Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
2
5,0 von 5 Sternen
Masonic Detroit 1978
Format: Audio CD|Ändern
Preis:17,60 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 1. Februar 2009
..nach der 'Auflösung' ihrer jeweiligen Band ? Also z. B.: Stooges, MC5, Radio Birdman. Einfach weiter, was hätten sie auch sonst machen sollen ? In diesem Fall taten sich Fred Smith und Scott Asheton mit zwei weiteren Protagonisten des Detroit Rock (Gary Rasmussen, Scott Morgan) zusammen und haben es geschafft, genial homogenen - tja - Ur-Rock ? zu spielen. Für mich ist es den Jungs gelungen, wirklich das Beste aus beiden Bands zusammenzufügen. Laut Linernotes schrieb mal einer: "..sounds like a punk Cream, but with a first-rate singer". Kann ich mit leben. Zu den Musikern und der Band gibt's einiges im Netz. Zu der CD: Sieben tracks, aufgenommen am 14.01.78, laut linernotes auf cassette-tape. Dafür kommt aber alles 'rüber, was man braucht. Nichts für 'great production'-freaks. Offenbar haben die Jungs es während ihrer gemeinsamen Zeit zur Veröffentlichung lediglich einer Single geschafft: 'City Slang', letzter track der CD. Alle hauen mich um, Liebling ist aber 'Sweet Nothin'. Wer u.a. auf den New Order/New Race-Sachen steht, hat dieses Album - oder sollte es sich besorgen !
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2011
Wer auf den Sound der STOOGES oder MC5 steht, der ist hier genau richtig! Rock, genau so wie er sein sollte...rau, ungeschliffen, abgefuckt und mit voller Wucht ungefiltert gespielt!
Absolut geniale LIVE-Performance!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Space Age Blues
18,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken