flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive



am 5. April 2017
Doctor Who - Die komplette erste Staffel [5 DVDs]
Hallo, liebe Leser!
Für mich ist die erste Staffel der "Doctor Who-TV-Serie" eine der schönsten Science Fiction-TV-Serien überhaupt!
Für viele gibt es "Doctor Who" ja schon länger, aber ich bin erst mit dieser Staffel und mit Hilfe der TV-Box zum "Doctor Who-Fan"
gewurden. Darum von mir hier auch ein grosses Dankeschön an die "BBC"!
Diese TV-Box macht Spaß und gute Laune!
MfG
N.R.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Oktober 2016
Ich bin zur Zeit bei Staffel 5 angekommen und bin mittlerweile ein Fan von Dr Who geworden. Was ich besonders mag, ist die teilweise Vernetzung der einzelnen Staffeln innerhalb & untereinander. Das die bösen Daleks immer mal wieder in verschiedenen Zeitepochen auftauchen---das die Folgen zwar abgeschlossen werden, aber ein Handlungsstrang beibehalten wird.

Satffel 1-4 kann man als Kombi-Packung betrachten. Es gibt zwar 2 Doctoren, aber das "Team" bleibt mehr oder weniger immer das gleiche. Besonders Rose und ihre Famile und der Captain aus Torchwood. Cross-Over pur. Was ich cool fand---Die Entstehung von Torchwood - Genial.

Staffel 5 mit einem neuen Doctor und Begleitung ist dann erst einmal gewöhnungsbedürftig. Ein gebeutelter Doctor und seine neue Begleitung Amy Pond, die in der Figur Rose in nichts nachsteht. Ich muss allerding sagen, Christopher Eccleston & David Tennant & Billie Piper waren bis jetzt mein Dream-Team.. Mal schau'n wie es weitergeht......
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. September 2016
Doctor Who mit Chritopher Eccleston ist eine skurrile Sci Fi Kultserie aus England, von 2005. Mit seiner Gefährtin Rose(Billie Piper), welche der Doctor auf der Erde begegnet, erleben die beiden Reisenden fantastische Abenteuer im Weltraum und sogar in verschiedenen Zeiten. Nicht selten wird ihr Weg mit Auerirdischen gekreuzt, die ihnen nicht immer freundlich gesinnt sind.
Auch trifft der Doctor wieder auf einen alten Feind, welchen er schon lange für ausgerottet hält: Die zerstörerischen Daleks....
Die Box enthält 5 Disks, (wobei es sich bei der letzten nur um eine Bonus DVD handelt), mit insgesamt 13 spannenden Folgen.
Leider spielt Chris Eccleston nur einmal den verrückten Timelord, und wird kurz vor Ende von David Tennant abgelöst, welcher mir bei weitem nicht so zusagte.
4 Sterne
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. Februar 2017
Wundervolle Serie. Witzig, skurril. Doctor Who war bisher völlig an mir vorbei gegangen, aber jetzt kann ich nicht mehr aufhören :)
Und auch wenn ich alle Darsteller sehr gut gewählt finde, ist Christopher Eccleston mein absoluter Lieblings-Doktor.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. Februar 2017
Die Serie verdient weit mehr als 5 Sterne. Deshalb bezieht sich meine Bewertung auf die Serie. Müsste ich Prime Video bewerten dann würde ich 1, maximal 2 Sterne hergeben. Doctor WHO war für mich quasi der ausschlaggebende Grund für Prime..... dadurch das sie über Nacht kostenpflichtig wird und nicht "in meiner Prime Mitgliedschaft enthalten ist" werd ich glaub ich noch vor Ende des Probemonats kündigen. Das Anzahl an "gratis" folgen ist im vergleich mit netflix wirklich sehr beschnitten. Danke für den vorbildlichen Kundenservice Amazon. Nur weiter so.
11 Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. November 2011
Die laut Guiness Book erfolgreichste Science Fiction Serie weltweit zur Abwechslung einmal auf deutsch.
Gerade die erste Staffel von 2005 ist extrem gut und auch problemlos für Einsteiger geeignet.
Allein die Preisgekrönte Folge mit dem tanzenden Doctor ist das Geld wert.
Aber auch die anderen Folgen sind alle weit über dem durchschnittlichen Serienallerlei.
Mal komisch, mal gruselig mal spannend aber nie langweilig.
Ach ja Captain Jack aus Torchwood ist in 5 Folgen inklusive Cardiff und Riss in Raum und Zeit auch dabei.
Wer also schon immer mal wissen wollte, wie Captain Jack zu dem geworden ist, was er aktuell in Torchwood ist, kommt an dieser Doctor Who Staffel nicht vorbei.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Juni 2009
Ich verwende ja nicht oft den Begriff "charmant" im Zusammenhang mit TV-Serien oder Filmen. Das erste Mal fiel er mir ein, als ich The Mentalist sah - und ich hätte nicht gedacht, dass ich so kurz darauf gleich noch eine weitere Serie entdecken würde, die die Bezeichnung "charmant" absolut verdient hat.

Eigentlich wollte ich nur die Crossover-Folgen zu Torchwood sehen, um Torchwood richtig verstehen zu können. Torchwood ist ja eine Ablegerserie von Doctor Who (manche sagen auch, Doctor Who für Erwachsene *gg*). Und dann... blieb ich an DW hängen. Weil die Serie wirklich einen zauberhaften Charme besitzt. Trotzdem die neuen Folgen im 21. Jahrhundert entstanden sind, hat man immer noch das Gefühl, dass da so Einiges von den ursprünglichen Ideen aus den 60ern übrig geblieben ist. Die Daleks, diese herrlichen Blecheimer, lassen einen fast nostalgisch werden und erinnern an die Zeiten der Raumpatrouille Orion.
Ich wusste bisher nicht, dass DW als Kinderserie angelegt war, und ich musste schmunzeln, als ich das gerade in der Produktbeschreibung las. Das erklärt natürlich Einiges ;)
Die Abenteuer des Doktors mit seiner Begleiterin Rose sind nach meinem Empfinden bei weitem nicht so aufwendig wie die eines Stargate-Teams oder Star Trek-Raumschiffs beispielsweise. Und doch macht gerade das den genannten Charme aus. Es ist amüsant, interessant, spannend, mitreißend - einfach eine großartige Unterhaltung. Billie Piper und Christopher Eccleston spielen phantastisch und ihre Charaktere muss man einfach gern haben; aber auch die Nebencharaktere sind vielschichtig und bringen ein gutes Spektrum an Persönlichkeiten ins Geschehen.
Ich persönlich bevorzuge ja den 10. Doktor (David Tennant), da dieser lebensfroher, humorvoller und außerdem viel liebevoller (oder sagen wir offener) im Umgang mit Rose ist.
Aber allgemein muss ich festhalten, dass ich nach den vier Seasons (oder Series, wie sie es in GB nennen - ich so aufs Ami-System eingeschossen ;)) einfach hoffnungslos verliebt bin.
Eine tolle Serie wie ich sie, das muss ich zu meiner Schande eingestehen, niemals aus GB erwartet hätte.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. Juni 2013
Ich bin erst kürzlich auf den Doctor gestoßen, musste dann aber sofort alle DVDs haben.

Nicht nur schafft Chris Eccleston den Grat zwischen lustigem Alien und Mörder seiner Rasse, sondern bringt er auch eine neue Generation Fans zu den Whovians (wie sich die Fangemeinde nennt).
Ich mag vorallem ihn und sein Companion Rose Tyler (Billie Piper) und die spezielle Verbindung der beiden. Auch sind ihre Abenteuer immer neu und fesselnd und haben mich total süchtig gemacht, sodass ich in weniger als zwei Wochen alle 7 (neuen) Staffeln sehen musste und ich liebe sie alle!

Einziger Kritikpunkt: Doctor Who ist und war nie eine Kinderserie!
Natürlich ist das Grundthema positiv, aber doch sind immer wieder Feinde, Monster und Aliens dabei, die Kinder nicht einschätzen können, bzw. die einfach zu schlimm für Kinder sind.

Aber allen Teens ab 16 würde ich die Serie empfehlen (ich selbst bin 22, weiblich) und liebe Chris Ecclestons Dialekt. Also auf, keine Scheu, richtig Spaß macht Doctor Who nämlich nur im Original und lasst euch nicht von Billie Pipers Londoner Akzent abschrecken: einfach durchhalten, das wird besser! =)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. Oktober 2012
Wer die Reihe mit dem etwas verschrobenen Doktor kennt und mag kommt auch an dieser Staffel nicht vorbei. Ich persönlich habe mir die komplette Staffel 1
an einem Tag reingezogen und am nächsten Tag die Staffel 2 bestellt. Eine Serie die für Fanntasie/Scifi Fans wohl zum muß ich haben gehört.
Mittlerweile habe ich auch die Staffel 5/1 gekauft und gesehen. Man kann sich zwar über die unterschiedlichen Darsteller streiten aber letzendlich lebt die Serie ja auch davon das der Doc sich permanent ändert. Schade ist das die Staffeln 3 und 4 nach der 5 Staffel erscheinen, es hat ja nicht jeder FOX auf seinem TV.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. August 2015
Nun anfangs war ich skeptisch was englische Serien angeht. Dann habe ich angefangen Dr. Who zu schauen und was soll ich sagen, ich wurde richtig süchtig danach. Ich habe innerhalb von 2 Monaten alle 8 Staffeln von Dr. Who geschaut und ich freue mich bereits im Dezember auf die neunte Staffel auf dem Fox Kanal.

Inhalt:
Dr. Who alias Christopher Ecclestone spielt den 10. Doktor in dieser Staffel zusammen mit Rose Tyler (Billie Piper) und bekämpfen gemeinsam Gefahren aus.Raum und Zeit. Er fliegt mittels einer Notrufzelle durch Raum und Zeit der TARDIS. Dabei reisen Sie bis ans Ende einer sterbenden Erde oder in eine ferne Vergangenheit. Lernen dabei Jack Harkness kennen, der später auch Torchwood und das dazugehörige Serien Sequel übernimmt.

Fazit:
Die erste Staffel hatte es meiner Meinung nach in sich, es war auch der Grund warum ich die sieben weiteren Staffeln geschaut habe. Schade fand ich nur, dass Christopher Ecclestone nur eine Staffel mitgespielt hat, er hätte durchaus Potential gehabt. Der nächste Doktor fand ich persönlich am besten David Tennant als 11. Doktor von den 8. Staffeln aber dazu mehr in meiner Rezession zur zweiten Staffel. Torchwood kann ich auch empfehlen allerdings ist diese Serie etwas düsterer als Dr. Who aber zum besseren Verständnis lohnt sich beide Serien anzuschauen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden