Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
60
4,0 von 5 Sternen
Plattform: Nintendo Wii|Version: Standard|Ändern
Preis:13,99 € - 49,90 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Juli 2007
Nachdem es "Big Brain Academy" schon seit längerer Zeit gibt, folgt hiermit die Umsetzung für Nintendos Heimkonsole Wii. Es stehen insgesamt 15 Übungen aus 5 verschiedenen Bereichen (u.a. Memoria, Algebra, Piktura, etc.) zur Verfügung, die im Vergleich zur DS-Version allesamt neu entwickelt wurden. Gesteuert wird dabei über die Pointerfunktion der Wii, die astrein und sehr präzise funktioniert.

Die Übungen selbst sind sehr einfach gehalten und in den Regeln entsprechend erklärt. Wer nicht herausfindet wie eine Übung geht, sollte also am besten die Augen auf machen und dort nachsehen. In der Schwierigkeitsstufen (leicht, mittel, schwer) lassen sich ähnlich wie in Wii Sports Medaillen gewinnen (Bronze, Silber, Gold und Platin) sowie der besonders schwere "Experten"-Modus freischalten.

Der "Test" soll das Gewicht des Hirn ermitteln, wobei hier alle Aufgaben in zufälliger Reihenfolge mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen gespielt werden. Leider gibt es hier keine ausführlichen Statistiken, die über längere Zeit wie bei Dr. Kawashima geführt werden.

Schließlich gibt es noch drei Spiele für den Multiplayer, wobei der "Gehirn-Sprint" das Highlight darstellt. Kann man in den beiden anderen Games abwechselnd mit bis zu 8 Personen spielen, werden im Sprint zwei Personen gleichzeitig im Duell an den Übungen vor die Konsole gelassen. Auch alleine macht dieser Modus Spaß, da man entweder gegen seine eigenen im Studienbuch gespeicherten Rekorde antritt oder auch sein Studienbuch mit dem seiner Freunde via WiiConnect24 online tauschen und dann gegen die Bestleistungen seiner Freunde antreten kann. Positiv hier: Die bereits per WiiCode verlinkten Freundeslisten werden automatisch gezogen, man muss also keine Codes neu eingeben.

Grafik & Sound reißen niemanden vom Hocker, sind aber zweckmäßig und schön übersichtlich. Es gibt viele Sounds, u.a. eine Stimme aus der Wiimote und die Musik im trashigen Blockflöten-Style hat verdammt viel Charme.

Fazit:
Ein richtiger Onlinemodus wäre zwar schön gewesen, die Ansätze sind aber gut und zum "Nice Price" kann man mit dem Teil allemal seinen Spaß haben.
0Kommentar| 66 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2007
Ich hab mir das Spiel gleich zum Release geholt.
Als ichs hatte, hab ich zuerst mal alleine gespielt.
Ich war zwar nicht begeistert, aber es hat Spaß gemacht und man hat wirklich das Gefühl man tut was für seine grauen Zellen!^^
Der Spaß geht aber zu 2. und 4. erst richtig los!
Macht ruhig mal alle Kategorien(Algebra,Piktura,Vision,Analyse,Memoria) hintereinander durch. Zu viert machts Spaß ohne Ende. Vorallem aber im Modus
"Gehirnsprint". Hier tretet ihr gleichzeitig gegen einen oder mehrer Freunde an. Und wer die Aufgaben schneller gelöst hat hat gewonnen. Auch WiiConnect 24 wird genutzt. Zwar nicht um online inmittelbar gg. jemanden zu spielen, aber euer Freund(den ihr per Wiicode auf der Wii schon habt oder hinzufügen könnt) kann euch sein Studienbuch schicken und gegen diese könnt ihr antreten und seine Werte mit euren vergleichen.
Die Langzeitmotivation fehlt ein wenig, aber diese Spiel ist eh nur für zwischendurch gedacht. Aber abgesehen davon einfach genial und besser als die DS Version, die ich auch habe!
0Kommentar| 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2007
Also zuerst muss ich wohl sagen, dass ich Big Brain Academy schon auf dem DS habe, dieser Teil gefällt mir sehr gut und ich lege ihn auch noch gern nach Monaten ein, perfekt wenn man nicht weis was man eigentlich spielen soll und auch besser als Gehirn Jogging (Farblose Aufgaben und Spielzwang)...

Nun endlich gibt es einen Wii-Ableger. Die Spiele regen zum denken an und machten wirklich Spaß. Sei es Luftblasen zerplatzen lassen nach der Reihenfolge (wobei die Teile noch Unterschiedlich groß sind), Logische Zuordnung von Begriffen zu Bildern (schnellstes Gefährt und als Bilder: Auto, Flugzeug, Rakete, Fahrrad), den Zug über Pfeilplatten zum Ziel bringen oder Buchstabenreihenfolgen merken...
Hier hat man wirklich eine Süße Auswahl niedlicher Spiele, die ich eigentlich fast alle beim ersten Mal verstanden habe. Zudem kann man ja auch im Game vor der jeweiligen Kategorie (Algebra, Analyse, Memoria, Piktura, Vision) die Anleitung anschauen. ;)

Die Steuerung funktioniert einwandfrei nur über die Remote und die Sprachausgabekombination von Bildschirm und Remote ist wirklich witzig.

Grafisch hat man hier eben den bekannten Brain Academy Stil vorliegen. Also nichts herausragendes, der Spaß steht eben im Vordergrund.

Das Beste kommt nun aber noch, der Multiplayer ist mit bis zu 8 Leuten möglich und hier zeigt sich der wahre Hit im Wetteifern. 1 gegen 1 oder bis zu 4 gegen 4 Mitspieler versprechen viel Spaßpotential.

Ich hoffe ich konnte euch helfen, meine Kaufentscheidung habe ich bisher nicht bereut.
0Kommentar| 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2007
Also bei mehreren Spielern wird das Spiel schon sehr lustig wie ich finde. Es gibt 3 verschiedene Mehrspielermodis, zt. kann man mit bis zu 16 Spielern spielen. Als Mehrspielerspiel für die ganze Familie und Freunde ist das ganze ideal finde ich, die Aufgaben sind intersant und zum Teil richtig knifflig in höheren Schwierigkeitsstufen.
Die simple und lustige Aufmachung, der lustige Sound aus den Lautsprechern der Fernbedienung und die eigenen Mii Charaktere präsentieren das Spiel sehr gut und der Gehirnvergleich kann dann schonmal in ungläubiges Staunen ausarten, wenn man wieder schlechter als der andere ist.
So bleibt zu sagen das die Academy wohl nur für Leute mit Freunden interesant ist. Hier möcht ich noch anmerken das man zum Teil nur eine FB braucht um mit Freunden zu spielen, diese wird dann weitergegeben.
Alleine wirdŽs leider sehr schnell eintönig finde ich. Hier mal eine kurze Zusammenfassung:

+ sehr simpel zu bedienen
+ leicht zu erlernen
+ MiiŽs (eigens erstellte Charaktere) werden unterstützt
+ für jeden sofort beherschbar, daher auch sehr partytauglich
+ macht ab 2 Spielern sehr viel Spass finde ich
+ nette Aufmachung
+ man tut etwas fürŽs Hirn, wobei ich sagen würde das sich das großteils auf schnelle Reaktion reduziert.
+ akkustische Anweisungen über die Fernbedienungs Lautsprecher

- insgesammt zu wenig Umfang
- anfangs etwas langwieriger Einstieg
- die Option "Studienbücher" zu verschicken ist zwar grundsätzlich ne gute Idee, allerdings etwas unsinnig da man einen Freundescode von den anderen Spielern benötigt um diese zu bekommen

So das wars. Um das Game in einem Satz zu beschreiben:

Interesant für alle die, die gerne mit Freunden und der Familie spielen, auch interesant für Eltern die ihren kleinen was gutes tun wollen. Für Solo-Spieler absolut uninteresant.

lg chri
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 18. Oktober 2007
Dieses Spiel ist eine nette Anregung für das Gehirn. Die einzelnen Spiele decken verschiedene Gebiete ab, z.B.: Visualität, Algebra, Memory usw. Die einzelnen Aufgaben, egal alleine oder zu mehreren, sind relativ abwechslungsreich. Wirklich schön finde ich, dass man mit seinen eigenen Miis spielen kann. Dadurch wird es zu einem richtigen Familien- und Freundeskreisspiel. Es gibt allerdings auch ein paar Negativpunkte. So zum Beispiel dauert es ewig bis man seinen Mii angemeldet hat. Der Moderator, eine Mischung aus einer Gelfigur und einer Mensch-ärger-dich-nicht-Figur, redet eine halbe Ewigkeit und das bei jeder Neuanmeldung. Auch nach dem Wettkämpfen braucht er immer ewig lange bis er zum Punkt kommt. Außerdem ist das Spiel alleine ziemlich schnell langweilig. Daher kann ich diesem Spiel nur insgesamt vier Sterne geben, obwohl ein Spiel, das das Gehirn mal zum Denken anregt erfrischend ist.
22 Kommentare| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2007
Habe mir das Spiel Big Brain Academy für Wii für unter 30€ hier bei Amazon bestellt und bin, ehrlich gesagt, positiv überrascht. Ich habe hier gelesen, dass das Spiel doch was für kleine Kinder sei und dass Dr. Kawashima so viel besser sei. Dies ist völliger Quatsch! Das Spiel ist NICHT für Kinder. Es gibt zu allen Übungen (15 an der Zahl) drei verschiedene Schwierigkeitsgrade, die von Anfang an zu sehen sind, und wenn man bei allen Schwierigkeitsgraden mindestens die Gold-Medaille errungen hat, wird ein letzter Modus, der "Experte"-Schwierigkeitsgrad freigeschaltet. Wenn man manche Rezension hier liest, fragt man sich, ob diese Personen Geld für ihre Lügen erhalten!

Habe das Spiel gestern Stunden lang mit Freunden gespielt und es macht riesig Spaß, sich einfach mal zu messen und zu gucken, wie gut man in den fünf Aufgabenbereichen ist. Es gibt Tests und Übungen für den Singleplayermodus und dann noch drei weitere Übungen, die man mit bis zu acht Spielern zocken kann. Diese gefallen mir, bis auf eine, nicht so gut.

Was toll gewesen wäre, wenn das Spiel einen Online-Modus spendiert bekommen hätte. So kann man leider nur seine Studienbücher an andere Freunde schicken.

Alles in Allem ist das Spiel meiner Meinung nach besser als BEIDE Kawashima Teile (habe beide zuhause) und ich hoffe, es wird mir noch viel Freude in Mehrspielerpartien bereiten. Für Solospieler wird es schneller langweilig. Für diesen Preis sollte man einfach zuschlagen!

Liebe Grüße
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Wer als junger Mensch sich testen möchte im Blick auf verschiedene Anforderungen des Lernens, wird sich über Big Brain freuen. Hier werden unterschiedliche Bereiche wie visuelles Wahrnehmen, Raumverständnis, Zahlenumgang, aber auch Schnelligkeit und Genauigkeit umfassend eingeübt und Anregungen für Verbesserungen gegeben. Das alles ist eingerahmt von einer lustigen, ermutigenden Figur, die durch das Programm führt.

Eine Freude, hier die Fortschritte wahrzunehmen.

Überaus empfehlenswert für Wii-Begeisterte!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2008
Ich habe mich sehr auf dieses Spiel gefreut, da ich solche Spiel eigentlich sehr gerne habe. Aber ich wurde extrem enttäuscht. Nach einer halben Stunde hat man alles durchgespielt. Die Spiele wiederholen sich nach kurzer Zeit wieder. Mir kam vor, dass es nur max. 10 verschiedene Mini-Spiele gibt und danach ist Schluss. Man kann zwar den Schwierigkeitsgrad verstellen, aber es macht nicht wirklich Spaß dieselben Spiele immer wieder zu spielen, zumal die Spiele selbst auch nicht wirklich Spaß machen. Mein Rat: Borgt euch das Spiel zuerst aus und seht, ob ihr es mögt. Ich werde es vermutlich wieder verkaufen.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2007
Dieses Spiel ist für diesen Preis eine Anschaffung in jedem Fall wert. Sicher, im Einzelspielermodus wird die Motivation relativ schnell nachlassen. Aber als Partyspiel hat es durchaus seinen Reiz, denn es ist ein schnelles (mancher würde vielleicht sagen hektisches) Spiel.

Man bekommt grafisch einfach, aber übersichtlich seine Stärken und Schwächen gezeigt und kann diese in den Übungen trainieren. Und man wird tatsächlich besser...

Alles in allem eine Anschaffung wert, wenn man zwischendurch sein Gehirn auf Trab bringen möchte oder in geselliger Runde den Stressfaktor der Freunde testen möchte.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2008
Die Spiele sind alle sehr einfach aufgebaut. Nintendo hat hier keine unlösbaren Aufgaben geschaffen und auch die Steuerung ist sehr einfach aufgebaut. Auf die Eigenheiten der Wii-Steuerung greift man gar nicht zurück, nur bei Memoria wird der Lautsprecher der Remote einmal benutzt. Der Spielspaß alleine hält nicht lange an. Nachdem die ersten Übungen absolviert wurden, versucht der Spieler sich Medaillen für besondere Leistungen zu erarbeiten, dabei sind die nicht überspringbaren Einblendungstexte auf Dauer doch recht nervig. Auch die Aufgabentypen wechseln sich nicht so stark ab, dass man bei jedem Spiel von einem neuen Aufgabentyp überrascht wäre. Eigentlich kennt man alle Aufgabentypen nach sehr kurzer Spielzeit (es gibt nur drei pro Disziplin) und kann dann nur noch den Schwierigkeitsgrad anheben oder zum Multiplayermodus wechseln.

Der Multiplayermodus ist ein belebendes Element dieses Spiels. Hier gibt es drei Spielmodi. Einen Gehirnsprint, einen -Marathon und ein -Quiz. Bis zu acht Spieler können sich hier nun miteinander messen. Im Sprint geht es darum eine bestimmte Anzahl auf verschiedenen Aufgaben zu lösen, bevor der Gegenspieler oder das gegnerische Team dies tut. Beim Marathon spielt man gegen die Zeit und die gelösten Aufgaben geben Punkte. Sobald eine Aufgabe falsch gelöst wurde oder die Zeit abgelaufen ist, ist das Spiel vorbei. Das Quiz ist dem Marathon sehr ähnlich, nur dass die Spieler sich ihre Aufgabentypen selbst aussuchen können.

Fazit:
Zusammengefasst ist die Big Brain Academy ein witziges Spiel, das aber sehr schnell seinen Reiz im Soloplayermodus verliert, da die Aufgabentypen einfach nicht sehr abwechslungsreich oder innovativ sind. Der Anreiz, sich Medaillen für sein Studienbuch zu erarbeiten, ist relativ gering. Im Gegensatz dazu steht der Multiplayermodus, der wesentlich länger für Spaß sorgt, aber auch nur begrenzt begeistern kann. Für kleine Partyspiele ist das Game durchaus geeignet, aber auch nur für wenige Runden.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

31,50 €-69,79 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)