find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
6
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:11,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. April 2010
Das wurde ja mal endlich Zeit!! Wer den legendären Pogues nachtrauert, und seinen Schmerz mit CD`s von Real Mc Kennzies und The Dropkick Murphys ertränkt, dem kann nun geholfen werden!!!
Die Rede ist von dem ABSOLUTEN Kracher der aus Bottrop im Sauerland(!!!) stammenden Irish-Folk-Punkband "The Porters"/Anywhere but Home (erschienen 2006)
Mein Tip: Trommelt eure besten Kumpels zusammen, kauft zwei Fässer Guiness, und schickt die Nachbarn ins Kino!!!
Der Opener "Legend of the 47 lost sons" bringt auch den müdesten Hänger sofort zum Ausrasten, die folgenden Songs treiben den Adrenalin bzw. Promillepegel in ungeahnte Höhen, bevor dann mit der Cover-Nummer "Cheating at Solitaire" die Taschentücher rausgekramt werden!
Sänger Volker Grüner gröhlt und brüllt sich durch die Songs wie Shane Mc Gohan zu den seligsten Pogues-Zeiten, und je länger die CD läuft, desto mehr ist man davon überzeugt, dass Bottrop nicht im Sauerland, sondern gleich neben Dublin liegt.
Weitere Höhepunkte folgen mit "A ship lost its way in the fog" und dem Pogues-Klassiker "Fiesta", bevor zum glorreichen Finish die wunderschöne Ballade von Alan, dem ewigen Verlierer und notorischem Trunkenbold aus Bantry Bay ertönt.
Der ULTIMATIVE Mitsingsong mit einem fantastischen Tin-Whistle-Solo! (Gänsehautfaktor garantiert!!!)
"Alan was a boozer, Alan was a looser, he had his pints every day, he knew every pub at Bantry Bay."
Fazit: Kaufen, Saufen, glücklich sein!!!
Wer auf Irish-Folk der schnelleren Gangart steht, der MUSS dieses Meisterwerk kaufen, ausleihen (nicht zurückgeben!), oder klauen!!!
22 Kommentare| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Sie suchen eine einheimische Alternative zu Irish-Folk-Punk-Bands wie Dropkick Murphys und Flogging Molly? Dann treten Sie näher, da habe ich ein gutes Angebot für Sie! Die Porters liegen stilistisch nämlich genau zwischen jenen zwei Bands. Vierzehn zum Feiern und Trinken animierende Kracher, inklusive des Covers eines der besten Songs aller Zeiten: "Cheating At Solitaire" von Mike Ness. Sie können sich für charmant-rauen Gesang und punkrockige Gitarren mit Akkordeon- und Flötenbegleitung begeistern? Ja, worauf warten Sie dann noch? "Anywhere But Home" von den Porters ist dann wie gemacht für Sie. Was, das genügt Ihnen nicht? Na gut, ein extrem schickes Cover-Artwork gibt es noch obendrauf. Jetzt aber! Zuschlagen!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2010
...kennt man längst.
Mit "The Porters" öffnen sich neue umfangreiche Türen für Genießer jener Musik. Es ist beeindruckend, dass eine deutsche Band, aus meiner Sicht, gut mit bekannten Musiker mithalten kann.
Das Album bietet ein breites Spektrum ohne jedoch seine Wurzeln zu verlieren. Lieder die dem Hörer Geschichten erzählen wäre die treffendste Beschreibung.

Marke: Empfehlenswert für Liebhaber solcher Musik
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2015
Kannte diese ( Punk- ) Band leider nicht ! Nur, durch den` Anhör-Service ` ( finde es sehr (!) gut, wenn man in die Alben rein hören kann !!! ) kaufte ich mir sofort diese CD ! Der Sänger singt fast wie " Shane MacGowan " und auch ansonsten bietet dieses Album einige sehr tolle u. geile Punk-Songs ! Schwungvolle u. auch ruhigere Balladen , sogar ` nen Instrumentalen Song ( echt gut ! ) u. den ` Pogues `- Song " Fiesta..." , alles super-geile Songs ! Für alle Punk - Fans oder die, die es mit diesem Album werden ! Ich gebe für dieses Album 5 Sterne u. das sehr gerne !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2011
Für mich war das Vorgänger-Album "A Tribute..." eher ein Lückenfüller zwischen Flogging Molly und den Dropkick Murphys. Hier geht es aber richtig gut zur Sache! Folk-Punk wie er sein muss: Irische Melodien unterlegt mit Street- und OI!-Punk. So schmeckt das Pint Guiness!

Ach, ich hab hier noch nen kleinen Nachtrag: Beachtet den absolut fairen Preis!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2010
Respekt!!!

Ein wirklich geiles Album und ich hoffe die Band bald mal in Bremen live zu sehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken