Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimitedMikeSinger BundesligaLive wint17



am 19. Februar 2008
Joachim Witt ist und bleibt ein Genie, der seinen eigenen Weg geht. Nicht wie bei andere Künstler werden die "alten" Hits einfach auf ein Album gepresst und ein bis zwei laue Titel zur Vervollständigung hinzugefügt.

Witt geht hier anders vor. Die alten Titel werden neu aufgenommen und teilweise in einem neuen Gewand präsentiert. Unglaublich was er aus dem "Goldenen Reiter" und "Herbergsvater" herausholt.

Witt liefert eine Best of ab, die wirklich spannend und gut geworden ist und berücksichtigt neben den Songs aus der NDW (Goldene Reiter, Herrbergsvater) vor allem die Bayreuth Triologie (und ich lauf, Hundert Leiber, usw.), sowie auch Titel aus den Alben Pop und Eisenherz.

Irgendwo ist dann der Zeitpunkt wo auch er in die 'normale' Veröffentlichungsmaschinerie zurückfällt und zwei neue Songs hinzusteuert. Allerdings muß man sagen, die beiden neuen Titel ("Wo versteckt sich Gott" und "Wem gehört das Sternenlicht") befinden zu sich zu Recht auf der Best of und sind nicht wie bei anderen Künstlern Füllwerk für den besseren Absatz.

Diese Best of ist einfach genial und vor allem der DVD part ist sehr informativ zum Verständnis des Künstlers. Weiterhin befinden sich alle Videos auf der DVD und man kann nochmals feststellen, wie umfassend das Künstlerische Werk ist.

Musik und DVD glatte 5 Punkte und die spannende Frage, wie Witt nach dem Abschluß der Bayreuth Reihe weitermachen wird.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. Dezember 2012
Genial. Diese CD ist etwas ganz besonderes. Wer Joachim Witt mag, dem darf diese CD nicht in seiner Sammlung fehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. Dezember 2013
Good album. I never heard this artist in Norway , but "found him" on Mono Inc's last album and got curious.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. April 2011
Wenn auch die auf diese CD gepressten Mixe gelegentlich ein wenig ungewohnt erscheinen, ist diese CD für alle Witt Fans ein muss. Alles in allem "Super"!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Februar 2015
danke schön für die CD mit DVD es ist alles sehr gut in Ordnung ,alles wie ich es erwartet habe
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Oktober 2010
JOACHIM WITT präsentiert hier seine stärksten Stücke...im wahrsten Sinne des Wortes, denn "AUF EWIG" zeigt uns in erster Linie den rauhen, aggressiven Witt, der es mit jedem Song schafft, einen Ohrwurm abzuliefern, der trotz harter Klänge lange im Gedächtnis bleibt.

Ob der "Goldene Reiter" nun als Remixversion hier zwingend notwendig war, wage ich zu bezweifeln. Vermutlich dient dieses Lied als Erinnerungshilfe an diesen einstigen Superstar der NDW, war doch der späte Witt nur ein Geheimtipp der alternativen Szene.

DIE FLUT klingt uns heute noch in den Ohren, war es doch nach vielen langen Jahren mal wieder ein deutschsprachiges Lied in den Charts, welches dann noch die Spitzenposition erlangt hat und lange dort verweilte.
EISENHERZ und HUNDERT LEIBER passen hervorragend in unsere Zeit, wo unterbundene sexuelle Gelüste dazu führen, anderen zu schaden, und WO VERSTECKT SICH GOTT eignet sich im Grunde bestens dafür, Tagesnachrichten musikalisch zu unterlegen.
SUPERGESTÖRT UND SUPERVERSAUT zeichnet das Bild dieser "young econimists", denen der Profit vor Anstand geht und sollte bei Aktionärsversammlungen und Empfängen zu Ehren deutscher Bankchefs im Kanzleramt gespielt werden, aber leider passt dieser OOMPH-Remix überhaupt nicht, wird doch das Lied verschandelt.
Dies ist ein kleiner Minuspunkt, und schade ist es auch, dass einige der besten ruhigen Stücke von JW nicht auf dieser Scheibe sind.
Aber seit über 10 Jahren zeigt uns JW seine emotionale Seite und nimmt in seinen Texten kein Blatt vor den Mund, was Moralaposteln und Kirchenvertretr immer brav auf die Barrikaden gebracht hat.
Musikalisch macht er das vor, was einen sog. "Grafen" zum neuen dt. Superstar hat werden lassen. Schon deshalb ist es wichtig, diese Platte zu kaufen: das Original währt immer länger als die Modeerscheinung.

5 Sterne:-)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 22. März 2009
Joachim Witt war in der Neuen Deutschen Welle auffällig durch seine interessanten Texte. Sein "Zu zweit so weit nach Kuwait" war gleichwohl einer der textärmsten Songs überhaupt. Viel später deutschtümelte und schwurbelte er sich ein Comeback als Rammstein-Epigone zusammen.

Hier ist eine 2007er Best-of-CD mit allesamt neu produzierten, teils sogar neuen Versiones seiner alten Stücke. Eine Entdeckung ist die Stimme von Joachim Witts "Muse" und Partnerin Nadja Maria Saeger (Sprache & Gesang). Stark verändert sind Witts Haupthit "Goldener Reiter" als "Neuzeit Mix" (mittelmäßig), der ebenfalls zentrale "Herbergsvater" ist auf "tanzbar" gemacht (auch hier empfinde ich das Original als unerreicht) und schließlich "Supergestört und superversaut" im Oomph-Remix (der passt). Mit 16 Songs und über 73 Minuten Laufzeit ist die CD proppenvoll. Das "Mädchen Kosmetik" hätte gleichwohl noch hineingehört. Der Beileger ist in Rottönen gehalten und bietet die Texte. Sehr löblich ist auch der Hinweis auf attac ... doch die Song-Versionen in "Auf ewig" sind nun einmal kein Fortschritt gegenüber den Originalen. Daher nur Durchschnitt und drei Sterne.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. September 2007
Mit "Auf ewig" hat Witt einen gelungenen Abschluss seiner "Werkreihe Bayreuth" gefunden. Der Mann versteht es, seinen ganz eigenen unverwechselbaren Sound zu kreieren. "Goldener Reiter" und "Herbergsvater" haben durch die Neubearbeitung ein Gewand bekommen, mit dem sie sich nahtlos in die Reihe der Hits aus den letzten Jahren ("Die Flut", "...und ich lauf", "Eisenherz", "Bataillon dŽamour" etc.) einfügen. Auch die ganz neuen Stücke zeigen Witt in guter Form. Empfehlenswert ist die DVD, auf der sämtliche Videos der letzten Jahre zu sehen sind (superb: Witt als Lenin in "Das geht tief"!), sowie ein ausführliches Interview, das ihn als authentischen Künstler zeigt, der sich den kritischen Blick auf Medienlandschaft und Gesellschaft bewahrt hat, der den Einweg-"Stars" aus der Retorte meistens fehlt. Man darf gespannt sein, was als nächstes kommt!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Juli 2008
Beeindruckend, wie es Joachim Witt gelungen ist, seine Musik in all den Jahren weiterzuentwickeln. Diese Sammlung gibt einen guten Überblick. Ich brauche auch nicht Heppner in der Fassung von "Die Flut". Klar, es ist schon große Musik, was Witt/Heppner zusammen gemacht haben. Aber die Verzweiflung, dass es eben doch keine "bessere Welt zum Leben" gibt, bringt für mich Witt solo überwältigend rüber. Nochmals, die anderen Stücke sind ebenso hörenswert. Wer war nicht schon einmal auf seiner ganz persönlichen "Fahrt in die Klinik"...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. September 2007
Der Titel verspricht nicht zu wenig und nicht zu viel .
Die Musik von Joachim Witt ist einfach auf Ewig gut oder schlecht denn das muss jeder für sich selber entscheiden.
Aber wer Witt schon aus NDW Zeiten kennen und lieben gelernt hat wird mit diesem Album mehr als nur zufrieden sein , auch wenn die älteren Stücke alle neu eingespielt wurden .
Und auch die neuen Stücke (Absolut TOP " Wo versteckt sich Gott" und "Wem gehört das Sternenlicht") sind jetzt schon für die Ewigkeit ...
Der einzige Track der leider überhaupt nicht geht ist meiner Meinung nach "Die Flut" ... die göttliche Stimme von Peter Heppner fehlt einfach und Solo kommts leider net so rüber .. aber auch das ist natürlich wieder Ansichts-/Geschmackssache .
Aber ansonsten alles in allem eine TOP Zusammenstellung !!!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Neumond
7,91 €
Thron
15,99 €
Ich
17,02 €
Dom
6,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken