find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
2
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: DVD|Ändern
Preis:96,79 €+ 3,00 € Versandkosten

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. September 2008
Dies ist einer der komischsten Animes die es meiner Meinung nach gibt und sollte in einem Atemzug mit School Rumble und Azumanga Daioh genannt werden. Die drei Serien haben gemein, dass es sich bei allen um eine Schul-Romanzen-Komödie handelt. Was Fumoffu jedoch von den anderen unterscheidet ist die Einbeziehung einer, für Comedyverhältnisse, gehörigen Portion Action.

Die Serie besitzt im Prinzip keine eigene Story, sondern sie beleuchtet den Schulalltag von Kaname und Sousuke aus dieser Serie: Full Metal Panic! Complete Box (7 DVDs). Fast jede Episode kann für sich alleine gesehen werden, das heißt man kann problemlos zwischendurch mal eben eine zufällige Folge konsumieren, ohne sich in eine Geschichte hineindenken zu müssen.

In der Box befinden sich 4 DVDs, mit jeweils 3 Folgen und ein wenig Bonusmaterial, das jedoch kaum der Rede wert ist. Das einzige Besondere ist ein Text, der wissenswertes zu den 3 Folgen der DVD berichtet. So zum Beispiel, das die erste Folge der Serie im Fernsehen geschnitten war, weil die vorhergehende Sendung überzogen hatte.
Das Bild liegt auf der DVD im 4:3 Format vor, was für mich einen kleinen Minuspunkt darstellt.
Die Untertitel liegen in 4 Varianten vor: Englisch (komplett), Englisch (nur Schilder), Deutsch (komplett), Deutsch (nur Schilder). Ein großer Pluspunkt! Bei vielen Serien fehlt eine separate Übersetzung der Schilder und Texte, was ein Verstehen der Handlung drastisch erschweren kann (siehe Paranoia Agent).
Die Qualität der Übersetzung ist zum größten Teil gut gelungen, wobei die Synchronisierung (Englisch wie Deutsch) und die Untertitelung beinahe identisch sind. Es gibt jedoch zwei oder drei gröbere Schnitzer und ein paar Kleinigkeiten:
Hier ein schlechtes Beispiel aus Folge 3: Die Schüler haben die Aufgabe ein Bild mit dem Thema "Der Mensch und seine Beziehung zur Natur" zu malen. Am Ende der Folge werden die Bilder im Flur ausgehängt. Die Direktorin und der Kunstlehrer gehen den Flur entlang. Im Original sagt die Direktorin etwa folgendes: Oh das ist ja toll blabla diese Pinselführung usw... Ah hier ist ja Klasse 11-4... was zum !?
Naja sie sieht die Bilder, die die Klasse von Sousuke gemacht hat. In der deutschen Übersetzung spricht sie den Satz erst auf Englisch, räuspert sich und wiederholt ihn dann auf Deutsch. Da wussten die Übersetzer wohl nichts mit der vielen Sprechzeit anzufangen.
Seltsamerweise werden gelegentlich englische Anreden verwendet, wie Mister, Miss oder Sir. Da Sousuke Mitglied einer internationalen Söldnertruppe ist, mag das dem Aufbau der militärischen Atmosphäre dienen. Es kam mir trotzdem oft unangemessen vor.

Das Einzige was mich regelmäßig auf die Palme bringt ist die Synchro: Das alte Problem mit der Aussprache von Namen. Bis auf einen werden alle Namen ganz gut ausgesprochen, nur leider der wichtigste nicht: Sousuke. Im japanischen Original wird er Sooske ausgesprochen (betonung auf dem langen O, ein scharfes S und ein stummes U). Die englische Synchro bringt es immerhin auf Sooskee (also zusätzliche Betonung des E) was sich ganz gut anhört. Die deutsche Synchro macht daraus ein Sosuke (weiches S, kurzes O und ausgespruchenes U(!)).
Wenn man das japanische Original nicht kennt wird es einem nicht auffallen, aber für mich ist das schon sehr störend.
Kanames Stimme passt vom Klang her gut zur Figur, leider finde ich den emotionalen Ausdruck der Sprecherin etwas schwach. Gerade diese Emotionen der Figuren sorgen im Original für zusätzliche Lacher. Bei Sousuke ist es ähnlich, nur das die Stimme nicht gut zur Figur passt. Dafür das der Kerl Kriege miterlebt hat klingt er ziemlich weich. Die Sprecher der Nebenfiguren haben da eine sehr viel bessere Show geboten: die wahnsinnige Polizistin, Sagaras Vorgesetzter, die Yakuza, die Rugbyspieler undundund. Wirklich schlecht sind die Sprecher der Hauptfiguren nicht, es fehlt nur der letzte Kick.

Die englische und die deutsche Tonspur sind im Surround Sound abgemischt, die japanische in Stereo.

Das Menu der DVD gefällt mir gut. Die Hintergrundmusik erinnert mich stark ans A-Team, also ein Pluspunkt ;)
Nach der Auswahl der Sprache kann man den ganzen Vorspann mit der Menütaste sogar überspringen.

Fazit: eine tolle Serie mit vielen Lachern und Explosionen, die Übersetzung ist im Großen und Ganzen gut. Die Synchro ist noch ok, wenn man das Original kennt bzw. gut wenn man es nicht kennt. Technisch fehlt der DVD nur das 16:9 Bild. Gibt von mir 4/5 Sterne wegen der kleinen Schwächen bei der Synchro und der Übersetzung. (Eine m.E. sehr gute Übersetzung und Synchro findet man bei Azumanga Daioh!)
Gerade in der günstigen Box eine klare Kaufempfehlung!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2007
Wie der Titel der Rezension schon sagt, die Box ist eine quasi Verballhornung der originalserie. ZUm Brüllen z.B. die Szene, in der Sozuke eine total verweichlichte Rugbymannschaft auf Vordermann bringt (Wer genau hinsieht, "Full Metal Jacket" läst grüßen)... Aber einfach selber anschauen!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken