flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicApp AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 23. September 2016
Diese DVD ist meiner Meinung nach der perfekte Wiedereinstieg in jede Art von Sport.
Meine Vorgeschichte: drei Gelenksverletzungen in 4 Jahren, Schulter und Knie wurden operiert. Ich verbrachte 2 mal mehrere Wochen auf Krücken, bzw nach der Schulter-OP 3 Monate in einem Schulter-Immobilisator mit Abduktionskissen,. Nach diesen einschneidenden gesundheitlichen Beeinträchtigungen, stellten sich aufgrund der künstlich herbeigeführten Schon- und Fehlhaltungen trotz Physiotherapie erhebliche Rückenprobleme ein, die mich immer noch unbeweglicher machten. Die Muskulatur baute sich immer weiter ab, genauso wie die Fitness.
Mehrere Versuche, irgendwie wieder in eine einigermaßen effektive körperliche Betätigung einzusteigen, habe ich frustriert abgebrochen. Alles endete immer nur in neuen Schmerzen. Das heißt, mit MItte 40 war ich zwar nicht übergewichtig, aber schlapp wie eine Nudel und überall steif "gefroren".
Irgendetwas musste ich also tun, und so habe ich mich auf der Suche nach Lösungen begeben und diese DVD gefunden.
Der erste Eindruck beim Start des Programms war schon etwas seltsam, den Einstieg durch die Sprecherin finde ich etwas "weichgespült" und das entspricht so gar nicht meinem Wesen.
Aber nachdem es mir um Ziele geht und nicht darum, die Trainerin zur Freundin zu haben, habe ich mir das Grinsen verkniffen und angefangen, ernsthaft mitzuarbeiten. Und stieß nach 10 MInuten an meine Beweglichkeitsgrenzen... obwohl die Übungen so leicht und spielerisch aussehen. Ich dachte mir: das kann ja wohl nicht wahr sein... und mein Ehrgeiz wurde geweckt. Nach 7-8 mal konnte ich 3/4 des Programms durchhalten und mein Körper veränderte sich spürbar und tut es noch... Ich habe den Eindruck, dass ich durch das Training "geradegerichtet" werde, jahrelang erworbene Verkrampfungen und Fehlhaltungen werden aufgelöst, so dass ich mich jetzt, nach etwa 15 Übungsstunden ganz anders bewege, halte und auch Alltagsbewegungen viel besser und bewusster ausführen kann. Mein Ischiasschmerz ist verschwunden und ich werde immer fitter. Unglaublich, wie schnell das ging! Ich bin auf jeden Fall jetzt total motiviert weiter zu machen, habe mir bereits eine DVD für fortgeschrittenes Training gekauft (die aber noch zu hart für mich ist). Ich fühle mich seit mehreren Jahren das erste Mal wieder in der Lage, an "echten Sport" als reelle Möglichkeit für mich zu denken und das freut mich unglaublich und macht mich richtig stolz!

Fazit: Keine Angst haben, egal wie schlecht ihr euch fühlt, mit dieser DVD schafft ihr den Einstieg in die Bewegung und gewinnt neue Lebensfreude!
10 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. Februar 2017
Ich bin begeistert, habe eine Hüftarthrose, deswegen habe ich mir die DVD gekauft. Weil nur Bewegung bei Arthrose hilft. Ich kann natürlich nicht alle Übungen von Anfang an machen. Die DVD hilft mir langsam mein Programm zu erweitern. Ich habe schon kleine Erfolge damit erreicht. Man darf sich nicht zu viel davon versprechen. Wenn man die DVD schaut denkt man oh, ok . Man muss auch Interesse an Yoga haben, ansonsten funktioniert es nicht. Man sollte sich Zeit geben und die Übungen raussuchen die helfen die Beweglichkeit zu fördern und die man sich zutraut. Wenn die Sitzen dann kann man erweitern. Geduld ist auch erforderlich und man sollte die Übungen mindestens jeden zweiten Tag ausüben. Dann kommen langsam die Erfolge. Wenn man Unbeweglich ist und endlich anfängt Sport zu treiben, wehrt sich der Körper und manche Muskeln schmerzen danach. Davon sollte man sich nicht abschrecken lassen. Ich habe auch Bauch Beine Po für Unbewegliche gekauft und habe mir aus beiden DVDs ein für mich angepasstes Programm erstellt. Nur zu empfehlen .
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Januar 2014
Ich habe schon mehrere Bandscheiben Op's hinter mir (inkl. künstlicher Bandscheiben) und habe mich sehr sehr schwer getan, eine Sportart zu finden, die mir kaum bis keine Schmerzen bereitet. Egal ob während oder danach.
Dann sah ich durch Zufall diese DVD und was soll ich sagen? Ich übe fast täglich!
Ich kann jetzt zwar nicht behaupten, daß es mir mit meinem Rücken besser geht aber wenigstens kann ich jetzt etwas für meine Kondition und meine Muskulatur tun.
Meine Fortschritte sehe ich an meiner Ausdauer bei den einzelnen Übungen. Wo mir Anfangs Muskulatur und Atmung sehr zu schaffen machten, komme ich mitlerweile bei fast allen Übungen mit. Die, die auf dem Rücken liegend gemacht werden, werde ich zwar nie komplett schaffen, weil ich einfach genau auf meinen "Problemstellen" liegen muß, aber (je nach täglicher Kondition) ich mache entweder soweit wie ich kann oder ich ersetze sie durch andere Übungen auf der DVD.
Ich denke sogar inzwischen daran, mir die "Pilates für Anfänger" zu holen.
Und garantiert mit der selben Darstellerin. Sie ist sympathisch, erklärt sehr gut und erinnert immer wieder an die wichtigen Bewegungen und Atmungstechniken während einer Übung.
Das die Atmung nicht genügend beschrieben wird, finde ich ganz und gar nicht. Schon zu Anfang wird betont, immer durch die Nase ein und aus zu atmen. An Tagen wo es mir schwerer fällt, atme ich einfach durch den Mund aus und wenn es wieder besser geht, tu ich was sie sagt. Steht ja keiner mit der Pistole an meinem Kopf da und kontrolliert.
Es sind Übungen für zu Hause, die jeder so lange und so oft wiederholen kann wie er will. Jeder entscheidet für sich, wie schnell, wie gut und wie lange es sein soll.
Perfekt für jeden Anfänger, Unsportlichen oder Faulen. Auch wenn es Anfangs sehr anstrengend erscheint, geht es schnell immer leichter. Und ich spreche absolut aus Erfahrung.
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. März 2018
Ich schreibe, "unerwartet anstrengend", aber das meine ich ganz positiv. Ich hatte bei dieser CD erwartet, dass die Übungen vielleicht zu einfach wären, denn ich habe mir eingebildet, nicht zu den ganz 'unbeweglichen' zu gehören. Oh wie lag ich falsch. Die Übungen steigern sich (für mich) in der Schwierigkeit, bis ich nur noch ein zitterndes Häufchen Elend auf der Isomatte bin. Manche Übungen konnte ich nicht ausführen ohne ständig zu unterbrechen, weil es muskelmässig einfach nicht mehr ging. Ich bin also angenehm überrascht und hoffe, mich bei regelmässigen Übungen zu verbessern.

Alle Übungen werden von der Dame im Infoteil zunächst kurz vorgestellt und die korrekte Haltung erklärt. Sie weist darauf hin, welche Muskeln man anspannen soll und erinnert auch während jeder folgenden Übung daran (ebenso, wann man ein- und wann ausatmen sollte). Dann folgt ein Aufwärmtraining und alle Übungen werden noch einmal erklärt, während man dann selbst mitmacht. Ich konnte den Erläuterungen leicht folgen, am Umsetzen arbeite ich noch.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 16. Juli 2014
"Yoga für Unbewegliche" - ich bestellte mir diese DVD als absolute Yoga-Anfängerin, die noch dazu nicht allzu sportlich ist. Daher waren meine Erwartungen, dass die Übungen für Beginner verständlich erklärt, langsam vorgezeigt und hilfreiche Tipps gegeben werden.

Die einzelnen Übungen werden im Programmteil von der Vorturnerin immer gut vorgezeigt, einzelne Übungen könnten aber besser erklärt werden. Manchmal ist es nämlich sehr schwierig, auf den Bildschirm zu schauen und gleichzeitig bei der Übung mitzumachen.

Die Übungen an sich wirken recht angenehm sind auch nicht unmöglich zu bewerkstelligen. Es fehlen meiner Meinung nach aber häufigere Tipps zur richtigen Haltung. Ich hatte beim Üben das Gefühl, bei manchen der Positionen nicht die richtige Körperhaltung zu finden.

Eigentlich wird mehr auf die Atmung eingegangen als auf die richtige Körperhaltung. Ich glaube, umgekehrt wäre es besser: dass man zunächst einmal erklärt bekommt, wie genau die einzelnen Positionen auszuführen sind, und anschließend auch die Atmung zu beachten anfängt.

Mein Problem war auch, dass ich nie in Rhythmus mit der Vorturnerin war. Oft wechselte sie bereits wieder die Position oder fing mit der Übung von vorne an, während ich noch mitten in der Durchführung war.

Ambiente und Hintergrundmusik sind angenehm. An die Stimme der Synchronsprecherin muss man sich erst einmal gewöhnen, sie ist aber durchaus erträglich.

Die DVD ist vielleicht ganz gut geeignet zum "Kennenlernen": man schaut sich die Übungen an, macht ein bisschen mit und findet auf diese Weise möglicherweise raus, ob Yoga überhaupt das Richtige für einen ist.

Ich denke jedoch, dass man anhand dieser DVD nicht wirklich den Einstieg ins Yoga findet. Kurse sind hier wohl eindeutig besser geeignet, wenn man Haltungsfehler vermeiden möchte. Gerade "unbewegliche" Menschen brauchen sicherlich mehr Tipps zur richtigen Haltung, als in dieser DVD vorhanden.

Trotzdem werde ich diese DVD weiterhin nutzen, wenn ich dazu in der Laune bin, ein bisschen Yoga zu praktizieren. Vielleicht raffe ich mich aber zusätzlich zu einem Kurs auf, da ich diesen einfach für die effektivere Lernmethode halte. Vielleicht ist es auch zu schwierig, Yoga absoluten Anfängern anhand einer DVD nahebringen zu wollen.

Die Vorturnerin fand ich übrigens recht sympathisch. Mir fehlten aber fließende Übergänge zwischen den einzelnen Übungen, zudem hätte ich mir mehr Nahaufnahmen gewünscht, um die Positionen besser nachahmen zu können.
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. Juli 2016
Was ich an den Qi Gong Übungen besonders mag ist dass sie einfach sind und mir unglaublich gut tun. Ich kam sehr schnell in die Übungen hinein und konnte direkt der Anleitung folgen. Mir ist sofort aufgefallen, dass man mit jeder Bewegung körperlich flexibler wird und eine gute Haltung bekommt, da sehr genau darauf geachtet wird, den unteren Rücken zu entlasten.

Ich hatte mich schon vor einiger Zeit an Tai Chi leicht gemacht heran gewagt und es nicht bereut, da auch diese Übungen mich sanft beweglicher machen und ich auch da direkt einsteigen konnte. Deshalb wollte ich noch ein anderes, ähnliches Programm zur Abwechslung haben und habe mich für Qi Gong für Unbewegliche entschieden. Jetzt mache ich beide im Wechsel. Beide Programme sind wirklich schön gemacht und auch durch die schönen Aufnahmen in der freien Natur sehr motivierend.

Das Besondere an den Übungen "für Unbewegliche" ist, dass spezielle Energieleitbahnen stimuliert werden, um Blockaden aufzulösen, die durch Unbeweglichkeit auftreten. Denn durch Bewegungsmangel staut oder stagniert das Qi vor allem dort stark und sollte deshalb gezielt stimuliert werden. Nachdem ich diese Übungen nun ein paar Wochen mache, kann ich zumindest bestätigen, dass sich auch komplexe Verspannungen und Verkrampfungen lösen und einige Wehwehchen verschwunden sind, wie zum Beispiel mein leichtes Kribbeln in der rechten Hand.

Was ich dann noch erwähnenswert finde, ist die Musik. Die wirkt wunderbar unterstützend und hilft mir, mich auch von Alltagsgedanken loszulösen.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. August 2017
Die Übungen sind für stark Übergewichtige und Einsteiger sehr gut aus zuführen. Die DVD Beschreibung hält was sie verspricht. Super.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. August 2016
Eigentlich bin ich durch Gymnastik und Zumba recht beweglich. Da ich noch nie Yoga gemacht habe, wusste ich nicht, worauf ich mich da einliess. Deshalb habe ich dieses Yoga für Unbewegliche gekauft und bereits zwei Mal durchgeführt. Mir gefällt die ruhige Stimmung mit dem Meer und der sanften Musik. Auch die Erklärungen sind angenehm. Das Atmen finde ich aber schwierig und gerate gerade in den Erklärungspausen aus dem Rhythmus. Die Übungen sind tatsächlich so wie ich sie grösstenteils von der Gymnastik her kenne. Von zwei Übungen abgesehen, die nichts für Unbewegliche sind (Bogen und eine Schulterstreckübung), konnte ich auch als 50-jährige gut mithalten. Ich bin zuversichtlich, dass ich auch die beiden Übungen immer besser hinbekomme.
Ich kann die DVD empfehlen und könnte mir später vorstellen, noch andere von Canda zu kaufen. Ein kleiner Nachteil: Bei jedem Starten muss man die Einstellungen neu wählen, was umständlich ist.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. Februar 2016
Ich bin leider leider wirklich nicht sehr beweglich und jetzt kommts: ein Sportmuffel bin ich auch. Meine Ärztin hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass es aber auch etwas gibt, was ich machen kann (und dringend machen sollte!). Ich habe es mit dem QiGong für Unbewegliche versucht und bin schlichtweg begeistert. Es macht mich fitter und das meine ich nicht nur körperlich. Auch insgesamt fühle ich mich wieder aufgeladen, wenn ich das Program mache. Ich mache das mittlerweile 2 x pro Woche. Wenn ich davon eher gewusst hätte, hätte ich auch früher damit angefangen. Aber besser spät als nie.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. November 2017
Besonders zu Übergangszeiten fällt es mir schwerer, mich zu bewegen. Ich weiß natürlich, dass es hauptsächlich an mangelnder Bewegung fehlt, aber ich gebe zu, ich tue immer erst was, wenn ich meine Steifigkeit, auch im Rückenbereich) unangenehm spüre. Aber, und nun die gute Nachricht: es gibt da ja was. Und zwar ganz ohne negative Nebenwirkungen :-)

Die Übungen für Unbewegliche sind wirklich sehr sehr sanft und ich kann sie machen, auch wenn mir eigentlich schon alles weh tut. Nach den Übungen geht es mir besser - und zwar jedes Mal! Die Übungen sind prima angeleitet, man kann sehr gut folgen und das Ambiente ist auch ansprechend. Das ist nicht ganz unwichtig, denn schließlich will man das ja öfters sehen und mitmachen. Also von mir eine klare Empfehlung vor allem an alle, die auch immer erst etwas für sich tun, wenn der Körper sich bereits meldet...
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden