Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimitedMikeSinger BundesligaLive wint17



am 11. Februar 2017
Habe den Trimmer jetzt seit 2 Jahren alle 2 Tage im Einsatz (Stufe 3) und er schneidet immer noch super. Nach einem Jahr nahm die Akkuleistung jedoch rapide ab und jetzt hielt er nur noch eine Rasur durch. Daher habe ich jetzt den Akku ersetzt (es gibt hier ja viele Anleitungen).

Dabei fiel mir auf, das ich bereits einen NiMh-Akku verbaut hatte, jedoch 2 Zellen a' AAA... um das Gehäuse "aufzufüllen" war da noch ein Gummistück drunter geklebt. Jedenfalls habe ich jetzt 2 AA-Zellen verbaut, Platz ist dafür genug vorhanden.

Die bekannte Sollbruchstelle am Schneidkopf kann man übrigens mit vorsichtigem Entfernen des Scherkopf umgehen ;-)

Fazit: Top Gerät, aber die fiese Sollbruchstelle ist echt überflüssig; den schlechten Akku verbuche ich mal unter preisbedingt.
review imagereview image
0Kommentar| 90 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. Januar 2018
Es ist kein Luxus-Gerät aber es tut zuverlässig was es soll. Man muss 2 - 3 mal über eine Stelle fahren bis das Resultat stimmt. Eine komplette Rasur bei der alle Haare gleichlang sind dauert bei mir ca. 5 Minuten. Für sensible Stellen ist das Gerät ungeeignet. Auch die Kotletten begradige ich lieber mit einem gezielten Zug des Nassrasierers, als mit dem ausklappbarem Minitrimmer rumzuwurschteln. Ich gebe 5 Sterne weil Remington im Vergleich zu anderen Herstellen, welche in diesem Preissegment meistens Wegwerfqualität anbieten, ein Top Preis-Leistungsverhältnis liefert. Wer das Geld übrig hat dem rate ich allerdings, gleich ein Gerät für den Friseurbedarf zu holen. Der Preis rentiert sich über die Jahre sowohl in Bezug auf die Lebensdauer, als auch auf das Schneidergebnis.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. Januar 2018
Ich kaufte diesen Schneider 2011 und verwende ihn seither unregelmässig zum Trimmen von Körperhaaren (Bauch & Brust) sowie zum Trimmen von Bart. Der Akku lebte dabei etwa 5 Jahre, was meiner Meinung nach okay ist bei diesem Preis. Der Rasier von meinem Dad geht auch nach 10 Jahren noch mit Akku, da sprechen wir aber auch von 150 EUR aufwärts gegen etwa 30 EUR.
Der Langhaaraufsatz arretiert zuverlässig, ab mehr als Stufe 3 macht das allerdings keinen Spass mehr für Bart und Körper - wie bei jedem bisher von mir getesteten Langhaarschneider. Bedeutet am Bauch, dass einfach unzählige Male über eine Stelle gefahren werden muss um alle Haare zu erwischen.
Für den Undercut auch mit Stufe 3 noch okay, länger nie getestet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Januar 2018
... man sollte sich keine Illusionen machen, wie knapp der Bartschneider rasieren kann. Ich hatte vorher ein Babyliss-Gerät, das fast schon die Nassrasur ersetzen konnte. Klar war man nicht "glatt rasiert", aber man sah ratzfatz präsentabel aus. Der Remington ist deutlich größer und lässt sich schwerer durch einen Wochenbart (oder mehr) pflügen. Und hinterher ist es auch nicht so glatt wie mit dem Babyliss. Also eher ein Gerät für die groben Arbeiten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Januar 2018
Ich habe den Bartschneider nun schon seit fast zwei Jahren im Einsatz. Der Akku hält immer noch ewig (ein großer Schwachpunkt anderer Rasierer). Die Klingen sind noch sehr scharf und das Gerät arbeitet einwandfrei.

Ein einziger Schwachpunkt hat das Gerät in meinen Augen. Es zeigt nicht an, wann der Ladevorgang beendet ist. Das wäre noch das Tüpfelchen auf dem i.

Ansonsten für den Preis echt eine Empfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. Januar 2018
Kürzerer Vollbart muss regelmäßig getrimmt werden, damit er gut aussieht, was das Gerät mühelos schafft. Die vielen Schnitthöhenverstellungen dürften für jeden Benutzer das Gewünschte bieten, beginnend bei 1 mm. Auch gut für einzelne Haare, die der Langhaarschneider des Rasierers nicht richtig erfasst. Selbst für das Kürzen der Ohrhaare geeignet. Akku hält sehr lange, Gerät kann auch am Kabel benutzt werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Januar 2018
Nach mehreren Generationen von Braun's und Moser's, bei denen nach einigen Jahren meist das Stumpfwerden der Scherköpfe mit dem Taubwerden der Akkus das Nutzungsende bedeutete, wurde ich von einem Freund auf die Marke Remington aufmerksam gemacht.
Nach nun einigen Wochen der Nutzung kann ich noch keine Langzeiterfahrungen berichten. Das Gerät macht bisher, wofür es konstruiert wurde zu meiner Zufriedenheit. Einzig die Handhabung war auf Grund der Form für mich gewöhnungsbedürftig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Januar 2018
Ich war schon sehr lange auf der Suche nach einem geeigneten Rasierer, da ich oftmals keine Lust habe mich frisch zu rasieren und das Trimmen des Bartes mit der Maschine wirklich schnell und effektiv funktioniert also habe ich dieses Gerät erworben und das Produkt kam schnell an.

Die Maschine liegt wirklich sehr gut in der Hand und die Bedienung ist auch sehr einfach.
Mit Hilfe des Einstellrads ist es möglich 9 Haarlängenstufen auszuwählen (1,5 – 18 mm), wobei ich bei meinem Drei-Tage-Bart immer Stufe 3 verwende und das Trimmen einfach angenehm und gut verläuft.

Der einzige Punkt den ich kritisieren muss, ist die Reinigung des Geräts.
Es ist nicht gerade einfach das Gerät zu reinigen.

Für den Preis gut.
Wer bereit ist, etwas mehr Geld auszugeben, der sollte nach etwas hochwertigerem suchen, da die Verarbeitung auch nicht die Beste ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Januar 2018
Da wir schon lange und mit großer Zufriedenheit Remington-Produkte nutzen (normale Rasierapparate), habe ich mich beim Bartschneider wieder für diesen Hersteller entschieden und es nicht bereut. Einfach, leise, in mehreren Stufen einstellbar und ohne jedes Ziepen. Sehr angenehm und empfehlenswert
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Januar 2018
Ich verwende diesen Rasierer nun schon eine Weile und habe bis jetzt noch keinerlei Probleme mit dem Produkt gehabt. Die einfache Längeneinstellung ist super für das normale Rasieren oder Trimmen. Mir war es wichtig, einen Rasierer zu kaufen, der auch mit Strombetrieb problemlos funktioniert. Etwas schade finde ich nur, dass die "Akku-schwach" leuchte erst relativ spät aufleuchtet, meistens hat man dann nurnoch ca. 5-10 Minuten Betrieb. Nicht optimal finde ich außerdem, dass beim Laden nur eine grüne Leuchte erscheint, die zwar sagt, dass der Akku geladen wird, jedoch keine Veränderung ersichtlich wird, wenn dieser vollständig geladen ist. Aber zu dem Preis auf jeden Fall eine Kaufempfehlung für einen ordentlichen Rasierer
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 228 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)