Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17



am 14. Februar 2016
Also ich kann mich eigentlich nur den vielen positiven Rezensionen anschließen. In meinem Fall arbeitet der Gurt mit einer Garmin Vivoactive zusammen und das ohne erkennbare Probleme. Schnell verbunden und hat bis jetzt keine Ausfälle. Wie genau die Ergebnisse sind, kann ich beurteilen, da ich kein anderes Messwerkzeug habe, aber nach meiner manuellen Messung mittels Finger und Zählen ist es sehr genau.
Der Gurt lässt sich super einfach einstellen und hält sehr gut. Zum Anfang braucht man einige Zeit um die richtige Einstellung zu finden. Ich hatte den Gurt in der ersten Zeit immer viel zu fest, da ich das Gefühl hatte er rutscht. Ich kann aber im Nachhinein nur sagen: "Tut er nicht", selbst wenn man stark schwitzt, bleibt der Gurt wo er soll ohne ihn so straff einstellen zu müssen, dass man danach "Striemen" hat.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Oktober 2017
Meine Garmin Forerunner 920 XT kam mit dem Premium Gurt und HRM Run Sensor. Ein Lauffreund war bereits mit dem Premium Gurt unzufrieden, da dieser sich zusammen rollt und einschneidet. Er ist auf die Pulsmessung am Handgelenk umgestiegen und hat sich dafür eine neue GPS-Uhr gekauft.

Ich habe den Premium Gurt einige Zeit benutzt, bis sich ein Sensor Pad abgelöst hat. Ein neu gekaufter Gurt, Sensor einfach abmachen und auf den neuen Gurt aufsetzen. Ich dachte, das war es. Leider haben sich die Probleme mit den neuen Gurt wiederholt. Zusätzlich begannen die Druckknopf-Kontakte zu oxidieren, so dass das Pulssignal nicht immer reibungslos gesendet wurde.

Jetzt habe ich mir den Standard Gurt gekauft. Dieser ist vergleichbar mit den Gurten die ich bei früheren Puls bzw. GPS-Uhren hatte. Positiv ist dabei, dass man die Batterie ohne Feinwerkzeug selbst mit einer Münze zum Öffnen wechseln kann. Beim HRM Sensor musste man zum Uhrmacher oder Optiker wegen dem kleinen Schraubenzieher.
Fazit: Der Standard Gurt von Garmin ist günstiger und besser als der Premium Gurt aus gleichem Haus.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 31. Mai 2017
das Connecting war hakelig .... der erste Kontakt(Versuch) zum Oregon 600 führte fast zur Rücksendung ... die Geschichte der zwei Königskinder.
im dritten Anlauf hat es dann doch funktioniert und nun gibt es keine Probleme mehr.
- in der Wohnung direkt nebeneinander = Null
- in freier Pläne weitab von Häusern, Strommasten und ohne sonstige Elektronik am Mann = Null
- auf einer Fahradtour im Wald während einer Pause ... letzter (Frust)Versuch ..... und siehe da ..... auf einmal funktioniert es doch.

Abzug gibt es wegen dem nicht so optimalen Tragekomfort / den verwendeten Materialien. Diese erzeugen doch leichte Hautirritationen. Da gibt es deutlich besseres/angenehmeres ... z.B bei meinem 'Vorgänger' Suunto M2. Das Gurtverschlusssystem ist dort auch besser gelöst.
Die Lebensdauer der Batterie ist wohl abhängig von der aktivierung/ansteuerung des Sensors .... ob hier der von Garmin angegebene Zeitraum passt wird sich noch zeigen. Andere System erzeugen den Kontaktschluss (Aktivierung) über den Verschlussmechanismus des Gurtes, d.h. die Batterie wird erst beim Einsatz des Gurtes belastet.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Oktober 2016
Ich benutze den Brustgurt zusammen mit meinem Fitnessarmband Garmin vivofit (1). Es funktioniert einwandfrei.
Herzfrequenz auf dem Armband "einschalten", synchronisieren/Aktivität erstellen und schon wird mir die Frequenz angezeigt.

Ich nutze den Brustgurt für meine Aktivität als Fußballschiedsrichter. Eine Beispielgrafik wie das ganze dann aussieht habe ich als Bild dazugepackt.

Der Brustgurt sitzt sehr angenehm und rutscht nicht. Man kann ihn individuell einstellen und drückt nicht. Auch nach 90 Minuten kann ich mich über den Sitz nicht beschweren und muss sagen, dass man es kaum merkt, dass man einen Brustgurt trägt.

Für aktuelle 30 € ist das eine sehr gelungene Erweiterung, um die Herzfrequenz zu messen. Bin damit sehr zufrieden.
Kaufempfehlung!
review image
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. Dezember 2017
Ich habe mir diesen Pulsbrustgurt gekauft, um ihn mit meinem Garmin vivofit Armband zu verbinden und um einen besseren Überblick über meine Trainingsdaten zu erhalten. Das Verbinden mit dem Armband ging einfach , wie auch das Anlegen des Gurtes. Selbst wenn man beim Training schwitzt, sitzt er gut und verrutscht nicht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. April 2017
Der Brustgurt funktioniert hervorragend, auch bei einem Garmin Gerät, was nicht mit aufgeführt wurde (Forerunner 25). Die Herzfrequenz wird nach Synchronisation mit der Laufuhr übertragen und lässt sich leicht anlegen und sitzt gut. Ich bin damit zufrieden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Mai 2016
Erst wollte ich mir ein neues Modell kaufen, doch nach langem hin und her überlegen, habe ich mich doch für das alte Modell entschieden.
Ich habe mir den Herzfrequenz Brustgurt für mein Garmin Vivofit 1 gekauft, und ich muss sagen, gute Passform und kein Drücken oder zwicken.
Schweiß lässt sich ohne weiteres Abwischen und er bleibt vorallendingen in Form nicht wie ein Textilgurt.
Für meine Zwecke erfüllt der Gurt alles was ich Wüsche.
Die Herzfrequenz überträgt er reibungslos, keine Aussetzer.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. Oktober 2017
Dieser Standard Herzfrequenz- Sensor tut einwandfrei, was er soll. Warum ich die Luxusvariante nehmen sollte, leuchtet mir nicht ein. Der Gurt ist angenehm zu tragen, gibt zuverlässig die Signale, der Gummigurt ist abnehmbar und somit zu waschen. Die Verbindung zum Bike-Computer o.ä. erfolgt über ANT+. Er funktioniert - logischerweise - mit Garmin. Aber auch z.B. mit Wahoo.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Oktober 2015
Ich bin ziemlich entsetzt, was Garmin da verkauft. Die Verbindung mit dem Edge 810 gestaltet sich (bei mir) langwierig. Dann kommt es permanent zu Ausfällen der Pulsfrequenzanzeige - das ist total nervig und dafür ist es einfach zu teuer. Die einschlägigen Foren sind übrigens voll mit Kritiken dazu.

Nachtrag: ich habe jetzt den Premium Sensor bestellt und der ist genauso unwillig - bis ich ihn mit meinem alte Wahoo Band verbunden habe. Und siehe da, alles perfekt!

http://www.amazon.de/POLAR-Brustgurt-Strap-M-XXL-91053142/dp/B007XCLU66/ref=sr_1_16?ie=UTF8&qid=1444927871&sr=8-16&keywords=wahoo+brustgurt
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Januar 2018
Ich habe diesen Gurt nun ca. 1 Jahr, und obwohl ich täglich im Schnitt ca. 1h Sport mache, musste ich die Batterie noch nicht wechseln. Das Koppeln mit meinen Garmin Forerunner Uhren und Garmin Edge und einem ANTx Dongle am PC funktioniert tadellos.
Ich würde mich über mehr so narrensichere und solide Produkte freuen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 67 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)