Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Marteria Autorip SUMMER SS17

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Februar 2010
Habe vorher schon das Sennheiser PC 155 USB besessen und mir nach 5 Jahren mal ein frisches gegönnt.

Beim alten Headset welches schon etliche LAN's und Wutausbrüche überstanden hat, war zum Schluss lediglich ein leichtes Rascheln im Kopfhöhrer zu vernehmen wenn man an der Kabeleingangsbuchse zur linken Ohrmuschel gewackelt hat.

Beim PC 166 ist das Kabel vom Headset-eigenen Lautstärkeregler, zum Headset selber, noch dicker als beim Vorgänger, zudem sind die Ohrmuschelabdeckungen offen gestaltet, was aber subjektiv für mich keinen Einfluss auf die Soundqualität hat.

Auch wenn ich das 166er erst jetzt neu habe gebe ich eine uneingeschränkte Kaufempfehlung!

Eigentlich wollte ich nach dem 155er auch mal eine andere Marke oder ein anderes Sennheiser ausprobieren, aber nach langem Suchen und Rezensionen lesen, war es für mich klar, dass ich bei dieser Modellreihe bleibe!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2014
Der Sitz der Hörer auf den Ohrmuscheln scheint mir eine sehr schlechte Idee. Kopfhörer im Ohr, okay. Kopfhörer, die das Ohr umschließen, noch besser. Aber Sitz und Druck auf die Ohren wie bei diesen? Im Zweifel stundenlang? Wer hat sich das einfallen lassen?

Wer seine Kopfhörer länger als 30min am Stück benutzen will, sollte zu einem Headset greifen, das die Ohren umschließt. Die kosten nicht viel Geld und sorgen auch nach längerem Tragen nicht für Schmerzen.

Auch der Klang leidet darunter, dass die Kopfhörer nicht völlig geschlossen sind.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2010
Mein PC161 und ich sind seit Ende 2007 liiert und ich möchte es nicht missen - und das keineswegs nur wegen seines attraktiven Aussehens. ;)

Trotz der Liebe auf den ersten Blick hat mich der Preis erst mal zögern lassen, aber da ich meine Headsets täglich oft für mehrere Stunden für alle möglichen Anwendungen benutze, konnte ich die Investition dann doch mit meinem Gewissen vereinbaren. Spiele, Filme, Hörbücher, Musik - wozu noch die Lautsprecher strapazieren, wenn man ein kaum spürbares Headset besitzt, das 3D-Sound imitieren kann?

Auch in TeamSpeak oder Skype leistet es gute Dienste. Gerade der integrierte ON/OFF-Schalter für das Mikro ist eine sehr komfortable Sache, auch wenn die Betätigung desselben im TS2 immer an einem kurzen Aufleuchten der grünen Kontrollleuchte erkennbar ist... (In TS3 habe ich noch nicht darauf geachtet.)

Zum Sound möchte ich gar nicht viel schreiben, da es dafür sicherlich kompetentere Stimmen gibt als mich und ich es zum Teil auch einfach für Geschmackssache halte, daher nur ganz knapp meine 2ct: Über die Mikro-Qualität kann ich nichts Schlechtes sagen; mit dem Kopfhörer-Sound bin ich ebenfalls sehr zufrieden, auch wenn ich mir im Vergleich zu meinem alten NoName-Headset einen noch "tieferen" Klang erhofft hatte.

Zwei Mankos möchte ich trotz allem noch anmerken:

1. Man merkt, dass das Headset für... "junge Männer" (Ausdrücke wie "Kellerkind" oder "typischer Nerd" würde ich nie in den Mund nehmen ;) ) konzipiert wurde - der recht lockere Sitz auf meinem offenbar unterdurchschnittlich großen Frauen-Kopf (52,5cm Umfang) macht das Headset zwar sehr bequem, aber ein herzhaftes Niesen genügt und das Ding kracht mit voller Wucht auf die Tastatur oder den Boden. Da hätte ich mir von einem Produkt dieser Preisklasse mehr "Flexibilität" erwartet. Also prüfe, wer sich ewig bindet...!

2. Der Lautstärkeregler am Headset-Kabel scheint ein wunder Punkt zu sein. Beim Aufdrehen der Lautstärke bis zum Anschlag tritt bei mir manchmal eine Art Wackelkontakt auf, der sich entweder als Rauschen im TeamSpeak oder als plötzlicher Lautstärke-Abfall in den Kopfhörern bemerkbar macht. An sich nicht tragisch - solange es so bleibt und nicht schlimmer wird.

Allgemein kann ich über die Robustheit des PC161 aber nicht klagen. Meins sieht immer noch aus wie neu und hat bislang auch alle Stürze vom Schreibtisch ohne Konsequenzen weggesteckt.
Bleibt also zu hoffen, dass wir unsere Partnerschaft noch ein paar weitere Jahre ausleben dürfen - und zwar mit allen Höhen und Tiefen... ;)
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2007
Als ich mir damals mein erstes Sennheiser Headset kaufte (ein PC150) dachte ich
"hmm warum sooo viel Geld ausgeben für ein Headset ?" ... als ich damals zum erste Mal Sound aus diesem Schmuckstück vernahm war ich überwältigt von der Qualität und der Klarheit ... leider ist mein treuer kopf Begleiter Opfer eines umkippenden Schrankes geworden ..nicht desto trotz war mir klar bei der Marke bleibst du und kaufte mir nun vor ein paar tagen das PC161 ... meine Meinung dazu ich liebe es ... soviel Klangtiefe, satte Bässe ich hatte bei meinem derzeitigen Lieblingsliedes fast tränen in den Augen die hervorragende Sprachqualität des Mics und die sehr gute Verarbeitung an sich darf man natürlich nicht unterschlagen ...

Also mein Fazit: investiert ein paar Euros mehr und genießt dafür das Klangerlebnis schlechthin ... dieses Produkt ist jeden Euro wird!!!!!
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2009
Habe das Headset jetzt ungefähr einen Monat und muss sagen das ich sehr zufrieden damit bin.

Pro:
- Guter Klang
- Hammer Bass, welchen ich bei einen Headset noch nicht hatte
- Ich bin Brillenträger und der Sitz ist gut, sprich es drückt nicht auch nach längerer Zeit
- Mikro sehr klar also kein Rauschen etc.

Contra:
- Sitzt sehr lose am Kopf dafür aber bequem
- Preis werde beim nächsten mal wieder zum PC 151 greifen.

Ich hatte zuvor das PC 151 von Sennheiser und konnte Klangmäßig fast keinen Unterschied feststellen(Bass jetzt etwas intensiver). Leider ging mir das nach ca. 4 maligen Sturz vom Tisch kaputt.

Ich hoff ich konnte euch damit weiterhelfen. :-)
11 Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2007
Super Produkt.

Klang is glasklar. Ich höre gerne klassische Musik. Man hört mit dem Headset sogar feinste Töne klar heraus. Bei meinem Lieblingsstück ist mir sogar aufgefallen, dass jemand im Aufnahmeraum leise hustet. Das ist mir vorher verborgen geblieben.

Headset sitzt des Weiteren gut und stört auch bei längerem Tragen nicht. Die Stimmübertragung ist hervorragend und absolut störungsfrei.

Ganz klar eine Kaufempfehlung, auch wenn das Gerät recht teuer ist. Den Preis ist es definitiv wert.

Wertung: 4,8 Sterne
11 Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2009
Ich bin Gamer und höre sehr gerne Musik an meinem PC. Nachdem ich mittlerweile über 10 Headsets geschrottet habe sollte es diesesmal etwas höherwertiges sein.
Dies waren die Vorraussetzungen die ich bei der Suche nach meinem neuen Headset beachtet habe und ich habe meine Entscheidung nicht ein einzieges mal bereut. Die Klangqualität in Spielen und auch von Musik habe ich noch nie als so klar und angenehm empfunden, die Bässe werden auch bei hoher Lautstärke nicht einfach zum Rauschen und auch die Höhen sind sehr differenziert. Von Heavy Metal bis zur Oper ist der Hörspaß garantiert und das Mittendringefühl in Spielen ist einfach der Wahnsinn.
Meiner Meinung nach das Beste Headset in dieser Preisklasse und nur zu empfehlen! 5 Sterne von mir.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2007
Nachdem ich mich bisher mit 2 billigen Headsets rumägerte, habe ich mir den Luxus des Sennheiser PC 161 gegönnt. Herausragend ist neben dem ausgezeichnetem Klang vor allem der Tragekomfort. Selbst nach stundenlangem Tragen wird es nicht unangenehm, weder Druck- noch Gehörschmerzen. Auf jeden Fall eine rentable Anschaffung für jedermann, der regelmäßig ein Headset verwendet.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2010
Ich bestelle nun gerade mein drittes Exemplar dieses Headsets. Seine beiden Vorgänger sind leider beide durch mein eigenes Verschulden beschädigt worden. Mein erstes Exemplar (noch das Modell 160) hielt über 4 Jahre tadellos, bis ich mich im letzten Jahr mit dem Stuhlbein auf die Kabelfernbedienung gesetzt habe. Der Ersatz, inzwischen das Modell 161, ging mir leider nach einem guten Jahr kaputt. Diesmal bin ich im Kabel hängen geblieben und habe es extrem gedehnt und gezerrt, nun hat das Mirkofon Aussetzer bei der Sprachübertragung. In beiden Fällen war also extreme Krafteinwirkung notwendig um dem ansich sehr robusten Headset Schaden zuzufügen.

Meine Begeisterung von diesem Modell ist nach wie vor ungebrochen. Für mich scheiden viele andere Modelle wie das PC 350 und das neue PC 330 aus, da ich einen überdurchschnittlich großen Kopf habe und diese selbst auf der größten Einstellung zu eng anliegen. Nicht so beim PC 161. Es liegt angenehm weich auf den Ohren auf und bringt diese durch seine Stoffpolster im Vergleich zu umschließenden Lederpolstern nicht zum schwitzen. Obwohl es die Ohren nicht umschließt, werden Umgebungsgeräusche stark gedämmt. Dabei ist man allerdings nicht komplett von der Außenwelt abgeschlossen. Der Effekt, dass man sich beim Reden selber hört wenn die Ohren komplett verdeckt sind (einfach mal Finger in die Ohren stecken und reden), der mich bei umschließenden Modellen extrem stört, tritt somit ebenfalls nicht auf. Dabei ist es im Vergleich zu den "größeren" Modellen sehr leicht und man spürt es nach etwas Gewöhnung kaum, während ich sonst zu stark das Gefühl hatte eine Last am Kopf hängen zu haben.

Die Tonqualität ist über alle Zweifel erhaben. In Kombination mit einer hochwertigen Soundkarte und Tonverbesserungen, Bassverstärkung und Equalizern ist es eine wahre Freude zu wummernden Bässen und kristallklaren Höhen Musik auf höherer Lautstärke zu hören. Dabei tritt nie ein Dröhnen oder ähnliches auf, selbst bei maximaler (software-seitig hochgeregelter) Lautstärke. Ich ertappe mich immer wieder wie ich bei meiner Lieblingsmusik immer noch ein wenig lauter drehe und mich vom perfekten Klang mitreißen lasse. Beim Spielen hilft die hohe Qualität stark beim Orten der Gegner und laut meiner Teamkollegen (in Ventrilo) bin ich immer wunderbar verständlich ohne Hintergrundgeräusche oder Rauschen.

Mein Fazit: uneingeschränkt empfehlenswert, ich würde es immer wieder kaufen. Sollte Sennheiser jemals die Serie einstellen, aus welchen Gründen auch immer, werde ich mir definitiv einen Vorrat zulegen - in der Hoffnung mich nicht wieder all zu ungeschickt anzustellen.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2008
Hi Leute..

Ich hab mir vor kurzem das Sennheiser PC 161 Kopfbügel-Headset Bestellt.
Die ganze Verarbeitung ist echt schön echt schöner klang das mikro ist optimal für Team Speak geeignet zu dem dämpfen die ohrmuscheln hintergrundgeräusche und der tragekomfor ist echt spitze ich bin wirklich überweltigt.
Ich rahte nur zum kauf aus dem grund da ich ein medusa headset hatte und dieses echt um einiges schlechter ist als das Sennheiser. Ich bin Gamer und da spielt der Preis nicht ganz ne rolle aber gute hardware ist entscheidend.

Ich bewerte meißt nach punkten hier sind meine: (1 ungenügend -6 sehr gut)

Verpackung :***
Optik vom Headset :*****
Tragekomfort :******
Mikrofon :******
Klang :******
Kabellänge :*****

(Verpackung) ist aus dünem plastik alles eng in einem pack drin aber zumindestens ist die verpackung nich so teuer sonnst hätten die am headset gespart. Dauert bisschen bis man alles sorgfältig raus gewurstelt hat.

(Kabel länge) ist optimal nicht wie bei den meißten anderen headsets zu kurz.

Schlusswort:Im ganzen ist das Headset echt top bin vom klang echt überwältigt schöner bass optimaler tragekomfort.
Ich empfähle jedem gamer so ein teil.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)