprinzip immer mindestens 3 gleiche Farben, Schädel, Münzen oder lila Perlen zusammen zu fügen macht riesigen Spaß.
Mit dem gewonnen Geld kann man seine Festung aufrüsten und später dann Zaubersprüche von gefangen genommenen Gegnern erlernen oder durch gesammelte Runen neue Gegenstände erschaffen.
Das Spiel ist sehr komplex, macht dafür aber einen mega Spaß. Alleine der Story zu folgen soll ca. 25-30 Stunden dauern. Aber durch viele Nebenhandlungen und Möglichkeiten seine Fähigkeiten zu verbessern, werden hier viele Stunden hinzukommen.
Ein super Mix aus Puzzel und Rollenspiel, mit garantiertem Suchtempfinden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Puzzle: Diddl - [Nintendo DS]
5,96 €
Puzzle Quest 2
39,99 €
Catan
12,99 €
Die Siedler
19,85 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)