Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen
260
3,7 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:7,98 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 13. Dezember 2016
Wie es bei Mehrteiler aus Hollywood so üblich ist, wird bei jeder Fortsetzung versucht, alles besser, größer, schneller und spektakulärer zu machen. Mit Spiderman 3 ist das gelungen!

Die Story von Spiderman 3 ist zwar genau so schnell erzählt wie bei Teil 1 und 2 aber dafür ist sie sehr gut umgesetzt. Jedoch muß man bei einigen Filmen auch "zwischen den Zeilen lesen". Denn in Spiderman geht es nicht nur darum, das Spiderman die bösen Buben bekämpft sondern um die Botschaft, die die Filme an die Zuschauer weitergeben soll. Im ersten Teil ging es darum, das in jedem von uns ein Held stecken kann und jeder mit Verantwortung an seine Taten gehen soll. In Teil 2 soll man an sich selbst glauben und man muß immer eine Entscheidung für sich treffen. In Teil 3 geht es vorallem um die Freundschaft. Man erkennt einen Freund in der Not.

Zwischendurch geht es auch um MJ, die wieder einmal zu retten ist und um den Rachsüchtigen Harry, der seinen Vater rächen will...

Alles in allem ist Spiderman 3 ein gelungener Actionkracher mit erstklassigen Effekten und tollen Kämpfen. Für Fans auf jedenfall ein MUß und jeder andere muß für sich entscheiden, ob er es sehen will...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2017
Die alten Spiderman Filme. Pakete sind schnell gekommen und die Bild und Soundqualität ist meiner Meinung nach überragend. Für den Marvel Filmfan und Filmsammler ein muss in der Sammlung. Tolle Schauspieler sind dabei und die Story ist bei allen drei Teilen recht gut.

Würde ich auch weiterverschenken.

Preis- Leistung war einfach genial. Von daher gleich alle drei Filme bestellt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Comicverfilmungen haben es schon nicht leicht. Auf der einen Seite müssen sie die plakativen und oberflächlichen Eigenschaften ihrer Vorlagen erfüllen und auf der anderen den Charakteren eine völlig neue Art von Leben und Sympathie einhauchen. Die "Spider-Man"-Reihe gehört dabei wohl zur absoluten Spitzengruppe dieses Filmgenres. Selten wurden die Charaktere und ihre Konflikte so emotionsgeladen, "lebendig" und gleichzeitig auf der Höhe des maximal filmisch Machbaren dargestellt, wie in dieser (bisherigen) Trilogie. Da kann die Konkurrenz (z.B. Daredevil, Superman Returns und leider auch zumindest die ersten beiden Teile der X-Men) nicht ganz mithalten.

"Spider Man 3" schließt nahtlos an den Vorgänger an, wenngleich sich mittlerweile Probleme in die Beziehung zwischen "Everybodies Darling" Peter Parker und Mary Jane eingeschlichen haben, welche diese auf eine harte Probe stellen werden. Und als wäre dies noch nicht genug, machen auch gleich noch zunächst drei Superschurken Jagd auf die Spinne.

Und genau da beginnt letztlich auch das Problem des ganzen Filmes: Er ist, für den weit angelegten Inhalt, einfach zu kurz. So unterhaltsam er auch sein mag (und das ist er zweifelsohne), lässt er den Zuschauer am Schluß doch etwas unbefriedigt zurück. Zwar sind erwartungsgemäß mehr oder weniger alle Probleme gelöst, aber in einer so rasanten Art und Weise, dass man die, bereits oben genannten, bisherigen Stärken der Reihe zwangsläufig vermisst.

Aus diesem Grund gibt es für diesen "Spider Man", obwohl die beiden Vorgänger jeweils mehr als fünf Sterne wert wären, "nur" vier Sterne. Vielleicht schafft es Regisseur Sam Raimi aber irgendwann noch eine erweiterte Version des Filmes herauszugeben, welche den hohen Erwartungen an den dritten Film schließlich noch gerecht werden wird.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2017
Wir haben eine 3-er Kollektion Spiderman gekauft.

Der erste Teil hat Tonaussetzer und der zweite Teil ist auf Englisch statt auf Deutsch. Lediglich deutsche Untertitel lassen sich einstellen. Den dritten Teil schauen wir dann heute und sind auf die nächste Überraschung gespannt...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2017
Qualität mehr als miserabel!
Beim ersten öffnen der Box flog mir als erstes die Halterung der 2. Disc entgegen.
Der erste Teil war noch in Ordnung jedoch Teil 2 und 3 sind nur auf Englisch verfügbar.
Definitiv keine Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2007
Spider-Man 3 reiht sich nahtlos hinter seinen beiden Vorgängern ein.

Action und Spannung sind wieder reichlich vorhanden und auch eine gute Portion Humor verfeinert die Story.

Allerdings wirken die Bösewichte diesmal nicht mehr so charismatisch wie bei Teil 1+2. Somit hätte es bestimmt nicht geschadet, wenn man nicht gleich drei Gegner aufbringen würde, sondern wenn man sich mehr Zeit genommen hätte die Charaktäre vorzustellen.

Nichtsdestotrotz ist Spider-Man 3 gewohnt gutes Comic-Popcorn-Kino.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2015
Wer Spiderman liebt muss diese auch haben! Ein muss! Spannend und zufrieden stellend!
In 3D wahrscheinlich noch besser in vielen Szenen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2017
Ich hatte mir die 3er-Blu-ray Box letztes Jahr günstig gekauft. Zu günstig!!!!! Die ganze Produktion sollten man nach England oder Italien oder nach sonstwohin transportieren. Für jemand der die Filme in Deutsch sehen will -Fehlanzeige-.
Nichts für deutsch Ohren. Ich werde sie meinen italienischen Freunden in der Pizzeria schenken. Vielleicht haben die was davon.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2016
Es war so so ein mitreissendes erlebnis extrem guter filme ich kann nur WoW sagen wirklick gut 5sterne perfekt mit sehr vielen emotionen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2017
Gleich vorweg: Auch der dritte Spider-Man Film ist sehr unterhaltsam und kurzweilig. Aber im Vergleich zum ersten und zweiten Film faellt er stark ab. Den Hauptgrund dafuer hatten die Kritiker 2007 schnell gefunden, denn er ist fuer jeden offensichtlich: Der Film ist vollkommen ueberladen.

Harry Osborn, der fies ist, dann wieder gut ist, dann wieder fies ist und dann wieder gut ist. Allein das wuerd schon fuer einen Film reichen. Aber dann ist da noch der Sandman, und der Symbiont, der zu Parkers neuem Kostuem wird und ihn beeinflusst, und schliesslich zu Venom wird. Und dazwischen jede Menge Liebesgewirr inklusive der verschwendeten Einfuehrung von Gwen Stacy. Das ist zuviel des guten! Klar, das dann alles im Eiltempo von statten gehen muss und nichts wirklich beruehren kann. Weil ja alles oberflaechlich und ruck-zuck abgehandelt werden muss. Warum zum Beispiel Osborn am Ende wieder gut wird ist mir bis heute nicht klar. Das letzte was er als "Fieser" sah war Parker, der ihn umbringen wollte. Wenn mich einer umbringen will wuerd mich das ihm nicht unbedingt naeher bringen. Der Sandman - nur er allein, das haette einen tollen Film machen koennen. Mit seinem Background und seinen Kraeften. So aber bleibt er uninteressant, er hat nichtmal Zeit, sich ueber seine Kraefte zu wundern und rennt eigentlich nur als Riesenmonster durch die Gegend. Ebenso wenig wundert sich Peter oder sonstwer ueber die Uebernatuerlichen Wesen, die da ploetzlich auftauchen. Man bedenke: Zuvor war er nur anderen kostuemierten Menschen begegnet. Den Zeitdruck merkt man auch an den vielen Zufaellen. Die Leute rennen sich durchweg ueber den Weg - so als sei New York ein 50 Seelen Dorf. Witzig insbesondere das vollkommen unbegruendete Team-Up zwischen Sandman und Venom. Venom braucht nur ein paar Minuten, um den Sandman, der gerade wieder am 'rumlaufen ist, zu finden und das naechste was wir sehen ist der News-Report ueber die beiden, der uns zum Finale fuehrt. Es gibt sozusagen ein kommentiertes Finale, wie bei einem Wrestling-Kampf oder so. Warum? Wir haben doch keine Zeit! Ebenso schnell laufen deshalb auch Peters und Mary Janes Privatprobleme ab, und sind deshalb nicht ansatzweise so beruehrend wie im ersten und zweiten Film. All das sorgt dann natuerlich auch fuer ein holpriges Drehbuch. Wie kann man Parker noch wuetender machen? Indem seine Freundin schluss macht. Gut, Osborn wird wieder fies und zwingt Mary Jane zum Schluss machen. Aber warum macht die da mit? Ich mein, Peter ist ein Superheld! Sie haett ihm doch auch einfach sagen koennen: Du, der Harry tickt wieder durch, mach mal was. Und wie gesagt, Gwen Stacy wird hier vollkommen verschwendet. Nur irgendein uninteressantes Maedchen - und mit Bryce Dallas Howard vollkommen fehlbesetzt. Sorry, SO hab ich mir Gwen nie vorgestellt, fast wie eine Schreckschraube.

Das was in diesen Film alles reingepackt wurde, wuerde fuer eine komplette Staffel einer Fernsehserie reichen. Er ist besser als der dritte X-Men Film, der genau die gleichen Fehler machte. Immerhin hat Spidey gut zwei Stunden Zeit, waehrend die X-Men ihren gewaltigen letzten Widerstand in gut 90 minuten ohne Titel abwickeln mussten. Wie gesagt, trotz allem isser' sehr unterhaltsam, nur halt viel schwaecher als die beiden anderen Raimi Spider Man Filme. Ein nicht wuerdiger Abschluss. Deshalb sah ich dem fuer 2011 angekuendigten vierten Film mit Freude entgegen, aber daraus wurd ja leider nichts mehr.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden