Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
167
4,4 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 1. Dezember 2015
US screenplay writers decide to feature a highly intelligent lead character (Bones) with an also very intelligent team in a series about the adventures of a forensic anthropologist - which is intriguing.
And then they ruin it all (at least for the more intelligent viewers), by catering to the average, puritan, religious US dumbsters as well, - people who still believe that metaphysics must be better than physics and whose world is full of fairies and gods.

As soon as the futile attempt is made, to incorporate religion and ghosts, taken seriously, into an otherwise superbly intelligent environment, for all intelligent viewers the "epic fail" is guaranteed.

Watch "The Big Bang Theory" as a referenceon how "superbly intelligent" and "religion" should be portrayed together. In Bones it's just annoying and (for me) spoils the otherwise highly entertaining series, when metaphysics are portrayed like something that actually deserves to be taken seriously.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2012
Bevor ich die DVD gekauft habe, habe ich Bones im Fernsehen kennen gelernt. Da ich die Serie liebe, habe ich mir auch die DVD geleistet, damit ich jederzeit in den Genuss kommen kann die Serie zu sehen. Die DVD gefällt mir ganz gut von der Verpackung und CD-Aufmachung. Auch die Menüführung ist sehr einfach, auch wenn man für jede Folge eine gefühlte Ewigkeit herumklicken muss, um sie einzustellen. Hat man jedoch den Dreh raus, stört das niemanden mehr. Deswegen gibts von mir auch volle Punktzahl ^^
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2007
In erster Linie habe ich mir die Serie wegen D. Boreanaz (Angel) gekauft, da ich ein großer Fan von ihm bin. In zweiter Linie jedoch muss ich sagen, dass das Konzept von Bones so klasse ist, dass ich mir die Serie wohl auch ohne ihn unbedingt hätte anschauen müssen!
Bones setzt sich mit der forensischen Medizin auseinander. Die Anthropologin Temperance Brennan und ihr geniales Team arbeiten mit dem FBI-Agenten Seeley Booth (D. Boreanaz) zusammen um ungeklärte Mordfälle aufzudecken. Zuerst klingt alles ein wenig nach CSI, ist es aber nicht. Denn alles was Dr. Brennan zur Identifizierung bleibt sind nur Knochen. Sie haben keine Identität, keine Namen und doch schaffen sie es anhand von kleinsten Knochenpartien das Opfer herauszufinden oder anhand des Schädels das Gesicht zu rekonstruieren. Hierbei zuzuschauen ist wirklich spannend und manchmal auch sehr überraschend. Und jede Folge ist völlig anders aufgebaut, so dass es immer spannend bleibt und niemals langweilig wird.
Der Spaßfaktor kommt jedoch auch nicht zu kurz. Die etwas sehr weltfremde Brennan (Zitat: Ich weiß nicht was das bedeutet....), die praktisch nur für ihren Beruf lebt und keinen Urlaub, keinen Feierabend kennt und der Lebemann Booth, der sie gerne auf den Arm nimmt - die Beiden harmonieren einfach perfekt miteinander. Anfangs wirkt Brennan sogar (zumindest mir) sehr unsympatisch, weil sie kalt und überheblich wirkt (besonders lustig anzusehen wenn sie Interviews für ihr Buch gibt, oder vor Gericht erscheinen muss). Doch bald stellt sich heraus, dass sie eine sehr dicke Mauer um sich aufgebaut hat, da ihre Eltern spurlos verschwunden sind als sie noch ein Kind war. Und nun klärt sie Tag für Tag Mordfälle auf, doch ihre Eltern konnte sie nicht wieder finden.
Richtig genial finde ich auch das Team um Dr. Brennan. Sie sind nicht nur Nebendarsteller, ohne diese geniale Besetzung der 4 verrückten Helfershelfer inkl. des Institutchefs wäre die Serie nur halb so gelungen! Das Zusammenspiel dieser Charaktere ist absolut perfekt und sie sind es auch, die im Laufe der Serie ein wenig die Härte aus Brennan nehmen können - sind sie doch ihre eigentliche Familie.
Ich bin schon sehr gespannt wie all diese Dinge in der 2. Staffel weitergesponnen werden und hoffe, dass sie schnell erscheinen wird!
Alles in allem kann ich diese Serie wirklich nur empfehlen! Sie ist völlig anders als das was man bisher an ähnlichen Serien aus dem TV kennt!
Gut auch hier die Extras. Man erfährt einiges über die Entstehung der Serie, die sich auf die Bücher der Anthropologin Kathy Reichs begründet. Sie selbst konnte an der Serie mitwirken, nützliche Tipps geben und gerade deshalb ist die Serie meiner Meinung nach sehr authentisch geworden.
Viel Spaß beim Schauen!
22 Kommentare| 76 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2013
Einfach und rational gesehn. DER HAMMER!!! einer der besten Serien die ich mir angesehen habe. Die sprüche sind echt sehr genial
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2014
Hatte mir was gutes wie House of Cards gewünscht. Nun ja ... Hätte vielleicht mal TV schauen sollen.
Mein Sohn hat mir ein Buch hier von geschenkt. Das war ganz gut.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2007
Ich lese Kathy Reichs Bücher wirklich gerne. Daher kaufte ich mir die DVD-Box ohne groß nachzudenken. Und zu meiner übergroßen Freude konnte ich feststellen das hier etwas geschah das ich eigentlich überhaupt nicht leiden kann. Die Personen der Bücher wurden nicht 1:1 übernommen. In diesem speziellen Fall eine absolute Bereicherung. Hätte man sich streng an die Vorgaben gehalten wäre niemals eine derart überzeugende Serie dabei herausgekommen, da leider Kathy Reichs Akteure in den Büchern überaus trocken und manchmal geradezu unsympathisch daher kommen.

Ein megamässiger Pluspunkt ist Bones Kinderlosigkeit. In ihren Romanen hat Temperance bekanntlich eine Tochter, die ständig hochgelobte, bildhübsche, in jeder Beziehung über den grünen Klee gelobte Frucht ihres Leibes. Wenn man die Bücher jedoch liest geht einem diese Person unheimlich schnell auf den Geist. Doch in der Serie wird auf diese Kinderei" verzichtet. Ein Glück!

Die Fälle sind zumeist nicht an den Büchern festgemacht, oder nur ansatzweise aus ihnen entliehen. Auch hier eher ein Vorteil zu verbuchen da die Storys herrlich unterhaltsam und mehr als nur spannend sind.

Das gesamte Team um die knöcherne Temperance Brennan ist auf perfekt treffende Weise ausgewählt worden, auch wenn ich in den Büchern kaum Wiedererkennungswerte ausmachen konnte. Doch auch in diesem Fall kein Nachteil.

Und dann muß ich vor allen Dingen einen Darsteller loben: David Boreanaz! Da ich die Serie Angel" bisher nie angesehen habe, war er für mich ein unbeschriebenes Blatt. Als ich die ersten Fotos von ihm sah dachte ich noch: Der ist überhaupt nicht mein Typ. Schade!"

Als ich dann jedoch die ersten Teile angesehen hatte, hatte ich Feuer gefangen. Der Mann hat eine derart umwerfende Ausstrahlung der man sich einfach nicht entziehen kann. Je mehr er mit seinen Augen spielt, sein Lächeln langsam aufziehen läßt, oder einfach einen kurzen aber heftigen Wutanfall bekommt, desto mehr muß man ihn lieben. Auch wenn er äußerlich noch immer nicht meinem Männertyp entspricht bin ich nun ein begeisterter Fan dieses Mannes. Leider scheint es jedoch außer Angel" noch keine weiteren Filme mit ihm zu geben. Daran sollte die Filmindustrie arbeiten.

Besonders hervorheben möchte ich den Wortwitz dieser Serie. Ein Schmankerl unter den heutigen Serien und Filmen, die leider häufig gute Dialoge hinter Action und Animation anstellen.

Einfach nur zu empfehlen.
11 Kommentar| 58 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2011
Wie so viele andere möchte ich hier nicht die Serie bewerten, sondern das Produkt.
Die DVDs sind alle auf einer Spindel gestapelt, die obrige hatte bereits einen Kratzer und lief beim Ablaufen an einigen Stellen stockend ab. So etwas ist absolut dreist und benutzerunfreundlich (ganz davon abgesehen dass man alle DVDs von der Spindel nehmen muss bevor man die letzte gucken kann). Aber besonders regt mich auf, dass die DVDs einerseits schon im defekten Zustand verkauft werden und man andererseits größte Sorge tragen muss, das nicht noch mehr passiert. Für sein Geld kann man so etwas doch verlangen!!!

Ich habe mir gleich auf einen Schlag Staffel 1-4 bestellt. Das System ist in jeder Box dasselbe. Den Kratzer habe ich gott sei dank nur bei der ersten DVD entdeckt und gleich dünne Tüchlein zwischen alle DVDs gelegt.

Fazit: Die Serie finde ich super, das Produkt ist eine Unverschämtheit!
11 Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2016
Es wird immer mehr was bei Prime entnommen wird. Traurig jedes Mal fängt man eine Serie an zu schauen und dann ist es vorbei.. ansonsten ist bones echt klasse, liebe die serie
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2014
Als Neukunde von Amazon Prime mit flammneuem KindleTVDingsbox habe ich mit dieser Serie angefangen. Ich kenne den ersten Roman von Reichs und bin sehr angetan davon, dass die Serie in einigen vor allem menschlichen Bereichen wohltuend vom Roman abweicht. Die Figuren sind lebendiger und lebensnaher gezeichnet und wenn man dabei bleibt, erkennt man so etwas wie Reifeprozesse bei den Protagonisten und auch untereinander. Auch tauchen zwei Superschurken auf; Antagonisten die wie in Conan Doyles Sherlock Holmes einem Moriarty nahe kommen. Es gibt sicherlich hie und da Längen und auch Superschurke II findet in der neunten Staffel ein eher unspektakuläres Ende; dennoch finde ich hier mehr Unterhaltung als in der mich so gar nicht ansprechenden Serie Breaking Bad.

Es überrascht mich zudem, dass sich die Produzenten trauen, echte Sympathiefiguren aus dem Kreis der Helden mal eben so sterben zu lassen, was mich etwas an Martin's Eis und Feuer erinnert. Auch hier sollte man sich nie darauf verlassen, dass das Gute schon irgendwie siegen wird... kann aber auch sein, dass die Schauspieler keine Lust mehr hatten oder überzogene Forderungen gestellt haben - und wurden dann herausgeschrieben. Dennoch überrascht so manche Wendung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2011
Die erste Staffel Bones wirkt am Anfang noch leicht steinig, das legt sich aber schon nach wenigen Folgen. Die Charaktere spielen sich aufeinander ein und entwickelen eine gewissen Dynamik.
In den ersten Folgen weist Bones noch leichte Züge aus den Büchern auf, später entwickelt sie sich aber zu einem sehr eigenständigen Charakter. Auf ihre ganz eigene Art witzig und liebenswert und das trotz ihrer schrulligen und manchmal Weltfremden Lebensweise. Booth hingegen ist viel einfacher gestrickt was das Zusammenspiel mit Bones sehr zu gute kommt. Nur dadurch das jeder für sich sehr verschieden ist passen sie so gut zusammen.

Die Verpackung ist schön gestaltet. Es handelt sich zwar um eine einfache Kunststoffhülle, jede DVD hat aber ihren eigenen Platz und die Hülle ist mit einem Pappschuber umhüllt der die anze Verpackung noch mal aufwertet.

Es gibt keine Play-All Funktion, was ich persönlich sehr schade finde.

(Da ich auch die mittlerweile erhältlichen Staffeln 2-4 besitze, kann ich auch sagen, dass die Staffeln nebeneinander optisch sehr gut zusammen passen.)

Mein Highlight dieser Staffel ist definitiv die Weihnachtsfolge "Der Mann im Bunker".
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken