Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Strandspielzeug Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
140
4,6 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:19,90 €+ 5,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. März 2016
Ich weiß nicht, ob sie sich beim Titel der Serie "Lost" haben inspirieren lassen und Sie nun ausprobieren wollen, wie schnell wohl der Amazon-Prime-Kunde, der Amazon-Audible-Kunde, der Amazon-Kindle-Kunde wohl Lost sein wird. Eines kann ich Ihnen garantieren. Mit diesem Geschäftsgebahren wird es schneller gehen, als Sie gucken können. Von einem Tag auf den anderen wird eine ganze Serie mit sämtlichen Staffeln aus dem Amazon-Prime-Programm entfernt und kostenpflichtig gestellt. Das finde ich absolut unverschämt und werde hier auch konsequent reagieren. Nicht zuletzt aus Gründen der Flexibilität war man zufriedener Kunde und dies hat sich nun natürlich ins Gegenteil verkehrt.
Bitte nehmen Sie hierzu umgehend Stellung. Denn sonst wird dieser Kund mit Sicherheit "Lost" sein.
Beste Grüße und einen schönen Abend.
77 Kommentare| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2016
Lost. Gestrandete eines Flugzeugabsturzes versuchen auf der Insel zu überleben und machen dabei teils unglaubliche Entdeckungen. Was geht da ab? ;D

Schauspielerisch eine unglaubliche Serie und ich finde es wirklich gut, dass immer wieder auf die Hintergründe der einzelnen Charaktere eingegangen wird. Das passt alles wie die Faust aufs Auge.
Mit fehlt nur, dass die Charakter mal häufiger ihre Meinung sagen... aber ich will jetzt nicht spoilern :). Schaut sie euch an! Es lohnt sich meiner Meinung nach.

Bisher konnte ich die Serie dank meiner Prime-Mitgliedschaft kostenlos schauen. Seit heute aber nicht mehr. Das verärgert mich wirklich sehr und ich bin von Amazon oder wer auch immer dafür verantwortlich ist, sehr enttäuscht.
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 23. Juli 2009
"Lost" geht in die dritte Runde, und eingefleischte Lost-Fans konnten dies
kaum erwarten.
Woran das liegt? "Lost" hat das gewisse Etwas, dass nicht viele Serien
besitzen, den Zuschauer in eine andere Welt zu entführen und abhängig
zu machen von jeder einzelnen Folge.

Die "Sucht" packt einen auch wieder in der aktuellen Staffel.
Leider nicht so direkt wie bei den beiden anderen Staffel zuvor.
Die Geschehnisse in der Gefangenschaft von Jack, Sawyer und Kate,
bei den "Anderen", ziehen sich über einige Folgen hinweg und wirken auf
Dauer etwas zu langatmig.
Wirklich viel passiert zu Beginn nämlich nicht. Zum ersten Mal braucht eine
"Lost"-Staffel etwas Zeit um sich warm zu laufen.

Was dann allerdings alles gegen Ende geschieht ist unglaublich packend,
und spätestens hier verzweifelt der "Lost"-Zuschauer wieder, da ein offenes
Ende und eine Wartezeit von gut einem Jahr auf Staffel 4 absehbar ist.

Wiedermal toppen sich die Darsteller gegenseitig, und noch mehr Einblicke
in die mysteriösen Charaktere werden geboten.
Zum ersten Mal versteht man auch wer die "Anderen" sind, und auch hier
werden Einblicke in das Leben derer gegeben.

Natürlich geschieht dies alles "Lost"-typisch geheimnisvoll.
Wenn etwas aufgedeckt wird kommen mindestens zwei neue Geheimnisse
dazu. So steht man zum Ende der Staffel zwar mit beantworteten Fragen aus
den vorherigen Staffeln da, trotzdem haben sich mindestens genauso viele
neue Fragen aufgeworfen.

"Lost" gehört zu den am besten iszenierten Serien der letzten Jahre.
Die Serie brilliert mit extrem guten Darstellern, die sich seit der ersten Staffel
perfekt ergänzen.
Außerdem durch die unglaublich durchdachte Storyline, die fast komplett ohne
Logiklücken auskommt.
Der seit Folge 1 aufgebaute Spannungsbogen scheint ebenfalls nie abzureißen,
und zieht sich, geschickt untermauert mit dem Aufbau von neuen Geheimnissen,
durch Staffel 3 hindurch und bleibt bestehen im offenen Ende der Staffel.

Insgesamt mal wieder eine gelungene Fortsetzung einer genialen Serie, der
laut Produzentenaussage noch 3 weitere, hoffentlich qualitativ hochwertige,
Staffeln folgen sollen.
0Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2007
Die packendste Mysteryserie dieses Jahrzehnts geht in die dritte Staffel und fesselt mit überraschenden Wendungen und ebenso überraschenden Entdeckungen. Gleich in der ersten Folgen sehen wir, wie die Anderen leben. Und damit ist auch schon das Hauptthema der Staffel präsent: Staffel 3 dreht sich um die Anderen. Nachdem Jack, Kate und Sawyer im Season 2 Finale von ihnen gekidnapt wurden sind sie jetzt Gefangene der Anderen, die einen mysteriösen Plan verfolgen. Währenddessen passiert am Strand ebenfalls einiges. Locke bekommt seinen Glauben an die Insel zurück und Hatchhocker Desmond bekommt eine seltsame Gabe, die das Leben eines weiteren Losties für immer verändern wird.

Soweit so gut. Die Staffel wurde in den USA für's TV zweigeteilt. Die ersten 6 Folgen stellen Quasi eine Art Ministaffel dar, die in einem veritablen Cliffhanger endet. Aber trotzdem schleppte sich der Anfang etwas. Nach Folge 6 kam die erste Offenbarung: ein Flashback von einer der Anderen, der leider nicht die erhofften Antworten bereithielt. Die Staffel nahm jedoch langsam aber sicher an Fahrt auf und wusste trotz Phrasen wie "It's not that simple", die die Geduld auf die Probe stellten, zu unterhalten. Spätestens ab Folge 11 ist Lost dann wieder ganz großes Kino, dass fesselt, überrascht und einem immer wieder ein Ausdruck absoluter Verwunderung aufs Gesicht zaubert. Und wenn man dann das Staffelfinale gesehen hat, dann würde man am liebsten sofort Staffel 4 weitergucken.

FAZIT: Die beste Serie um US-TV zementiert ihren Kultstatus mit einer Staffel, die endlich ein paar Antworten liefert und fesselnder ist, als je zuvor. 5/5
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 5. Dezember 2015
Mit der dritten Staffel bekommt die Serie einen Hänger und wird immer mehr auf einen einzigen Charakter gewichtet - Benjamin Linus. Das gefällt mir persönlich an der Serie nicht mehr. Auch die Dialoge werden immer dürftiger. Man sagt sich was, ohne etwas zu sagen und so zieht sich das bis zur vierten Staffel. Die Dialoge werden immer suspekter. Ob das so gewollt ist oder ob Amerikaner generell so kommunizieren, erschließt sich mir nicht. Die dritte Staffel ist gut, wenn auch nicht mehr so spannend, wie die ersten beiden Staffeln.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 20. September 2007
"Lost" geht in die dritte Runde, und eingefleischte Lost-Fans konnten dies
kaum erwarten.
Woran das liegt? "Lost" hat das gewisse Etwas, dass nicht viele Serien
besitzen, den Zuschauer in eine andere Welt zu entführen und abhängig
zu machen von jeder einzelnen Folge.

Die "Sucht" packt einen auch wieder in der aktuellen Staffel.
Leider nicht so direkt wie bei den beiden anderen Staffel zuvor.
Die Geschehnisse in der Gefangenschaft von Jack, Sawyer und Kate,
bei den "Anderen", ziehen sich über einige Folgen hinweg und wirken auf
Dauer etwas zu langatmig.
Wirklich viel passiert zu Beginn nämlich nicht. Zum ersten Mal braucht eine
"Lost"-Staffel etwas Zeit um sich warm zu laufen.

Was dann allerdings alles gegen Ende geschieht ist unglaublich packend,
und spätestens hier verzweifelt der "Lost"-Zuschauer wieder, da ein offenes
Ende und eine Wartezeit von gut einem Jahr auf Staffel 4 absehbar ist.

Wiedermal toppen sich die Darsteller gegenseitig, und noch mehr Einblicke
in die mysteriösen Charaktere werden geboten.
Zum ersten Mal versteht man auch wer die "Anderen" sind, und auch hier
werden Einblicke in das Leben derer gegeben.

Natürlich geschieht dies alles "Lost"-typisch geheimnisvoll.
Wenn etwas aufgedeckt wird kommen mindestens zwei neue Geheimnisse
dazu. So steht man zum Ende der Staffel zwar mit beantworteten Fragen aus
den vorherigen Staffeln da, trotzdem haben sich mindestens genauso viele
neue Fragen aufgeworfen.

"Lost" gehört zu den am besten iszenierten Serien der letzten Jahre.
Die Serie brilliert mit extrem guten Darstellern, die sich seit der ersten Staffel
perfekt ergänzen.
Außerdem durch die unglaublich durchdachte Storyline, die fast komplett ohne
Logiklücken auskommt.
Der seit Folge 1 aufgebaute Spannungsbogen scheint ebenfalls nie abzureißen,
und zieht sich, geschickt untermauert mit dem Aufbau von neuen Geheimnissen,
durch Staffel 3 hindurch und bleibt bestehen im offenen Ende der Staffel.

Insgesamt mal wieder eine gelungene Fortsetzung einer genialen Serie, der
laut Produzentenaussage noch 3 weitere, hoffentlich qualitativ hochwertige,
Staffeln folgen sollen.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2007
Zum Inhalt brauche ich nicht mehr wirklich viel sagen das wurde bereits von den Anderen getan sondern es geht mir hier nur um die Box.

Diese kann ich wirklich nur empfehlen.

Wer nicht bis nächstes Jahr warten möchte um die andere Hälfte der in Deutschland zweigeteilten Box in der Hand zu haben, greift zu dieser,
sie ist vollständig und wie bereits hier auch schon von verschiedenen Usern bestätigt definitiv mit der Deutschen Tonspur.

Ich selbst konnte es nicht so ganz Glauben aber heute habe ich sie bekommen und es sind von den Tonspuren folgende drauf:

In Dolby Digital 5.1 Englisch, Deutsch und Spanisch

Die Laufzeit beträgt 946 Minuten und entgegen der Angaben bei Amazon sind es wirklich 7 DVDs in 4 Slimcasehüllen, 3 Slimcases mit je 2 DVDs und die 4te Slimcase mit der Bonus Disc.

Da hier bei Amazon keine Versandkosten anfallen ist dies in jedem Fall ein klarer Pluspunkt und ich bin froh endlich nicht mehr auf Pro7 angewiesen zu sein oder bis Dezember (Season 3.1) bzw. nächstes Jahr (Season 3.2) warten zu müssen.

Dem Publisher kann ich nur ans Herz legen mit der Boxteilung aufzuhören denn wenn es sich nicht ändert werden viele zu den anderen Boxen greifen, da diese ebenfalls mit deutschem Ton versehen sind.

Zwar ist diese etwas im Preis höher aber die Differenz gebe ich gerne aus kann ich so die volle Staffel genießen und nicht dieses Abgehackte nach der ersten Hälfte der Staffel.

Wir sehen uns auf der Insel :o)

Update 12.11.07

Für den nun angestiegenen Preis auf EUR 94,99 kann ich Jedem die Empfehlung geben bei Amazon.UK oder aber bei anderen Händlern zu stöbern. Im Zweifelsfall dann doch bis nächstes Jahr warten wenn die 2te Box der 3ten Staffel auf den Markt kommt dies wird in jedem Fall günstiger sein als der Preis der nun aus welchem Grund auch immer so erhöht wurde.
Sehr schade denn für Eur 60,97 war die Box wirklich eine lohnenswerte Anschaffung.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2015
Die 48 Überlebenden eines Flugzeugsabsturzes können sich auf eine unbewohnte Insel mitten im Südpazifik retten. Menschen der unterschiedlichsten Herkunft müssen irgendwie miteinander klar kommen. Die Charaktere der Serie entwickeln sich dramaturgisch von Einzelkämpfern, zum >Miteinander< und dann auch zum >Gegeneinander<. Das beste Beispiel ist das koreanische Pärchen Jin und Sun, die sich von Außenseitern zu verlässlichen Mitgliedern einer Gruppe mausern. Jeder hat seine Geschichte und bildet einen Mosaikstein im Puzzle der Inselgeschehnisse. Mir haben zwei Schauspieler ausgesprochen gut gefallen: Terry O'Quinn (John Locke) und Michael Emerson (Benjamin Linus). Wohingegen das Schwärmen für Matthew Fox (Jack Shephard), je länger die Serie dauerte, immer weiter abgenommen hat. Natürlich wurde das anfängliche Niveau mit der 5. Staffel und schließlich der 6. Staffel qualitativ nicht gehalten. Doch entgegen anderen Rezensionen fand ich das Ende von Lost grandios. Die Message >Loslassen können< und ein bewusst machen über die Endlichkeit des Lebens finde ich ein durchaus philosophischer Ansatz. Es spielt dabei keine Rolle, ob der Tod das tatsächliche Ende unserer Existenz ist oder der Übergang in ein anderes Dasein, oder ins Nichts. Er ist sicher das Ende dieses Lebens. Von daher ist es egal, ob das Flugzeug gar nicht abgestürzt ist, abgestürzt ist, alle überlebt, oder gestorben sind. So meine persönliche Interpretation.

Zusammenfassend über alle Staffeln:
Staffel 1 sehr gut,
Staffel 2 herausragend,
Staffel 3 gut,
Staffel 4 schlecht und
Staffel 5 grottig,
Staffel 6 schlecht (bis auf das herausragende Ende).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2010
Lost ist meiner Meinung nach jetzt schon die beste TV-Serie aller Zeiten. Ich habe die ersten vier Staffel bis jetzt jeweils zwei mal gesehen und hatte beim zweiten Mal eigentlich mehr Spaß als beim ersten mal, weil ich wusste, was ich erwarten konnte. Selbst wenn die letzten beiden Staffeln sich als Reinfall herausstellen sollten, stehen die ersten vier Staffeln konkurrenzlos da. Das liegt vor allem an den Autoren, die den Zuschauer immer wieder überraschen, den Charakteren immer glaubwürdige Motivationen geben und interessante Hintergrundgeschichten erfinden.

Die erste Staffel war bereits hervorragend geschrieben und auf höchstem technischem Niveau. Lediglich das Gefühl, ständig hin gehalten zu werden, was das Geheimnis der Insel betrifft, konnte frustrierend sein.
Die zweite Staffel ist aus meiner Sicht eindeutig die schwächste, weil die "Others" noch nicht als Antagonisten existierten und deshalb ständig unter den Überlebenden künstliche Konflikte konstruiert wurden. Eine schwache Staffel Lost ist aber im Vergleich zu dem meisten anderen TV-Müll immer noch erstklassig.
Die dritte Staffel war wiederum um einiges dynamischer. Man hat das Gefühl, endlich mehr von der Insel zu sehen. Die Geschichte und die Charaktere entwickeln sich endlich weiter.
Die vierte Staffel hat mir bisher am besten gefallen aber nun bin ich mir nicht mehr sicher, welche von 1, 3 und 4 mein Favorit ist. Es sind einfach alle hervorragend geschrieben und produziert. Man hat bei jeder Folge das Gefühl, einen kleinen Film zu sehen.

Zur Blu-Ray:
Fünf Sterne. Mehr lässt sich dazu eigentlich nicht sagen. Die Bild- und Tonqualität kann sich mit jedem Spielfilm messen. Farben und Hauttöne sind sehr natürlich, Details hervorragend. Wenn das Bild mal ausnahmsweise unscharf ist, dann weil das beim Drehen passiert ist. Zum deutschen Ton kann ich nichts sagen, ich schau die Serie nur in Englisch an, was ich sehr empfehlen kann.
Die Extras sind auch sehr gut. Man erfährt sehr detailliert, wie die Produktion funktioniert. Sie machen aber die Illusion ein bisschen kaputt, weshalb ich empfehlen würde, erst die ganze Serie zu sehen, bevor man sich die Extras anschaut.

Lost auf Blu-Ray ist wie ein Fenster zur Insel. Ein Upgrade von der DVD lohnt sich vor allem, wenn man einen Full-HD Fernseher hat.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2007
Keine Frage, LOST ist und bleibt eine der besten Serien zur Zeit. Ein super durchdachtes Konzept, das immer wieder Überraschungen zu bieten hat. Hier hab wir nun bereits die dritte Staffel der beliebten US-Serie, die zur Zeit auf Pro7 und Premiere ausgestrahlt wird. Um nichts zu verraten sag ich einfach mal, es bleibt spannend, anschauen lohnt! Aber nur, wenn man die Vorgeschichte kennt. Nichts für Neueinsteiger, man sollte alles vorhergeschehene bereits gesehen haben.
Diesmal dreht es sich hauptsächich um die "Anderen". Diese bieten uns viel Stoff für neue Handlungsstränge und einige Neuigkeiten über die Insel und sich selbst. Nur, ist das alles auch wirklich wahr? .. :-)

Die DVD-Box bietet eine gute Qualität in Ton und Bild, wie man das gewöhnt ist, Bild ist 16:9, alles optimal.
Auf meinen DVD sind ausreichend Untertitelspuren vorhanden und sowohl Englisch als auch Deutsch als Tonspuren, obwohl es die UK-Version ist. Das regt natürlich auch deutsche Käufer zum Kauf an. Könnte natürlich sein, dass das mittlerweile geändert wurde...
Natürlich ist die deutsche Verkaufsstrategie mit zwei Boxen für eine Staffel nicht das Optimum. Dass die Boxen erst dann veröffentlicht werden, wenn die jeweiligen Folgen im Fernsehen liefen, könnte man vielleicht auch noch verstehen, ich allerdings bin froh, jetzt schon die gesamte Staffel auf DVD mein Eigen nennen zu können. Allerdings konnte ich sie noch zu einem fairen Preis ergattern. Der aktuelle Preis von 89,99€* wurde erst kürzlich hochgesetzt. Vorher konnte man die Box bei amazon.de zum Umrechnungskurs Pfund -> Euro bestellen, das waren knapp über 60 Euro... bin schon enttäuscht über die nachträgliche Preiserhöhung. Vielleicht kommt sie daher, dass die Leute mittlerweile wissen, dass die deutsche Tonspur vorhanden sein sollte und daher den Preis so weit in die Höhe treiben, dass die Leute diese Box hier nicht mehr kaufen ;-)
Jetzt ist die Box natürlich viel zu teuer, wenn man bedenkt, dass die beiden Boxen, die in Deutschland veröffentlicht werden für ca. 65 Euro locker zu haben sein werden, wenn auch erst im Dez. und März.
Kleine Anregung am Rande, man kann dieselbe Box bei amazon.uk zur Zeit für einen angemessenen Preis erhalten in britischen Pfund. Einfach mal umrechnen, Versandkosten draufschlagen von England und etwas Wartezeit einrechnen.. denke mal, ist momentan auf jeden Fall günstiger als diese hier zu bestellen ;-)
Vielleicht findet man auch in anderen Ländern noch erschwingliche Versionen in anderen Shops, Spanien soll auch gut sein..

Alles in Allem echt gelungen, Kauftipp!! Für die nachträgliche Preiserhöhung gibts einen Punkt Abzug!!!

* Nachtrag: zwei Tage später erneut erhöht auf 94,99€! Ist langsam echt eine Frechheit, wenn man bedenkt, dass ich für das selbe Produkt noch ohne Weiteres nur knapp über 60 Euro bezahlt habe.. HIER IM SHOP! Langsam reichts!
*Zweiter Nachtrag: Preis ist zwar wieder gesenkt auf 87,99€ aber trotzdem noch viel zu teuer...
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden