flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic Fußball wint17



am 13. November 2017
Nach einigen Jahren als Trinkflasche für die Schule genutzt, ist der Verschluss gebrochen. Beim Schließen "rastet" der Deckel normalerweise über einen umlaufenden Kunststoffwulst ein, so dass sich der Deckel nicht mehr von alleine öffnet. Durch das Ausbrechen von Teilen dieses Wulstes (siehe Foto) kann man den Deckel nun nicht mehr richtig Schließen. Glücklicher Weise hält die Flasche aber über den herausziehbaren Trinkstutzen dennoch dicht.

Des Weiteren muss man den Verschluss extrem stark anziehen, damit keine Flüssigkeit ausläuft. Auch dies könnte man besser lösen, indem man z.B. eine Art Dichtung einarbeitet.
review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2014
habe früher die Mighty in Edelstahl gekauft.
Nachteil gegenüber der neuen (teureren) Isosteel-Flasche:
Die Mighty hat ein eingepresstes Gewinde, sehr scharf.
Dadurch wird der Kunststoffoberteil schnell kaputt.
Weiters ist die Flasche dadurch schlecht zu reinigen.
Bei der Isosteel ist das Gewinde nicht so scharfkantig und auch gleich auf der Flasche und mit grösserem Durchmesser.
Das wird dann auch nicht so schnell kaputt. Also 5 Sterne!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2011
Ich habe mir die Trinkflasche bestellt, um mir ein eigenes Bild machen zu können, zu mal ich mit meiner Isosteel-Thermoskanne sehr zufrieden bin. Leider sind die beiden negativen Bewertungen vor mir nicht unbegründet, wie ich feststellen musste (auch wenn ich zum großen Teil die genannten Kritikpunkte nicht nachvollziehen kann).

Positiv anzumerken ist die Verarbeitung des Edelstahlbehälters. Er ist ordentlich entgratet, und weißt keinerlei Mängel auf.
Anders sieht es dagegen beim Deckel aus. Beim Öffnen der Plastikkappe musste ich feststellen, dass der Rand eine scharfe Kante hat, an der man sich (je nachdem wie schnell man versehentlich mit den Fingern/der Hand darüber fährt) leichtere Schürfungen zuziehen kann. Das zweite Manko ist - wie hier schon erwähnt - das Ventil. Es verfügt lediglich über eine Öffnung, mit zirka 2mm Durchmesser zum Trinken. Jedoch nicht über eine zweite Bohrung zum Druckausgleich. Da es sich beim Behältermaterial um Edelstahl handelt, und nicht um verformbares Plastik, ist das nicht gerade sehr intelligent konstruiert. Soll heißen, das Trinken wird zum Geduldspiel. Man ist gezwungen, immer wieder abzusetzen, damit die zum Druckausgleich notwendige Luft in die Flasche kann. Hundertprozentig dicht ist das Ventil zudem auch nicht.
Das Ganze nochmal in Kurzform, für die Lesefaulen ;)

+ Edelstahlbehälter einwandfrei
- Deckel hat scharfe Kante (Schürfungsgefahr)
- Ventil hat keine Entlüftungsöffnung und auch noch eine relativ kleine Trinköffnung (ca. 2mm Durchmesser)
- Ventil nicht 100%-ig dicht

Mein Fazit, die Trinkflasche ist lediglich zum normal daraus Trinken geeignet, wenn man den Deckel abschraubt. Allerdings kann man sich dann auch gleich eine 'nicht funktionseingeschränkte' Trinkflasche holen. Die Flasche ging zurück.
Den einen Punkt gibt es für den Behälter (Verarbeitung). Die anderen nicht vergebenen Punkte gibt es für den Deckel (Verarbeitung), das Ventil (Dichtigkeit, Entlüftung), und die Sicherheit (Verletzungsgefahr).
review imagereview imagereview imagereview imagereview image
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2016
Wie mein Vorrezensent schon schrieb: Das Problem ist der Deckel.
Aber zunächst zu den positiven Seiten: Die Flasche ist aus solidem Edelstahl, nicht dünnwandig, und besitzt keine scharfen Grate. Eine rundum laufende Sicke sorgt für einen festen Griff; so rutscht einem die Flasche auch beim Laufen nicht aus der Hand. Sogar der Kunststoffdeckel wirkt robust; auch, wenn sein Scharnier ein wenig wackelt. Das Gewinde ist in den Flaschenkörper gepresst und nicht etwa, wie ich es bei einer Laken-Flasche erlebt habe, aus Kunststoff und nachträglich außen um den Metallkörper angebracht.
Soweit, so gut.
Negativ fällt auf, dass der Flaschenkörper nicht aus einem Stück hergestellt zu sein scheint, sondern der Boden wohl aufgesetzt worden ist. Dadurch entsteht eine haarfeine Rille, in der sich (auf der Innenseite) auch nach dem Ausspülen Flüssigkeit sammelt und die über kurz oder lang wahrscheinlich nicht mehr hygienisch zu reinigen sein wird. Von daher eignet sich die Trinkflasche tatsächlich nur für Wasser und für nichts anderes als Wasser.
Zweiter großer Minuspunkt ist der Sportverschluss. Ganz herausgezogen, ist er zwar dicht, sodass man sich nicht bekleckert. Er rastet jedoch nicht ein – einmal mit den Zähnen drangestoßen, rutscht er wieder ein Stück hinein und schon rinnt das Wasser außen vorbei und dann eben auch überall hin, nur nicht in den Mund. Noch unpraktischer: Man saugt beim Trinken jedesmal unglaublich viel Luft mit an, die eigentlich in die Flasche zurückströmen müsste. Ich nehme an, dass dies ein grundsätzliches Problem bei der Kombination Sportverschluss/starre Flasche darstellt und will jetzt noch einmal einen Versuch mit einer anderen Verschlussart starten.

Fazit: Edelstahlflasche ansprechend; jedoch insgesamt unausgereift!
Für B-Ware hab ich jetzt etwas mehr als 6 € bezahlt; mehr hielte ich keinesfalls für angemessen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2009
+ hübsch anzusehen

- der Durchmesser ist sehr groß, gerade ander Grenze im indiv.
Flaschenhalter noch zu passen.
- leider ist die Flasche nicht, wie der Name der Firma jedoch vermuten
lässt, isoliert.
- Beim Trinken bekomt man extrem viel von der in in die Flasche
zurückfließenden Luft in den Mund, was lästig ist!
22 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2009
Die Abwicklung des Geschäfts war unkompliziert, alles hat geklappt, das Produkt war rasch bei mir!
Leider hat es trotz vielen und gründlichen Reinigungen noch immer sehr intensiv nach Rasierwasser geschmeckt, ich kann mir nicht erklären wieso!?
Derweil steht es bei mir im Schrank, vielleicht verdunstet der Geschmack ja!?
Schade!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)