Sale Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Backparty BundesligaLive wint17



am 22. April 2016
Wir hatten die Maschine im November 2007 gekauft und waren (fast) 1 Jhr recht zufrieden damit. Auch wenn die Maschine deutlich lauter ist als die einfache Senseo, die uns über etwa 5 Jahre als Vorgängerin begleitet hatte. Der Kaffee war gut, auch die Milchschaumfunktion war zufriedenstellend. Für einen 2-Personenhaushalt absolut ok und für einen Preis von ca. 90 Euro damals recht preiswert. Nur der Verriegelungsmechanismus hat uns fast wahnsinnig gemacht.
Und genau der war auch das 1. Problem. Nach gut 11 Monaten passierte was passieren musste: Der Griff brach ab.
Das war damals aber noch kein großes Problem: Kurz mit Amazon telefoniert und 3 Tage später hatten wir eine neue Maschine bei uns zuhause. Leider sieht das heute bei Amazon deutlich komplizierter aus.

Aber zurück zu der zweiten Petra KM42.17. Hier bestätgiten sich unsere Erfahrungen mit dem ersten Modell. Sowohl von der positiven Seite (Kaffee, Milschaum) wie aber leider auch die negativen Erfahrungen mit dem Verriegelungsmechanismus. Diesmal hielt dieser zumindest gehalten.
Dafür ging dann der Boiler kurz nach Ablauf der Garantiezeit kaputt.

Wir haben uns dann für eine Petra KM45.00 als neue Maschine in 2010 entschieden, da die vergleichbare Senseo zu diesem Zeitpunkt deutlich zu teuer war. Von dem Schwestermodell bei WMF (gleiche Technik, nur anderes Gehäuse) mal völlig abgesehen. Die KM 45.00 begleitet uns heute noch und arbeitet immer noch super. Auch ist da der Verriegelungsmechanismus deutlich besser, stabiler und bedienerfreundlicher konstruiert. Leider gibt es die 45.00 nicht mehr, sondern nur noch das Modell ohne Milschschaumfunktion. WMF sei Dank :-((

Ich habe lange überlegt, ob ich hier 2 oder 3 Sterne vergeben soll. Der Kaffee ist m.E.n. 3-4 Sterne wert, aber die Qualität und Lebenserwartung der Petra lassen einfach keine höhere Wertung wie 2 Sterne zu.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Januar 2014
Ich habe mir die Petra Electric aufgrund Ihrer Vielseitigkeit gekauft und war zunächst auch sehr zufrieden.

Erster Fehler:
-----------------
Leider ging mir die Maschine nach über einem Jahr kaputt. Die Elektrik schaltete die Kaffemasschine völlig zufällig an und aus, was ein echtes Sicherheitsproblem darstellte, da die Wasserpumpe ebenfalls dabei anlief.
Also schickte ich die Maschine an Amazon zurück und bestellte mir nach der Erstattung eine neue Maschine.

Zweiter Fehler:
-------------------
Bei der zweiten Lieferung fehlte zuerst die Kaffeepulberkasette. Amazon gewährte mir dafür aber dann einen Rabatt.
Aber bereits nach kurzer Zeit war der Wassertank nicht mehr dicht und jedes Mal wenn ich den Wassertank frisch gefüllt einsetzte lief zunächst einmal eine riesengroße Pfütze neben der Maschine aus.
Also habe ich die Maschine wieder zurück geschickt und mein Geld erneut erhalten.

Fazit:
-------
Im Prinzip eine schöne Maschine mit vielen Möglichkeiten, leider mangeld es aber offensichtlich an der Qualität des Produktes. Eine Kaufempfehlung kann ich deshalb nicht asussprechen. Ich habe mir jetzt eine Senseo Maschine gekauft.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. August 2017
Ich hatte bereits diverse Geräte von Petra und hatte bis dato nur gute Erfahrungen gemacht.
Ich habe mich für dieses Gerät u.a. aufgrund der guten Rezensionen und des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses entschieden und nach Genuß von Padkaffee diverser Geräte, überwiegend Senseo. Diese produzierten in der Regel nur warmen Kaffee, der mich nicht überzeugen konnte.
Die Petra überzeugte mich vom ersten Tag an und sie funktioniert noch immer einwandfrei und ich hoffe, noch lange. Der Kaffee kommt noch immer sehr heiß und auch der Milchschaum wird wie am ersten Tag.
Ich mache einmal die Woche große Reinigung. Der zugängliche Innenbereich wird gründlich mit Lappen und einem Fettlöser gereinigt und alle losen Teile werden in der Spülmaschine gespült. Wir haben sehr weiches Wasser und ich verwende nur gefiltertes Wasser. Hierdurch sind die Entkalkungsintervalle recht groß. Zum ca. halbjährlichen Entkalken (ohne Meldung des Gerätes) verwende ich keine Spezialmittel, sondern lediglich handelsübliche Zitronensäure, die auch das Durchlaufsystem offenbar ausreichend reinigt.
Die Verriegelung des Padbehälters mag vielleicht eine Schwachstelle sein, ich vermute jedoch deshalb, weil man den Riegel mit etwas Gefühl betätigen muss. Ich habe verschiedene Sorten Pads ausprobiert, einige waren einfach zu prall. Ich verwende meist den Einschub für 2 Pads, da ich gerne große Pötte Milchkaffee zubereite und dort dann 2 Pads (nach Durchprobieren vieler Marken überzeugten mich die Pads von Bellarom, einer Eigenmarke von Lidl mit kräftigem Arabica-Kaffee) einlege oder ich bereite gleich zwei Tassen Kaffee zu. Bevor ich die Padkassette einschiebe, drücke ich die Pads in der Mitte mit dem Handballen ein wenig flach. Das tue ich aus der Erfahrung heraus, da sonst die Verriegelung zu früh blockiert. Hier ist einfach ein wenig Gefühl gefragt.

Das Einzige, was ich bis heute als kleines Manko sehe, ist der etwas klein geratene Wasserbehälter, der vermutlich dem schicken Design zum Opfer gefallen ist. Bei meiner Verwendung muss ich ihn nach jedem zweiten Pott nachfüllen.

Wir haben auch eine einfachere Petra (ohne Milchschäumer, jedoch mit etwas größerem Wasserbehälter) in unserer Gartenlaube in Gebrauch, die bereits das neue Verriegelungssystem hat, das ist für äußerst schlecht halte. Die Pads werden darin nicht gepresst, wodurch sie nach der Kaffeezubereitung nass sind und dadurch das Innere der Maschine sehr verschmutzt. Selbst beim Herausnehmen des Padbehälters tropft noch Kaffee heraus und der Reinigungsaufwand ist dadurch sehr groß. Auch im Sieb steht immer Brühe, was wir erst nach einiger Zeit feststellten. Dadurch hatte sich dort Schimmel angesiedelt. Auf keinen Fall werde ich mir für zu Hause eine Petra dieser Bauart zulegen.
Fazit: Ich hoffe, meine Maschine hält noch lange durch und sollte sie wirklich schlapp machen, hoffe ich, es gibt dieses Modell noch zu kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. November 2016
schmeckt lecker der Kaffee,einfach zu bedienen,entkalken,einfach ein gutes Produkt und bin sehr mit zufrieden,preis/leistung meiner Meinung nach ok.kann ich einfach nur empfehlen...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. August 2016
Absolut empfehlenswert wenn man sie regelmäßig reinigt macht sie nen super Kaffee mit lecker Milchschaum.. Habe sie sehr lange benutzt und nun verrichtet sie ihren Dienst bei meinem Bruder weiter..
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. September 2009
Mein erster Eindruck ist hervorragend! Sowohl der Kaffee als auch das Gerät wissen zu überzeugen:
das Gerät:
geliefert wird das Gerät selbst nebst Zubehör und einem Entkalkungsset. nach einigem Blättern in der etwas schwachbrüstigen anleitung ist das Gerät so nach 10 Minuten leicht in Betrieb zu nehmen, ohne dass ich vergleichbare Geräte schon zuvor bedient hätte. Kritikpunkte hier: der wassertank, dort hätte der kalkfilter besser von unten angebracht werden sollen, als durch den länglichen tank hindurch. zudem ist die bodenschale zum auffangen vom überlauf rechteckig und nicht schalenförmig, was besser zu reinigen wäre. doch grade bei der Reinigung zeigt das gerät seine stärken, im ganzen ist es leicht und einfach zu reinigen. das ist effektiv und macht einen durchdachten eindruck, klasse! die verarbeitung und die materialien sind guter, solider standard, made in germany! sollte eigentlich länger halten.
der kaffee:
mein erster kaffee, jacobs carisma leicht und mild pads, war gleich ne wucht°! tolles kaffee aroma. wer wie ich meistens die üblichen büro-kaffeeautomaten benutzt hat, sollte mal probieren. jetzt weiss ich endlich was mit der "crema" gemeint ist, dachte immer der kaffeeschaum. der milchschäumer selbst funktioniert denn auch relativ gut, die eine hälfte ist schaum, die andere heisse milch, und das soll ja schon wesentlich mehr sein, als andere bieten.
fazit:
tolles gerät von petra, daumen hoch! ich hoffe, dass die qualität des kaffees über längere dauer gleichbleibend ist.

noch ein hinweis:
wer die üblichen probleme mit filterkaffee kennt, sodbrennen und übelkeit, kann endlich aufatmen. die behauptung, dass durch diese art der kaffeezubereitung (kurz und mit druck) die bitterstoffe nicht in der gleichen menge in den kaffee gelangen, kann ich vollauf bestätigen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. März 2012
Ich habe mir im März 2012 die Petra KM 42.17 gekauft, und ich bin sehr zufrieden mit dem Kauf. Diese Kaffeepadmaschine ist vielseitig, ich kann mir den "Latte" zubereiten, mit Pads arbeiten und sogar frisch gemahlenen Kaffee verwenden.
Wenn ich einen Tee mal' schnell trinken möchte, auch das geht super schnell und einfach. Diese Kaffeepadmaschie ist ein wahrer Schatz, der Cafe crema mit Pads schmeckt super.

Ich hatte vorher eine andere Kaffeepadmschine, aber vom Handling ist die Petra KM 42.17 ausgesprochen perfekt.

Ich habe den Kauf über amazon gewählt, weil es schnell, kompetent mit der Lieferung klappt, innerhalb von 3 TAgen hatte ich die Kaffeepadmschine zuhause.

Auch bei Unstimmigkeiten mit dem Hersteller ist der Kauf über amazon unkompliziert und kompetent geregelt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. März 2017
Kaffeemaschine wurde so geliefert wie beschrieben. Alle erforderlichen Zubehörteile waren vorhanden und so war die Maschine nach einigen Handgriffen und beschriebenen Abläufen voll funktionstüchtig. Diese Kaffeemaschine kaufen wir bestimmt wieder.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Juni 2011
Ich benutze die Kaffeemaschine nun schon seit einem Monat und bin eigentlich begeistert von ihr.
Sie macht guten, richtig heißen Kaffee und die bisher beste Crema, die ich gesehen habe (hatte vorher eine Senseo). Der Milchschaum ist auch gut.

Ihr größter Nachteil, meiner Meinung nach, ist der Hebel für die einzelnen Funktionen. Es scheint, als wären nicht alle Kaffeepads mit der Maschine kompatibel, sodass sich der Hebel nicht bzw. nur sehr schwer zur Funktion "Kaffeebrühen" schieben lässt. Wenn man den Hebel nicht genau am Brühzeichen hat, läuft Wasser vorne aus der Padhalterung.
Bisher ist mir das aber nur einmal passiert. Man braucht bei manchen Pads eben länger um die richtige Position in der Padhalterung zu finden. Ich denke, dass es mit der Zeit schneller geht.

Ein weiterer kleiner Nachteil ist, dass man den Abstand vom Boden zu den Brühköpfen nicht verändern kann. Normale Tassen passen problemlos drunter, aber bei Gläsern für etwa Latte Macchiato wird es schwierig. Ich musste sehr lange nach Gläsern suchen, die nur 11cm hoch sind, aber trotzdem das Volumen fassen. Da ich sie nun gefunden habe, ist das Problem für mich jetzt gelöst!

Ansonsten kann ich diese Kaffeemaschine wirklich empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Juli 2011
Ich habe früher eine Senseo Maschine gehabt. Jetzt habe ich wegen Plastikgeschmack statt Senseo mir eine Petra Maschine besorgt.
Positiv: Kaffee schmeckt sehr sehr gut , ich meine für eine Kaffeepadmaschine. Natürlich Nespresso schmeckt etwas besser, aber na gut.
Was noch positiv ist, die tropft nicht wie Senseo und der Kaffee ist heißer als bei Senseo. Aber was will man noch mehr?. Die Maschine muss ja einen guten Kaffee machen.
Negativ?
Design gefällt mir nicht, Senseo ist schöner. Der Wasserbehälter ist sehr dunkel, man sieht nicht wieviel Wasser drine ist.
Aber sonst Klasse.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 19 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)