Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
6
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,79 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. Januar 2017
George Thorogood, Blues und Boogie: Wer bei dieser Musik die Füsse still hält, ist entweder Tau oder Tod. Viel Spass !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 24. Mai 2013
Nein - Subtilität ist seine (ihre) Sache nicht, denn der Bluesrock und Rock'n'Roll den George Thorogood und seine Destroyers spielen ist sowas von straight, dass es an manchen Passagen schon fast weh tut.

Die rhythm- (in diesem Fall eher ,beat`-)section prügelt die songs so geradlinig nach vorn wie das eine Band mit nur einer bisschen Ahnung von schwarzen grooves gar nicht zu Stande bringen könnte. Dennoch - auf diesem Album hier funktioniert das seltsamerweise zum überwiegenden Teil. Es ist das gleiche Phänomen wie bei den wenigen guten Ted Nugent Platten - dieses unerbittlich gerade eindreschen entwickelt irgendwann eine ganz ureigene Kraft die einen in den Bann zieht. ,Nobody But Me` ist auf diesem Album hier ein Paradebeispiel dafür.

Das sorgt aber natürlich auch dafür, dass die Bluesnummer viel mehr in Richtung Rock'n'Roll gehen (,It's A Sin`), als es wohl geplant war. Egal effizient war das trotzdem, damals vor über 30 Jahren, denn der Titelsong ist einer dieser unkapputbaren Party Rocksongs, ,New Boogie Chillum` reitet so schnell auf dem John Lee Hooker/ZZ-Top Riff, dass sich eh jeder subtile groove erübrigt, fetzt dabei aber auch sehr und ,Miss LuAnn'mit seinem Sax, steht einer guten Seger/Silver Bullet Nummer kaum in etwas nach. Dass er mit seiner ,No Particular Place To Go` Version dann ziemlich ins Klo greift, verzeiht man Thorogood wegen dem - für seine Verhältnisse dann doch fast subtilen - Akkustik-closer ,Wanted` (ein Bob Dylan cover) ebenso, wie seine über weite Strecken doch recht fragwürdige gesangliche Leistung auf dieser Platte.

Es ist jene Art von Bluesrock die am Besten in einer vollen Rocker-Bar, bzw. einem Roadhouse funktioniert - dafür kann man sich dann aber fast nichts Besseres vorstellen (und nur dafür gibt's den 4ten Stern).
66 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2014
rau, rockig, manchmal langsam, aber meistens schnell, immer erdig und echt
eine weitere talentprobe von george thorogood, dem mann aus delaware ist auch immer wieder anzumerken, dass chuck berry eines seiner großen vorbilder ist.

fazit: empfehlenswert
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2013
Alles i. o. keine weiteren Einlassungen erforderlich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! 1 1 1 1 1 1 1 1 1 11 1 11 1 1
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2015
Das Cover mag wirken wie "von gestern", ist es ja auch - aber die Musik ist zeitlos genial uund zumindest der Song "Bad to the Bone" wohl jedem ein Begriff:)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2014
Musik gefällt einem oder nicht, ich halte das hier enthaltene MAterial für einen gelungenen Mix. Reinhören und kaufen oder eben nicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,79 €
7,99 €
6,99 €
19,99 €
7,79 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken