Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive BundesligaLive



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. November 2012
Bisher habe ich für Taschenlampen nie mehr als 8,00€ ausgegeben. Um eine runtergefallene Stecknadel zu finden oder im Keller nach einem Werkzeug zu suchen reichte das auch total aus.
Seit einiger Zeit bin ich unter die Geocacher gegangen und da ist es von Vorteil, eine etwas hellere Lichtquelle bei sich zu haben.
Aufgrund der großen Auswahl habe ich mich ziemlich lange mit Rezessionen und Videos beschäftigt und habe mich dann für die Zweibrüder LED Lenser 7438 Hokus Focus entschieden.
Überzeugt haben mich die kompakten Maße und der Umstand, das handelsübliche AAA Batterien genutzt werden können (im Gelände sind Aufladestationen so schlecht zu finden ;-).
Beim ersten einschalten der Lampe hatte ich das Gefühl das jemand den Kronleuchter angeknipst hat.
Im Gelände ist der Unterschied zu meiner alten, Glühbirnchen bestückten und ca. 900g schweren, mit 3 D-Batterien Bestückten Taschenlampe wie Standlicht zu Fernlicht beim Auto.
Das Gewicht der LED Lenser 7438 Hokus Focus fällt mit 138g kaum auf und die Abmessungen sind so "Handgerecht", daß ich sie nicht mehr missen möchte.
Für meine Ansprüche total ausreichend und wer nicht gerade eine Flutlichtanlage für ein Fussballstadion braucht, der ist mit dieser handlichen "Lichtkanone" super bedient.
ABSOLUTE KAUFEMPFEHLUNG
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2012
Die Hokus Fokus hat mich -wie von LED Lenser bereits zu erwarten war- überzeugt.
Die Lampe vermittelt einen sehr wertigen Eindruck durch ihren sauber verarbeiteten, relativ schweren Metallbody mit griffiger Oberfläche. Die drehbare Fokussierung verhindert das ungewollte Verstellen, welches mich bei anderen Lampen mit verschiebbarer Linse gestört hatte. Der Mechanismus geht dabei angenehm schwer, allerdings entfällt so natürlich die Möglichkeit, den Fokus mit einer Hand einzustellen.
Die Lichtleistung ist definitiv beeindruckend, die angegebenen 115 Lumen sind realistisch und durch Messung nachweisbar. Über die Langzeitleistung kann ich noch keine richtige Aussage machen, ich besitze die Lampe nun seit 3 Wochen und habe sie beruflich und privat häufig in Benutzung -bislang mit den 3 mitgelieferten AAA Batterien und das ohne sichtbare Abschwächung.
Der Schalter funktioniert sauber, lässt sich einfach erreichen und hat einen angenehmen Druckpunkt. Er lässt sich auch als Taster benutzen, z.B. für Blinksignale oder ähnliches - feste Blinkabfolgen oder Stroboskop-Effekte sind nicht eingerichtet.

Die mitgelieferte Nylontasche ist nach meiner Meinung nicht der Renner für ein solches Profigerät. Sie erfüllt ihren Zweck, die Lampe am Gürtel zu tragen, allein aber die Verarbeitung und der Klettverschluss lassen bei einer Lampe dieser Größe undeutlich dem verbundenen Gewicht keinen richtigen Tragekomfort aufkommen. Ein Lederholster, wie z.B. von Leatherman gewohnt, wäre da sicher geeigneter gewesen. Dies tut jedoch dem Lampe selbst und meiner Zufriedenheit keinen wirklichen Abbruch.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2014
Ich war auf der Suche nach einer Taschenlampe für gelegentliches Geocachen und Nachtwandern. Wichtig waren mir dabei möglichst wenig Spielereien, Einsatz von AA oder AAA-Batterien und eine gesunde Lumenzahl (nicht zuviel, nicht zu wenig).

Fündig geworden bin ich mit dieser Taschenlampe. Robust, geringer Stromverbrauch, eine gute Lumenzahl und mit Tasche geliefert. Ich bin sehr zufrieden und kann diese Lampe nur weiterempfehlen. Die Lampe liegt gut in der Hand, ist weder zu schwer, noch zu groß. Und auch der Focus lässt sich sehr einfach bedienen. Klasse! Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2016
Ich benutze meine Hokus Focus jetzt schon seit mehreren Jahren fast täglich. Die Taschenlampe ist wirklich eine gute Investition gewesen.

Verarbeitung / Holster
Die Verarbeitung ist sehr gut und massiv. Trotz, dass sie mir bereits ein paar mal heruntergefallen ist, ist nichts kaputt gegangen - außer die Hülle natürlich. Ich habe mir nur ein anderes Holster für die Taschenlampte gekauft, dass etwas stabiler und für den täglich gebrauch geeignet ist.

Leuchtkraft / Batterie
Die Leuchtkraft der Hokus Focus reicht aus, um Räumen gut auszuleuchten und sich darin zurechtzufinden und auch für den Außenbereich, wenn man wie ich mit dem Hund spazieren geht. Auf die Entfernung wird sie dann natürlich - trotz dem einstellbaren Fokus - nach ca. 10 Metern deutlich schwächer. Man merkt auch deutlich, wenn die Batterien (3 x AAA) schwächer werden, dann lässt die Leuchtkraft nämlich nach. Man hat auch keinen Indikator, der anzeigt, wenn die Battrieleistung eine bestimmte Grenze unterschreitet. Die LED ist nicht gesteuert, sodass man nicht immer die gleiche Leuchtkraft hat. Wieviel Lumen man durch die schwächeren Batterien verliert kann ich nicht sagen. Ich wechsele dann einfach die Batterien und die Leuchtkraft ist wieder voll da. Da ich die Taschenlampe immer nur für kurze Zeit (mehrmals ca. 1-3 Minuten) anmache kann ich nichts über die Gesamtleuchtdauer sagen. Bei mir hält aber ein Satz Batterien - trotz fast täglichem Gebrauch - locker für 1-2 Monate.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2012
Unser Junior bekommt die Hokus Fokus zu Weihnachten ... aber da man ja keine defekten geräte verschenken will, musste sie natürlich ausprobiert werden.

Hintegrund zur Wahl des Geschenkes war, das wir gelegentlich Nachts im Wald rumturnen und Reflektoren suchen (manch einer wird wissen was ich meine) - diese Reflektoren hängen ab und an schon mal 100m auseinander - da kommt man mit der klassischen Baumarkt-Funzel nicht sonderlich weit.

nach einem Frusterlebnis habe ich mir dann die LED Lenser P17 zugelegt. Ein Mordsteil - ein Lichtschwert, das perfekt erfüllt was ich mir wünschte. Bis auf zwei kleine haken. Das teil wiegt in etwa das was ein klassisches Langschwert wiegt und wird mit drei Monozellen bestückt. Aber gut - das wusste ich ja vorher. Was ich unterschätzt hatte, war der Quengelfaktor den so eine Lampe bei Kindern auslöst. "Deine ist viel größer." ..... "Mein licht sieht man ja gar nicht mehr" ....

Also habe ich mich umgeschaut und die Hokus Fokus ins Visier genommen. Und was soll ich sagen - sie steht dem Lichtschwert auf den ersten Blick in nichts nach. Die Bewohner der Hochhauses das ca 150m von unserer behausung entfernt steht konnten Nachts beim Lichttest sicher auch ohne Zimmerbeleuchtung lesen - ich hätte nicht gedacht, das dieses Mini-Gerät eine solche reichweite und auch Lichtstärke hat.

In der Reichweite steht sie meinem persönlichen Empfinden der P17 nicht nach - was die Lichtausbeute, Kegelgröße angeht muss man mal in Ruhe sehen. Was aber ein absoluter Vorteil ist: sie wird mit 3 AAA Batterien bestückt (3 Duracells liegen bei) - und sie ist perfekt in der Größe um sie länger tragen zu können und passt in Kinderhände.

Die zum Lieferumfang gehörende Handschlaufe und die Gürteltasche sind dann noch das Sahnehäubchen.

Preis-leistung treffen sich hier am Optimalpunkt. Eine ganz klare Empfehlung.

Achja - Material: im gegensatz zu meiner P17 startete die Hokus Fokus direkt nach einlegen der batterien - bei der P17 war wohl Fett im Gewinde, so das es leitungsprobleme gab. Was mit bei der Hokus Fokus besonders gefallen hat, ist das das batteriefach (dieser 3 Kammer Zylinder für die 3 AAA Batterien) fest mit dem Schraubdeckel verbunden ist. Zum einen hat man so eine (Wackel-)Kontaktstelle weniger, zum anderen kann einem das teil deutlich schlechter im Wald beim Batteriewechsel runterfallen - da man ja nur zwei Teile zu beaufsichtigen hat ;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2013
Nach der guten alten Peli M10, mehreren Maglites (zuletzt auf LED umgerüstet) bin ich jetzt auf die "Hokus Focus" umgestiegen. Ich habe diese Lampe durch die berufliche Nutzung kennengelernt und war mehr als begeistert!

Die Lampe ist klein, leicht, liegt sehr gut in der Hand und bringt eine enorme Lichtleistung! Dieses kleine Wunderding wirft einen sehr gleichmäßigen Lichtkegel, so dass man sich bei Dunkelheit sicher bewegen kann und jederzeit gut aufgehoben fühlt. Zum "Punkt" fokussiert ist die Reichweite sehr beachtlich. Das ganze bei Nutzung von gerade mal drei "AAA" Batterien.

Zur Leuchtdauer mit einem Batteriesatz kann ich noch keine Angaben machen. Wenn die Lampe aber das hält, was der Hersteller verspricht, dann ist das hier wirklich schon fast die eierlegende Wollmilchsau.

Ich habe nun gleich zwei Exemplare für den privaten Einsatz geordert und beim Campen hat die Hokus Focus schon beste Dienste geleistet. Das Teil passt auch perfekt in die Hosen- oder Jackentasche. Selbst wenn die Lampe mal nass werden sollte, liegt sie sehr gut und sicher in der Hand.

Ich vermisse meine Maglite überhaupt nicht mehr und freue mich jedes Mal mit Staunen, wenn ich diese kleine und robuste Lampe einsetzen kann.

Ich kann nur einen absoluten Kauftipp geben!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2013
Eine sich wirklich lohnende Investition. Am Anfang war ich ein kleines bisschen skeptisch, was diese "neue" Sorte von Taschenlampen angeht, da ich bisher nur große, dicke, schwere Maglights gewohnt war. Aber es geht besser ! Natürlich habe ich mich informiert, ob nun Fenix oder Led Lenser besser ist, aber da stößt man mal wieder auf eine Frage, an der sich die Geister scheiden, wobei angemerkt sie, dass man wohl bei keinem Hersteller etwas falsch macht.
Zur Lampe:
-sehr robust
-sehr gut verarbeitet
-Ein/Ausschalter klickt sehr zufriedenstellend und hat einen angenehmen Druckpunkt
-liegt gut in der Hand
-mit 120 schön hell
Das "Hokus Focus" an der Sache:
Naja also eigentlich kann man sagen, dass einem da alte Technik unter neuen Namen verkauft wird, was aber nicht heißt das es nicht gut ist ! Der Mechanismus läuft angenehm (schwer) und erfüllt seinen Sinn und Zweck voll und ganz. Allerdings ist die Optik vorne dran aus Plastik und nicht aus Glas, was heißt, dass sie wohl schneller verkratzt. Ich denke, dass das zwar nicht schön wäre, aber ertragbar.

Fazit:
Allen unentschlossenen kann ich ganz klar zum Kauf raten, weil man mit dieser Lampe wirklich nichts falsch macht
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2007
Diese Taschenlampe ist der Wahnsinn. Sicherlich ist sie nicht gerade preisgünstig, dafür bekommt man aber beste Ware für sein Geld.
Die Lampe ist unfassbar hell. Die hellste Handtaschenlampe in der Größe, die ich bis jetzt gesehen habe. Für Berufe in denen man eine solche Lampe braucht, ist diese bestens geeignet. Sie ist sehr robust und hat z. B. einen eigenen Batteriezylinder, so dass alles selbst gegen Stöße und Runterfallen gesichert ist. Sie ist wie gesagt äußerst hell. Sie lässt sich Punktfocussieren und Weitfocussieren, wobei selbst das Weitfocussieren noch sehr hell ist und man somit beim in die Augen leuchten vorsichtig sein muss. Es geht aber aus einer gewissen Entfernung. (nützlich z. B. für die Polizei bei Drogenkontrollen, um die Reaktion der Pupillen zu sehen)
Alles in allem eine Anschaffung die sich für denjenigen lohnt, der auf eine gute Handtaschenlampe angewiesen ist.
Kein Spielkram, sondern Profiwerkzeug!
44 Kommentare| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2016
Ich habe diese Taschenlampe seit etwa sieben Jahren und bin immer wieder erstaunt was sie leistet.
Gute Lichtleistung, extrem lange Batterielaufzeit, absolut stoßfest und unempfindlich.

Der Fokus dieser Lampe funktioniert durch einfache Drehbewegung wodurch sich dieser bei stössen am kopf nicht gleich verstellt.
Durch einfachen, leichtgängigen druck am Schalter auf der Rückseite wird die Lampe ein- und ausgeschaltet wobei man keine zusätzlichen Lichtfunktionen hat, was ich gerade schätze da ich diese zusatzfunktionen beim arbeiten meist als störend empfinde.
Der Schalter besteht, wie der rest der Lampe, as eloxiertem Aluminium.
An der Fokussierlinse ist selbst nach dieser langen Zeit in welcher sie in Werkstatt, Haus und Garten gedient hat kein spiel, ruckeln oder wackeln festzustellen, wobei sie schon unzählige male mit dem Kopf voraus auf Beton gestürzt ist, wovon ledeglich zahleiche Kratzer an der eloxierung zeugen, auch Gewinde und Dichtungen sind immer noch in einwandfreiem zustand.

Ich kann hiermit eine uneingeschränkte Empfehlung aussprechen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2014
Extrem helles Licht für die Jackentasche:
+ Tolle, hochwertige Verarbeitung
+ Superhelles Licht
+ Lange Batterie-Lebensdauer: habe die Lampe seit Monaten regelmäßig im Einsatz, die Batterien halten!

Auch wenn die Taschenlampe etwas teurer ist: ich finde, sie ist jeden Cent wert

Uneingeschränkte Kaufempfehlung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken