Hier klicken MSS Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode longss17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
59
4,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. August 2007
So war es auch schon bei der David gilmour DVD von 2001. Ich weiß nicht warum , aber ich habe diese DVD von Roger bereits jetzt. Leute, wer immer die Musik von Supertramp mochte und mag, wer gerade dieses prickelnde Gegeneinander von Rick Davies und Roger Hodgson genossen hatte, dem fehlte bei den letzten Scheiben von Supertramp die betörende Falsettstimme von Roger. Mark Hart konnte diese niemals ersetzen. Das ging einfach nicht. Und dann diese DVD. Was für ein Augen- und Ohrenschmaus! Der Mann spielt "seine" Stücke solo, nur mit Piano, Wurlitzer und Gitarre, begleitet von einem Saxofon - sonst nichts! Und er singt genauso gut wie vor 30 Jahren. Ich hatte das Vergnügen, Supertramp 1983 in der Waldbühne auf ihrer Abschiedstournee erleben zu dürfen. Die Gefühle von damals waren wieder da. Hier hat jemand Lieder für die Ewigkeit geschrieben und gesungen. Sicherlich, Schlagerpop hat er auch gemacht (It's raining again kann man möglicherweise aus dem Repertoir streichen), aber diese Eingängigkeit der Kompositionen und wie sie noch heute mit spartanischer, aber eben der wesentlichen Begleitung zünden! Einfach nur genial!

Anmerkung: Die Videos zum Schluss bringen nicht viel Neues. Sie sind nur Spots, weil so etwas heutzutage auf DVDs gehört. Ich hätte drauf verzichten können.

Aber das eigentliche Konzert: Zum Träumen, Mitsingen und Dahinschmelzen. Roger, ich verneige mich vor einem großen Komponisten der Rockpop-Welt!
44 Kommentare| 51 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2007
Ich finde diese DVD einfach nur klasse! Habe sie bereits mehrfach mit meinen Freunden und meiner Familie angeschaut und fühle mich dabei wie in meinem eigenen Privatkonzert. Wahnsinn, wie es dieser Mann schafft, ganz alleine auf der Bühne stehend (nur ab und zu von einem Saxophonisten begleitet) den Supertramp-Sound wieder auferstehen zu lassen. Da kommen einem die ganzen Erinnerungen an alte Zeiten wieder hoch...

Aufgenommen wurde diese DVD anlässlich eines Konzerts von Roger Hodgson in Montreal. Sie wurde in HD mit 10 Kameras vom französischen Top-Regisseur Gerard Pullicino gefilmt und beinhaltet DTS und Dolby 5.1 Surround Sound. In kürzester Zeit hat sie Platz 1 in Kanada erreicht und erhielt inzwischen dort mehrfach Platin-Auszeichnungen. Diese DVD enthält Rogers klassischen Supertramp-Hits sowie sein Solo-Material (einschließlich eines bisher unveröffentlichten Songs) sowie u.a. einen Ausschnitt von Fool's Overture mit großem Orchester. Als Bonus-Material gibts ein Hinter den Kulissen, Ausschnitte vom Soundcheck, Interviews, Fotos, Fan-Kommentare usw.

Folgende Titel sind auf der DVD enthalten:

1. Take the Long Way Home
2. Give a Little Bit
3. Lovers in the Wind
4. Hide in Your Shell
5. Oh Brother (Neuer Song ' bisher unveröffentlicht)
6. The Logical Song
7. Easy Does It
8. Sister Moonshine
9. Love is a Thousand Times
10. Breakfast in America
11. Don't Leave Me Now
12. Dreamer
13. It's Raining Again
14. School
15. Two of Us
16. Give a Little Bit
Bonus-Material:
17. Even in the Quietest Moments
18. Dreamer mit Orchester
Extra Sneak Previews:
19. Logical Song mit Orchester
20. Fool's Overture mit Orchester
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Die Band Supertramp macht erstklassigen Classic Rock. Man hat über 60 Millionen Alben verkauft und existiert nun einige Zeit nicht mehr. Aber der ehemalige Frontmann Roger Hodgson, der 1984 seine erste Soloscheibe heraus brachte, hat nun eine Live DVD mit dem Namen "Take The Long Way Home" draußen, wo er am Klavier und an der akustischen Gitarre alleine ein begeistertes Publikum in Montreal, Kanada 2006 unterhält. Dabei wird der sympathisch wirkende Mitfünfziger auf der riesigen, gut ausgeleuchteten Bühne nur ab und an von einem Mann am Saxofon begleitet. Das ist zwar alles wenig Metal, aber dennoch recht beeindruckend! Was viele nicht wissen ist, das Hodgson aufgrund eines Unfalles 1987 beide Handgelenke gebrochen hatte und lange Zeit keine Musik machen konnte. Die Ärzte gaben ihm kaum Chancen, doch der Mann gab nicht auf. 10 Jahre machte er keine Platten mehr, im Musikzirkus eine Ewigkeit! Doch Hodgson schreibt jede Menge Songs und ist sehr kreativ. Diese DVD ist weder hart, noch wild, eigentlich wäre sie auf CD auch in Ordnung. Aber sie hat wirklich zeitlose Songs, jenseits irgendwelcher Trends. Das Publikum ist aus dem Häuschen und jubelt ohne Ende. Das steckt an. Wer auf die Hits von Supertramp wie "The Logical Song" und Konsorten steht, sowie mit den eigenen Songs des Mannes happy ist, wird mit dieser schön ausgeleuchteten DVD lange Spaß haben. Das circa 45 Minuten lange Bonusmaterial besteht aus langweiligen Sachen wie Vorbereitungen, Gedanken von Fans und einigen alten Aufzeichnungen, wo Rodger z.B. mit Orchester spielt. Diese sind nur angespielt und in schlechterer Bildqualität. Insgesamt ist das Bonusmaterial nett, mehr nicht. Aber immer noch besser als der Unsinn auf anderen Produkten!
Roger Hodgson ist wie gesagt kein Metal, macht aber zeitlose, tolle Musik und sollte mit dieser DVD auch bei uns riesige Umsätze machen.
22 Kommentare| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2007
Zusammen mit Rick Davies hat Roger Hodgson mit der Band Supertramp die Musikgeschichte geprägt. Mit Klassikern wie Breakfast in Amerika oder Give a little bit stürmten sie die Charts. Als Roger Hodgson die Band verlies, legte er eine (im Grunde) recht anständige Solo-Kariere hin, obwohl er nie wieder so erfolgreich war wie zu Supertramp-Zeiten. Jetzt hat er erstmals eine DVD mit einem Live-Konzert herausgebracht...welches wirklich genial ist! Unglaublich, wie dieser Mann ganz alleine am Klavier (oder an der Gitarre) nur mit Begleitung eines Saxophons, die Supertramp-Hits fast wie im Original rüberkommen lässt! Seine Stimme hat sich auch nicht verändert. Fazit: Wer die alten Supertramp-Hits gennossen hat, wird an dieser DVD eine helle Freude haben. NUR ZU EMPFEHLEN!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2008
Wer diese DVD gehört hat, wird feststellen, wer "Mr. Supertramp" war und noch ist: Roger Hodgson!

Trotz der bereits erwähnten Minimalbesetzung liefert Roger Hodgson ein Klangerlebnis das kein weiteres Instrument vermissen lässt. Ich empfehle die DTS-Tonspur.

Über Supertramp nach Roger Hodgson kann man geteilter Meinung sein, aber Rick Davies würde ich selbst mit den besten Musikern der Welt, etwas derartiges nicht zutrauen, ihm alleine mit dieser Besetzung schon gar nicht. Bei den von Roger Hodgson geschriebenen Songs, von denen die wichtigsten auf dieser DVD enthalten sind, war der Rest der Band von Supertramp nur Beiwerk, ersetzbar und wie man bei Take The Long Way Home hören kann, eigentlich entbehrlich. Bei Dreamer und School bekomme ich in Erinnerung an alte Zeiten eine Gänsehaut! Roger war das, was diese Songs alleinig ausmachte.

Das Bonusmaterial ist gut und schön, für den Fan ganz interessant, aber wegen der schlechten Bild- und Tonqualität überflüssig und hat für mich mehr historischen Charakter.

Dieses Konzert ist für jeden der alten Supertramp-Fans ein Muss.

Schade nur, dass dieses Konzert nicht auch als CD veröffentlicht wurde.
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2008
Da ich den Rest des Konzert`s (TV- Ausschnitt)von Supertramp gesehen habe,
war ich hin und weg und bei den guten Bewertungen hatte ich ein gutes Gefühl
die DVD zu bestellen.
Meine Frau ist eigentlich kein Supertramp Fan, doch bei dieser DVD verbrachte
sie ca. 4 Std. vor dem Fernseher (über Hifi Receiver).
Ich kann nur sagen:"kaufen, kaufen, kaufen
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2008
Ein MUSS für alle Roger Hodgson Fans !
Ich habe Supertramp früher ab und an gehört, doch es war nie meine Lieblingsband. Roger Hodgson habe ich erst vor etwa 6 Monaten " entdeckt " und ich finde diesen Mann unglaublich : abgesehen von seiner einzigartigen Stimme überzeugt er nicht durch hohe musikalische Qualität, sondern auch sehr durch seine bescheidene Art, die sich jenseits von Starallüren und fettem Künstler- Ego bewegt.
Da steht ein Mensch und Mann auf der Bühne, der einen natürlichen Charme besitzt, eine Weichkeit und Klarheit ausstraht, die nur wenige Menschen ihr eigen nennen können. Er überzeugt einfach durch sein Dasein und seine wundervoll authentische Musik, die er aus seinem Herzen mit denen teilt, die offen dafür sind.
Auch life ist dieser Mann durchaus sehenswert !
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2008
Alles Positive, was über die DVD schon in anderen Rezensionen gesagt wurde, ist auch aus meiner Sicht zutreffend. Allerdings weist das Werk einen ganz, ganz großen Fehler auf: es ist zu kurz! Die ganze Show ist um knapp die Hälfte gekürzt. Warum?
Nachdem ich die Show zwei mal live gesehen habe kann ich das nicht verstehen. Es wäre sogar noch mehr gegangen, denn einige Lieder wechseln von Show zu Show. Wo sind "Child Of Vision", "The More I Look", "Rosie Had Everything Planned", "Along Came Mary", das brandneue und geniale "The Awakening" und, und, und ...
Was die Welt noch braucht ist ein KOMPLETTER Konzertmitschnitt.
Solange es den aber nicht gibt, schlägt man hier zu. Und hält Ausschau nach Konzertkarten.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2008
Eines vorweg: sicher kann ein Solo-Sänger und Solo-Instrumentalist keine komplette Band ersetzen. Das ist auch gar nicht die Intention, die hinter Hodgsons live Konzerten steht. Er könnte sich locker eine Band zusammenstellen, wenn er das wollte.

Nein, das absolut fantastische an Hodgsons Konzerten, von denen diese DVD lediglich einen Eindruck vermittelt, ist die Einfachheit der Instrumentalisierung, die Klarheit der Songs - eben ohne die supertramptypische Aufgeblasenheit mancher Arrangements. Die Songs werden in seinen Konzerten und dieser DVD so dargeboten, wie sie ursprünglich mal komponiert wurden: am Keyboard, am Flügel, an der Gitarre. Fast wäre man geneigt, in Anlehnung an einen Werbeslogan zu sagen: reduce to the max! Hodgsons Stimme klingt klarer denn je, die "message" der songs kommt besser rüber, als auf den Band-Platten, die Einfachheit der Gestaltung vermittelt sogar bislang unentdeckte Töne, die im Prog-Sound der früheren Band bislang völlig untergegangen sind.

Und wenn man sieht, welche Begeisterung ein vermeintlich vergessener Roger Hodgson heute noch bei seinem Publikum zu entfachen vermag und dann einen Vergleich zu dem zieht, was die Musiker der Band zustande bringen, die sich heute noch Supertramp nennt (nämlich kaum mehr etwas), dann ist schnell klar, wem die Band zu 80% ihren kommerziellen und künstlerischen Erfolg zu verdanken hat: Roger Hodgson.

Diese DVD ist ein "must have" aller Supertramp Fans, und zwar als Ergänzung zu dem, was Fans gemeinhim von Supertranmp im Schrank stehen haben!
11 Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2007
Ich hatte Supertramp (und damit Roger Hodgson) 1985 nach Anschaffung meines ersten CD Spielers komplett aus den Augen verloren. Ueber einen Freund stolperte ich jetzt wieder in meine Jugend zurueck. Und dann auf diese DVD. Umwerfend und verzaubernd! Unvorstellbar, dass er solo die grossen Hits von Supertramp derart genial rueberbringt. Ich bin begeistert.
Die Bonus Titles und Interviews sind eher so lala, sehr schade ist, dass Fool's overture von der 2004 Night of the Proms nur als sneak preview drin ist, und damit unvollstaendig. Fuer das Konzert selber 5 Sterne, der Rest ist eher mau.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

18,70 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken