Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
59
4,5 von 5 Sternen
Plattform: PC|Version: Green Pepper|Ändern
Preis:22,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Februar 2013
Das Spiel ist für mich ein alter Klassiker. Ich habe es vor einigen Jahren schon einmal gehabt, und es jetzt wieder zu spielen bringt einige Erinnerungen zurück.

Da ich mir eh nie die Spielanleitung durchlese und mir andere "Extras" nicht so wichtig sind, war die Green Pepper Version optimal für mich. Der Versand und die Transaktion verliefen ohne Probleme. Das Spiel selbst läuft auch einwandfrei unter Windows 7 64 Bit. Ab und zu flackern die Schatten etwas, was mich aber auch nicht weiter stört.

Bin mit allem vollkommen zufrieden, deshalb 5 Sterne!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ich konnte mich in den ersten Minuten gar nicht mit der Grafik anfreunden (was wohl daran lag das ich zuvor noch Bioshock Infinite gespielt hatte), aber wenn man erstmal darüber weg ist, stört es kaum noch. Der Stil des Spiels ist sehr schön und es macht Spass durch die Straßen zu fahren, auch wenn es leider kaum Nebenmissionen gibt. Auch die Deutsche Synchronisation ist für diese Zeit wirklich ansprechend und die Charaktere sind tiefgehend.

Ich mag vor allem die Zeit in der das Spiel spielt, auch wenn es manchmal schwierig ist die Sportwagen von den Gurken zu unterscheiden :D
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2013
Diese Spiel ist ein Must-Have!

Schnell erklärt:

Die Story von Thomas Angelo ist mehr als fesselnd, mit jedem Level was im Prinzip von Ihm selbst erzählt wird, wird es spannender und gleichzeitig schwieriger. Die Offene Welt lässt keine Wünsche offen. Auto fahren, mit der Straßen oder Hoch-Bahn ein paar Runden drehen, oder bei neben Missionen Extra Autos wie z.B. Hot Rods freischalten.

Selbst für die heutige Zeit ein echter Kracher.

Auf meinem Windows 7 - 64 Bit Rechner läuft es mit 1080p (1920x1080 Pixel) ohne Probleme und das man bei diesem alten Spiel, eine so hohe Auflösung einstellen kann, finde ich mehr als Klasse!

Ich sag DANKE!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2010
Als Taxifahrer fängt man an und hört als einer der großen Mafiosos auf.
Alleine der Anfang vom Spiel lässt darauf schließen, dass man viel mit dem(vielen verschiedenen) Auto(s) fahren muss.Von kleinen Taxi-Missionen bis zu wilden Verfolgungsjagten quer durch die Stadt!

Das Spiel spielt im Jahre 1932-1938. Es wird erzählt wie man per Zufall zur Mafia der Stadt kommt und dann zu einem der besten Mafiosos wird. Diese Geschichte wird erzählt, weil man eine Frau und ein Kind hat und aus dem Mafiageschäft austreten will. Um danach ein sicheres Leben zu bekommen, muss man seinen eigenen Boss verraten um so den vollständigen Schutz der Polizei zu bekommen.

Die Zeit springt immer wieder zum Jahr 1938 zurück, damit man das Gefühl bekommt, dass man seine eigene Geschichte erzählt.

Grafisch gesehen kann das Spiel natürlich nicht mehr mit den heutigen Spielen mithalten, was aber durch die super Story und einigen guten Sprüchen wet gemacht wird!

Pro:
Die ganze Stadt ist einem zugänglich. Man kann hinfahren wohin man möchte.
Die Charaktere werden ausführlich beschrieben, sodass man sich selbst gut in diese Welt versetzten kann.
Es gibt viele Sachen, wo man genauso denkt wie der Charakter. Wie man Mafioso ist und doch versucht ein Mensch zu bleiben(indem man einige Menschen veschont z.b.).
Nach und nach werden neue Autos freigeschaltet, welche man klauen kann um diese dann für Missionen zu nutzen.
Die Musik ist auch super! Man fährt Autos oder geht durch die Stadt und bekommt die Klassiker der 40er-Jahre zu hören.
Bei den Missionen läuft im Hintergrund immer eine spannende Musik, welches das Spiel noch spannend machen. (was nicht heißt, dass der Rest nicht spannend ist!)
Grade die Story des Spiels hat mich sehr gefesselt, es passierte immer etwas unerwartetes, eine kleine(manchmal große) Wendung und man muss noch was anderes dazu erledigen, um die sonst einfache Mission zu beenden.
Nach jeder Süielfrequenz wird immer gespeichert, welches den Frust über den eigenen Tot vergessen lässt, da man schnell wieder an der Stelle ist, wo man gestorben ist und sich eine andere Taktik überlegen muss.
In der Mitte des Spiels wird die "Freie-Fahrt-Option" freu geschaltet, welche einem erlaubt mit irgeneinem Auto durch die Stadt zu fahren und die Straßen unsicher zu machen.
Am Ende des Spiels wird dann noch die "Freie-Fahrt-EXTREM-Option" freigeschaltet, welches einen erlaubt nochmals 2ß Missionen zu machen, welche sich jedoch nur auf das Autofahren mit bestimmten Autos beschränkt. Jedoch werden dabei Autos freigeschaltet, die es in dieser Zeit noch nicht gab. Wie z.b. das Hippie-Auto, das Turbo-Taxi oder das unsichtbare Auto.

Kontra:
Die Story wird ausschließlich verfolgt. Man kann, bis auf einige Nebenmissionen- um neue Autos zu bekommen-, nicht der Story entwischen und ist fest an sie gebunden. So kommt es auf eine relativ "kurze" Spielzeit(ich hatte es in 3 Tagen durchgespielt-mit ca 2 Stunden am Tag).
Es ist viel mit Autofahren verbunden. Man wird verfolgt oder muss jemanden verfolgen(was sich oft als etwas schwerer erweist). <--dies jedoch macht die super Musikkulisse wieder gut.
Die Freie-Fart-Optionen sind auf dauer recht langweilig.

Fazit:
Das Spiel selbst hat mich total gefesselt. Die Grafik hat mich rein gar nciht gestört, da die Story mich in ihren ban gezogen hat und ich immer weiter kommen wollte. Durch die spannenden Missionen mit den meist unerwarteten Wendungen, konnte ich einfach nicht davon ablassen.
Auch wenn es viel mit "fahr hierhin" und "fahr dahin" und "bring den typen um die ecke" ist, habe ich das Spiel ruck zuck durchgespielt.
Das Preisleistungverhältnis dieses Spiels ist super! ich hätte es mit auch für 15 euro nochgekauft um ehrlich zu sein.
Aber ein zweites mal durchspielen? nein. Man weiß wie alles Funktioniert, kennt die Stadt auswendig und bekommt auch nicht mehr Autos als vorher.

Dieses Spiel geht eher in die Richtung der GTA-Reihe. Fahren, schießen und Missionen annehmen, um das Spiel vorran zu treiben.
Ich fand es super!
5 Sterne von 5
aber auf einer Skala von 1-10 wäre es eine 8.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2010
Das Spiel ist im Großen und Ganzen sehr solide, und macht auch viel Spaß zu spielen.
Allerdings ist der Grad an Realismus ein bißchen zu hoch. Wer also Verfolgungsjagden a la GTA erwartet wird entäuscht werden, die Fahrten sind eher ziemlich langsam, und man wird auch wegen Geschwindigkeitsüberschreitungen von der Polizei verfolgt. Auch kommt einem das Fahrtempo im Normalfall ziemlich langsam vor, was vor allem dadurch ein bißchen nervt, dass man immer quer durch die Stadt muss. Andererseits sehen die Gebäude, Brücken und vor allem Autos auch wirklich hervorragend aus, darum ist das schlußendlich gar nicht so ein großes Problem.
Die Missionen sind teilweise verdammt schwierig, so dass man sie häufig nur auf mehrere Anläufe schafft. Durch den linearen Verlauf der Missionen ist das leider ein bißchen frustrierend, da man sich so nur an der einen Mission versuchen kann, anstatt wie bei GTA Möglichkeiten zu haben dann eben erst mal auf andere Missionen ausweichen zu können. Die Bewegungsfreiheit ist insgesamt ein bißchen eingeschränkt. Zwar gibt es den Freeride-Modus, da man in diesem Modus allerdings relativ wenig machen kann, ausser durch die Stadt zu gondeln, Autos zu knacken und ähnliches, ist auch das etwas langweilig. Es fehlen also ein bißchen die Nebenmissionen.

Zugegebenermaßen bin ich vielleicht ein bißchen zu GTA-verwöhnt :)

Im Großen und Ganzen ist es aber auf jeden Fall ein Spiel das viel Spaß macht, und das an Atmosphäre wett macht, was es an Bewegungsfreiheit einbüßt. Definitiv ein Spiel das fesselt, und das seinen (in dieser Ausgabe sehr geringen) Preis auf jeden Fall wert ist.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2009
ich habe dieses PC-Spiel vor einiger Zeit gekauft und auch gleich durchgespielt...
Dieses Spiel ist mittlerweile schon recht alt, die Grafik bei weitem nicht mehr Zeitgemäß und auch ansonsten technisch eben in die Jahre gekommen, aber das macht auch den besonderen Reiz hier nicht aus.
Ich kenne kein Spiel mit einer solch fesselnden und spannenden, aber vor allem realistischen und aufbauenden Story! Kein Spiel bei dem man sich so mit dem Spiel-Charakter identifiziert! Zusammengefasst ich kenne bis heute kein Spiel mit einem solch perfekten, umwerfenden Flair und Ambiente.
Das beginnt bei den detailgetreuen Fahrzeugen aus dieser Zeit die Originalen nachempfunden wurden, dem Baustil der Gebäude, der Kleidung der Passanten und einer tollen Geräuschkulisse. Selbst der Soundtrack passt zu der Zeit in der das geschehen spielt und umfasst absolute weltklasse Künstler der damaligen Zeit wie etwa Django Reinhardt, der jedem Jazz-Liebhaber ein Begriff ist.
Das alles führt zumindest bei mir dazu, dass man sich tatsächlich in eine Stadt dieser Zeit versetzt fühlt. Und nicht zuletzt hat es auch eine gewisse Botschaft in sich...

Für mich nach wie vor eines der besten, vl. sogar das beste Spiel das ich je gespielt habe...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juli 2012
Das Spiel ist großartig. Ganz ehrlich. Eine spannende Story, tolle Charaktere und auch das Gameplay stimmt. Bloß durch die KI ist das Spiel leider unspielbar. In mehreren Missionen muss man mit seinen "Partnern" zusammen arbeiten. Diese rennen nur leider in die Gegner rein oder schießen sich gegenseitig übern Haufen und ab und an kommt ihnen folgender Gedanken in den Sinn: "Oh ein brennendes Auto welches gleich in die Luft fliegt? Na da renn ich doch mal hin und hoffe dass ich sterbe."
So kann man leider nie das Ende von Mafia sehen, was wirklich sehr schade ist, da es wirklich spannend ist.
22 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 20. Juli 2008
In diesem Spiel, welches 2002 veröffentlicht wurde, schlüpft man in die Rolle eines aufstrebenden Gangsters namens Tommy Angelo.
"Mafia" beginnt zunächst damit, dass Tommy sich in einer Bar mit einem Polizisten trifft und vorhat, ihm alles über seine "Karriere" zu erzählen - und diese geschehenen Ereignisse spielt man in 20 abwechslungsreichen Missionen nach. Tommy bekommt es eher zufällig mit dem Gangsterboss Sallieri zu tun und wird ungewollt zu einem Teil der "Familie"...
Dabei ist die ganze Erzählweise stark an einen Gangsterfilm angelehnt, seien es die Schauplätze oder die zahlreichen Zwischensequenzen, die einfach nur großartig gemacht sind. Außerdem werden so manch einem die Charaktere oder die tolle Story ziemlich bekannt vorkommen.
Die Aufträge spielen die ganze Zeit in der fiktiven US-Stadt Lost Heaven samt Umgebung wie z.B. Flughafen oder Land. Die ganze Stadt wirkt ziemlich lebendig und wenn man mit dem Auto unterwegs ist, sollte man den Tempomaten einschalten, weil man ansonsten ziemlich schnell die Polizei am Hals hat. Zunächst kann man nur ganz wenige Autos benutzen bzw. stehlen, doch im Laufe des Spieles füllt sich der Hof mit vielen abwechslungsreichen Autos. Alle Autos haben ein detailliertes Schadensmodell und verschiedene Eigenarten. Einige Luxuskarossen bekommt man nur zu knacken, wenn man die Nebenmissionen bei Lucas Bertone ausführt und Bonuskarossen gibt es erst, wenn man die Option "Freie Fahrt Extrem" freigeschaltet hat.

Nun zum Schwierigkeitsgrad: bei "Mafia" gibt es keine freie Speichernoption, weil das Programm immer automatisch an vorgegebenen Stellen speichert. Auf diese Weise gibt es ziemlich viele Frustmomente, da es nahezu keine Mission gibt, die man auf Anhieb packen kann. Insgesamt ist das Spiel zwar anspruchsvoll vom Schwierigkeitsgrad her, doch es ist machbar, auch wenn man erst nach dem zehnten Anlauf eine Mission schafft. Man sollte auch sehr behutsam mit Tommy umgehen, weil er logischerweise nicht so viele Treffer verträgt und Erste-Hilfe-Kästen sehr rar gesät sind. Es kommt des öfteren vor, dass man nach einer Schießerei mit sehr wenig Lebensenergie eine weitere Schießerei überstehen muss. Also sollte man immer taktisch vorgehen und immer so wenig wie möglich Treffer kassieren. Zum Frust trägt auch bei, dass man eine Mission fast geschafft hat, doch irgendwo lauert noch ein Gegner, der dann einem den Garaus macht und einen zwingt, die ganze Mission vom letzten Speicherpunkt zu beginnen. Einfach nur ärgerlich! Dieses Spiel hätte auch ohne solch eine Maßnahme zur künstlichen Verlängerung der Spielzeit Spaß gemacht.

Auch wenn man besonders frustresistent sein sollte, um "Mafia" durchzuspielen, macht es einen großen Spaß, Tommys Story zu verfolgen und zu spielen. Wer moralische Bedenken hat, sollte bis zum Ende durchhalten.

Nach der Story gibt es noch die Option "Freie Fahrt" und erst dann die bereits erwähnte "Freie Fahrt Extrem"; was sich hinter der zweiten Option verbirgt, sollte man selbst herausfinden...

Alles in allem ist "Mafia" ein tolles Spiel geworden, was mehr einem Film gleicht. Die Grafik mag mittlerweile veraltet sein, doch es macht immer noch Spaß, durch Lost Heaven zu fahren und die Aufträge zu erfüllen. Leider kommt auch dieses Spiel nicht ohne Bugs aus: so kommt es vor, dass es erst beim zweiten Anlauf überhaupt startet und nach dem Beenden fast immer eine Fehlermeldung rauswirft. Sei's drum. Die tolle Atmosphäre und die fantastische Musikuntermalung lassen die negativen Aspekte verschmerzen.

Wer ein tolles Spiel möchte, kann bedenkenlos zugreifen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2011
Gestaltung:

Mafia 1 aus dem Jahre 2002 ist ein unterhaltsames Spiel, dass zum Klassiker avanciert ist. Die Stadt ist liebevoll gestaltet, ähnlich wie auch im zweiten Teil (grafisch ist der zweite Titel natürlich aufgrund der Zeitspanne der Gewinner). Die Stadt ist typisch amerikanisch gestaltet und erinnert an so manche reale Städte der USA (Z.B. die Skyline im zweiten Teil ähnlich wie Nashville, so manche Viertel an New Orleans oder auch Memphis). Die Charaktere sind in beiden Teilen gut gelungen, meiner Meinung nach im zweiten ein bißchen besser, ein bißchen...

Spielspaß

Mafia 1 finde ich deutlich schwieriger als den zweiten Teil. Besonders die Zeitspannen beim Autofahren (etwa die Sequenz mit dem Rennwagen) sind oftmals
sehr knapp bemessen. Die Karte ist nicht laufend auf dem Bildschirm, sondern muss bei der Fahrt "ausgeklappt" werden, was bei einer schnellen Fahrt trivialer Weise umständlich ist. Ich habe keine Lust die Infrastruktur der Stadt auswendig zu lernen...naja...Missionen aber bei beiden Teilen gut.

Fazit
Mafia I und II sind ordentliche Spiele, die in einer ordentlichen Spielesammlung nicht fehlen sollten - das klingt jetzt sehr normativ - Die Preissenkungen legitimieren meine Position.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2010
Bestellung ( Amazon ) und Lieferung ( Deutsche Post ) wie immer 1a.

Mafia ist, trotz seines Alters, immer noch ein Top Titel und für jeden der es noch nicht kennen sollte, einen Blick wert.

Eine tolle filmreife Story mir vielen Zwischensequenzen, ein tolles Gameplay und die super Atmosphäre machen diesen Titel immer noch zu einer echten Kaufempfehlung.
Selbst die Grafik kann sich immer noch sehen lassen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

19,90 €-92,74 €
32,64 €
19,90 €-92,74 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)