Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Dezember 2007
Ich hatte mich nun schon seit ca. einem Jahr nicht mehr mit der Englischen Sprache beschäftigt und musste feststellen, dass so einiges vollkommen eingerostet ist. Auf der Suche nach einem Trainer, der das ganze Sprachgefühl wieder ein bisschen auffrischen sollte, bin ich auf dieses Spiel gestoßen.

Man kann von Anfang an verschieden schwierige Dialoge zum Üben auswählen. Eine Art Eignungstest zeigt einem das empfohlene Level.
Nach absolvierten Lektionen schaltet man mehr und mehr Level (Musik, Zungenbrecher, Akzente etc.) und Spiele (Weltreise, Pizzaservice etc.) frei, die das Lernen noch mehr zum Spiel machen.

Nach und nach gewöhnt man sich wieder an bereits gelernte Dinge. Inhalte werden immer wieder aufgegriffen und so verfestigt.

Für diejenigen, die noch nicht so gut in Englisch sind, bietet sich die Möglichkeit Vokabeln zu lernen und somit den Wortschatz zu vergrößern.

Praktisch ist auch, dass man die eigene Handschrift Buchstabe für Buchstabe speichern kann, sodass der DS kaum noch Erkennungsschwierigkeiten hat.

FAZIT:
Interessant sowohl für Sprachgewandte als auch diejenige, die welche werden wollen. Nur totalen Einsteiger ist vom Kauf abzuraten. Die Diktate setzten einiges Wissen über Schreibweisen und Grammatik voraus!
0Kommentar| 58 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2007
Practise English funktioniert praktisch genau so, wie der Vorgänger English Training. Wer den ersten Titel mochte, wird auch mit Practise English zufrieden sein.
Die sinnvollste Verbesserung ist die Eingabe der individuellen Handschrift. Soll heißen: man kann zu jedem Buchstaben des Alphabets eingeben, wie man ihn typischerweise schreibt. Jetzt muss man sich bie den "Diktaten" (Dialogen, die man nachschreibt) nicht mehr darauf konzentrieren, die Buchstaben exakt so zu malen, wie sich die Programmierer das mal gedacht haben.
Der Umfang der Sprachlabor-Funktion wurde deutlich erweitert und man kann praktisch alle Sätze auch in der Aussprache üben.
Auch kann man jetzt einfacher die Sätze, in denen man noch nicht so sicher ist, immer wieder üben, bis sie sitzen. Vokabeln, die man für die einzelnen Sätze benötigt, kann man sich einzeln anzeigen lassen.
Schade finde ich aber, dass die Sätze und Dialoge nicht nach Themen geordnet sind. Man kann z.B. nicht alle Sätze zu einem Restaurantbesuch gezielt nacheinander üben.
Nicht ganz so gut gelungen ist außerdem, dass die Dialoge teilweise nicht gut verständlich sind. So mag es ja realistisch sein, dass eine Frau, die gerade davon erzählt, dass sich ihr Freund von ihr getrennt hat, dabei schluchzt - aber verständlicher wird's dadurch nicht.
Auch sind nicht alle Mängel des Vorgängers behoben worden. In den Menüs dudelt einem z.B. immer noch Musik mit hohem Nerv-Faktor in die Ohren.
Übersetzungen ganzer Sätze sind nicht immer Wortgetreu, sondern oft nur sinngemäß.

Alles in allem aber ein lohnenswerter Titel zum (weiteren) Aufpolieren seiner Englishkenntnisse.
0Kommentar| 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2008
Ich kann nur von diesem Programm abraten. Schüler, die mit der englischen Sprache probleme haben, werden mit diesem Programm nicht glücklich.
Und für Leute, die ihr Englisch auffrischen wollen, bietet es zu wenig.

Es bietet nur zusammenhanglose Sätze zum Auswendiglernen und keine englische Grammatik, ohne die Grammatik kommt man aber in der englischen Sprache nicht weit.

Es ist schlichtweg konzeptionslos und öde programmiert wurden.

Selbst meinen ehemaligen Gymnasiallehrer in Fach Englisch schlugt das Programm vor, noch mal intensiv zu üben. Zu diesem Ergebnis ist das Programm gelangt ,weil Er in einem normalen Tempo den Text eingegeben hat. Ein Kriterium dieses Einstufungstest ist das Tempo, wie schnell man die Sätze fertig schreibt, leider ist die Schrifterkennung nicht gerade Weltklasse, daher auch meine Kritik öde programmiert. Den Test hatte ich selbst zweimal absolviert. Beim ersten Mal bescheinigte das Programm mir gute Englischkenntnisse, beim zweiten mal katastrophale, nur weil es meine Schrift öfters nicht erkannte und das kostet Zeit.
Gerade von einen Lernprogramm sollte man doch erwarten können, dass man in Ruhe
und überlegt seinen Lernstoff verinnerlich.
Holt euch lieber Englisch Buddy (das Programm heißt wirklich so), es bietet alles was man zum Englisch lernen braucht. Gegenüber dem Nintendoprogramm kann man hier mehr als 5000 Vokabeln lernen. Grammatikübungen und und . . .. Übrigens wurde Englisch Buddy mit Hilfe der Profis von Pons erstellt.

Hätte Nintendo die Sätze doch nur thematisch geordnet, eine gute Schrifterkennung eingebaut und die haltlosen Bewertungskriterien entfernt, dann wäre es ein gutes Programm. Es handelt sich hier um den zweiten Teil. Ich hoffe sie kriegen es beim dritten Teil hin.
22 Kommentare| 72 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2016
Bin ein bisschen enttäuscht. Man kann leider nur Sprachübungen üben. Die Person sagt dir vor und du musst die gesagten Sätze aufschreiben. Leider ist es britisch englisch, sodass die Aussprache manchmal sehr schwer zu verstehen ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2008
Ich hatte mir dieses Spiel eigentlich gekauft, um meine Englischkenntnisse zu erweitern. Jedoch habe ich schnell festgestellt, dass selbst der höchste Schwierigkeitsgrad für Menschen mit durchschnittlichem Schulenglisch nur eine mäßige Herausforderung darstellt. Als Lernprogramm halte ich das Spiel für ungeeignet. Die Dialoge sind weder thematisch geordnet, noch bauen die Übungen aufeinander auf. Dadurch ist es nicht möglich, das in einem niedrigeren Level Gelernte anzuwenden oder zu vertiefen. Bestenfalls kann man sich die eine oder andere alte Vokabel, die man irgendwann einmal gelernt hat, wieder ins Gedächtnis rufen. Die Übungen sind recht eintönig. Die zusätzlichen Spiele sind ganz nett, haben aber einen extrem niedrigen Anspruch und steigern sich nicht im Schwierigkeitsgrad.
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2008
Eines Vorweg:
Englisch lernen mit einem Nintendo ist für mich die bisher beste methode.
ich habe schon etliche sachen versucht, wie z.b. auto-cd's, bücher, kopfhörerkurse und auch computerprogramme.
der vorteil beim nintende liegt ganz klar in der entspannten handhabung.

englisch lernen/aufbessern in relaxter haltung auf der couch ist halt um einiges besser als alles andere vorher.

nun zum spiel:
ich habe eher rudimentäre englischkenntnisse, komme aber trotzdem recht gut klar. ich habe das spiel jetzt seit ca. 2 monaten TÄGLICH für 1-2 diktate und den englischtest in benutzung. ich kann eindeutig sagen, dass ich etliche vokabeln und auch redewendungen dazugelernt habe. hinzu kommt, dass man eine gewisse routine beim umgang mit der sprache bekommt, wenn man sie täglich hört.

sehr nett ist auch das mini-spiel, bei dem man ein flugobjekt mittels schnellem schreiben der übersetzung von vorgesprochenen englischen wörtern in der luft halten muss. das lockert auf.

negativ muss ich die an sich gut gedachte sprachübung bewerten.
selbst einfachste wörter wie YES werden zum teil mit 0 von 100% erkannt und die übung somit nicht gewertet. so schlimm kann nun wirklich keine aussprache sein!

FAZIT: Die beste möglichkeit sein englisch aufzubessern, zu lernen und beim sprachgebrauch fit zu bleiben.
sehr empfehlenswert.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2008
Das Spiel an für sich bietet mehr als man denkt, man sollte sich blos mal damit befassen.

Grammatiktraining ist übrigens dabei und bei jedem Diktat wird farblich angezeigt um was für eine Wortart es sich handelt. Die Sprachausgabe ist sehr gut und deutlich zu verstehen, vorallem wenn man Kopfhörer benutzt.

Man kann außer Grammatik und Diktaten die Aussprache üben und das Verstehen von verschiedenen Akzenten. Im Großem und Ganzem umfasst das ganze mehr Schulenglisch aber wer sagt das dass so einfach ist? Ich hatte mit einer 1,0 Englisch abgeschlossen und bin trotzdem an einer Vielzahl von Aufgaben gescheitert.

Das Spiel fordert Einen und man verliert dabei nicht das Interesse. Sogar mein Cousin der in der 8. Klasse mit einer 4 abgeschlossen hat, hatte ein Jahr später eine 1, nicht schlecht.

Also für alle die Ihr "Schulenglisch" aufbessern wollen ist es super. Für andere die Ihr Englisch erweitern wollen ist es nicht wirklich geeignet aber es heißt ja auch "typische Alltagssituationen".

Viel spaß damit

Practise English! Meistern Sie typische Alltagssituationen
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2008
Ich habe mir das Spiel vor ein paar Wochen gekauft und saß anfangs auch täglich an meinem Nintendo DS.
Mittlerweile ist es eher langweilig, da man die ganze Zeit nur Diktate schreibt und das ganze Spiel wenig Abwechslung bietet.
Es sind natürlich auch Vokabelübungen und ein paar Spiele dabei, die machen das Ganze aber auch nicht unbedingt interessanter.
Vielleicht kommt es aber auch einfach daher, dass ich schon nach kurzer Zeit Niveau S - und somit das beste - erreicht habe. Für Anfänger, bzw. Menschen, die nicht so gut in Englisch sind, mag es vielleicht besser und interessanter sein.

Fazit: Für Anfänger gut; Fortgeschrittene wissen nach kurzer Zeit nicht mehr viel mit anzufangen.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2013
Finde das Programm super. Es ist sehr einfach nachzusprechen bzw. nachzuschreiben mit entsprechenden deutschen Übersetzungen. Also perfekt für den Urlaub, wenn man sein Englisch mal etwas aufpolieren möchte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2013
Ich habe das spiel seit ca. 3 Monaten und spiele oder lerne es täglich!
Mein Schulenglisch ist dadurch wesentlich besser geworden.
Hätte ich nicht gedacht gedoch finde ich es schade das die englischen aufnahmen
die das Gerät wieder gibt etwas undeutlich sind. Aber vielleicht liegt es auch an meinem
Gerät das es nur bei diesem Spiel komisch ist!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken