Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. April 2009
Eigentlich hatte ich nach einem Nachfolger für meine alte CASIO PRO TREK gesucht - habe aber viel mehr bekommen:
Die SUUNTO CORE ist eigentlich eine hochpräzise Wetterstation, die "auch" die Zeit anzeigen kann. Wiewohl keine Funkuhr, geht sie seit Wochen sekundengenau. Das Barogramm mit dem 30-Min-Raster läßt sehr gute Wetterprognosen zu - unterstützt u.a. durch eine piepsende Sturmwarnung. Dazu Wassertiefe beim Schwimmen, Kompaß beim Wandern, Temperatur (sinnvollerweise ohne Zehntelgrad) ...
Nur: irgendwie vermisse ich die Uhr-Zeiger schon!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2012
Die Core Light hat sich bei mir nach wenigen Monaten aufgehängt. Mit Batteriewechsel (im Fachgeschäft) und vielem hin & her ging sie dann wieder.
Sie sieht sicher gut aus und ist übersichtlich. Die durchschnittlichen Aufstiegs-Höhenmeter nicht abrufen zu können ist ein deutlicher Schwachpunkt. Es ist doch interessant die Aufstiegsgeschwindigkeit dokumentiert zu haben.
Als sie sich nun nach gut 1 Jahr Gebrauch noch 2x aufgehängt hat, zuletzt komplett habe ich sie zu Suunto eingeschickt. Der Service dort ist katastrophal.
Garantieleistung bei Suunto kann man da vergessen. Ich bekam einen Kostenvoranschlag von 77 € für eine Reparatur. Das halte ich für ziemlich unverschämt. Diese Totalausfälle sind wirklich häufig nachzulesen - also sollten auch Suunto bekannt sein.
Mit meiner Altimax, die ich viele Jahre hatte, war ich sehr zufrieden. Die Core Light nie wieder. Und Suuntos Reklamationsverhalten könnte ein Update vertragen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2014
Ich kaufte mir eine Suunto Core Black-Yellow für 249 Euro, (eine wunderschöne Uhr) allerdings nur bis zum ersten Batteriewechsel. Nach Einlegen einer 2032 !!!! wechselte die Uhr immer wieder in den Einstellungsmodus. Die Uhr wurde von Amazon zurückgenommen, der Kaufpreis wurde erstattet. Ich kaufte mir nun eine Light-Green. Aber auch hier war die Uhr nur bis zum ersten Batteriewechsel in Ordnung. Der Fehler: nach Einlegen einer neuen 2032 !!!! auch hier immer wieder schaltet die Uhr in den Eiunstellungsmodus. Dass dies nicht an mir lag erfuhr ich dann nach Studium von allen mir zugänglichen Foren über Suunto im Internet. Hier wird von sehr vielen Problemen mit den Core-Uhren gewarnt. Immer schaltet die Uhr nach einlegen einer neuen Batterie in den Einstellungsmodus. Das dieser Fehler Suunto bekannt ist läßt sich ja wohl nicht mehr bestreiten. Also schickte ich meine Uhr wieder zu Amazon und sie wurde, da man auch bei Amazon den Fehler kannte, wieder getauscht. Und nun stand der erste Batteriewechsel bei der getauschten Uhr an, wieder eine 2032 und was passiert: die Uhr schaltet immer wieder in den Einstellungsmodus. Also schickte ich diesmal die Uhr zu Suunto. Ich war sehr erstaunt über die Rückmeldung des Technikers: Die Uhr sei durch eine falsche Batterie (2025) kaputt gegangen. Eine Reparatur mit justieren des Kompass solle 60 Euro kosten. Ich meldete mich beim Helpdesk und versuchte der Mitarbeiterin zu erklären, dass der Fehler bei allen drei Suunto-Uhren der gleiche war. Wieder bekam ich eine Mail mit der Antwort ich könne gegen Zahlung von 30 Euro meine Uhr unrepariert zurückerhalten. Wieder rief ich die Mitarbeiterinan und erklärte ihr die Sachlage. Auch erklärte ich der Dame den Unterschied zwischen einer 2032 und einer 2025, und wies darauf hin, dass ich den Kassenzettel des Batteriekaufs und die Verpackung noch habe. Sie hörte sich alles an. Dann bekam ich eine Mail in der man meine Hinweise auf den Unterschied der Batterie nutzte, um mir mitzuteilen dass durch die dünnere Batterie kein richtiger Kontakt zustande kam.
Das kann doch wohl nicht war sein, hällt man bei Suunto die Kunden für so dumm?? Ich bin sehr verärgert. Ich besitze neben der Suunto Uhren von Polar, Ciclosport, Oregon Cientific, Medion und Casio. Fast alle Uhren haben eine 2032 als Batterie. Ich habe bis heute keine Uhr beim Batteriewechsel beschädigt. Warum springt man bei Suunto bei so teuren Uhren so mit den Kunden um ??
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2009
Es ist meine zweite Suunto und ich würde Stand heute jederzeit wieder eine Suunto nehmen. Die Core trägt sich sehr angenehm, ist kinderleicht in Betrieb zu nehmen und durch die überwiegend logische Menü-Struktur ganz ordentlich zu bedienen. Nur das Einstellen von Alarm, zweiter Zeitzone und Count Down ist versteckt. Aber wann stellt man da schon rum. Im Vergleich zu anderen Multifunktionsuhren ist auch die Bedienungsanleitung gelungen. Im täglichen Gebrauch wie auch "Outdoor" keine großen Besonderheiten. Sie tut zuverlässig ihren Dienst, wobei ich mich hinsichtlich Navigation und Wetter nie alleine auf die Core verlassen würde. Ein GPS-Empfänger und ein Blick zum Himmel sind - wenn man wirklich mal draußen und ab vom Weg unterwegs ist - unabdingbar. Schwach ist nur die Lesbarkeit des Display bei hellem Licht, hier ist zu wenig Kontrast. Die Beleuchtung für die Nacht ist OK, aber nicht optimal.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2013
Bei der Suunto Core handelt es sich um eine Outdoor-Uhr mit Kompass und Höhenmesser, Angaben zu Sonnenaufgang usw. für den Umgang in höheren Lagen. Sie ist geanu groß wie sie aussieht. Leider war das erste Exemplar defekt mit Fehlern in der Anzeige. Der Umtausch erfolgte innhalb einer Woche ohne Probleme. Das zweite Exemplar habe ich nun schon schon seit einigen Jahren für einige Tage im Jahr im Gebrauch. Trotz der großen Knopfzelle CR 3032 ist Energie schnell verbraucht. Die Ablesbarkeit ist aufgrund der großen Ziffern sehr gut. Man kann gewünschte Informationen auf einen Blick erkennen. Für dunklere Zeiten gibt es Beleuchtung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2009
Als langjähriger zufriedener Nutzer einer Suunto Vector wollte ich mich nach Ausfall derselben (ständige Resets nach Batteriewechsel) nach einer Alternative umsehen. Ich bitte deshalb, meine Zeilen vor diesem Hintergrund zu sehen.
In einem Webshob wurde die Core als Nachfolger der Vector bezeichnet, dieses war Grund genug mir diese eleganter wirkende Uhr zu bestellen. Ein Wochenende und zwei Bergtouren später muss ich dieser Einschätzung jedoch widersprechen.

Doch zunächst das Positive:
Die Uhr wirkt weniger klobig und ist sogar etwas kleiner im Durchmesser als die Vector. Das flexiblere Armband empfand ich als angenehm.
Nette Features waren für mich noch die Anzeige von Sonnenauf- und untergang (gut für die Tourplanung in der dunkleren Jahreszeit), die einfache Addition von Höhenmetern, die Auflösung der Hm in 1m-Schritten und das - wie ich finde - deutlich einfachere Bedienkonzept als das der Vector.

Leider habe ich die Uhr aus folgenden Gründen zurückgegeben:
Schmerzlich vermißt habe ich die Anzeige der vertikalen Geschwindigkeit (in Meter pro Minute). Dieser Wert ist für mich einer der wichtigsten auf einer Tour um zu sehen, wie gut man vorankommt.
Schlechter war auch die Kompassfunktion, das betraf die Anzeige von Himmelsrichtung und das Fehlen einer temporären Umschaltung in den Kompassmodus. Bei der Core muss mehrmals die Mode-Taste gedrückt werden, um nach Anzeige der Himmelsrichtung wieder in der ursprünglichen Anzeige (z.B. Altimeter-Modus) zu landen. Bei der Vector genügt ein Tastendruck um für ca. 10 sec. den Kompass anzuzeigen und in die ursprüngliche Darstellung zurückzuschalten.
Die Anzeige der Zahlen (in der mittleren Zeile) ist trotz des großen Durchmessers der Uhr eher zu klein geraten. Die Vector (positive Darstellung!) ist besser ablesbar.

Als Vectorumsteiger war ich von der Core enttäuscht, was allerdings nicht für Suunto-Neukunden gelten muss. Da mir die Vector aber ausgefallen ist und dieser Fehler (lt. Recherche im Internet) offensichtlich kein Einzelfall war, werde ich mich nun bei anderen Herstellern umschauen.
22 Kommentare| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2008
nette uhr mit angenehmen tragecomfort - trotz der größe von 50 mm und relativ einfacher bedienung. nur leider defekt. die temperaturanzeige kam mir etwas hoch vor ( natürlich nicht am handgelenk gemessen ) und der kompass war definitiv defekt. es wurde keine gradangeabe über 270 angegeben. d.h. der kompass zeigt in alle richtungen, nur nicht nach norden. da auch andere kundenrezessionen die core wie die lumi in der luft zerrissen haben, habe ich das teil zurückgegeben, zumal das mitgeleiferte armband eine instabile frechheit ist. für 200 euro hätte ich mehr erwartet
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2009
Reibungsloser Bestellablauf / Bin mit der Uhr sehr zufrieden, gute lesbarkeit (wurde für die anderen Varianten (Black, Black Yellow ...) von anderen Käufern kritsiert), Alle Funktionen erfüllen die Erwartungen
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2011
Bisher funktioniert die Uhr tadellos uns ausserdem ist sie im Vergleich mit anderen Uhren dieser Sorte auch so hübsch, dass man sie auch mal im Alltag und nicht nur in den Bergen umbinden kann.Grössere Touren haben wir noch nicht mit ihr ausprobiert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2011
Ich habe die Uhr als Weihnachtsgeschenk für meinen Mann gekauft. Lieferung und Abwicklung funktionierten einwandfrei. Das Geschenk kam super an!
Die Uhr bietet sehr viele Funktionen, die vor allem für den Kunden geeignet sind, die sich gern sportlich betätigen und draußen unterwegs sind. Vor allem beim Sport ist das Höhenprofil sehr gut als Übersicht geeignet.
Trotz der ziemlichen Größe der Uhr ist sie sehr leicht und total handlich, man spürt die Größe kaum am Handgelenk. Sie bietet eine gute Übersicht wegen ihres großen Displays. Auch die Möglichkeit der Tastensperre ist sehr clever.
Das Produkt ist auf jeden Fall weiterzuempfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)