Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

2,8 von 5 Sternen
198
2,8 von 5 Sternen
Preis:33,39 €+ Versandkostenfrei
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. September 2014
Hallo lieber Amazon-Shopper,

Kurz zur Situation: Wir wohnen zur Miete in einer 200 m2 Wohnung und haben einen lieben treudoofen Schäferhund. Gegenüber unseres Hauses ist eine Firma die in der Logistik tätig ist und einen großen Fuhrpark hat, was zur Folge hat, dass den ganzen Tag über dort Fahrzeuge in Form von Sprintern, Kleintransportern, u.ä. auflaufen.
Das gefällt unserem Hund natürlich null und der Große bellt sich daran immer die Stimmbänder kaputt, auch Passanten mit Hunden oder ohne lässt er nicht zu Frieden.

Da dass natürlich nicht nur uns selber (haben einen 12 Wochen alten Sohn) - sondern auch die lieben Nachbarn störte mussten wir uns was einfallen lassen:
Zur Auswahl standen dabei diese sogenannten Anti-Bell-Halsbänder sowie diese Bellkontrolle, die ich leider erst nach längerem Suchen fand. Ich kenne die Anti-Bell-Halsbänder aus dem Bekannten- und Freundeskreis, und weiß folglich, dass diese schnell "leer gebellt" sind oder auch mal bei falschem Alarm, zum Beispiel einem einfachen knurren, reagieren.

Also entschloss ich mich für dieses schöne Gimmick.

Versand:
Zügig - mehr gibts dazu nicht zu sagen. Das Paket kam schnell an innerhalb von 2 Tagen.

Aufbau:
Das Gerät wirkt ziemlich "klobig" auf den Fotos, finde ich - ist es aber absolut nicht. Manche Raumerfrischer sind größer als die Bellkontrolle - die sich somit hinter einer Pflanze oder ähnlichem verstecken lässt. Was man schnell der Betriebsanleitung entnimmt, ist, dass es nur eine Reichweite von ca. 8m hat und nicht für aussen geeignet ist - wir wollen es ja auch nicht zu schön machen ;)
Also 9V-Block rein, richtige Stelle ausgesucht, von der aus in einem Umkreis von ca. 8m alles erreicht ist - und los ging es.

Funktion:
Es dauerte nicht lange da kam also wieder eines der oben beschriebenen Fahrzeuge vor unser Haus gefahren und unser Großer sprintete los: Die LED am Gerät leuchtete sofort rot, welches signalisieren soll, dass es reagiert und das hoch frequente Signal ausgibt. Und das scheint es auch zu tun, denn unser Hund hielt sofort die Backen - ging eingeschüchtert zu Boden und verharrte dort. Da tat er uns schon fast Leid.
Ich wollte mich davon aber nicht beeindrucken lassen, das viele vor mir bereits schrieben, dass es unter Umständen nach 2-3 Tagen ignoriert wurde. Also wartete auch ich noch einige Tage - mit immer gleichem Ergebnis. Einmal kurz gebellt, gemerkt da ist etwas das möchte das nicht, und höchstens gebrummt - und dabei bleibt es auch bis heute: Wenn ein Auto vor fährt, oder ein anderer Hund vor dem Fenster lang läuft wird nur noch (maximal) geknurrt.

Was das Gerät ihm nicht abgewöhnen konnte, dass soll es meiner Meinung nach auch gar nicht, ist das Bellen, wenn es an der Tür klingelt. Ich vermute da ist der Trieb dann einfach zu hoch und da bewirkt auch das Gerät nicht mehr viel.

Leider funktioniert das Gerät auch nicht bis auf den Balkon - aber so steht es ja auch in der Beschreibung: "für Innenräume"

Fazit:
Absolute Kaufempfehlung meinerseits. Das liegt aber nur daran, dass wir sehr gute Erfahrungen mit dem Gerät machen durften. Ich kann mir schon vorstellen, dass jeder Hund anders darauf reagiert, und man muss es einfach testen. Abgesehen davon hat man 2 Wochen Zeit und kann es ggf. zurückschicken und somit von seinem Widerrufsrecht gebrauch machen.

Danke fürs Lesen ;)

LG
0Kommentar| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2015
Meine zwei Lieben (Tierschutzhunde mit Verlustängsten) veranstalten seit Jahren Terror, wenn sie mal alleine bleiben müssen, und das auch schon nach 5 Minuten. Ich war echt am Ende mit meiner Toleranz, denn ich kann nicht für jedes alltägliche kleine Alleinebleiben einen Hundesitter organisieren. Es gab seit Jahren kein Kino mehr, keinen Museumsbesuch, keinen kleinen Stadtbummel ohne Hunde, um die Nachbarschaft nicht übermäßig zu strapazieren.
Also gönnte ich uns die PetSafe Bellkontrolle.
GANZ WICHTIG: das Produktbild mit nur einem Gerät ist nicht mehr aktuell, es werden zwei kleine Geräte in einer Verpackung geliefert. Dabei sind 4 flache Batterien, wie man sie z. B. auch für Fernbedienungen braucht (2 pro Gerät), die Geräte sind klein, handlich und ästhetisch - und sie haben einen Ein- und Ausschalter.
Im Einsatz, haben mir meine Nachbarn berichtet, daß es anfangs kurze Beller gab, die aber gleich wieder verstummten. Mittlerweile, nach ca. 5 "Anwendungen" sind die Hunde wirklich ruhig. Das Geräusch scheint wirklich schlimm zu sein, denn die Hunde sind schon sehr verunsichert, wenn ich wieder nach Hause komme und inzwischen werde ich nicht mal mehr mit Freudengebell begrüßt.
Fazit: es ist bei meinen Hunden (bisher) wirklich hilfreich und läßt mich hoffen, daß sie bald und mit etwas Gewöhnung entspannt und ruhig zuhause bleiben. Man sollte das Gerät aber sehr achtsam anwenden und z. B. sicherstellen, daß es keine anderen lauten Geräusche geben wird, solange sie alleine sind und unter dem quälenden Ton zu leiden haben. Auch für andere anwesende Haustiere ist es schlimm. Das sollte man alles verantwortungsvoll händeln, dann kann es ein GROSSER Segen sein!
Und meine Einstellung ist: mehr als 4 Stunden sollte ein Hund ohnehin nicht alleine gelassen werden, und auch das nur nach allmählicher Gewöhnung. Das widerspricht seinem Grundbedürfnis nach Sozialkontakt und Geborgenheit.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2011
Ich habe im Vorfeld gelesen, dass die Anti-Bell Homestation nicht bei jedem Hund funktioniert. Daher war ich skeptisch. Unsere Hündin bellt immer wenn jemand vorm Fenster lang läuft, oder es an der Tür klingelt. Wir haben die Station aufgestellt und ausprobiert. Beim erstmal als unsere Hündin den Ton wahr genommen hat, hat sie eher panisch reagiert. Rute eingezogen und gezittert. Beim nächsten Versuch, es hat jemand an der Tür geklinget, hat sie zwei mal kurz gebellt, das Gerät hat es sofort wahr genommen und den Ton erklingen lassen. Unsere Hünden hat dann sofort aufgehört mit bellen. Es gab aber keine panische Reaktion mehr von ihr. Wir haben es ein paar mal ausprobiert und es beschränkt sich auf ein kurzes wuff ;-). Wir sind also mit den ersten Ergebnissen sehr zufrieden. Ich kann jedem nur empfehlen es aus zu probieren, aber wie gesagt, ich habe davon gehört dass es nicht bei jedem Hund klappt.
0Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. März 2015
Ich habe zwar nicht das hier beschriebene Gerät erhalten sondern gleich zwei (Doppelpack) kleinere graue. Aber das ist ja egal - jetzt hab ich halt zwei! Seit ich das Gerät (hat auch einen Ein- und Ausschalter!) immer einschalte, wenn wir wegfahren bellt mein Beagle nicht mehr. Vorher hat er durchgehend gebellt, bis wir wieder heimkamen. Er hat gleich nach dem erstenmal Bellen (ich filme ihn immer, wenn ich weg bin!) ganz überrascht geschaut und es seitdem nie mehr gemacht - er winselt zwar meistens noch ein wenig, aber das ist nicht schlimm.
War sehr skeptisch vorher - aber ich bin begeistert und bin überzeugt, dass das die beste Lösung für unser Problem war. Denn von so Halsbändern halt ich halt rein gar nichts. Und eine Lösung musste ja her!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2015
Ich kam von der Arbeit nach Hause und fand einen komplett verängstigten Hund vor, der den gesamten Raum verwüstet hatte. Schuhe durch die Gegend geschleift, so sehr an der Tür gekratzt dass der Putz 1cm tief neben der Tür herausgelöst war, Holztür kaputt, ein Rollo heruntergerissen und eines komplett zerfetzt. Das ist in 5 Jahren noch nie vorgekommen.
Ich stellte fest, dass ich vergessen hatte das Gerät auszuschalten, das wir nur im Fall von Besuchern brauchen weil unser Hund da extrem bellt. Es zeigte sich, dass es auf die Geräusche der vorprogrammierten Waschmaschine reagierte und unseren Hund wohl gut 2 Stunden terrorisiert hat :(
Für seinen ursprünglichen Zweck ist es gut geeignet, unser Hund schlug bei jedem Besucher nochmal kurz an, stellte dann aber das Bellen ein und wirkte irritiert, aber nicht verängstigt und zeigte sonst ein ganz normales zufriedenes Verhalten. Ich kann aber nur jedem davon abraten, sein Haustier mit dem Gerät alleine zu lassen. Man weiß nie, was passiert.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2014
Zunächst waren wir aufgrund der vielen schlechten Bewertungen eher skeptisch und haben uns dann doch dazu entschlossen die Station bei unserem Hund mal auszuprobieren. Das Problem bei unserem Rüden ist, dass er nicht alleine bleiben kann/will. Wir arbeiten mit ihm bereits seit zwei Jahren intensiv daran und hatten schon 3 Hundetrainer bei uns, welche mit ihrem Latein auch schnell am Ende waren. Er bellt zwar nicht, aber er jault unentwegt und steigert sich dann recht schnell so hinein, dass er anfängt wie ein Wolf zu heulen. Und das während des gesamten Alleinseins... Ein Sprühhalsband kam und kommt für uns nicht in Frage, sodass wir all unsere Hoffnungen in diese Tischstation steckten. Und siehe da, es funktioniert tatsächlich! Das Gerät löst zwar nicht bei Jaulen aus, aber sobald er mit seinem Wolfsgeheul anfängt (Wir nehmen ihn mit einer Videokamera auf, die Station ist ebenfalls im Blick). Sobald das Signal ertönt (Lämpchen leuchtet rot), hört er sofort auf, guckt ganz entgeistert zur Station, jault noch 2-3mal und geht dann schlafen. Für den restlichen Zeitraum ist tatsächlich Ruhe. Was wir in zwei Jahren bei unserem Hund trotz intensiver Bemühungen nicht geschafft haben, schafft diese Station binnen kürzester Zeit. Wir sind restlos begeistert und glücklich, dass es bei unserem Hund funktioniert (schon seit über vier Wochen).
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2015
Ich war Anfangs skeptisch, als ich die Rezensionen las, da die Bellkontrolle ja nicht bei jedem Hund funktioniert hat.
Glücklicher Weise springt unser Jack Russel Rüde aber voll drauf an. Er bellt nicht viel aber wenn dann steigert er sich meistens sehr rein und kommt nicht mehr runter gerade wenn Besuch kommt. Jetzt schlägt er nur noch einmal an und guckt dann ganz verdutzt was das jetzt für ein komisches Geräusch ist. (Ich selbst höre nur ein ganz leises surren wenn ich neben dem Gerät stehe)
Also Fazit: Bei uns hats funktioniert ich bin total zufrieden und hoffe, dass er irgendwann gar nicht mehr anschlägt, wenn es klingelt.
Negativ kann ich nur sagen, dass das Gerät keinen An- und Ausknopf hat man muss immer die Batterie abstecken, wenn man es komplett ausschalten will.
Sonst echt super
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2014
Wir haben zwei kleine Chihuahuas. Eigentlich haben die zwei in der Wohnung nie wirklich gebellt. Nun sind jedoch neue Nachbarn zu uns in das Mietshaus gezogen. Die Herrschaften gehen leider laut trampelnd im Hausflur die Treppen rauf und runter. Und das zig mal am Tag. Nach kurzer Zeit wurden meine Hunde immer nervöser wenn nun jemand durch den Hausflur lief. Irgendwann wurde immer gebellt. Vorallem wenn wir nicht da waren. Damit dies nicht zu Streitigkeiten mit den Nachbarn führt, kam ich auf die Idee mir so eine Station zuzulegen. Erst war ich skeptisch auf Grund der doch vielen schlechten Rezensionen. Aber dann dachte ich mir, wenn es nicht klappt, schicke ich es einfach wieder zurück.

Nun war das Gerät da. 9 Volt Block eingelegt (nicht im Lieferumfang). Es fängt eine grüne Lampe an zu blinken. Dies signalisiert die Bereitschaft der Station.

Ich habe die Station dann im Korridor recht nah an der Wohnungstür in eine Ecke gestellt. Beide Hunde haben sie in Augenschein genommen und beschnüffelt und ihr dann weiterhin keine Beachtung geschenkt. Ca. 10 Minuten später kam auch schon die erste Person oben aus der Wohnung. Nachdem Sie die Wohnungstür zugeworfen hatte, trampelte sie auch schon runter und an unserer Wohnungstür vorbei. Meine Hunde standen schon in den Startlöchern. Sie stürmten los zur Tür. In dem Moment wo sie zu bellen anfingen, leuchtete die sonst grün blinkende Lampe an der Station rot auf und es war ein für mich kaum hörbares Geräusch zu vernehmen. Meine Hunde schreckten zusammen und schauten beide auf die Station. Ruhe. Man sah mich an und beide verließen den Korridor.

Als etwas später wieder jemand die Treppen raufstiefelte und wieder beide Hunde bellend in den Korridor liefen, sprang die Station wieder an und es war wieder Ruhe.

Beim nächsten mal rannten beide Hunde in den Korridor, diesmal aber ohne zu bellen und mit einem komischen Blick auf die Station gerichtet. Sie hatten es sich also wohl gemerkt. Daraufhin habe ich beide gelobt weil sie nicht gebellt haben und sofort Leckerchen verteilt.

Einer meiner zwei Hunde hat sonst auch immer mehrere Minuten lang gebellt wenn ich die Wohnung verlassen habe. Dank dieser Station hat auch dies nun ein Ende.
Dem anderen Hund habe ich mit Hilfe der Station beigebracht nur auf das Sofa zu kommen wenn ich es ihm erlaube.

Mittlerweile haben wir bei der Sation zwischenzeitlich die Batterie entfernt (es gibt keinen Ausschaltknopf). Trotzdem sind meine Tiere weiterhin ruhig und bellen nicht. Sie werden auch weiterhin für jedes ruhige Verhalten belohnt.

Aufgefallen ist mir, das die Station eher auf etwas dunkleres oder auch lauteres bellen reagiert. Wenn der Hund also ein eher ruhiges, helles Stimmchen hat, könnte es passieren das die Station nicht darauf reagiert. Auch beim Staubsaugen, Husten oder Niesen kann sie schonmal anspringen wenn man zu dicht daneben steht.

Ich würde sie trotzdem weiterempfehlen.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2016
Weil unser Hund gerne einen auf dicken Max macht wenn jemand vor der Tür steht, haben wir die Pet Safe Bellkontrolle angeschafft. Zunächst mal wurde NICHT DER ARTIKEL GELIEFERT DER BESTELLT WAR. Da es aber eben auch so ein Teil war wie wir haben wollten, haben wir es eben behalten. Leider hat es gar nichts gebracht, der Hund bellt munter weiter, selbst nachdem wir beide Sender in der Kopfhöhe des Hundes angebracht haben. Alle paar Tage sind zudem die Batterien leer, und die sind nun auch nicht gerade günstig.
Bringt also leider gar nichts und ist einfach nur ärgerlich, so viel Geld für etwas ausgegeben zu haben, was null Nutzen hat.
Schade, wirklich!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2014
Verwendung für meine beiden kleinen Hunde AUSSCHLIESSLICH dann, wenn ich das Haus verlasse und sie im großen Wohnzimmer bleiben müssen. Endlich wurden auf Anhieb die Nachbarn nicht mehr durch anhaltendes Gekläffe belästigt. Zuvor klappten Erziehung zum und Eingewöhnung an das Alleinbleiben des zweiten Junghundes leider einfach nicht...Sehr praktisch ist, dass man das leichte Gerät gut auf Reisen (Hotelzimmer-neue Umgebung) mitnehmen kann. Unpraktisch: Entnehmen der Batterie zum Ausschalten!!!
Mittlerweile habe ich die Beiden auch schon ohne Verwendung des Gerätes alleingelassen: sie bellten nicht - Erziehungseffekt!!! Bin also sehr zufrieden und kann das Gerät weiterempfehlen.Bei zwei Hunden, die auch mal geräuschvoll rangeln, besteht im Gegensatz zu den Anti-Bell-Sprüh-Halsbändern außerdem nicht die Gefahr, dass ein Hund einen schmerzhaften Strahl ins Auge bekommen kann....
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)