find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
11
4,1 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:12,06 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Februar 2007
Das Jahr ist noch verhältnismäßig jung - und schon werden wir von der Insel wieder mit massig neuen Acts und Hits überschwemmt. Einer davon ist Mika, der auf der Anfang des Jahres von BBC herausgegebenen Liste der Künstler, die heuer den Durchbruch schaffen werden, Platz 1 einnimmt (hier finden sich u.a. auch The Klaxons oder die Cold War Kids, von denen man ja auch schon einiges gehört hat). Der aus Beirut stammende und in Paris und London aufgewachsene Mika ist den Vorschusslorbeeren gerecht geworden. Beschrieben wird seine Musik eine Mischung aus Queen und Scissor Sisters. Auch könnte man ihn gewissermaßen mit Gnarls Barkley vergleichen, wenngleich Mika um einiges poppiger klingt. Sein "Grace Kelly" so frisch und crazy wie lange nicht mehr gehört. Mika verwendet sehr intensiv seine Kopfstimme und dringt da in für Männer fast unglaubliche Höhen vor. Mika bietet 3 Minuten Musik, die wir im nun einsetzenden Frühling hören wollen. Gute Laune und die Lust auf Bewegung kommen automatisch - Stillsitzen kann man nicht.

Es ist zwar erst Februar, aber möglicherweise liegt uns hier schon der Ohrwurm des Jahres vor - 5 Points!!!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2007
Was ist das denn? Ich hörte diesen Song am Radio und meinte tatsächlich zunächst, da wurde mal wieder ein musikalisches Vermächtnis von Queen zu Tage befördert. Eine Stimme, die die volle Skala vom tiefen, coolen bis hin zum cantabilen Falcettgesang ausfüllt, gepaart mit etwas lasziven Zwischentönen, Chören und einem Mittelteil, der 1:1 aus Feder und Kehle Freddies stammen könnte. Dabei heißt der Interpret Mika. Nie gehört, aber scheinbar eben doch. Dieser Song, der wie ein Queen-Song der 70er im modernen Gewand klingt, ist ein beschwingtes, spritziges Stück Musik, das so exzellent zum nahenden Frühling passt und auf erfrischende Weise bestätigt, dass der Geist Mercurys Gott sei Dank noch nicht aus der Musik verschwunden ist, sondern glaubwürdige Nachahmer bzw. Nachfolger hervorbringt.
0Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2007
Man muss es einfach gehört haben! Zuerst dachte ich, es wäre die neue Single von The Darkness, aber dafür ist es zu poppig. Die Stimme erinnert mich stark an einen gut gelaunten Freddie Mercury von Queen. Der Sound ist auch ziemlich 70er-Jahre-mäßig. Das beste Stück Brit-Pop seit langem!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2007
Überall werden sofoert die Vergleiche zu Queen herangezogen. Ich finde damit sollte man etwas vorsichtig sein, aber: Es stimmt! Das klingt sehr sehr gut und es hat wirklich Ähnlichkeit mit Queen und Freddie Mercury.

Sehr starker Sound - höhrenswert!!!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2008
Super Lied, super Stimme.
Ich verstehe nicht, die beiden negativ Bewerter!
Mika hat nicht ohne Grund bei den World Musik Awards 2007 abgeräumt.
Aber Geschmäcker sind halt verschieden...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2009
Leider nur 1 anderer SONG dabei.
Die beiden anderen Versionen von Grace Kelly sind nichts besonderes...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2007
Der Song ist erfrischend und heiter zugleich und bringt mir morgens auf dem Weg zur Arbeit stets gute Laune.

Wie man diesen peppigen Song "langweilig" finden kann, ist mir ein Rätsel. Er ist weder lahm, noch gedudelt, noch einer dieser immer gleichklingenden Popsongs.

Ein klasse Song, so gar nicht im Sinne der aktuellen Popmusik und das ist gut so, denn sonst wäre er in der Tat langweilig... ;-)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2007
Ich kann einfach nicht nachvollziehen, warum manche Leute diesen Song so heruntermachen. Denn einer meiner Vorredner sprach davon, dass der Song keine richtige Melodie hat? Würde dieses Lied so ins Ohr gehen, wenn er keine richtige Melodie hätte? Ich singe in einem Weltbekannten Chor. Und zur Beruhigung anderer meiner Vorredner, dort gibt es viele die in dieser Tonlage singen können. Mit etwas übung bekommt da jeder hin. Ich denke da nur an Dieter Bohlen und Thomas Anders, denen es keine Probleme bereitet hat so hoch zu singen. Damit wollte ich nur sagen, dass viele der hier aufgeführten "Argumente" gegen Mika einfach nur aus der Luft gegriffen sind. Mit Queen möchte ich es allerdings nicht vergleichen, die sind einfach unerreicht. Dies wird Mika denke ich aber auch nicht versuchen!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 27. Juni 2007
... aber wenn man den Song einmal im Ohr hat, dann lässt er einen so schnell nicht mehr los.

Schwer zu beschreiben, was für eine Art Musik das ist, in eine Schublade lässt es sich sicher nicht stecken, vielleicht eine Mischung aus BritPop und herkömmlichen Pop????

Die Stimme von Mika ist Klasse, vielleicht das Beste, was seit Robbie Williams und James Blunt auf den englischen Markt gekommen ist.

Mal gucken, was da noch so kommt......
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2007
...is ein hit, geht sofort ins ohr und und und.

die stimme ist im warsten sinne des wortes gewaltig.- der typ kann mehr töne pordizieren wie ein dj^^

aber leider ergibt der text keinen richtigen sinn und auhc beim genaueren hinhören quitscht die stimme von mika gewaltig bei den hohen tönen.

zum mal zwischendurch hören ganz gut geeignet für mehr allerdings nicht
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken