find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Dezember 2007
Ich hab mir die Wii Gun von BigBen gekauft, weil ich nicht mehr auf den Wii Zapper warten wollte und ich obendrein mit dem Design des Nintendo Produkts nichts anfangen kann.

Im Gegensatz zu einer anderen Rezension funktioniert die Pistole bei mir einwandfrei! Die Wiimote wird oben reingesteckt, was etwas weniger hackelig gehen könnte und schon kanns losgehen. Der Anschluss für den Nunchuk ist nach unten zum Ende des Pistolengriffs durchgeschleift und man kann diesen dort anschliessen. Schön gemacht! Die Verarbeitung gibt keinerlei Grund zum meckern. Etwas mehr Gewicht würde echt nicht schaden. Evtl. werd ich mal schauen, dass ich das Teil aufschraube und mit Gewichten fülle. Das Design weiss zu gefallen und ähnelt einer echten Pistole sehr, auch wenn ich schön langsam dieses ewige Wii weiss nicht mehr sehen kann :) Andererseits harmoniert es halt dafür mit der Wiimote sehr schön.

Die Pistole liegt super in der Hand und es erleichtert das Spielen, gerade von s.g. Railshootern, schon ungemein. Man wird tiefer ins Spielgeschehen gezogen. Wenn dann das Spiel von der Steuerung her noch optimal auf den Zapper (bzw. eben diese Gun) angepasst ist, dann ist es echt ein Riesenspass.

Den Preis finde ich für letztlich nur ein Stück Plastik eine Feder, 8 Schrauben und ein Nunchuk Verlängerungskabel schon recht hoch gegriffen. Dennoch wird dieser wieder durch den gesteigerten Spielspass gerechtfertigt.

Kommen wir nun zum negativen Punkt bei so einer Pistole: Das Softwareangebot. Ich für meinen Teil habe damit keine Probleme, da ich auch Importe abspielen kann und somit die wichtigsten Titel für den Zapper bei mir laufen und auch schon getestet wurden. Resident Evil: Umbrella Chronicles, Medal of Honor: Heroes 2 oder Ghost Squad werden leider nicht auf dem Deutschen Markt angeboten. Gerade diese Spiele rechtfertigen aber erst die Anschaffung so eines schicken Zubehörteils.

Ob man sowas für die x-te Fun Schiessbude braucht sei dahingestellt...

Für Resident Evil 4 kann man die Pistole nicht verwenden. Bleiben im Moment Wii Play und Rayman Raving Rabbids 1. Der zweite Teil ist schon wieder nicht so gut damit zu spielen, da merkwürdigerweise nicht mehr via Pistole schütteln, sondern mit dem A Knopf nachgeladen werden muss. Es werden noch Cocoto Magic Circus und Link's Crossbow Training erscheinen, die sich damit spielen lassen. Beides sicher keine schlechten Spiele. Aber wie gesagt... Für so ein paar Schiessbuden ist so ein Zubehör einfach zu schade und auch zu teuer.

Fazit: Wer nicht davor zurückschreckt, in Österreich die oben genannten Titel zu bestellen oder dank Modchip oder Importkonsole auch Importe spielen kann, der kann bedenkenlos zugreifen und wird auch seinen Spass damit haben. Alle Anderen sollten einfach bei der Wiimote bleiben...

Was schade ist, aber leider nicht anders zu realisieren: Man kann nicht über Kimme und Korn zielen sondern ist auf das Fadenkreuz bzw. sein Gefühl (Ghost Squad spielt man ohne Fadenkreuz!) angewiesen. Das liegt einfach daran, wie die Wiimote die relative Position zum Bildschirm in Verbindung mit der Sensorleiste auswertet. Vllt. sollten hier die Softwarehersteller mal über eine Kalibrierung nachdenken, sodass auch das Zielen über die "Waffe" möglich wird...
55 Kommentare| 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2012
Prinzipiell ist dieser Artikel nicht schlecht,einfach den controller einlegen (sitzt bombenfest) und loslegen. Sogar das Kabel des Nunchuks kann festgeklemmt werden und stört somit nicht beim Spielen.
Leider gibt es meiner Meinung nach trotzdem einige Mankos:

1. Es ist nahezu unmöglich bequem den A-Knopf zu drücken. Man muss dafür entweder die andere Hand nehmen oder die Pistole anders greifen... schnelles reagieren ist nicht möglich. Ich denke es kommt ganz darauf an, welches Spiel man spielen möchte. Ich habe versucht damit 007 - Ein Quantum trost zu spielen und brauchte einfach zu oft den A-Knopf

2. Der Abzug quietsch!! (zumindest bei mir war es der Fall) Damit geht jedes Spielgefühl verloren....

3. Pistole ist meiner Meinung nach zu leicht, wäre sie schwerer würde sie einem (trotz der Farbe) vllt echter vorkommen und den Spielspaß erhöhen

Ich denke wenn man ein Spiel hat, bei dem man nur den Nunchuk und den B-Knopf betätigen muss und man ein nicht quietschendes Exemplar erhält kommt mit diesem Artikel auf jeden Fall Spielspaß auf.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2011
Der Abzug "quitscht" als müsste er geölt werden.
Abgesehen davon groß, klobig und der Schwerpunkt der Gun liegt vorne was auf Dauer anstrengend wird.
Nicht annähernd so gut wie die Walther P99 von Bigben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2008
-sehr gute Verarbeitung!
-liegt wunderbar in der Hand!
-Auch das Gewicht, wenn die Remote eingelegt ist,ist perfekt.

Habe es mit RE Chr. und HoD2+3 gespielt. Für RE4 nicht geeignet, aber da kann man die Blaster Gun verwenden(die auch günstiger ist).

Macht also deutlich mehr Spass als ohne und ist wirklich das Geld Wert. Und wenn eine Waffe, dann diese.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2008
Ich habe mir die Wii Gun von Big Ben vor 2 Wochen spontan gekauft nachdem ich bei einem Freund mit dem Wii Zapper Resident Evil gespielt habe.
Da ich fand das der Zapper etwas zu unhandlich schien habe ich mich für die Pistolenvariante entschieden.
Ich bin vollauf begeistert es ist einfach ein ganz anderes Gefühl beim spielen und der Spaßfaktor ist echt um einiges erhöht worden.
Habe bereits 3 Lightgun Shooter in meinem Besitz die einfach perfekt für die Wii Gun ausgelegt sind und die ich nur weiter empfehlen kann.
Jeder der die Wii Gun beseitzt oder anschaffen will sollte sich unbeingt noch die Games Ghost Squad, Resident Evil und HoD2/3 besorgen es macht einfach einen Heidenspaß.
Jetzt noch ein paar Sätze zu der Verarbeitung der Gun.
Sie liegt sehr gut in der Hand, ich habe bereits bei meiner Freuindin die ziemlich kleine Hände hat und bei einem Kollegen der ziemlich große Hände hat gute Erfahrungen gemacht. Sie hat auch genau das richitge Gewicht ist super Verarbeitet und gibt einfach ein gutes Gefühl beim spielen.
Kann sie jedem nur weiterempfehlen.

Mit freuendlichen Grüßen
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2010
Meine Wii-Gun ist heute angekommen (wegen RE: Darkside Chronicles, da will ich was authentischeres in der Hand haben als den weißen Plastikquader), und ich muss sagen, das Spiel macht bestimmt noch einmal so viel Spaß! (großer Vorteil speziell bei o.g. Spiel: man kann den Cursor Gott sei Dank nachkalibrieren)

Die Verarbeitung ist ordentlich, auch wenn sie keinen Preis gewinnen wird (das Kunststoffteil die die Bewegung des Abzugs auf den Trigger an der Wiimote überträgt, ist relativ locker in ihrer Schiene; dadurch aber gut beweglich ohne es ölen zu müssen o.ä.); die Wiimote sitzt bombenfest in ihrer Halterung, die durch einen Federmechanismus gesichert wird.
Der Abzugsweg ist *relativ* lang, aber: eine echte Pistole löst auch nicht aus, wenn man sie bloß schief ansieht; außerdem muss man den Abzug ja nicht vollständig zurückgleiten lassen. Selbst wenn bremst es im Spiel *nicht* aus, den Finger 2mm weiter zu bewegen.
Klar, diese Wii Gun ist relativ leicht, da Kunststoff, aber, da die Wiimote nicht übermäßig weit vorne gelagert wird, nicht allzu kopflastig.
Wem Abzugsweg und Gewicht dennoch zu weit bzw zu gering ist, und sich vor ein wenig Improvisation und Bastelei nicht scheut, der kann seine Wii Gun ohne Probleme aufschrauben und Gewichte im Griff o.ä. anbringen, oder den Abzugsweg blockieren wo er's mag, so dass er kürzer ausfällt.

An der Rückseite ist ein Kanal für das Kabel des Nunchuk (kann etwas friemelig werden das Kabel dort durchzuführen, *muss* man aber nicht tun), wenn man ihn parallel verwenden will/muss; in der Arrettierung für die Wiimote ist Platz für den Stecker des Kabels bzw eine evtl. vorhandene Motion Plus gelassen.
Die Größe der Wii Gun dürfte zu den allermeisten Händen passen (ich selbst habe mittelgroße Hände, mein Bruder mit etwas kleineren Händen kam aber ebenfalls gut zurecht, für größere Hände ist noch ausreichend Spiel vorhanden)
Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist absolut okay.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2008
Ich habe die Gun mit Red Steel und mit Resident Evil Umbrella Chronicles getestet.

Funktion
Die WiiGun wurde der Walther P99 nachempfunden und liegt daher super in der Hand.
Anfangs war ich skeptisch ob die Wii-Fernbedienung ordertlich in der Gun hält aber sie sitzt bombenfest.
An der Unterseite des Griffes lässt sich ein Nunchuk anschließen.
Der Abzug funktioniert super (es ist eine Feder eingebaut damit er wieder zurück schnappt).
Allerdings muss der Finger beim Schießen eine größere Distanz zurücklegen als mit der Fernbedienung was zwar realistischer aber auch ermüdender ist.

Spielerlebnis
Für Red Steel ist die Gun weniger geeignet weil man bei den Schwertkämpfen die Fernbedienung aus der Halterung nehmen muss. Aber es funktioniert.
Für Spiele wie RE Umbrella Chronicles ist dieses Zubehör perfekt. Es ist einfach super mit diesem ultracoolem Teil auf Zombiejagt zu gehen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2010
Der Pistolenaufsatz erfüllt alle meine Erwartungen.
Die Wii-FB lässt sich problemlos in die Halterung einsetzen - sogar für den MotionPlus Adapter ist eine Aussparung vorhanden.

Das Handling könnte kaum besser sein. Der Griff liegt super in der Hand und der Schwerpunkt liegt nicht all zu weit vorne.

Kleinere Mankos, die aber nicht ins Gewicht fallen:
- Einige Kanten am Griff waren etwas scharf - das lässt sich aber mit einer Feile leicht korrigieren.
- Der Abzug berührt die B-Taste der Wiimote erst sehr spät - hier kann man vllt. den Hebel noch etwas verlängern...
- Die Klappe, welche die Wiimote im Gehäuse hält, sieht etwas zerbrechlich aus. Eine bessere Verarbeitung kann man in dieser Preiskategorie aber wohl kaum erwarten.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2008
zu Link's Crossbow ist mit Sicherheit die WiiGun von BigBen. Habe mir das Gerät gleich zwei Mal besorgt. Der Waffenaufsatz liegt sehr gut in der Hand und durch die Möglichkeit auch ohne Nunchuk zu spielen ermöglicht dies eine ganz neue Art des interaktiven Spielens! In der Pistole ist ein Kabel integriert. Wenn man jetzt die WiiMote einsetzt, wird sie automatisch an den Stecker angeschlossen. Am unteren Ausgang kann man dann den Nunchuck einsetzen!
Die Handhaltung ist absolute Klasse und das Gewicht ist mit eingesetzter Fernbedienung optimal. Anders als bei Link's Crossbow kann man die Waffe von BigBen auch mit nur einer Hand bedienen (sofern man keinen Nunchuk benötigt).
Ich vergebe hier "nur" 4 Sterne weil man zuerst die Handgelenksschlaufe abmontieren muss bevor man das Gerät verwendet und weil man den Abzug ganz, also bis zum Anschlag, betätigen muss, bis sich ein Schuss löst.
Trotzdem hat es einen wirklich großen Spaßfaktor, und jeder der gerne Arcade-Games wie zum Beispiel Resident Evil - TUC, Ghost Squad und MOH-Heroes 2 spielt, sollte auf die Gun von BigBen zurückgreifen!
Wer also mit Link's Crossbow ein ungutes Gefühl hat, sollte sich auf jeden Fall für die Gun von BigBen interessieren!
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2010
Zu Weihnachten habe ich zwei Guns und das Spiel Resident Evil - Darkside Chronicles bekommen. Zuhause musste ich natürlich gleich alles auspacken und mich auf mein Sofa schmeißen und anspielen.

Die Ernüchterung kam leider ziemlich schnell, da der Auslöser der Gun für die Wii mechanisch den B-Knopf betätigt (Ich frage mich allen Ernstes, wie Leute bei diesem Preis auf die Idee kommen, es könne elektronisch gelöst sein!), aber leider nicht auf jede Benutzung des Abzugs reagiert. Übrigens stellte ich bei den beiden Guns sogar eine unterschiedliche Empfindlichkeit des Abzugs fest.

Ein beherzter Griff zum Schraubenzieher/Schraubendreher, die Guns aufgeschraubt, den Abzughebel herausgenommen (Vorsicht mit der Feder, damit die nicht abhanden kommt!) und ein paar Runden Klebeband um den Teil des Hebels, der am B-Knopf anliegt und alles wieder zusammengesetzt. Und oh Wunder! Der Abzug funktioniert zuverlässig außerdem ist vom Klebeband nichts zu sehen, da die Wiimote das Gebastel überdeckt. Wer also Probleme mit dem Abzug hat: Das ist eine praktische und günstige Lösung und stellt eine Alternative zum Zurückschicken dar!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)