Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Fire Tablet Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive BundesligaLive



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. April 2014
Nachdem bei meiner 2008 gekauften X-Fi plötzlich kein Sound und kein Mik mehr funktionierte, habe ich mir das gleiche Modell noch einmal bestellt, denn nach 6 Jahren einwandfreier Funktion und super Sound kann eine Soundcard bei dem Preis schon mal den Geist aufgeben.
Nach schneller Lieferung hab ich sie sofort eingebaut und mich auf weitere 6 Jahre gefreut ..... zu früh !! Mikro-Eingang funktionierte nicht. Wurde von Amazon anstandslos zurückgenommen, danke. Habe jetzt mal ein anderes Modell von Creative bestellt .. ich drück mir selbst die Daumen ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2010
Also, nachdem ich mal meine 10 Jahre alte und halb defekte SB Live! ausgetauscht habe, muss ich sagen, dass die X-Fi Extreme Audio schon ne gute Soundkarte für das Geld ist. Qualität, die überzeugt.

Auch wenn die Karte keinen echten X-Fi Audioprozessor hat, ist die Karte auf jeden Fall empfehlenswert, für die, die wenig Geld ausgeben möchten und trotzdem was anständiges haben wollen.

Klanglich hat die Karte mich überzeugt und selbst beim Spielen fiel mir auf, dass die Karte Geräusche und Töne wiedergibt, die bei der SB Live! gefehlt haben.

Sicherlich gibt es noch die X-Fi Extreme Gamer für den Spieler, die noch mehr zu bieten hat, aber im Moment genügt mir diese Karte.

Für andere, die mehr erwarten, empfehle ich diese Karte nicht, aber denen, die Genügsam sind und keinen Schnickschnack brauchen ist diese Karte 1A!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Februar 2014
'wie das Vorgängermodell Schrott - anch dem Einlegen den Treiber DVD und Installation bekommt man einen Bluescreen - wer sein System nicht gesichert hat, kann es neu installieren - Finger weg!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2012
Zum Windows 7 Professional x64 (bit) Mythos -> erkennt den Soundblaster X-Fi zwar nicht automatisch - aber nach der installation des treibers von der cd (äusserst einfach) läufts sofort. Vorher sollte man die OnBoard Karte (z.B. im BIOS) ausschalten.

Zum Sound: Überragende Qualität. Frage mich wie es jemals ohne ging. Am besten dabei ist, dass das virtuelle Surround für Kopfhörer sogar bei den billigsten 5€ Headsets aus dem Supermarkt ein Gefühl wie 8 Lautsprecher hervorruft.

Im Spiel: Was soll ich sagen - soundruckler und aussetzer in Battlefield 3 gehören der Vergangenheit an. Und nun weiß ich auch ob jemand rechts-vor oder rechts-hinter oder rechts-neben mir auftaucht. oder eben links.
Einfach Genial.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2014
Was soll man machen, wenn der onboard sound außergewöhnlich schlecht ist (wie in meinem Fall, man aber trotzdem etwas Musik (mit vernünftigem Klang) hören möchte. Ne Soundkarte muss her. Was preisgünstiges.
Die Soundblaster X-Fi habe ich in ein Gigabyte mainboard (PCI) gesteckt, auf dem windows 8.1 läuft. Onboard sound vorher deinstalliert, Karte reingefriemelt, PC gestartet und Karte wurde automatisch installiert. Wenn man wenig Ahnung hat wie ich,sollte man es so lassen (Der Treiber auf der CD ist NICHT zu verwenden oder zu gebrauchen.).
Die Karte hat einen wirklich guten Sound. Alles klingt klar und kräftig und das obwohl man keinerlei Einstellmöglichkeiten hat. Ich habe jedenfalls keinen Zugriff auf die Karte bekommen bzw. irgend welchen Zusatzprogrammen.
Boxen 2.1 und Kopfhörer funktionieren hervorragend.

+ hervorragender Klang (ohne Einstellmöglichkeiten)
+ günstiger Preis
+ hervorragend verpackt (sollte heil ankommen)

- keine Zusatzfunktionen aktivierbar (Equalizer etc.)
- keinerlei Einstellmöglichkeiten
- Treiberprobleme auf längere sich möglich/wahrscheinlich

Sie läuft bei mir. Der Sound ist hervorragend für meine Verhältnisse und der Preis ist niedrig.

letztendlich muss jeder selber wissen, (hängt wohl vom Betriebssystem ab)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2013
Kein Unterschied zu hören zur vorherigen Audigy 2 ZS. Angeschlossen durch analog zum AV-R.
Unter Win 7 kann ich dank Alchemy sogar Thief 2 in 7.1 hören.
Unter XP habe ich seltsamerweise kein EAX. Einen Bass/Treble-Regler vermisse ich. (ein Stern Abzug)
Treiber in beiden Fällen das Paket 2.8 von Daniel K.. Für XP werde ich evtl. einen PAX-Treiber versuchen?

