find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

3,0 von 5 Sternen
32
3,0 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:5,93 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Dezember 2009
Also erstmal: Izabella Miko eignet sich überhaupt nicht als Sara, die tänzerischen Darstellungen wirken nicht, ihr Gesicht war mir persönlich sehr unsympathisch in Nahaufnahmen (dann doch lieber Rollen wie als abgedrehte Partymaus in Coyote Ugly). Ernsthafte Mimiken o.Ä. hat sie einfach nicht drauf!
Die Story, naja, es ist halt alles perfekt, wie immer. Erst kriegt sie das Böse ab in Form einer Lehrerin, hat eine Neiderin, kriegt dann doch das große Los, kriegt wieder einen farbigen, coolen Freund (der auch auf HipHop steht...) und am Ende ist alles palletti. Wenn doch jedenfalls ihr alter Freund noch mit gezogen wäre, aber gut.
Als echter Save the last dance Fan musste ich auch Teil 2 haben, aber wer nicht so "versessen" ist wie ich, braucht diesen Film keinesfalls!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2017
ich denke, dass ich wirklich verliebt sich in diesem film, und ich sehe es ein paar mal. der gesamteffekt des films ist nicht schlecht. ich mag die hauptdarstellerin. das ende kam unerwartet. mein bruder und ich haben ihn zusammen angesehen. die handlung ist wunderbar.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2008
Natürlich liegt auf jeder Fortsetzung eine Art "Fluch" und umso mehr sind die Erwartungen hoch, wenn man sich vorallem an eine Fortsetzung eines sehr erfolgreichen Vorgängers macht.

Bei "Save the last dance 2" handelt es sich um eine Fortsetzung, die es erst gar nicht auf die große Leinwand geschafft hat, sondern gleich als DVD-Release in den Handel gebracht wurde. Dieser Fakt ließ mich schon einige Erwartungen herunterschrauben, da man von den meisten, reinen DVD-Veröffentlichungen nicht unbedingt das Beste gewohnt ist.
Aber trotz heruntergeschraubten Erwartungen enttäuscht der unspektakuläre Tanzfilm auf voller Linie und hat recht wenig bis nichts mit dem gelungenen Vorgänger gemeinsam. Auffällige Parallelen gibt es allerdings zum erfolgreichen Ballettfilm "Center Stage" - es wirkt fast, als ob man krampfartig versucht hat, eine Neuversion des Films mit HipHop-Elementen zu kreieren. Dieser Versuch ist hier jedenfalls ziemlich missglückt.

Izabella Miko (u.a. "Coyote Ugly") als Neubesetzung der 'Sarah' bemüht sich zwar redlich durch den Plot zu kommen, ist allerdings in meinen Augen eine völlige Fehlbesetzung. Die Rolle wurde zudem vom Regisseur komplett neu angelegt: Der Tod der Mutter ist mehr als überwunden, von der leicht melancholischen, ruhigen Sarah aus dem ersten Teil ist absolut gar nichts zu spüren. Hier entsteht ein so gewaltiger und unrealistischer Bruch, den der zweite Teil des Tanzfilms im weiteren Verlauf nicht mehr ausbügeln kann. Die Nebendarsteller spielen ordentlich, bleiben aber aufgrund des Filmes eher blass.

Die Tanzszenen sind solide, allerdings qualitativ eher im Mittelmaß. Wer leidenschaftliche und energiegeladene Tanzszenen sucht, ist leider bei "Save the last dance 2" völlig Fehl am Platz. Bei aller Freude am Tanzen erschleicht einen das Gefühl, dass man das schon irgendwie einmal in anderen Filmen besser gesehen hat. Izabella Miko tanzt ebenfalls recht nett, allerdings merkt man, dass sie nicht gerade ein Profi ist. Für den Fakt, dass die Tanzszenen das Herz eines jeden Tanzfilms sind, schneidet die Fortsetzung schlecht ab.

"Save the last dance 2" ist somit ein durchschnittlicher Film mit einer durchschnittlichen Besetzung, den man sich anschaut und auch danach wieder schnell vergisst.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2014
Ich habe Save the last dance 2 im englischen Original zum ersten Mal gesehen - ohne den ersten Teil zu kennen. Ich war schlichtweg begeistert und halte ihn für einen der besten Produktionen der neueren Zeit in der Sparte der Tanzfilme. Die Musik, die Tanzszenen, das Knistern zwischen den Hauptdarstellern. Einfach klasse.

Die Story ist besser als die der meisten anderen Filme dieses Genre, wenn auch nicht überaus einfallsreich, aber das erwarte ich auch gar nicht. Auch die Verbindung von Ballet und Hip Hop ist keineswegs einzigartig, verläuft aber ein wenig mehr abseits der inzwischen schon penetrant oft in derartigen Movies auftauchenden Battles und Contests. (siehe Step up, Streetdance, Honey 2...). STLD 2 wirkt authentischer meiner Meinung nach, es wird mehr Wert auf Inhalt und Story gelegt, als auf übertriebene Tanzchoreographien und Special Effects.

Den ersten Teil habe ich mir übrigens im Nachhinein besorgt und fand ihn nicht so gut, auch, weil es sich um völlig andere Schauspieler handelt. - ist wahrscheinlich wirklich eine Frage der eigenen Erwartungen. Wenn man Save the Last Dance als einen eigenständigen Film betrachtet und nicht als Fortsetzung, dann lösen sich viele Kritikpunkte in Luft aus. Ich jedenfalls habe den Film sicher schon 10 Mal gesehen und werde ihn noch oft angucken.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2010
Die Geschichte des zweiten Teiles ist platt, der Charakter der Hauptdarstellerin hat nichts mit dem ersten Teil zu tun. Die Tanzeinlagen reißen einen nicht ein einziges Mal mit.
Daraus folgt, auf keinen Fall kaufen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2008
Habe mir diesen Film bei einem Discounter geleistet und er ist noch nicht mal dieses Geld wert.
Story: Sara hat sich natürlich wieder getrennt, geht natürlich auf die tolle Ballettschule, ist natürlich die beste und trifft natürlich wieder einen Afroamerikaner und kann natürlich plötzlich super hip hop tanzen, obwohl ja zwischen Teil 1 und Teil2 eigentlich nur Monate liegen können nach logischem Nachdenken....
Die Schauspieler sind denkbar schlecht besetzt, es kommt keinerlei Gefühl rüber, hölzern gespielt, obwohl die Hauptdarstellerin dieses Mal wesentlich besser tanzen kann vor allen Dingen Ballet.
Julia Stiles konnte zwar nicht so toll tanzen und ihre Oberschenkel waren auch eine Wucht, trotzdem war TEil1 einfach durch überragende Schauspielkunst super klasse.
Hier können die Darsteller zwar tanzen, aber nicht schauspielern und so schaffen sie es noch nicht mal die dünne und überflüssige Handlung durch Schauspielerei auszugleichen. Schade und traurig.
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2012
Wer Tanzfilme mag und "Save the last dance" nicht kennt, findet den Film sicher ok. Wer eine Fortsetzung von Teil 1 erwartet, wird sehr enttäuscht sein. Die Hauptfiguren von Teil 1 haben laut diesem Teil vereinbart, eine offene Beziehung zu führen. Deshalb darf sich also jeder ohne schlechtes Gewissen in neue Gemächer stürzen. Die ganze Geschichte von Teil 1 wird also zerstört. Hat man dort noch mit großer Anstrengung rassistische Vorurteile überwunden und die Liebe verteidigt, scheitert man in Teil 2 an unterschiedlichen Postleitzahlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2010
Der zweite Teil von Save the last Dance kann absolut nicht mit dem 1. Teil mithalten. Nach dem 1. Teil hat man natürlich einige Erwartungen, möchte eine geniale Fortsetzung, wenn dies gelingt, evtl noch einen 3. Teil. In diesem Fall hätte man es bei dem 1. Teil belassen sollen.

Tänzerisch glänzte der Film nicht so, eine Fortsetzung war es wirklich auch nicht, keine so gute Besetzung wie im 1. Teil, alles in allem, mehr als nett war der Film nicht. Leider !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2009
Wer sich nach sehen des ersten Teils überlegt den zweiten Teil zu kaufen, wird enttäuscht. Ich habe in Erwartung, das es eine Fortsetzung zu Dereck und Sarah gibt den Film gekauft und wurde herb enttäuscht. Im Film geht es nur um Sarah und die Juliard. Es gibt keinerlei Szene zu Dereck und was aus ihm geworden ist. Schade.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Mai 2012
Ich mag Tanzfilme sehr und ich war sehr froh, dass es endlich den zweiten Teil gibt.
Allerdings enttäuschte mich dann doch, dass es nicht die Schauspieler aus dem ersten Teil sind und einige Handlungen "einfach so" erklärt werden, wieso es nun so und so ist und nicht an den ersten Teil anknüpfend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,99 €
6,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken