Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
399
4,0 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:8,82 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. Februar 2008
Nach dem Jack Sparrow flüchten konnte und Norrington sich geschlagen geben musste, ist Jack immer noch auf der Flucht vor Norrington, der ihn durch die sieben Weltmeere jagt. Und Jack hat noch ein Problem: Vor dreizehn Jahren hatte er eine Rechnung mit Davy Jones abgemacht. Davy Jones gab ihm die Black Pearl und Jack Sparrow darf sich dreizehn Jahre lang als ihr Captain nennen. Dann wird er hundert Jahre lang an Davy Jones Schiff gebunden sein. Als für Jack Sparrow die Zeit abgelaufen ist, muss er vor Jones zu Flucht suchen, denn Davy Jones besitzt einen riesigen Kraken, mit dem er die Black Pearl zurück in die Tiefe ziehen kann. Und dann ist in Port Royal auch noch ein neuer Herrscher an die Macht gekommen: Lord Becket. Der hat den Platz von Norrington eingenommen und will Elisabeth und Will erhängen lassen, da sie einem Piraten (Jack Sparrrow) zur Flucht verholfen haben. Nur wenn Will ihm den Kompass bringt, den Jack die ganze Zeit bei sich trägt, will er sie erlösen...
Etwas komplizierter als der erste Teil, das ist mein erster Kritikpunkt. Ansonsten nach meiner Meinung ein guter Nachfolger von Teil eins. Wieder ist Jonny Depp in der Rolle des Jack Sparrows einfach klasse, der witzige Piratenhumor fehlt auch nicht und die richtig spannende Story ist zu einem tollen Film geworden. Nach dem ersten Teil unbedingt den zweiten kaufen!

P.S.: Genau wie in meiner Rezension zum ersten Teil rate ich auch hier: Unterschätzt nicht die Altersfreigabe ab 12!
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2016
Fluch der Karibik zwei hatte ich als die Frottee mir gefiel aber Bluray besser da ich schon den vierten Teil hatte und den dritten auf Bluray und daher wollte ich dann um ändern ist auch schnell gekommen immer ein toller Film jemand noch das beste Bild macht real haben ich hoffe das es auch bei dem fünften gibt
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMEam 22. Juli 2008
Nachdem im ersten Teil Will und Elizabeth ihr Glück gefunden haben und Jack auch noch gerettet haben, bekommt Jack nun neue Probleme. Davy Jones möchte nun seine Seele, weil dieser Jack zum Captain der Black Pearl gemacht hat. Doch so leicht lässt er sich nicht überreden und schickt dafür Will aufs Schiff von Davy (der ein Mix aus Krabe und Kranken ist) und dort trifft er auch seinen Vater, der sich dem Dienst von Jones verpflichtet hat. Lizzi versucht Will zu helfen und lässt sich mit Jack ein um eine Crew zu finden die das Herz von Davy Jones finden sollen. Damit will Jack Ihn erpressen. Leider hat noch ein anderer Gegenspieler etwas anderes mit dem Herzen vor, da Mr. Jones ein riesiges Meeresungeheuer besitzt und wer das Herz von Davy hat, der kann Ihm befehle erteilen. Leider geht es nicht wirklich für alle gut aus aber es gibt zum Glück noch einen 3. Teil. Coole Stunts (Wasserrad), coole Sprüche, gute Musik und tolle Action machen diese tolle Fortsetzung zu einem gelungen Film. Dennoch ist es nicht mehr so ein Highlight wie der 1. Teil. Man sollte auf jeden fall wieder den Abspann mit anschauen. 4,5 Sterne

Die 2- Disc-Edition wartet mit super Bonusmaterial auf, dass mich persönlich sehr zufrieden gestellt hat. Am besten sind natürlich die Outtakes, die mir meistens immer sehr gut gefallen. Das Making-Of (in verschiedene Bereiche unterteilt) ist sehr ausführlich und es wird eigentlich so erklärt bzw. gezeigt das man alles versteht. Schön ist auch zu sehen, wie man die einzelnen Szenen zusammen baut und aus den verschiedenen Kameraperspektiven zu sehen und dann das Endergebnis. Auch recht Interessant ist wie man die Action-Kampf-Szene in dem Wasserrad gedreht hat. Das Menü ist schön animiert und mit Soundeffekten untermalt. Was natürlich sehr gut zum Film passt, ist wieder einmal die tolle Musik! Sonstige Extras: Planung des karibischen Comebacks, Making Of: Die Geschichte der Truhe des Todes, Training mit Schwert und Klinge, Davy Jones: Ein Blick auf die Legende, Tote erzählen neue Märchen: Captain Jack entert Disneyland, Live am Set: Der Knochenkäfig, Piraten entern Main Street: Die Filmpremiere in Disneyland, u.s.w..
Sollte man sich dazu kaufen: Pirates of the Caribbean - Fluch der Karibik 2
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2015
Nach dem Überraschungserfolg von Fluch Der karibik war die Fortsetzung mehr als sinnvoll.

Auch hier geht das Erfolgskozept weiter.
Story, Bild und Ton sind erneut auf bestem Niveau und auch hier gibt es ausreichend Extras.
Das FSK Logo ist zumindest bei mir auf der Rückseite.

Story: 5/5
Bild: 5/5
Ton: 5/5
Extras: 5/5
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2016
Zu den Schauspielern muss man - glaube ich - hier nicht viel sagen. Alles richtig gemacht. ABER: Nachdem man Teil 1 gesehen hat, liegt natürlich die Messlatte schon ziemlich hoch. Und dieser 2. Teil hatte für mich leider so manch eine Länge zu viel drin. Immer noch gut, aber eben nicht mehr so klasse wie der erste.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2016
Mir gefällt das scharfe Bild und der wuchtige Sound. Inhaltlich natürlich nostalgisch angehaucht (erinnert an die Piratenfilme der 50er/60er) aber mit moderner Technik, tollen Schauspielern und super Musik gespickt eine tolle Filmreihe!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2006
Viele Mythen und Legenden ranken um das Geisterschiff "Der fliegende Holländer", aber kaum eine wurde wahrscheinlich so spektakulär in Szene gesetzt, wie die Fortsetzung des Piraten-Blockbusters "Fluch der Karibik".

Ob Kannibalen, Fechtkämpfe, Seeungeheuer, Tavernenschlägereien oder der Fliegende Holländer, "Pirates Of The Caribbean: Fluch der Karibik 2" bietet in verblüffendem Überfluss alles, was man von einem anständigen Piratenabenteuer erwartet. Ein Höhepunkt übertrifft den nächsten. Kaum hat der Zuschauer einen fesselnden Schwertkampf in einem den Abhang herunterrollenden Mühlrad miterlebt, wird er Zeuge wie ein Riesenkraken ein komplettes Schiff mitsamt Besatzung in die Tiefe reißt. Der zweite Teil bietet noch mehr Action und Effekte. Besser hätte das Team unter der Leitung von Produzent Jerry Bruckheimer ("The Rock") und der Regie von Gore Verbinski ("The Ring") nicht zusammenarbeiten können. Ein Film wie aus einem Guss, gewürzt mit vielen Gruselelementen und einer ordentlichen Prise Humor.

Johnny Depp torkelt, lallt und eiert, immer mit einem amüsierten Blick im Gesicht, durch die karibischen Prachtlandschaften, dass es eine wahre Freude ist. War Jack Sparrow im ersten Teil eher ein spontaner, nicht wirklich vollständig ausgefeilter Charakter, so läuft Depp diesmal zur Hochform auf. Denn mittlerweile ist der Schauspieler regelrecht mit seinem Alter Ego verschmolzen; Jack Sparrow ist Johnny Depp und Johnny Depp ist Jack Sparrow.

Aber auch die anderen Charaktere sind weitaus komplexer als im ersten Teil. Will, von der Liebe getrieben, entwickelt sich zum furchtlosen Helden und wird erstmals mit der Vergangenheit konfrontiert, als er auf dem Fliegenden Holländer auf seinen Vater Bill "Stiefelriemen" Turner (Stellan Skarsgård) trifft. Elizabeth Swan ist nicht mehr nur die zarte aber vorlaute Gouverneurs-Tochter, sondern begibt sich als Mann verkleidet selbständig auf die Suche nach Jack und entdeckt ihre eigene – sich nach Freiheit sehnende – Piratenseele. Auch im Verhältnis der drei Hauptcharaktere zueinander kommt es zu unterhaltsamen Spannungen, und das nicht nur weil sich Elizabeth plötzlich eigenartig von Jack angezogen fühlt, sondern vor allem, weil Jack Sparrow leichtfertig Wills Seele dem Bösen opfert. Ebenfalls beachtenswert sind die beiden Piraten Pintel (Lee Arenberg) und "Holzauge" Ragetti (Mackenzie Crook), die schon im ersten Teil durch ihre tollpatschige und witzige Art die Herzen vieler Zuschauer gewonnen haben. Die beiden durften deshalb im zweiten Teil wesentlich mehr Zeit auf der Leinwand verbringen und sorgen bei den Zuschauern regelrecht für Lachmuskelkater. FAZIT: Allerbeste Hollywood-Unterhaltung, wie sie besser nicht sein könnte!!!
0Kommentar| 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2014
Während es im ersten Teil noch recht beschaulich und klassisch gegen Geisterpiraten ging, kämpft man jetzt gegen Seeungeheuer und andere seltsame Viecher. Ich will nicht sagen, dass der Film schlecht ist, aber die Story ist nicht mein Ding.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2015
Sehenswerter Film in sich auch abgeschlossen und man muss nicht unbedingt den ersten kennen. Johnny Depp verkörpert den Piraten Jack Sparrow grandios. Mein 9er Sohn kannnte die Filme bis Dato mich nicht und ist begeistert und hat nun Piraten für sich entdeckt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2014
Der Film ist supergenial und immer wieder sehenswert. Ich wollte Ihn mit meinem Sohn schauen aber mit dem Prime gab es Ihn leider nicht umsonst und so musste ich dafür zahlen :( Da wir über die Wii schauen (mit APP) habe ich mich zur günstigeren SD Version entschieden die weiterhin ausreichend gute Qualität liefert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden