flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
1
4,0 von 5 Sternen

am 18. August 2008
In seinen frühen Jahren arbeitete Brendel mit verschiedenen Orchestern zusammen. Die Solisti di Zagreb unter Janigro waren das inspirierste davon.

Die Aufnahme stammt von 1966. Heute gibt es diverse Ensembles, die spannender Mozart spielen als diese Formation. Aber 1966 war es die für Brendel beste Formation.

Der Internetrecherche kann man entnehmen, dass zwischen Janigro und dem Ensemble ein hässliches Zerwürfnis gab. Vielleicht der Grund, dass es zu weiteren Aufnahmen nicht kam ?

Deswegen bedauerlich, weil die nächste Aufnahme der Mozartkonzerte von Brendel dann mit St.Martin in the fields stattfand. Diese Version gefällt mir eindeutig weniger- sie ist so viel konventioneller,Brendel so viel nachdenklicher.

Einem Mozartspiel ist dies eher abträglich. Mozart erfasst man nicht mit dem Verstand. Brendel war nie ein unwissender Interpret, aber in den frühen Aufnahmen ist mehr Spontaneität vorhanden. Die mittleren Aufnahme sind so elaboriert. Alles ist durchdacht, es klingt " gemacht". Erst im Alter findet Brendel mit Mackerras wieder zu einem "natürlichen" Spiel.

Die Mozartkonzerte sind überwiegend grossartige Werke. Die hier gekoppelten darf man zu den ganz spannenden zählen, auch wenn sie nicht die Berühmtheit von KV 466 oder 488 haben. KV 271 hat eine Sonderstellung unter den frühen Konzerten- sie zeigt die Reife, die Vollendung von Mozart-nichts deutet auf ein frühes Werk hin und KV 449 hat diesen umwerfend spielerischen dritten Satz.

Brendel und Janigro interpretieren kongenial. Ich würde bei KV 449 nur die Pires mit Abbado vorziehen. Aber in jedem Fall gehört diese Aufnahme zur Spitzengruppe, Anschlag, Spielwitz, Akzentuierungen, alles sehr stimmig.

Von den beiden mit diesen ensemble hätte man sich mehr Aufnahmen gewünscht.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken