Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Sommerschlussverkauf Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
20
4,5 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. September 2011
Als Englischlehrerin und als Mutter eines Erstklässlers finde ich diese CD rundum gelungen. Im Gegensatz zu einer vorangegangenen Rezension halte ich sie allerdings wirklich eher für die Primarstufe geeignet; meine Sechst- und Siebtklässler würden sich durch die Geschichte und die Art der Erzählung definitiv nicht mehr angesprochen fühlen.

Als Erstbegegnung mit dem Englischen ist die CD absolut fantastisch. Sie hat eine Menge zu bieten:

- Eine schöne, runde Geschichte mit bekannten Figuren (Jim Knopf und Lukas finden sich auf der Insel Mandala, auf der man kein Deutsch spricht; da trifft es sich, dass sie kurz vorher den schiffbrüchigen Engländer Robert aus dem Wasser gefischt haben). Es handelt sich hierbei um eine Adaptation der Original-Geschichte "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivfüher", die eben einen Engländer einbaut.
- Spielerisch eingebundene englische Sätze und Wörter, die sich nahtlos in die Handlung einfügen und nicht übergestülpt wirken. Robert bringt darin Jim und Lukas das bei, was grade gebraucht wird ("My name is Jim Button - I come from Lummerland - How much is the railway engine?").
- Dabei wird häufig das Prinzip des "Sandwiching" benutzt: Ein Satz wird zuerst auf Englisch gesagt, dann ins Deutsche übersetzt, dann kommt er nochmal auf Englisch (auch das auf völlig natürlich wirkende Weise). "Help, help!" - "Wer ruft denn da um Hilfe?" - "Help!"
- Dazwischen gibt es viele Songs, in denen wichtige Sätze immer wieder wiederholt werden und die bei den Kleinsten schon zum Mitsingen animieren (wie meine vierjährige Tochter attestiert).
- Grade bei den Songs wird nicht alles übersetzt. Hier kann das Kind sich also selber aussuchen, wieviel es wissen und verstehen möchte und mal bei den Eltern nachfragen - oder es eben auch lassen, ohne dass der Song drunter leiden muss. Das Angebot ist da, ist aber nicht verpflichtend - wie ein All-you-can-eat-Buffet!
- Mitwirkender und Erzähler ist Robert Metcalf, ein britischer Kinderliedermacher, so dass das Englisch zum größten Teil von einem "native speaker" stammt. Wenn die anderen Figuren Englisch sprechen, klingt das ebenfalls ziemlich gut. Leicht problematisch finde ich allenfalls einige englische Sätze, der mit einem eindeutigen deutschen Akzent gesprochen werden. Grade kleine Kinder sind noch so empfänglich für eine schöne englische Aussprache; da braucht es kein "hohlt - onn" oder "aua fuht" statt einem schön flüssigen "hold on" oder "our food". Das ist ein kleiner Wermutstropfen, der mir aber keinen Punktabzug wert ist.

Dazu muss gesagt werden, dass keine CD auf der Welt Kindern Englisch beibringen kann. Sprachen lernt man, indem man sie spricht. Insofern wird kein Kind, nur weil es diese CD kennt, auf einmal im nächsten Urlaub in England mithalten können. Was diese CD leistet, ist meines Erachtens aber mindestens ebenso wichtig: Sie stellt eine Erstbegegnung mit der englischen Sprache dar, die Kindern spielerisch die Sprache und ihren Klang nahebringt und Neugier und Interesse weckt. Mein Sohn hat sich nie allzu sehr für Englisch interessiert, bis diese CD kam. Er sagt zwar immer noch nicht, "How much is the railway engine?", aber auf einmal fing er an, bei jeder Gelegenheit zu fragen, "Was heißt denn das auf Englisch?" und das merkte er sich dann auch. Und darum geht es schließlich.

Fünf Sterne für eine wirklich toll gemachte Sprach-CD!
0Kommentar| 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2009
Ich habe meiner 8jährigen Tochter diese CD gekauft, um sie schon mal auf den bald beginnenden Englischunterricht einzustimmen. Für diesen zweck ist die CD auch ideal. Die Geschichte ist spannend (hauptsächlich auf Deutsch) und die Lieder (Englisch) sind hervorragend ohrwurmgeeignet.

Die CD und die Fortsetzungen laufen bei uns seit längerem rauf und runter . Selbst unser 2jähriger hat schon die eine oder andere Floskel aufgeschnappt und bringt sie entsprechend an.

Dass die CD älteren und fortgeschrittenen Lernern nicht viel bringen kann versteht sich von selbst, für die gibt es andere Produkte. Für die Kleinen jedoch gibt es meiner Meinung nach kaum etwas besseres, und wir haben schon so einiges getestet, was nach einmal hören in der Ecke landete.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2015
Diese CD eignet sich wirklich wunderbar für Kinder zum Englischlernen.
Die Kinder haben großen Spaß an der Geschichte.
Ich setze sie wöchentlich in den letzten Minuten des Englischunterrichtes ein und die Schüler sind schon immer ganz gespannt wie es weiter geht.
Die CD ist super gemacht, da es einige Wiederholungen von englischen Fragesätzen oder Ähnlichem gibt.
Ich werde mir definitiv auch noch die anderen CDs aus dieser Reihe kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2012
Ganz ehrlich gesagt hatte ich nahezu ein wenig Angst vor dieser CD. Lange habe ich überlegt ob meinem Jim-Knopf-Fan-Sohn eine Veränderung seiner Lieblingsgeschichte gefallen könnte und vor allem, ob die CD wirklich gut gemacht ist. Also die Story gut aufgebaut ist und lustig. Mein Mut hat sich gelohnt: Die CD ist wirklich überlegt und anspruchsvoll produziert. Die englische Aussprache des englischen Protagonisten ist sehr gut, die Lieder sind eingängig und mein Sohn hat viel Spaß mit der CD: "Save my guitar!"
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2009
Die CD bietet Kindern die Möglichkeit auf entspannte Art ein wenig Englisch zu üben. Es handelt sich allerdings nicht um eine englische Version des bekannten Jim Knopf und Lukas-Hörspiels, sondern um eine eigene Variante, die sich in Teilen an der Vorlage orientiert. Wenn man das vorher weiß ist es aber nicht schlimm - die Stimmen und Charaktere sind stimmig.
Abgesehen davon darf man sich davon keinen großen Lernerfolg versprechen - es ist lediglich eine nette Ergänzung und Vorbereitung oder Begeleitung zu regulärem Englischunterricht für Kinder bis ca. 12 Jahre.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2013
Meine Kinder wachsen bilingual auf und gehen auch in einen solchen Kindergarten. Sie kennen diese Geschichten bereits daher aber bekommen nicht genug. Auch für Kinder ohne englischkenntnisse eine schöne Idee ohne zwang mal hier und da ein paar Sätze in einer ganz entspannten Geschichtenatmosphäre zu erlernen. Einfach toll.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. April 2013
an meine 6 jährige, die auch schon Englisch in der Schule hat.
zum positiven: Erzähler spricht sehr deutlich, da muttersprachler
englische songs lockern auf und machen Spaß
zum negativen: sehr lange Geschichte, die noch nicht mal ein richtiges Ende hat, klar, man soll ja auch CD NR. 2 kaufen.
Inhalte die Kinder in dem Alter garnicht verstehen: zb, was ist ein Tender, was ist kalfatern...
einen Chinesen, der englisch spricht versteht man so gut wie garnicht.
Meine Tochter hört nach einem Durchlauf wieder ihre alten CD's.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2014
Normalerweise schreibe ich keine Rezensionen, aber bei diesen Bearbeitungen muss ich meinen Senf dazu geben und sie in höchsten Tönen loben!! Englische und deutsche Phrasen derselben Bedeutung werden von den Charakteren öfter wiederholt, sodass sie in Fleisch und Blut übergehen.Nebenbei läuft die Geschichte immer weiter und bleibt interressant, sodass es für die Kinder immer unterhaltsam bleibt und nie in die Schiene des Lernens abgleitet. Alle unsere 4 Kinder lieben Englisch mit Jim Knopf!
Allerdings ist es eine sehr lange Geschichte und man braucht auch Teil 2 + 3 um den Ausgang zu erfahren. Ebenso toll sind auch die anderen Teil sowie "Englisch lernen mit dem kleinen Gespenst" von Ottfried Preussler.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2014
Mein 9 Jähriger Sohn hört gerne englische CD`S. Wir haben schon eine vom kleinen Gespenst. Das ist die optimale Ergänzung. Also sehr gut geeignet für Kinder die im Grunschulalter etwas englisch lernen wollen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2012
Mein Sohn ist 4 Jahre alt und liebt Hör- CDs
Dies ist nun eine seiner LieblingsCD und er spricht auch schon die Texte nach.
Alles wird auf Deusch und Englich gesprochen so das mein Sohn immer den Texten und der Geschichte folgen kann.
Sehr gut gemacht. Kann ich nur empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden