Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
14
3,8 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:7,80 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Eine Novelle des großen, englischen Dramatikers des 19. Jahrhunderts, Wilkie Collins, wurde hier filmisch umgesetzt, um mit viel Spannung und schauerlichen oder anrührenden Bildern zu unterhalten. Der blauäugige Jared Leto spielt den jungen Adligen Basil, der väterlicherseits stark unter Druck steht, ein strebsamer und ehrenhafter Mann zu werden und doch durch eine starke, aber flüchtige Leidenschaft das Opfer einer heimtückischen Intrige wird.
Der kleine Basil hat in den Augen seines Vaters (Derek Jacobi "Hamlet") einen verhängnisvollen Hang zur Phantasie. Seine Mutter dagegen ist hingerissen von den Geschichten ihres Lieblings, in der oft ein geheimnisvoller maskierter Mann eine Rolle spielt. Die Familie nennt ein ansehnliches Herrenhaus sein eigen, das an manchen Tagen auch der Öffentlichkeit zur Besichtigung freigegeben ist. An einem dieser Tage beobachten Basil, sein älterer Bruder Ralph und die Pflegeschwester Clara die Besucher. Unter ihnen befindet sich ein hübsches Mädchen mit blondem Haar. Ralph verliebt sich augenblicklich in die Schönheit mit dramatischen Folgen. Wenig später wird der Vater des Mädchens, ein Schullehrer, mit der schwangeren Tochter bei der Familie vorstellig. Entsetzt muss der Lehrer feststellen, dass Sir Frederick weder Interesse an der unangenehmen Lage der Schwangeren hat noch am Glück seines eigenen Sohnes hat. Er muss seine Tochter entehrt nach Hause nehmen und Ralph wird für immer von seinem Vater verstoßen. Nun lastet das Gewicht der Verantwortung umso schwerer auf Basil, dessen freudloses Dasein durch die Entdeckung der ehelichen Untreue seines Vaters und den baldigen Tod seiner geliebten Mutter, nicht gerade bereichert wird. Seiner Pflicht gehorchend, wird er ein fleißiger Student, aber seine Einsamkeit wird immer größer, auch wenn er zu Hause die Ge-sellschaft seiner lieben Freundin seit Kindertagen, der sanften Clara, genießt. Unvermittelt aber tritt bald eine tiefgreifende Veränderung seines Lebens ein. Bei einem persönlichen Missgeschick steht ihm der gleichaltrige, etwas geheimnisvolle John Mannion (ungeheuer charismatisch: Christian Slater) bei und rettet ihn aus einer brenzligen Lage. Basil ist fasziniert von dem unabhängigen Geist des neuen Freundes. Heimlich schließt er mit seinem Retter Freundschaft und macht durch ihn die Bekanntschaft der schönen Kaufmannstochter, Julia Sherwin. Obwohl John Mannion ihn eindringlich vor einer unstandesgemäßen Beziehung warnt, lässt sich der leidenschaftliche Basil nicht aufhalten. Kurz vor seinem 21. Geburtstag, dem Tag an dem er das Anwesen seiner verstorbenen Mutter erbt und die Aussicht auf eine höhere Geldzuwendung seines Vaters erhält, heiratet er vorschnell seine große Liebe. Doch die Verheirateten dürfen sich vorerst nur in Gesellschaft ihres Freundes treffen, was Julias Vater zur Bedingung machte. Basil ist geradezu süchtig nach seiner Frau, auch wenn sich die Schöne sehr zurückhaltend in ihrer Zuneigung zeigt und Zugeständnisse nur gegen Geld oder andere Geschenke macht. Der naive Verliebte wird jedoch nicht einmal dann misstrauisch, als seine Ehefrau sich das Haus seiner Mutter zu ihrem persönlichen Eigentum wünscht. Fast hätte er vergessen können, dass sich die Welt trotz seiner Liebe weiter dreht, wäre da nicht ein Brief der Universität gekommen, den Clara in weiser Voraussicht abfängt. Denn der Student wird dort schon schmerzlich vermisst, was Basil zum Aufbruch mahnt. Als er jedoch eine Nachricht bei seinem Freund John hin-terlasse möchte, bietet sich ihm ein schockierender Anblick: In den Armen seines schla-fenden Freundes liegt seine angetraute Ehefrau! Verletzt verlässt er das Haus und lauert mit wachsendem Zorn dem Paar auf. Als er ihnen schließlich gegenüber steht, kennt seine rasende Wut kein Maß mehr. Als er wieder zu sich kommt, liegt er nach schwerer Krankheit in seinem heimatlichen Bett. Was ist in der Zwischenzeit geschehen? Lebt John Man-nion noch? Welches Geheimnis hält er vor Basil verborgen? Welche Ziele hat Julia Sherwin? Welches Unglück erwartet den jungen Mann noch, der sich selbst in eine fürchterliche Lage gebracht hat?
Solide Schauspielkunst, sorgfältig ausgewählte Kulissen und passende Kostüme tragen sehr zu Unterhaltungswert des Filmes bei. Jared Letos Darstellung des gutgläubigen Helden, der durch die Leidenschaften seines Herzens zu unüberlegten und sogar verbrecherischen Taten fähig ist, ist ebenso gelungen, wie die von Christian Slater, der die Maske des beherrschten, arbeitsamen Ehrenmannes trägt, um seine wahren Absichten zu verbergen und seine finsteren Rachepläne zu verwirklichen. Für eine viktorianische Vorlage darf die weibliche Heldin ungewohnt keck und trotzig auftreten. Julia Sherwin ist verwöhnt und egoistisch und ihr Spiel mit dem naiven, weltfremden Basil ist kühl und berechnend.
Die Verwirrungen männlicher und weiblicher Gefühle werden ebenso schonungslos offengelegt, wie die Abgründe der menschlichen Seele. Es wird nicht davon zurückgeschreckt, durch gelegentliche, schockierende Momente den Zuschauer zu befremden. Doch diese zum Teil bizarren Elemente fügen sich in die Handlung harmonisch ein. Wilkie Collins Romane enden nach tragischen Ereignissen und Leiden gewöhnlich mit einem eher versöhnlichen Ende und man fragt sich, ob diese Geschichte wohl auch so abschließen könnte. Die filmische Auflösung ist auf jeden Fall sehr gelungen.
Auf der DVDs findet man einige Extras, die sich mit dem Film selbst und den Hintergründen der Geschichte beschäftigen. Wer also noch tiefer in die spannende Geschichte einsteigen will, kann sich hier wirklich ausleben.
33 Kommentare| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2011
Wie auch einer meiner Vorredner - oder wohl eher: Vorrednerinnen ;) - hab ich den Film eigentlich NUR wegen Jared Leto gekauft.
Grundsätzlich ist der Plot durchaus interessant und nicht zu kompliziert. Außerdem mag ich England und ganz besonders Cornwall, so dass der Film auch hier seinen Reiz für mich hat. Basil wird trotz seiner kopflosen Naivität nicht ausschließlich als Gutmensch dargestellt, was seiner Figur durchaus eine gewisse Tiefe verleiht. Dass es auch noch ein Schmachtfetzen der höchsten Kategorie ist, macht den Film EIGENTLICH zu einer wunderbaren Unterhaltung für einen verregneten Sonntagnachmittag.

EIGENTLICH?
Ja, und da wären wir bei den Kritikpunkten. Wobei.... Aus meiner Sicht eigentlich nur einer, aber der schlägt durchaus ins Gewicht.
Es handelt sich dabei um die deutsche Synchronfassung.
Was seine deutschen Synchronstimmen anbelangt, hat es Jared Leto m. E. bisher oft nicht gut erwischt (Ausnahmen sind LORD OF WAR und MR NOBODY). Aber was hier abgeliefert wird ist absolut unterirdisch! Die Stimme ist viel zu dunkel und leblos, dass man sich bereits in der ersten Szene nahezu genötigt fühlt, auf die englische Fassung auszuweichen. Andernfalls treibt es einem die Tränen in die Augen.
Zwar hört sich Jared Leto mit British Accent durchaus lustig an, zumal er im wirklichen Leben einen starken American Slang hat, aber es ist allemal besser, als die Musterschüler-Leier, die man ihm in der deutschen Fassung aufgebrummt hat.
Zum Schluss sei noch gesagt:
Vom wilden Rocker, wie Jared Leto sich heute gibt, hat der brav gekämmte und glatt rasierte Basil natürlich nichts.

Fazit:
Für die Jared-Leto-Fans, deren Englischkenntnisse über die Bestellung eines Bieres hinausgehen, ist der Film durchaus empfehlenswert.
Grundsätzlich bekäme der Film von mir drei Sterne, aber einen extra gibt's für Jared ;)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2010
Dieser Film ist wunderbar und grandios von Jared Lito gespielt worden. Ein sehr schönes Drama, soweit man beim Drama von schön reden kann. Eine Geschichte brilliant erzählt und gespielt.
Ich kann diesen Film bestens weiter empfehlen.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2009
Dieser Film hat mir trotz seiner Vorhersehbarkeit gefallen! Halt eine schön/ trauige Liebesschnulze. Mit einem sexy Jared Leto in der Hauptrolle, der Christian Slater an die Wand spielt. Wohl bemerkt das man von Christian Slater andere Filme und Rollen gewohnt ist, hier kommt er etwas verloren im Film vor. Im Gegensatz zu Jared Leto, der einmal mehr beweist, dass er jedes Filmgenre bedienen kann. Für Jared Leto Fans sehr zu empfehlen, aber auch für Drama Fans!!!!!!!!!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2013
Solche DVD`s sind selten im Handel zu bekommen,da der Film schon relativ alt war.Daher von Amazon für einen guten Preis gekauft.Der Film an Drama und Liebeskummer nicht zu übertreffen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2013
Basil, der von Jared Leto einfach niedlich gespielt wird,zarte unschuldige Liebe die nicht erwiedert wird !!!

Süßer Film,ich mag ihn!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2012
Vielen Dank für das schnelle Zusenden des Artikels. Es war alles wie beschrieben und kam sogar noch eher als erwartet an. Jederzeit wieder!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2013
Habe den Film eigentlich nur wegen Jared L. gekauft. Ist nett anzusehen, allerdings ein zweites mal schau ich ihn mir eher nicht an.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2011
Mir hat sehr gut gefalle,Ich Kante nicht der Sänger oder Schau Spiele aber Er kann das sehr gut und ich bin sehr froh das ich geht Kaufe habe.Maria (Eschügliger für meine Rechtschreib ich kann nicht so gut)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2011
naja, für die art von film bin ich eigentlich nicht der richtige ansprechpartner, aber jared leto ist einfach optisch ein zuckerle und alleine dafür hat es sich ausgezahlt. christian slater macht seine sache ganz gut.
die geschichte ansich hat mich jetzt nicht unbedingt gefesselt, eignet sich aber ganz gut für einen relativ anspruchslosen filmabend. generell geht es mir jedoch so, dass in mir durch den film mitnichten die sehnsucht geweckt wird, das buch zu lesen.
nettes beiwerk ist das bonusmaterial.
die drei sterne eindeutig für die darsteller (allen voran jared leto und christian slater) und dafür, dass es zwar eine liebesgeschichte ist, dennoch aber auch versucht wurde, (mit mehr oder weniger erfolg) spannende elemente einzubauen.
fazit: wenn man sich gerne herrn leto anschaut, kann man sich auch die dvd kaufen :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken