Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17



am 19. Februar 2012
Da ich leidenschaftlicher Gamer bin war es eigentlich Pflicht diesen Film zu kaufen.

Bei diesem Film handelt es sich um einen Teenie Horror der auch ohne viel Grausamkeit und Splatter Szenen auskommt.
Die Handlung des Filmes ist in meinen Augen wirklich Perfekt und ich finde es könnte mehr solch Gamer Horror Filme geben.
Die Mordart die im Film geschieht passiert den Protagonisten auch im echten Leben aber sind das Zufälle? das werde ich euch nicht verraten, dazu müsst ihr euch den Film schon selbst ansehen.
Die Schauspieler waren wirklich gut, hier kann man sicherlich nicht sagen das es Amateurschauspieler sind und alleine schon das der Star aus Malcolm Mittendrin mit von der Partie ist bringt genügend Gründe mit sich den Film mindestens einmal anzusehen.
Der Film geht ein wenig in Richtung des Filmes "The Ring" und legt eher Wert auf Schock Momente als auf Blutrünstigkeit ..., jeder der hier viel Blut und grauenhafte Mordszenen erwartet ist hier leider falsch, doch jeder der zwischendurch gerne mal Teenie Horror Schocker alla "The Ring" sieht der ist hier genau richtig.
Das Spiel das die Protagonisten im Film spielen sieht wirklich gut und Gruselig aus, ich denke mal das Spiel für Playstation 3 und wir hätten neuen Stoff zum zocken :-D

Alles in einem ist der Film wirklich Sehenswert und für Gamer sogar nochmal um eine Spur mehr, die Handlung wird gut erzählt und die Lauflänge des Filmes kann auch überzeugen, hier bekommt man für sein Geld was geboten und das ist TOP.
Die Schauspieler sind super, die Weiblichen Protagonisten sehr sehr Hübsch und als Highlight bekommen wir den Hauptdarsteller aus "Melcome Mittendrin".
Dieser Film ist eine Kaufempfehlung von mir, sollte wirklich jeder wenigstens einmal gesehen haben und der Preis für den Film ist ja wohl mehr als Fair (Unrated Diretor's Cut um 5 € bekommt man nicht alle Tage).

5 Sterne
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 31. Januar 2009
Stay Alive begeisterte mich vorallem als Gamer. Ich habe es mit jemandem angesehen, der so gut wie noch nie ein Spiel angerührt hat.. diese Person wiederrum war nicht so wirklich begeistert. Leider ist eben auch das ganze Konzept so schon nur wenig nachvollziehbar und deswegen nicht ganz so gruselig.
Einige schöne Schock-Momente sind aber vorhanden.
Leider tats mir persönlich etwas weh, was sie aus der Geschichte von Bathory gemacht haben. Andererseits fand ich es auch ganz abwechslungsreich.
Irgendwie hat dieser Film es aber trotzdem geschafft einer meiner liebsten zu werden.

Mein Fazit: Vorallem für Gamer zu empfehlen, man sollte aber nicht zu viel erwarten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Dezember 2017
Nicht schlecht mal ein Film der etwas anders ist als so der Durchschnitt man kann gut mit der Geschichte mithalten, Spannung bleibt auch bis zum Schluss. Lässt echt hoffen auf eine Fortsetzung, habe den Film jetzt zum zweiten mal gesehen und er gefällt mir immer noch.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Januar 2018
...und wieder einmal wurde klar, dass man sich auf Rezensionen nicht verlassen kann. Für Leute mit ein bisschen Anspruch und Grips: Finger weg von diesem Müll. Selten so nen schlechten Möchte-gern-Horror-Streifen gesehen. Das einzig Gruselige ist die Vorstellung, dass so viele Leute auf den Film abfahren. Unglaublich!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Mai 2016
Guter Film
Einer der wenigen, bei denen die Tondifferenz zwischen normalen Szenen und den Schockmomenten nicht gefühlte 100 db betragen.
Der einzige Mängel ist die Bildqualität, die eher auf dem Niveau eines Röhrenfernseher ist.
Nichts desto trotz ist der Film ein muss für jeden Fan von Horrorgames
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Januar 2018
Der Film ist echt gut leider zu viel rausgeschnitten. Schade wenn man ihn ungeschnitten kennt und soviele Szenen fehlen. Aber trotzdem gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Januar 2016
Ich sehe gerne solche Filme und habe auf der Seite
Filme zum Beispiel diesen Film günstig erwerben
können.Vielen vielen Dank!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Mai 2014
Interessant wenn auch etwas undurchsichtig, als ausgezeichnet würde ich den nicht bezeichnen weil die Handlung doch recht schwammig ist (stellenweise) und schwer nachzuvollziehen. Sonst recht gut gemacht und auch einwenig packend. 3 von 5 Sternen
Versand ausgezeichnet
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. November 2011
Malcom Mitten drin Darsteller, Frankie Muniz bekannt fuer seine lustige Art, glaenzt in diesem Horrorschocker wunderbar. Es kann also auch mal die etwas ernstere Rolle sein, super Film, hatt mich geschockt, Daumen hoch!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. November 2013
So oder so ähnlich könnte die Botschaft lauten.

Für Otto-Normal-Verbraucher wohl nicht nach vollziehbar, wenn einem die nötige Hintergrundinformationen fehlen. Oder besser gesagt ein Nicht-Gamer kann sich eventuell in diese virtuelle Welt nicht großartig rein denken. Erklärbar ist das alles nicht, zu verstehen auch nicht. Die Welt muss man selbst erlebt haben, sonst geht da glei mal gar nix!!

Somit ist auch geklärt warum viele Leute mit diesem Film ihre Problemchen haben. Alle denen dieser Film nicht gefällt in meinem Bekanntenkreis sind Nicht-Gamer. Seltsam aber wahr. Entweder das ist nur Zufall oder da steckt was dahinter?

Nun ich hatte ja auch Probleme am Anfang mit diesem Werk. Bin kein Hardcore-Zocker, ab und an mal „Risen“ und „Zombies im Blumenbeet“ und das war`s dann.

Nun erst mal ist der Film im Stile der typischen Tennie-Horror-Streifen aufgemacht. Irgendwie auch beruhigend fürs ältere Semester, denn sollte so etwas mal wirklich passieren, dann erwischt es offensichtlich nur die Jugend. Ganz schön diskriminierend so wat und ich als alter Sack bleib außen vor, wa?

Die Story hat so machen Haken, Ösen und Stolpersteine. Die Dialoge sind auch net dat Jelbe vom Ei. Die Umsetzung des Themas ist irgendwie lieblos arrangiert. Die schauspielerische Leistung ist auch nicht grade Hollywood reif. Die Gestalten/Figuren wirken wie aufgeblasenes Billigspielzeug aus dem Ramschladen!

Dat Positive ist, die DVD is schön rund, schillert prächtig und läuft rund.

DAS WAR MEIN ERSTER EINDRUCK!

Eigentlich taucht nun die Preisfrage auf was denn an diesem Film einen Taug hat? Wiege ich das alles gegeneinander auf, dann müsste ich ein verheerendes Urteil abgeben!

Nun, der Streifen hat eine lockere Gangart und ist recht unterhaltsam also keineswegs langweilig. Den Zahn mit dem „HORROR“ muss man dem Werk ganz schnell ziehen. Besser gesagt ist es net nötig, denn das zieht sich den Zahn selbst. Denn vom Horror-Image ist der Streifen Lichtjahre entfernt. Richtige Spannung und Dramatik kommt leider auch keine auf. Splatterszenen gibt es auch keine. Dass es ums eigene Leben geht reicht alleine nicht aus um dem Film Pfeffer zu geben. Da fehlt einfach der Pepp, die Würze.

„DAS ERSTE MAL TUT`S IMMER WEH!“

Dem ersten Eindruck nach hätte ich den Film gar nicht bewerten können. Denn 5 Minuten später wusste ich bereits nicht mehr um was es eigentlich ging. Das liegt nicht daran, dass ich extrem vergesslich oder verhaltensgestört bin.

Tage später, der zweite Versuch und es war anders. Gedanklich im Vorfeld die Horror-Schiene abgehakt und ich sah den Film aus einem ganz anderen Blickwinkel. Auf Horror zu warten und es kommt keiner kann nur in die Hosen gehen. Ich weiß ja auch nicht wo ich diesen Film einordnen könnte? Horror, Drama, Action,Thriller und Co, da passt gleich gar nix, irgendwie. Also am Besten das elende Schubladendenken mal selbst in die Schublade mit der Aufschrift „GEISTIGE UNZULÄNGLICHKEITEN“ stopfen und den Film einfach Film sein lassen.

Der Film ist unterhaltsam und das war es dann auch schon. Wahrlich kein Lichtblick in der Filmwelt. Die Geschichte auch nicht neu aber dennoch interessant in der Art und Weise, wie sie dargereicht wird!

Also 4 Sterne hat sich der Streifen redlich verdient!

►►► SPECIALS: ◄◄◄

● Kinotrailer
● Cast & Crew Infos
● Fotogalerie
● Programminfos
● DVD-Rom Galerie

►►► SPRACHEN: ◄◄◄

● Deutsch DD 5.1
● Deutsch DTS 5.1
● Englisch DD 5.1
● Audiokommentar von Regisseur William Brent Bell & Co-Autor Matthew Peterman
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken