Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
22
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
18
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Oktober 2013
Nachdem ich mit dem "angeblichen" Bestseller an Stativen ordentlich auf die Nase gefallen bin, habe ich mir nun das Velbon Sherpa gekauft. Hier passt die Qualität. Zugegeben es ist auch fast 3x so teuer wie der Bestseller aber das sollte/muss man wohl investieren. Ich habe eine 600d nebst Batterygrip und 300mm Objektiv montiert und kann zu der Stabilität nur so viel sagen, ich bin begeistert. Da quietscht nichts, da wackelt nichts, da rutscht nichts zusammen!! Die Schnellverschlüsse an den Beinen sind leicht zu bedienen und halten ordentlich fest. Die Kameraaufnahme am Stativkopf hält die Ausrüstung gut fest. Mittels drehbarem Griffstück wird sowohl die Bewegung um die Horizontale als auch die Vertikale fixiert. Ein kleines Manko würde ich darin sehen, dass es schwer ist direkt hoch in den Himmel (90°) zu fotografieren/filmen. Der Griff kollidiert irgendwann so bei ca. 80° mit dem Stativ. Das ist ärgerlich bei Flugzeugaufnahmen oder Sternenhimmelaufnahmen. Ansonsten ist das hier echt ein tolles Stativ und ich bereue nicht den Kauf getätigt zu haben. Ähnlich wie bei meinem anderen älteren Stativ von Velbon aus den 80er Jahren ist die Qualität immer noch gut, wenn nicht sogar besser/solider.
22 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2013
Die Überschrift sagt eigentlich schon alles ! Der Hersteller aus Japan ist hierzulande unbekannt. Aber geöhrt zu den Top Marken.
Vergleichbare Produkte kosten schon mal locker mehr als 200-300 €. Der Hersteller bietet viele Ersatzteile. Man merkt das der Hersteller schon 25 Jahre Fotostative baut !!!
Der Kopf besteht aus super leichtem Magnesium. Ein 400mm Tele Objektiv meiner Canon DSLR findet super Halt und da wackelt nichts. Ich bin 186cm groß und muss mich nicht bücken. Kamera Schwenks beim Filmen oder Panoramas ist auch möglich.
Der Kopf ist austauschbar gegen diverse Typen. Auch eine Russentonne mit 1250mm (Teleobjektiv mit T2 Anschluss + Adapter) findet in allen Stellungen halt. Astrofotografie sowie Makroaufnahmen sind somit sehr gut möglich. Aber auch Portrait Fotos sind durch dreh, kipp und Neigungen in allen Varianten möglich. Für Reisen ist es bedingt geieignet. Dafür ist es etwas lang. Passt aber noch in jeden normalen Koffer, Tasche. Zum Wanderern empfehle ich es auf Grund von Größe und Gewicht eher nicht.
Ist aber machbar. Da sind andere Markengeräte noch schwehrer und größer.

Danke Velbon

Preisleistung gebe ich 5 von 5 Sternen
Verarbeitung 5 Sterne
Handling 5 Sterne
Reisetauglichkeit 3 Sterne
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2014
Habe das Stativ für meine Nikon mit dem Tele Sigma 50-500 gekauft. Es trägt
das knapp 3 Kilo schwere Bündel sicher. Der Stativkopf ist leicht mit einer zu
bedienen, so das immer eine Hand für die Kamera freibleibt. Es hat eine gute
Höhe, die mit 182 cm Körpergröße nicht ausfahren muss, um beim Knipsen
aufrecht stehen zu können. Es steht für das Gewicht von ca. 2 Kg recht ruhig,
wenn man auch nicht die Steifigkeit eines 10 Kg schweren Studiostativs erwarten
darf. Bin mit meiner Wahl sehr zufrieden, und kann es weiterempfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2014
Mit dem Stativ bin ich voll zufrieden.
Es lässt sich klein zusammen schieben und so bequem tragen in einem normalen Rucksack..
Sehr praktisch und schnell aufzubauen durch lösen der Klemmen (keine Schrauben): Klemme auf, Beine herausziehen auf gewünschte Länge, Klemme zu, fertig.
Schwenken und neigen der montierten Kamera ohne später Ruckler in der Aufnahme zu haben.
Stabil und hochwertig verarbeitet. Volle 5 Sterne. Gutes Produkt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2011
Nachdem ich einige Zeit mit "billigstativen" fotografiert habe, wollte ich mir nun mal was vernünftiges kaufen. Jedoch sollte das ganze bezahlbar bleiben, da sich ein Stativ für 150 Euro oder mehr für mich einfach nicht rechnet. Auf der Suche zum richtigen Stativ hatte ich bereits einige durch, bis ich irgendwann auf die Marke "Velbon" stieß. Diese sagte mir im ersten Moment nichts. Aber diese Firma macht quasi seit 50 Jahren nichts anderes als Kamerastative zu bauen. und das merkt man.
Die Verarbeitung ist bestens, das Material hochwertig, der Objektivkopf leicht zu bedienen und gut festzustellen. Interessant auch, wie sich Velbon hier den zweiten Feststellgriff gespart hat - dreht man den Griff etwa "zur Hälfte" durch, ist die Ausrichtung in vertikaler Position gefestigt, das Stativ lässt sich aber noch wunderbar in horizontaler Position ausrichten oder drehen (optimal für Panoramen).
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2014
Aufgrund der vorhandenen Rezessionen habe ich mich für dieses Stativ entschieden.
Es ist zwar ein wenig schwer, hat keine eingebaute Wasserwaage und es wird keine Tasche mitgeliefert, dass sind aber alles Punkte die vorher schon bekannt waren.
Die Verarbeitung allerdings macht auf mich einen sehr guten Eindruck und die Kameras lässt sich in allen möglichen Positionen verstellen.
Die Schnellhalterung - ebenfalls aus Metall - rastet sehr gut in die Vorrichtung des Statives ein und wird nach dem Einhängen sofort fixiert.
Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem Stativ
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2012
Das Velbon Sherpa 200 ist vom Preis- / Leistungsverhältnis zu empfehlen. Die Feststellklammern an den Beinen halten perfekt, da wackelt nichts. Der in alle Richtungen schwenkbare Kopf ist leicht mit nur einer Hand zu bedienen und man hat dadurch immer eine Hand für die Kamera frei. Die Schnellwechselplatte sitz perfekt auf der Kamera, da rutscht oder wackelt nichts. Wenn man die Mittelsäule herauszieht und verkehrt wieder einsteckt, so sind Aufnahmen bis in Bodennähe möglich. Das einzige kleine Manko ist, dass das Stativ ohne passende Tasche geliefert wird und man sich so auf eine langwierige Suche begeben muss um eine halbwegs günstige und passende Tasche zu finden. Das Stativ ist jedenfalls zu empfehlen.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2013
Hatte vorher ein Alu - billig Stativ das nach 3 Jahren seinen Geist
aufgegeben hat ( Bolzen u. Klemmen brachen ab )
Suchte für meine 5100d mit Tele für Aussenaufnahmen ein besseres Stativ.
Habe nach längerem nachforschen bei Amazon mit VELBON einen Volltreffer gelandet.
Preis - Leistung - Verarbeitung einfach suuuper.
Klemmen sitzen perfekt und das ganze Stativ steht fest und ruckelfrei am Boden.
Den schwenkbare Kopf ( nach allen Seiten ) kann man leicht mit einer Hand bedienen. Meiner Meinung nach ist dieses Stativ für Video u. Fotografie ( für normale Nutzer ) geeignet. Die Kamera ist fest auf dem Stativ und kann durch die Schnellwechselplatte ruck zuck gewechselt werden. Die Mittelsäule kann von Unten eingeschoben werden. Jetzt kann man nah am Boden fotografieren.
Topppp Stativ für lange Wanderungen oder Touren etwas schwer.
Tasche musste ich leider extra bestellen.
Habe diese sehr empfehlenswerte in 66cm Länge dazu bestellt: Cullmann Magnesit Stativtasche.

Wie gesagt Stativ würde ich jederzeit wieder bestellen!!!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2016
also ich hab dieses Stativ wegen der durchwegs positiven Rezensionen gekauft.
Da es ja mittelschwere Kameras gut hält. da dachte ich mir doch, für meine Sony HX400v genau das Richtige...
Einstellungen usw. muss ich hier ja nicht erklären bzw. anführen, es ist ja ein Stativ und kein kompliziertes elektronisches Gerät.
Mir ging es nur um eine für mich wichtige Anwendung, nämlich punktgenaue Fixierung.
sprich also mit dem Stativ die Kamera z.B. auf den Jupiter zu drehen und dann zu fixieren, ohne das die Kamera dann das Objekt wieder verliert.
und für das uat das Stativ definitiv nicht geeignet.
Ansonsten ist es qualitativ sehr gut verarbeitet. Auch läuft es ruckelfrei und leichtgängig.
Den Punkteabzug gab es, weil es meine speziellen Bedürfnisse nicht erfüllt, aber diese sind ja eher xie Ausnahme als die Regel.
Darum auch die 4 Sterne, weil es für die "normale Verwendung" absolut ausreichend ist, und ich ein Produkt nicht abstrafe, weil es meinem Bedürfnis nicht entspricht, sondern es ja auch eine objektive Bewertung sein sollte, nicht rein subjektiv.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2015
Gut verarbeitet, macht einen soliden Eindruck. Auch schwere Kameras mit großen Objektiven finden sicheren Halt. Mehr aber auch nicht. Keine Libellen zum Ausrichten.... Wer einfach nur ein solides Stativ sucht und keinen Alleskönner, ist hier richtig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)