Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17



am 20. Mai 2012
Wir (my little family) arbeiten mit dieser Tastatur privat bereits seit 4 Jahren, ich beruflich seit 2 Jahren (Arbeitgeber hatte auf Nachfrage ein Einsehen) und nun haben wir auch fürnden Sohnemann-PC dieses Tastatur-Maus-Set auf seinen ausdrücklichen Wunsch hin erworben.
Ich gebe zu, am Anfang war sowohl die Tastatur als auch die Maus gewöhnungsbedürftig, aber man muss sich darauf einlassen. Nach 1-2 Wochen wollten wir das Set nicht mehr missen.
Die Hand liegt auf der Maus nicht eben, wie bei normalen Mäusen, sondern ist diagonal nach rechts geneigt. Dies dankt jedoch das Handgelenk, da es sich nicht verdrehen muss, sondern die natürliche Position des Handgelenks übernommen wird. Dies bedeutet jedoch auch, dass die Maus für Linkshänder nicht geeignet sein dürfte. Meines Erachtens arbeitet die Maus auch sehr präzise und Batterie-Wechsel ist lediglich alle 6-10 Monate angesagt.
Auch bei der Tastatur wird die natürliche Position der Hände aufgenommen. So muss man die Hände nicht mehr mittig zusammenführen und dann vom Körper weg nach aussen drehen, sondern die Hände positionieren sich diagonal. Daher ist das Tastaturfeld auch geteilt und die Tastatur geschwungen. Wie gesagt 1-2 Wochen Eingewöhnung waren angesagt, doch nun schreibe ich 10-Finger genauso schnell auf dieser Tastatur, wie auf einer gewöhnlichen. Der Druckpunkt der Tasten gefällt mir gut und die Tastatur ist auch leise (kei Klipperkasten).
Und bei mir hackt weder zu Hause nach 4 Jahre noch bei der Arbeit bislang irgendeine Taste. Auch die Buchstaben sind nicht abgerieben.
Gut gefällt auch die Handballenauflage und die Neigungsverstellung.
Ich persönlich benutze zwar die ganzen Zusatztasten bis auf Lautstärkeregelung und Zoom nicht, aber es gibt eine Menge Zusatztasten, welche sich auch individuell programieren lassen.
Ich kann die Tastatur empfehlen. Meine Handgelenke freuen sich ! (Keine Sehnenscheidenentzündung mehr)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. Dezember 2013
Ich sah diese Tastatur als Investition in meine Gesundheit, weil ich seit Jahren viel vorm PC sitze und inzwischen erste Beschwerden an meinen Unterarmen hatte. Diese machten sich immer dann bemerkbar, wenn die Ellen die Tischfläche berührten.
Mit dem Erhalt dieser Tastatur und Maus war damit schlagartig schluss.
Die Hände werden in eine Position gelenkt, die sich nicht mehr negativ auf die Gelenke auswirkt.
Das Lederkissen trägt ebenfalls seinen Teil dazu bei.

Die Maus ist an sich gut. Lediglich das Mausrad ist manchmal Gefühlsmäßig schwerer zu drehen als bei meiner alten Maus. Und die fehlende Einraustfunktion irritiert Anfangs etwas.

Am Anfang hatte ich bedenken bzgl. der fehlenden Num-Lock-LED.
Diese haben sich aber verflüchtigt. Ich habe inzwischen die zugehörige Software installiert, die mit Windows7 vom Betriebssystem gefunden wird und einfach über die Update-Funktion installiert werden kann.
Der Status der Num-Taste wird rechts unten im Bildschirm eingeblendet.

Von meiner Seite, eine gute Investition. Und wahrscheinlich billiger als der Physiotherapeut (der wohl auch zuerst die neue Tastatur empfohlen hätte)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. Mai 2013
... gibt es ergonomische Tastaturen wie die von Microsoft !!

Bei herkömmlichen standard Tastaturen, bekomme ich ziemlich schnell Verspannungen und Krämpfe in den Händen und Unterarmen.
Mit der Microsoft Ergonomic Desktop 7000 habe ich bisher NULL Probleme gehabt.

Habe sie schon sehr lange im Einsatz und würde sie gegen keine Tastatur der Welt eintauschen wollen.
Die Hände haben eine angenehme ergonomische Haltung, und das verarbeitete Leder ist ein toller Komfort wenn man viel schreiben muss.
Die Tasten bzw. das Leder hat sich auch nach gut 2 Jahren nicht abgenutzt und es ist alles noch voll funktionsfähig !
Mit den Extra Tasten ist man am PC auch unabhäniger und spart sich lästiges rumgeklicke durch den PC. Das wichtigste ist auch immer "griff"- bereit, da man sich über die Favoriten Taste seine Lieblingsprogramme/Befehle abspeichern kann.

Die Installation und Treiber Installierung war überhaupt kein Problem und ging sehr fix.

Besonders angetan bin ich von der Lebensdauer der Batterien. Ich habe in 2 Jahren nur 2 mal Batterien austauschen müssen, und dass obwohl ich die Tastatur viel nutze. Auch die Bluetooth Reichweite ist wirklich top, so dass man auch vom Sofa aus (wenn der PC am TV angeschlossen ist), ganz entspannt schreiben kann.

Zur Maus kann ich nicht viel sagen, da ich eine andere benutze :) .

Aber bezüglich der Tastatur eine klare Kaufempfehlung !!!
Sie ist zwar nicht günstig gewesen, aber für das was man bekommt, unbezahlbar. Und so ist es auch mit unsere Gesundheit,... sie ist unbezahlbar !!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Juli 2012
Das Set habe ich mir zugelegt da ich Problem mit dem rechten Handgelenk hatte und die einzige Möglichkeit die Maus zubekommen war das ganze Set zu kaufen.
Ich verwende es an einem iMac aus dem Jahr 2010, es funktioniert ohne Einschränkungen unter MacOSX 10.7.4
Hier meine Rezensionen:

Tastatur
Sie hat ein für die Handgelenke angenehmes Layout, ist aber leider etwas breit. Deshalb stosse ich mit der Maus immer wieder an die rechte Seite. Das größte Manko sind jedoch die Tasten, sie sind sehr wackelig und klappern. Schnelles Schreiben wird fast unmöglich da sich einige Tasten bei schnellem Anschlag fast schon verhaken.
Die Mitgelieferte Software funktioniert ziemlich gut, hat sogar einige nette Funktionen wie die programmabhängige Belegung diverser Tasten.

Maus
Die Maus war in ihrem ursprünglichen Zustand nicht zu gebrauchen. Sie schien Füsse aus Gummi zu haben und rubbelte auf jeder Oberfläche. Erst durch Teflonstreifen auf der Unterseite war das Problem gelöst. Seit dem liebe ich das Teil, sie gleitet vernünftig und meine Handgelenksschmerzen sind weg.
Auch die Maustasten können programmabhängig geändert werden.

Das Set ist für das Geld in Ordnung. Für Vielschreiber ist die Tastatur nur bedingt geeignet, ihr Anschlag ist einfach zu schlecht. Und das Geräusch als würde man in einer Kiste Lego-Steine wühlen ist auf die Dauer auch nicht angenehm.
Ich betreibe beide Teile mit Akkus kann also nichts zum Batterieverbrauch sagen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Januar 2013
Die Keyboard-Maus-Kombi Microsoft Natural Ergonomic Desktop 7000 Tastatur und Maus schnurlos schwarz/silber (deutsches Tastaturlayout, QWERTZ) kommt ordentlich verpackt an.
Nach dem Auspacken legt man die mitgelieferten Batterien in Tastatur und Maus ein, schließt den USB-Dongle am Rechner an und los geht es:
Das System lädt sich automatisch de aktuellsten Treiber und Software für die Kombi, dann kann man sich Maus und Tastatur nach Wunsch einrichten.

5 Minuten - und alles läuft - TOP!

Die Neigung der Tastatur stellt man manuell ein, es gibt drei Neigungsstufen:
- flach auf dem Tisch aufliegend
- hinten leicht erhöht durch Klappaufsteller im hinteren Tastaturboden
- vorne erhöht durch einen Untersatz, der im vorderen Tastaturboden eingeklickt wird (mein Favorit)

Dadurch werden die Handgelenke deutlich entlastet, gerade wenn man viel am Rechner arbeitet und Text eingibt!

Update (01.09.2013)
Inzwischen würde ich das Keyboard nicht mehr weiterempfehlen...

Immer wieder fällt es kurzfristig aus, manchmal komplett, manchmal einzelne Tasten.
Es liegt weder an der Verbindung zum PC, noch am Treiber oder den Batterien.
Das alles habe ich getestet :)

Es scheint ein Problem mit den Kontakten unter den Tasten zu geben, denn manchmal muß man nur extrem stark auf eine Taste drücken, damit diese reagiert.
Das ist natürlich weder für ein schnelles Arbeiten geeignet noch ist es besonders ergonomisch.

Das war das letzte Mal, daß ich eine MS Tastatur gekauft habe. Auch eine frühere MS Tastatur hatte nach kurzer Zeit Macken.
Wahrscheinlich muß die MS Hardware nach Konzernvorgabe genauso buggy sein wie die MS Betriebssysteme oder andere Software aus diesem Haus!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Juli 2012
Nach vier Jahren mit meiner alten Tastatur habe ich sie mir noch einmal gekauft. Etwas enttäuscht bin ich nun, dass sie immer noch so schwergängig ist wie meine alte. Ich hatte erwartet/in Erinnerung, dass eine neue einen etwas kürzeren Anschlagweg hätte. Vor allem die Leertaste ich doch recht widerborstig. Andererseits ist positiv, dass die Tasten kleine Einbuchtungen haben, was das Tippen sehr komfortabel macht. Wer sich an eine ergonomische Tastatur gewöhnt hat, möchte sie nicht mehr missen. Allerdings muss man mit zehn Fingern schreiben können, sonst ist es eine Qual.
Die ideale Tastatur wäre Microsofts Bluetooth-Keyboard in der Größe dieser Tastatur (mit Nummernblock und Funktionstasten integriert).

Die Maus wird von einigen als zu groß angesehen. Ich bin mit ihr immer sehr gut zurecht gekommen. Wer in der Hand stark schwitzt, sollte sich eine andere Maus suchen, da das Gummi dann angegriffen wird.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. April 2013
Mit Freude sollte von schnurgebunder Tastatur auf schnurlos gewechselt werden. Wie gewohnt sehr schnelle Lieferung, ordentlich verpackt. Alles einwandfrei. Die Tastatur zeigt einen sehr gut verarbeiteten Eindruck, die Druckanschläge sind sehr angenehm, gute Materialverarbeitung, schickes Design. Eigentlich alles so, wie man es sich wünscht als langjähriger Microsoft Tastatur Benutzer.

Leider, das Wichtigste funktioniert nicht: Schon von Anfang an kam es zu massiven Aussetzern, im Funk, was dazu führt, dass so gut wie jedes dritte Wort korrigiert werden muss. Oftmals Aussetzer von mehreren Sekunden in denen man dann warten muss, bis es wieder funktioniert. Dabei wird der Arbeitsfluss unterbrochen. Der PC wurde bewusst mehrfach verstellt, um eine bessere Funkerreichbarkeit zu erzielen, zuletzt 20 cm von der Tastatur entfernt. Näher geht es nun wirklich nicht mehr. Heute wird die schnurlose Tastatur entnervt entsorgt und wieder hier bei Amazon die schnurgebundene Variante von Microsoft bestellt, mit der wir über sehr viele Jahre sehr sehr gute Erfahrungen haben.

Schade, das Kabelgewirr hätte man gerne vom Schreibtisch, was nützt es aber, wenn es nicht flüssig und einwandfrei funktioniert.

Hinweis: Liegt es am Schreibtisch? Wir haben übliche Metallgestell-Büroschreibtische. Und auf den Tisch können wir den PC nun wirklich nicht stellen, die Arbeitsfläche ist zum arbeiten und nicht für den PC. Schade... in ein paar Jahren vielleicht wieder...

Die Maus haben wir nach einem Tagestest gar nicht eingesetzt, diese liegt nach unserem Ermessen zu schwer und globig in der Hand. Kleine Mausbewegungen sind fast unmöglich. Durch die "Schwere" zeigte sich auch eine schwere Handbelastung, die schon nach sehr kurzer Zeit zu schmerzen führte. Wie die Ingenieure hier die Ergonomie festgestellt haben wollen ist uns ein Rätsel. Allerdings, formschön ist sie, aber der Einsatz ist uns wichtiger als ein schönes Aussehen. Auch Schade...
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Juli 2017
Null Sterne. Die Tastatur befand sich in einem desulaten Zustand. Vermutlich Rückläufer. Verpackung notdürftig mit Tesafilm zusammen geklebt. Die Tasten hakten bzw. waren nicht zu bedienen. Dies ist meine 1. Reklamation wg. schlechter Qualität. Sonst bin ich immer sehr zufrieden mit dem Service und Versandzeit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. Dezember 2013
Ich benutze bereits seit Jahren sowohl Tastatur als auch Maus, leider werden sowohl die Tastatur als auch der Gummi der Maus sehr schnell unansehnlich, so dass ich jetzt eine Neue bestellt habe. Zur Ergonomie des Produkts wurde schon viel gesagt, und ich war bisher sehr zufrieden. Bei der neu gelieferten Maus geht das Mausrad nun dermaßen streng, dass der Mausarm, den man ja hiermit gerade vermeiden will, garantiert nach kurzer Zeit auftritt. Da ich dachte, es handelt sich um einen Defekt, habe ich das Set zurückgeschickt, und nochmal bestellt. Wieder das gleiche Problem. Welchen Sinn macht ein ergonomisches Produkt, dass so schwer zu bedienen ist, dass garantiert Beschwerden auftreten? Auf der Microsoft-Seite ist kein Support möglich, da die Website die Produkt-ID nicht akzeptiert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. Juli 2012
Ich habe aufgrund einer Armverletzung alle Tastaturen und Mäuse auf ergonomische Produkte umgestellt. Die Umstellung von einer normalen Tastatur auf die ergonomische Tastatur ist nach ein paar Tagen überhaupt kein Problem mehr. Das Problem mit der Leertaste kann ich gar nicht nachvollziehen, ev. liegt es daran, dass ich einen relativ kräftigen Anschlag habe. Auch das Problem mit der Lautstärke (beim Betätigen der Tasten) kann ich gar nicht verstehen, diese Tastatur ist wesentlich leiser als alle anderen, die ich bisher in Verwendung hatte.
Trotzdem muss ich leider 1 Stern abziehen.
Die Maus ist für mich nicht brauchbar, weil ich permanent in langen Excel-Tabellen mittels Rad scrolle und das ist bei einem derart "schwerfälligen" Rad nicht machbar. Für kürzere Wege mag es aber in Ordnung sein. Mehr kann ich derzeit zur Maus nicht sagen, weil ich sie nicht verwende, ich habe, um die Hand noch ruhiger zu stellen, auf ein Trackballmodell umgestellt - wie sich die Bewegung des Daumens langfristig auf die verletzte Hand auswirkt, wird man sehen. Generell wäre es für mich besser gewesen, wenn die Tastatur alleine erhältlich wäre, so muss man die Maus im Paket bezahlen, auch wenn man sie nicht nutzen möchte. Daher 1 Stern Abzug.
Zusätzlich empfehle ich unbedingt auch die Beilage zu lesen (was ich selten mache), denn die beiden Hebel, die man oben herausklappen kann, damit die Tastatur schräg steht, dürfen nur dann herausgeklappt werden, wenn man den Sockel nicht nutzt :)
Generell ist diese Tastatur nur für Personen geeignet, die nach dem 10-Finger-System schreiben, wie auch andere vor mir schon erwähnt haben, aber für mich ist das eigentlich klar, da man mit dem 2-4 Finger Prinzip ohnehin niemals zu einer ruhigen Handhaltung kommen kann :) Generell möchte ich die Tastatur aber nicht mehr missen, auch wenn ich aufgrund der Maus einen Punkt abziehen musste. Die Tastatur selbst hätte 5 Punkte bekommen!

Nachtrag - das Problem, das ich mit der Maus hatte, ist gelöst, waren nur Anfangsschwierigkeiten, läuft jetzt prima, daher 5 Sterne!
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)