Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. August 2013
- Produkterwartung:
Ich habe mir vom Tetra-GC40 Bodenreiniger erwartet, dass er den Mulm vom Aquarienboden möglichst vollständig entfernt und dabei einfach in der Handhabung ist. Zudem sollte die Qualität (Haltbarkeit) angemessen sein.

- Produkt:
Der Bodenreiniger besteht bei Lieferung aus vier Teilen: Reiniger (in zwei Teilen zerlegt), Dichtungsring und Schlauch. Er besteht aus gelbem halbdurchsichtigem Hartplastik, besitzt im Inneren ein fest installiertes grobmaschiges Sieb und am oberen Ende einen Drehschalter, der den Wasserdurchfluss stoppt. Der Schlauch hat eine Länge von 1,80 m und entspricht im Durchmesser der gängigen Größe, die auf Pumpen, etc. passt.

- Zusammenbau:
Der Aufbau gestaltet sich als idiotensicher: Dichtungsring zwischen die beiden Hauptbestandteile legen, zusammenstecken und mit etwa einer viertel Umdrehung fixieren. Schlauch auf den dafür vorgesehenen Anschluss stecken und fertig.

- Anwendung:
Die Anwendung des GC40 Bodenreinigers erfolgt rein von Hand. Es ist kein Anschließen an einen Filter oder Ähnliches nötig.
Der Reiniger wird in das Wasser getaucht. Mit einigen Auf- und Abbewegungen füllt sich der Reiniger mit Wasser und drückt dieses in Richtung des Schlauches. Dabei ist darauf zu achten, dass der Hebel für den Wasserdurchfluss so eingestellt ist, dass auch Wasser durchfließen kann.
Erreicht der Wasserstand im Reiniger den höchsten Punkt des Schlauches, läuft das Wasser durch das entstandene natürliche Gefälle selbstständig in das dafür bereit gestellte Gefäß ab. Man sollte allerdings ein Gefäß wählen, das nicht allzu klein ist, denn der Wasserdurchfluss ist enorm. Ein 60 Liter Becken kann so in etwa 2 Minuten geleert sein.
Die Saugkraft ist jedoch hervorragend. Mulm wird problemlos entfernt. Die Saugkraft ist dabei gerade so stark, dass der Bodengrund zwar aufgewirbelt, jedoch nicht abgesaugt wird.
Das integrierte Sieb verhindert etwa ein Absaugen von Fischen. Da es allerdings ziemlich grobmaschig ist ist nicht auszuschließen, dass junge noch kleine Fische abgesaugt werden.
Der GC40 ist so geformt, dass man auch in den Ecken arbeiten kann. Hat man die Arbeit beendet, dreht man am Hebel für den Wasserdurchfluss und zieht den Bodenreiniger aus dem Aquarium. Dabei kann es passieren, dass sich gröberer Schmutz, der im Sieb hängen geblieben ist wieder zurück ins Aquarium senkt, was allerdings aufgrund der in der Regel geringen Menge kein Problem darstellt.

- Beurteilung:
Der Tetra GC40 Bodenreiniger tut was er soll: den Aquarienboden von Mulm befreien. Die Handhabung ist dabei denkbar einfach. Die Qualität der Materialien entspricht dem, was man für den Preis erwarten kann.
Problematisch sind allerdings zwei Punkte: Einerseits die Wassermenge, die beim Reinigen aus dem Aquarium fließt. Diese ist zwar technisch so bedingt. Ich persönlich habe sie allerdings geringer eingeschätzt. So kann man durchaus sagen, dass bei einer einigermaßen gründlichen Reinigung ein Wasserwechsel stattfindet, wenn man das verloren gegangene Wasser am Ende nachfüllen muss.
Zweites Problem ist, dass am Schlauchende, das im Auffangbehältnis steckt keine Fixierung am Behältnis vorhanden ist. Bei ungeschickten Bewegungen kann so der Schlauch aus dem Behältnis rutschen und das Wasser ergiest sich auf den Boden. Bei dem angesprochenen Wasserdurchfluss ist das auch nicht gerade wenig. Wer also spät reagiert kann sich gleich mal nach einem Bodensauger für seinen Wohnzimmerboden umsehen. Eine kleine Halterung, mit der man den Schlauch etwa an einen Eimer befestigen könnte wäre deshalb von Vorteil.

- Fazit:
Der Bodenreinger erfüllt seine Aufgabe bei einfacher Handhabung. Der Preis ist für Qualität und Leistung angemessen. Aufgrund des hohen Wasserdruchflusses wohl eher für größere Aquarien geeignet. Eine Haltung für den Schlauch im Lieferumfang wäre wünschenswert. Insgesamt: Empfehlenswert und deshalb 4 Sterne.
22 Kommentare| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 1. Juni 2016
Ich habe bisher einen alten GC 30 benutzt. Dieser zeigte mittlerweile deutliche Alterserscheinungen und die Saugleistung war aufgrund des geringeren Durchmessers von Saugrohr (max.30mm) sowie Schlauch (10mm) auch nicht so toll.

Nun bin ich auf den GC 40 umgestiegen und hiermit bin ich nach einigen Anwendungen vollauf zufrieden. Der Saugrohrdurchmesser liegt nun bei max. 41mm und der des Schlauchs bei etwa 12/13 mm. Somit ist eine höhere Saugleistung und ein geringerer Zeitaufwand gewährleistet.
Der Anwendungsbereich liegt so etwa bei 50 bis 200 Liter Aquarien. Zum einen aufgrund der Saugleistung zum anderen aufgrund der Saugrohrlänge, welche bei höheren Aquarien dann zu kurz sein dürfte , um den Boden abzusaugen.

Der Bodensauger ist schnell und selbsterklärend zusammengebaut. Das Saugrohr ist mit etwa 37cm Länge ausreichend für mein Aquarium und der Schlauch mit etwa 188cm ausreichend lang.

Das Schutzsieb lässt feinen Sand durch, allerdings in geringer Menge, auch sonst ist das Saugergebnis ok. Bei Wurzelresten und ähnlichem muss man das Sieb allerdings auspülen.

Das Ansaugrohr verfügt bei diesem Modell über einen Absperrhahn, einmal angesaugtes Wasser kann bei vollem Eimer einfach abgesperrt und nach Leerung des Eimers durch das Öffnen des Hahns wieder in Gang gesetzt werden. Es entfällt also ein mehrmaliges Ansaugen des Wassers.

Außerdem sind im Lieferumfang zwei Klemmen enthalten mit denen man sowohl Schlauch als auch Absaugrohr an Eimer oder Aquarium befestigen kann. Somit gehört ein aus dem Eimer entwischter Schlauch nun der Vergangenheit an.

Also für den Preis kann ich diesen Bodensauger nur empfehlen und wie mein Alter GC 30 gezeigt hat, hält ein Bodensauger von Tetra auch sehr lange.
review image review image review image review image review image review image review image
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2010
Hab ein kleines Aquarium und der Mulm läßt sich mit diesem Helferlein problemlos absaugen. Man kann ihn in 3 Teile zerlegen und während des saugens mit einem Hahn absperren (leider nicht ganz dicht), aber ich würde mir das Ding wieder kaufen. Preis - Leistung stimmen
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2011
Ich habe mir TetraTec GC 40 letzte Woche bestellt und ich bin total begeistert. Ich habe ein 200l Aquarium und da funktioniert es echt super. Das Wasser läuft nach kurzem schütteln recht Fix. Wie in der Beschreibung beschrieben, wird der Sand/Kies nicht mit hinein gesaugt sondern nur der Schmutz.
Für diesen Preis ein echtes Muss. Ich kann dieses Produkt nur weiter empfehlen. Doch eher für ein Aquarium mit mehr Liter, denn ich denke um so mehr Wasser um so besser funktioniert das ansaugen des Wassers.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2015
Nachdem mein bisheriger Bodenreiniger zwar noch funktionierte, aber am unteren Plastikteil mittlerweile schon Risse hatte, wollte ich mir endlich wieder einen neuen Bodenreiniger kaufen. Dass man beim vorliegenden Modell nicht selbst ansaugen muss, war für mich zwar nicht kaufentscheidend, aber doch eine attraktive Begleiterscheinung. Erst mal hatte ich Startschwierigkeiten, weil die zusammengesteckten Teile sich mehrmals wieder lösten. Als diese Hürde genommen war, klappte nach einigem Auf- und Abbewegung des Reinigers sogar das Ansaugen des Wassers - allerdings erst dann, als der Ablaufschlauch bis zum Boden eines Eimers runterhing. So ein starkes Gefälle brauchten meine bisherigen Bodenreiniger nie. Aber okay, auch das wäre noch akzeptabel gewesen. Leider verstopften dann kleine Algen- und Mulmpartikel den Sauger innerhalb von ein bis zwei Minuten so stark, dass noch nicht mal mehr klares Wasser durchfloss. Sogar mit der Pinzette konnte ich die Verunreinigungen erst mit einigem Zeitaufwand entfernen. Ich hab's dann nach einigen Versuchen aufgegeben und meinen alten Bodenreiniger wieder eingesetzt. Ein Bodenreiniger, der nur bei absolut klarem Wasser ohne jegliche Verunreinigungen funktioniert, verfehlt seinen Zweck. Das ist bisher mein dritter Bodenreiniger, aber der erste, mit dem ich nicht klarkomme. Schade ums Geld, und wieder ein ein Teil mehr im Müll.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2016
Schnelle Lieferung über Amazon, wie gewohnt. Ich habe es gleich heute ausprobiert. Ich habe den Schlauch mit einem langen Gartenschlauch verbunden und leite so das abgesagte Wasser gleich in den Garten weiter. Dieses funktioniert mit dem Staubsauger einwandfrei. Ich bin erstaunt gewesen, wie viel Dreck aus den Pflanzen am Boden herausgestellt wird. Steine werden mit angesaugt aber bleiben im Aquarium! Ich hab das Aquarium heute richtig schön sauber bekommen! Die Qualität des Kunststoffes ist eher ein bisschen einfach. Beim zusammenstecken der Teilstücke muss man etwas aufpassen, dass nichts abbricht. Aber volle Zufriedenheit!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2015
Vorab das Produkt funktioniert ganz wunderbar!

Aber...
...ich habe ein 30L Becken, laut Artikel für Aquarien von 20-60L, doch ich rate bei Nano Becken wirklich davon ab. Selbst besitze ich ein 30L Nano und die Größe von diesem Bodenreiniger ist wirklich beachtlich, was natürlich dazu führt das in einem kleinen Becken die Hölle los ist wenn man es rauf und runter "schüttelt" um den Druck zu erzeugen. Ich war noch so vorsichtig und habe Kiesgruben erzeugt. Natürlich auch die Fische/Garnelen die in einem Nano Becken nicht so viel Ausweichmöglichkeiten haben, abgesehen von der gewaltigen Strömung die man erzeugt.

Den Boden damit reinigen wird man auch dann wohl nur können wenn man sein Becken gleich komplett leer saugen möchte. Ich wechsle immer 1 Drittel also 10L von den vorhandenen 30L, ohne übertreiben das geht innerhalb von 10 Sekunden.

Unterm Strich muss man sagen das Produkt hält was es verspricht. Das ansaugen des Wassers klappt sehr gut mit der auf und ab Bewegungn. Der Schlauch hat eine angenehme Länge und die Klemmen für Aquarium und Kübel sind auch eine tolle Sache. Aber ab 20L die Empfehlung finde ich fahrlässig. Egal ob es die Geschwindigkeit ist mit der das Wasser abgepumpt wird (es ist ja schließlich ein Bodenreiniger!) und von der Größe der Pumpe. Ich denke das es ab 60 L weniger Probleme macht aber alles darunter, nein Danke.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2016
eigentlich nicht schlecht, funktioniert aber nicht bis zum Schluss.
ich habe ein 120 Liter Becken mit Guppys. Meine Guppys sind so neugierig, das ich immer aufpassen muss, nicht ein paar mit einzusaugen. das passiert ganz schnell. Dann habe ich keinen groben Kies, sondern schwarzen aquariumsand im Becken, die pumpe saugt den sand mit an und verstopft somit in kurzer zeit.
Mein Becken ist ca 40 cm hoch. die ersten 15 cm Wasserstand kann ich damit aufsaugen, den rest nicht mehr, da die Pumpe mit unterdruck funktioniert. wenn ein bestimmter wassermindeatstand unterschritten ist, baut die pumpe nicht mehr genügend druck auf.
ich würde sie nicht wieder kaufen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2016
Der Artikel wurde am 15.05. gekauft und heute am 18.06. das erste mal benutzt. An dem Artikel ist bei Inbetriebnahme sofort der "Durchflussregler" abgebrochen. Einfach aufdrehen hat gereicht. Das kann doch nicht sein. Billiges Plastik. Den Verkäufer kann ich über Amazon nicht direkt anschreiben. Ich hoffe der Hersteller liest hier mit. 30 Tage Umtauschrecht ist natürlich gestern abgelaufen :-(
Der Artikel kann also nicht benutzt werden.
Wir bitten hier im Rahmen der Garantie um Austausch des Gerätes. Ein Foto kann nachgereicht werden.

Viele Grüße

UPDATE:
Nach Kontakt mit dem Hersteller kündigte dieser Ersatz an. Ich bin gespannt und hoffe das dieser Bodensauger i.O. ist.
review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2016
Dieser Bodenreiniger von Tetra funktioniert perfekt.
Am Anfang muss man sich noch ein wenig an die Technik des Ansaugens gewöhnen, bzw. die richtige "Schütteltechnik" finden, damit er den Saugvorgang startet. Wenn er jedoch einmal läuft, ist alles gut. Das eingebaute Sieb ist perfekt, um große Teile (oder auch mal Fische :-) ) davor zu bewahren, mit eingesaugt zu werden. Auch sehr praktisch die beiden Halterungen für den Schlauch, welcher auch eine angenehme Länge hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 9 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)