Ich würde die Karte für 33,- Euro nochmals kaufen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2016
Ich hatte die gleiche Karte schon seit 2008 eingebaut und war damit sehr zufrieden. Vor etwa einem halben Jahr gab sie den Geist auf. Ich wusste bereits, dass die gewohnte grafische Benutzeroberfläche in Windows 10 nicht funktioniert und nur noch über den Garätemanager, mit einfacher Version bedient werden kann. So versuchte ich es mit der Asus Xonar DG, einer ähnlichen Karte mit sogar besserer Bewertung. Was für ein Fehlgriff, überhaupt kein Vergleich zur gewohnten X-Fi Extreme! Kein Klangvolumen, keine Tontrennung, kein Surround Sound, keine Klangtiefe, keine Bässe, kurz ein Unterschied wie Tag und Nacht. Die Asus klingt lächerlich gegen die X-Fi.
So bestellte ich die gewohnte Karte wieder und bin wirklich zufrieden. Der PC ist an die Stereoanlage angeschlossen und ich habe meinen m.E. Topsound wieder. Die Benutzeroberfläche für Arme ist mir egal, allein der Musikgenuss zählt! Das Schmankerl war dann noch der Preis, statt ehemals 54,-, heute nur 35,- Euro. Ich hoffe, die Karte hält wieder mehr als 8 Jahre und würde sie, wenn möglich auch danach wieder kufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2014
Da meine On Board Soundkarte den geist aufgegeben hat, musste eine neue her. Da ich von creative überzeugt bin, habe ich mir diese Soundkarte geholt. Sie ist zwar bereits etwas älter, reicht für meine Zwecke aber vollkommen aus. Ich höre viel Musik und spiele sehr viel am PC. Vor allem mit meinem Creative Fatality Headset ist der klang wirklich Bombe. Die Bässe sind kraftvoll, der Klang ist sehr klar. Man hört alles, manchmal sogar mehr, als man gerne hätte ^^
Wer eine Soundkarte für wenig Geld möchte und dabei nicht unbedingt die modernsten technologien haben will, kann hier ruhig zugreifen. Und die gerüchte, dass die Karte keinen Win7 Support hat, sind nicht wahr.
Ich habe den aktuellsten Treiber + Software direkt von der creative Seite bezogen und alles läuft einwandfrei.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Oktober 2013
Die Karte basiert auf über 10 Jahre alter Technologie. Das Platinenlayout ist praktisch identisch mit dem "SoundBlaster Live! 24". Auch die Bezeichnung "X-Fi" ist eine Mogelpackung, da die Xtreme Audio, audiomäßig Xtreme stark abgespeckt wurde. Es gibt zum Beispiel keinen EAX-Support für Spiele.

Nichts desto trotz gibt es kaum Alternativen in diesem Preissegment. Die unten genannten Treiberprobleme unter Windows 7/8 gehören vorerst der Vergangenheit an. Die Asus und sowohl die Auzentech-Karten haben ihre eigenen Nachteile, auf die ich hier nicht weiter eingehen will.

Zukunftssicher ist diese Karte nicht. Ich sage Treiberprobleme für alle zukünftigen Betriebssysteme voraus. Bevor Creative kostenlos neue Treiber anbietet, wird eine "neue" Karte mit identischem Platinenlayout produziert und erneut für 30€ verkauft. So haben sie es mit dieser Karte schon 2 Mal in der Vergangenheit getan, und so werden sie es wieder tun.

Der Sound ist für 30€ "gut" und natürlich besser als Onboard-AC97. Für meine Zwecke, etwas Musik und Filme über schlechte Kopfhörer ;) reichts aus. Ich brauchte schnell eine akzeptable Karte für wenig Geld (30€) und die habe ich. Trotzdem kann ich Creative für die uralte Konstruktion und den halbherzigen Treibersupport nur 3 Sterne vergeben.

Für die Ordnung ein Link zum Produkt: Creative Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio/PCI Soundkarte
http://www.amazon.de/gp/product/B000OZ365M/ref=cm_cr_rev_prod_title

PS: Wer nach einer Alternative sucht, kann sich mal die Asus Xonar DGX ansehen
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2014
Als langjähriger CREATIVE LAB Fan, durch meine Soundblaster Audigy, mußte ich durch den Betriebssystemwechsel, leider, auch meine Soundkarte wechseln, da die alte nicht mehr so kompatibel war ( die war noch keine 15 Jahre alt). Also fing ich an zu recherchieren und landete bei : CREATIVE LAB.... Nicht lang gefackelt, informiert, bestellt, sehr schnell geliefert bekommen, eingebaut, konfiguriert, und.......wow. voll überzeugt......Natürlich, nach oben hin sind alle grenzen offen, aber ich würde DIESE Karte immer wieder kaufen....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)