flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 29. Dezember 2015
War immer ein großer Superman Fan, liebte als Kind Christopher Reeve als Superman. Habe mir Superman Der Film und eben Superman Returns auf Blu Ray bestellt um sie mal wieder zu sichten. Muss gestehen dass mich Superman Der Film schwerst gelangweilt hat und Gene Hackman auch kaum zu ertragen war, danach SUperman Returns eingelegt und...ich war begeistert, der Film hat zwar ein paar kleinere Schwächen aber ansonsten fühlte ich mich fantastisch unterhalten. Versteh die schlechten Kritiken die der Film erhalten hat einfach nicht. Und Kevin Spacey als Lex Luthor ist ein Traum. 5 Sterne
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Januar 2018
Mir persönlich gefallen diese Filme durch die Machbarkeit der Effekte, der Tonwiedergabe und der Vorstellbarkeit von anderem Leben, auf jeweiligen Planeten.
Warum Leben auf anderen Planeten...2015 war ich mit meinem Sohn in Mexico auf einer Rundreise, von Mexico City - bis Playa del Carmen. Wir sahen so viele Eigenarten vergangener Kulturen. In Monte Alban wurden wir auf ein Gebäude aufmerksam gemacht, wo man eine Ausrichtung zum Stern "Capella" im Sternbild "Fuhrmann," 42,2 Lichtjahre entfehrnt, erkannte.
Fragen über Fragen, die Antwort...???
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. Juni 2013
'Superman Returns' bietet glücklicherweise einen nahezu perfekten Ton-Transfer.
Auch wenn der Film nicht unbedingt vor grossen Action-Sequenzen strotzt: Wenn die Action abgeht dann geht auch der Soundmix dementsprechend ab - inklusive einem extremen Tiefenbass der die Wände wackeln lässt! Schon der Start des Films kommt mit einem Tiefenbass-Leckerbissen daher und steigert sich dementsprechend. Dabei kommt das Film-Thema von John Williams (glücklicherweise wird hier das altbewährte und fast schon legendäre Thema wiederverwendet) auch nicht zu kurz. Dialoge sind dabei auch immer gut verständlich.

Die HD DVD von 'Superman Returns' ist akustisch gegenüber dem Konkurrenzformat Blu-ray dank der unkomprimierten TrueHD Tonspur (in Deutsch) übrigens leicht im Vorteil.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. Juni 2014
Ich war schon in sehr jungen Jahren ein großer SUPERMAN-FAN !
Hinter jedem neuen Comic-Heft war ich hinterher. Es hat mich dann in späteren Jahren sehr gefreut, dass man
SUPERMAN verfilmt hatte. Ich habe jeden Film gesehn und dann war erst einmal Schluss.
Mit dem Film " SUPERMAN RETURNS " wurde gezeigt, dass diese Comic-Figur doch nicht abgehakt war.
Ich finde es ist ein wirklich toller und gut gelungener Film. Hervorragende Spezialeffekte, ebenso wie die
schauspielerischen Leistungen. Ich war und bin begeistert.
Allen Fans von SUPERMAN kann ich diesen Film nur empfehlen - er wird in keiner Minute langweilig.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. August 2017
Das ist der Lieblingsfilm meiner Tochter. Sie steht auf Super- und Speydermann. Da kann sie Stundenlang sitzen und gucken. Toll
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Juni 2014
die Bewertung habe ich gewählt, weil ich den film nicht überragend aber gut fand. ich empfehle ihn allen weiter die Action mögen
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. Juli 2015
für Sammler (Batman, Spiderman) ein muss. Ganz guter Film, wer kein Comicfan ist muss ihn nicht unbedingt sehen bzw. kaufen
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Februar 2008
Superman Returns ist einer dieser Filme, die man schwer beurteilen möchte.
Auf der einen Seite versprüht der Film eine sehr angenehme und lockere Atmosphäre mit Witz und Charme.
Auf der anderen Seite bietet der Film eigentlich nichts wirklich Herausragendes und enttäuscht in manchen
Punkten sogar sehr - vor allem, weil man von Top-Regisseur Bryan Singer eigentlich mehr erwartet hätte.
Immerhin fabrizierte dieser Mann mit X-Men 1 und 2 zwei der besten Comic-Verfilmungen überhaupt.

Die Flugzeugabsturz-Sequenz in der Mitte des Films ist teils atemberaubend insziniert und gehört sicherlich
zum Höhepunkt des Streifens.
Schwach dagegen das Ende: Ja was denn nun? Kryptonit ja, Kryptonit nein....Kraft weg, Kraft da....da soll sich
noch einer auskennen??? Sonderlich überzeugend und nachvollziehbar ist das wirklich nicht.

Das mit der Darsteller-Riege ist auch so eine Sache. Kevin Spacey macht seine Sache erwartungsgemäß gut.
Kate Bosworth alias Lois Lane ist auch hübsch anzusehen und auch Brandon Routh passt als Superman
wirklich gut. Das Problem ist nur folgendes: Superman Returns soll storymäßig 5 Jahre nach dem damaligen zweiten
Teil mit Christopher Reeve spielen. Leider sehen Lois und Superman aufgrund der sehr jungen Darsteller eher aus, als
wären sie beide eben gerade 25 geworden. Das wirkt etwas unpassend.

Größter Schwachpunkt von Superman Returns ist aber eindeutig die Story. 08/15 wäre hier fast schon untertrieben.
Leute, Leute!!! Zwar ist dieser 5. Superman-Film eine Rückkehr zu den Wurzeln, aber mit ner absolut simplen und
fast langweiligen Story wie dieser hält man keinen modernen Kinogänger mit Hang zu Action an der Stange.
Was haben sich die Drehbuchschreiber hier bloss gedacht? Anscheinend wollte man hier wirklich eine klassische
Geschichte ohne viel Besonderem auf die Beine stellen - leider enttäuscht das wirklich mehr denn je!!!
Man kann nur hoffen, dass hier beim geplanten zweiten Teil nachgebessert wird.

Superman Returns hat mich im Kino ziemlich enttäuscht. Auf DVD habe ich mir den Film dann noch 3x angesehen.
Mittlerweile finde ich ihn nicht mehr so übel wie viele sagen, da die riesigen Erwartungen vor dem damaligen
Kinobesuch nicht mehr vorhanden sind. Er bietet einige wirklich nette und gut gemachte Szenen.
Als Gesamtwerk betrachtet gehört der Film allerdings eher in die Mittelklasse und kann mit echten Highlights wie
Batman Begins, X-Men 2 oder auch Spiderman 2 nicht im geringsten mithalten.

Bild und Ton der DVD sind mehr als in Ordnung. An manchen Stellen wirken die Gesichter der Darsteller zwar fast
wie Gummi bzw. arg künstlich, aber das könnte auch von den Produzenten beabsichtigt sein.
Auf Disc 2 der Special Edition (die auch als Steelbook erhältlich ist) gibts Bonusmaterial ohne Ende.
Tipp: Wer alle Superman-Filme haben will, sollte zur Ultimate Collection Box greifen - die dürfte selbst den
größten Fan zufrieden stellen!
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Februar 2008
Superman Returns ist einer dieser Filme, die man schwer beurteilen möchte.
Auf der einen Seite versprüht der Film eine sehr angenehme und lockere Atmosphäre mit Witz und Charme.
Auf der anderen Seite bietet der Film eigentlich nichts wirklich Herausragendes und enttäuscht in manchen
Punkten sogar sehr - vor allem, weil man von Top-Regisseur Bryan Singer eigentlich mehr erwartet hätte.
Immerhin fabrizierte dieser Mann mit X-Men 1 und 2 zwei der besten Comic-Verfilmungen überhaupt.

Die Flugzeugabsturz-Sequenz in der Mitte des Films ist teils atemberaubend insziniert und gehört sicherlich
zum Höhepunkt des Streifens.
Schwach dagegen das Ende: Ja was denn nun? Kryptonit ja, Kryptonit nein....Kraft weg, Kraft da....da soll sich
noch einer auskennen??? Sonderlich überzeugend und nachvollziehbar ist das wirklich nicht.

Das mit der Darsteller-Riege ist auch so eine Sache. Kevin Spacey macht seine Sache erwartungsgemäß gut.
Kate Bosworth alias Lois Lane ist auch hübsch anzusehen und auch Brandon Routh passt als Superman
wirklich gut. Das Problem ist nur folgendes: Superman Returns soll storymäßig 5 Jahre nach dem damaligen zweiten
Teil mit Christopher Reeve spielen. Leider sehen Lois und Superman aufgrund der sehr jungen Darsteller eher aus, als
wären sie beide eben gerade 25 geworden. Das wirkt etwas unpassend.

Größter Schwachpunkt von Superman Returns ist aber eindeutig die Story. 08/15 wäre hier fast schon untertrieben.
Leute, Leute!!! Zwar ist dieser 5. Superman-Film eine Rückkehr zu den Wurzeln, aber mit ner absolut simplen und
fast langweiligen Story wie dieser hält man keinen modernen Kinogänger mit Hang zu Action an der Stange.
Was haben sich die Drehbuchschreiber hier bloss gedacht? Anscheinend wollte man hier wirklich eine klassische
Geschichte ohne viel Besonderem auf die Beine stellen - leider enttäuscht das wirklich mehr denn je!!!
Man kann nur hoffen, dass hier beim geplanten zweiten Teil nachgebessert wird.

Superman Returns hat mich im Kino ziemlich enttäuscht. Auf DVD habe ich mir den Film dann noch 3x angesehen.
Mittlerweile finde ich ihn nicht mehr so übel wie viele sagen, da die riesigen Erwartungen vor dem damaligen
Kinobesuch nicht mehr vorhanden sind. Er bietet einige wirklich nette und gut gemachte Szenen.
Als Gesamtwerk betrachtet gehört der Film allerdings eher in die Mittelklasse und kann mit echten Highlights wie
Batman Begins, X-Men 2 oder auch Spiderman 2 nicht im geringsten mithalten.

Bild und Ton der DVD sind mehr als in Ordnung. An manchen Stellen wirken die Gesichter der Darsteller zwar fast
wie Gummi bzw. arg künstlich, aber das könnte auch von den Produzenten beabsichtigt sein.
Auf Disc 2 der Special Edition (die auch als Steelbook erhältlich ist) gibts Bonusmaterial ohne Ende.
Tipp: Wer alle Superman-Filme haben will, sollte zur Ultimate Collection Box greifen - die dürfte selbst den
größten Fan zufrieden stellen!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Februar 2008
Superman Returns ist einer dieser Filme, die man schwer beurteilen möchte.
Auf der einen Seite versprüht der Film eine sehr angenehme und lockere Atmosphäre mit Witz und Charme.
Auf der anderen Seite bietet der Film eigentlich nichts wirklich Herausragendes und enttäuscht in manchen Punkten sogar sehr - vor allem, weil man von Top-Regisseur Bryan Singer eigentlich mehr erwartet hätte.
Immerhin fabrizierte dieser Mann mit X-Men 1 und 2 zwei der besten Comic-Verfilmungen überhaupt.

Die Flugzeugabsturz-Sequenz in der Mitte des Films ist teils atemberaubend insziniert und gehört sicherlich zum Höhepunkt des Streifens.
Schwach dagegen das Ende: Ja was denn nun? Kryptonit ja, Kryptonit nein....Kraft weg, Kraft da....da soll sich noch einer auskennen??? Sonderlich überzeugend und nachvollziehbar ist das wirklich nicht.

Das mit der Darsteller-Riege ist auch so eine Sache. Kevin Spacey macht seine Sache erwartungsgemäß gut. Kate Bosworth alias Lois Lane ist auch hübsch anzusehen und auch Brandon Routh passt als Superman wirklich gut. Das Problem ist nur folgendes: Superman Returns soll storymäßig 5 Jahre nach dem damaligen zweiten Teil mit Christopher Reeve spielen. Leider sehen Lois und Superman aufgrund der sehr jungen Darsteller eher aus, als
wären sie beide eben gerade 25 geworden. Das wirkt etwas unpassend.
Zudem vermisse ich bei Lois Lane die typisch zickige Art, die Kate Bosworth hier leider (wohl auch aufgrund des Drehbuchs) überhaupt nicht rüberbringt.

Größter Schwachpunkt von Superman Returns ist aber eindeutig die Story. 08/15 wäre hier fast schon untertrieben. Leute, Leute!!! Zwar ist dieser 5. Superman-Film eine Rückkehr zu den Wurzeln, aber mit ner absolut simplen und fast langweiligen Story wie dieser hält man keinen modernen Kinogänger mit Hang zu Action an der Stange. Was haben sich die Drehbuchschreiber hier bloss gedacht? Anscheinend wollte man hier wirklich eine klassische
Geschichte ohne viel Besonderem auf die Beine stellen - leider enttäuscht das wirklich mehr denn je!!!

Superman Returns hat mich im Kino ziemlich enttäuscht. Auf DVD habe ich mir den Film dann noch 2x angesehen. Mittlerweile finde ich ihn nicht mehr so übel wie viele sagen, da die riesigen Erwartungen vor dem damaligen Kinobesuch nicht mehr vorhanden sind. Er bietet einige wirklich nette und gut gemachte Szenen.
Als Gesamtwerk betrachtet gehört der Film allerdings eher in die Mittelklasse und kann mit echten Highlights wie Batman Begins, X-Men 2 oder auch Spiderman 2 nicht im geringsten mithalten.

Bild und Ton der DVD sind mehr als in Ordnung. An manchen Stellen wirken die Gesichter der Darsteller zwar fast wie Gummi bzw. arg künstlich, aber das könnte auch von den Produzenten beabsichtigt sein. Auf Disc 2 der Special Edition (die auch als Steelbook erhältlich ist) gibts Bonusmaterial ohne Ende.
Tipp: Wer alle Superman-Filme haben will, sollte zur Ultimate Collection Box greifen - die dürfte selbst den größten Fan zufrieden stellen!
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden