flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicApp AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 8. Februar 2017
Ich war froh dieses Gerät endlich gekauft zu haben. Mann erspart sich in 3D Umgebungen so viel Tastaturarbeit und kann exakt manövrieren. Objekte und Ansichten top. Wirklich hoch sensitiv, justierbar, einfach professionelles 3D bewegen. Mit Trainingsprogramm und Plugins für die wichtigsten Anwendungen. Ich war glücklich damit.
Aber nach relativ kurzer Zeit (6 Monate, 2 davon wirklich intensive Nutzung) löst sich der Kunststoff, der extrem dünn dimensioniert wurde, an der Griffoberfläche auf (siehe Fotos). Ich habe laufend schwarze Flocken auf Tisch und Händen.
Das ist inakzeptabel für ein professionelles Gerät und habe ich bei dem Preis nicht erwartet. Keines meiner anderen EDV Geräte zeigt auch nur annähernd so ein Verhalten. Meine Laser-Maus verwende ich seit nahezu 10 Jahren! Keine Abnutzungserscheinungen. Mein Laptop oder meine Wacom-Tablets ebenso. So etwas ist nicht ok.

Leider ist bei 3DConnexion Deutschland niemand erreichbar. Weder telefonisch, noch per E-Mail erfolgt eine Reaktion. Telefonnummer auf deren Homepage überprüft von 2 Personen, es läutet, niemand geht zu üblichen Geschäftszeiten ran(!!!) und E-Mailformular der Firmeneigenen Homepage verwendet! Keine Reaktion!
review imagereview imagereview imagereview image
42 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 8. April 2015
an sich ein gutes Gerät, wenn da nicht die schlechten Mac Treiber wären. Mit Maya geht es so aber bei jeder Bewegung verliert man die Selektion und das macht sinnvolles Arbeiten unmöglich.
In Mudbox muß man nehmen was man kriegt und das ist nicht viel. Nicht einmal eigene Untermenüs kann man sich hier erstellen.
Ich wollte mir erst den großen Controler kaufen, bin jetzt aber froh das Geld nicht dafür ausgegeben zu haben.
Wieder einmal ein Beispiel dafür wie ein an sich gutes Produkt durch schlechte Software abgewertet werden kann.
Aufgrund der Amazon eigenen Zensur darf ich ich mich hier zum Verkäufer nicht äussern obwohl ich zu dessem schlechtem Service auch noch gerne etwas gesagt hätte. Auf eine Rechnung warte ich heute noch
7 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 24. November 2017
Die 3D SpaceMaus wurde leider nur 2 Jahre alt. Die Funktionen sind alt bekannt und bewährt. Leider ist die Qualität (die Innere nicht sichtbare) mehr als mangelhaft. Problem ist bei 3D Connexion bekannt. Man habe zeitweilig Probleme gehabt.... Leider gibt es auch keine Alternativen zum diesen Produkt somit man man wohl oder übel wieder aus dem gleichen Haus die Produkte kaufen.
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. November 2014
Ich habe mir die SpaceMouse nur für Google SketchUp (in Version 8) gekauft, andere Applikationen habe ich noch nicht probiert.

Das Zoomen und drehen von Objekten geht in SketchUp mit jeder Maus. Allerdings ist dieser Prozess auf Dauer zeitaufwändig. Mit der Space Mouse hat man ein zusätzliches Eingabegerät das einem diese Tätigkeiten intuitiv abnimmt. Es ist übrigens auch möglich, die Standardmaus und die SpaceMaus gleichzeitig zu verwenden. Sehr praktisch dass man damit ein Objekt drehen und gleichzeitig bearbeiten kann.

Alle, die mit Google SketchUp 8 arbeiten, sollten sich diese Space Mouse auf den Schreibtisch stellen!

Auch lobend zu erwähnen: Das Installationsprogramm auf der beiliegenden CD sucht im Internet nach dem neuesten Treiber und fragt, ob es nicht lieber diesen installieren soll. => Vorbildlich!
6 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Juli 2017
Das Konstruieren in 3D verlangte immer ein Herumgefuchtel mit der Maus und den diversen Tasten auf der Tastatur. Ich dachte mir, da muss es doch was komfortableres geben. Ein bisschen gesucht und bei diesem Gerät gelandet. Wollte zwar die Wireless-Variante mit Akku, aber die war per Prime nicht schnell lieferbar. Das Navigieren in Sketchup geht durch den SpaceNavigator viel besser. Es braucht natürlich eine gewisse Einarbeitungs- und Gewöhnungszeit, aber dann flutscht es echt. Wer viel in 3D konstruiert, der sollte sich so eine 3D-Maus wirklich schnellstens anschaffen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. Juli 2016
Ich nutze das Gerät im Bereich der 3d-Visualisierung/Animation sowohl zur Betrachtung während der Arbeit, als auch inzwischen zur Kundenpräsentation. Der SpaceNavigator arbeitet äußerst präzise und ist mit keinem Gerät, das ich vorher nutzte vergleichbar. Durch die tolle Haptik in Verbindung mit dem sicheren Stand konnte ich als Rechtshänder mir schnell antrainieren den Navigator linkshändig zu benutzen. Somit lässt sich meine rechte Hand wie gewohnt, mit der Maus zum Zeichnen nutzen, während mit der linken Hand die Darstellungsoptionen geändert werden können. Das Ganze funktioniert natürlich auch im Gamingbereich hervorragend. Nach einigen Anpassungen lässt sich der Navigator inzwischen hervorragend zur Steuerung in Elite Dangerous verwenden. Auch hier läuft das alles sehr präzise und geschmeidig.
Ein einziger Kritikpunkt ist für mich die Dateigröße des Treibers. Mit 185 MB ist dieser wirklich gewaltig. Die Integration unter Windows 7,8 und 10 passt aber hervorragend.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. Oktober 2014
...hilft es ohne Einrichtung's Probleme auch 3D Maus in die Welt von Inventor und Co. Ich habe mir sie gleich zu meinem CAD Lehrgang dazu gekauft und Benutze sie am Ultrabook sowie am Desktop zu hause. Für die Schule hab ich schon fast überlegt sie gegen die leichtere Laptop variante zu tauschen aber ab und zu bin ich einfach noch zu grob motorisch und das doch deutlich höhere Gewicht zeigt gerade beim heben der Konstruktion seine Wirkung!

Wenn man erstmal verinnerlicht hat das man mit dem Teil das Bauteil in der Hand hält und NICHT die Kamera steuert geht's mit dem Verständnis der Steuerung ganz schnell und die Bedienung des CAD Programms wie von alleine! Gerade Abhängigkeiten setzten, die doch des öfteren den schnellen dreh des Bauteil's erfordern, gehen so wesentlich schneller von der Hand

Macht mir immer auf's neue Spass mit dem Teil zu arbeiten...Echte Empfehlung
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. März 2014
Ich hatte vor 20 Jahren an der Uni eine der damals ersten 3D-Mäuse und war damals schon davon begeistert, wenn auch damals die Probleme mit Verlust des Nullpunktes usw. schon relativ massiv waren. Nun habe ich mir für zuhause dieses Schätzchen gegönnt und bin begeistert. Keinerlei Probleme mit Driften oder sonst irgendwas.
Autodesk Inventor Fusion und Fusion 360 auf MacOS funktionieren nach kurzer Einrichtung im Treiber einwandfrei, einzig die Implementierung in Blender ist für mich etwas gewöhnungsbedürftig, was aber nicht am Gerät oder Treiber sondern der Interpretation der Signale durch Blender zu liegen scheint.

Insgesamt bin ich hochzufrieden mit diesem kleinen Helferlein und möchte es nicht mehr missen - endlich nicht mehr ständig das Werkzeug wechseln, um mal schnell auf die andere Seite des Teils zu klicken ;-)
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. Februar 2015
Wir sind eine Firma die viel mit CAD Systemen arbeitet. Für uns ist der tägliche Gebrauch einer Spacemouse also wichtig. Zuverlässigkeit bei unseren Werkzeugen ist für uns das wichtigste. Und das ist bei dieser Maus einfach gegeben. Sie lässt sich für jeden Anwender einstellen und erleichtert uns somit die Arbeit ungemein. Das ständige "Tastenhalten" mit einer normalen Maus ist bei 3 bis 6 angewendeten CAD Systemen fast unmöglich, da sich jedes Programm anderst steuern lässt.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. Mai 2013
Für diesen Preis absolut empfehlenswert. Nach und nach entdecke ich weitere Möglichkeiten, z.B. für die Bildbearbeitung (perspektivisch kippen, usw.)
Ursprünglich hatte ich mir das Produkt gekauft um ruckelfreier in Second Life filmen zu können - klappt auch wunderbar.
Nur "geradeauslaufen" ist nicht wirklich einfach ... War auch nicht versprochen. Aber heimlich hatte ich gehofft, dass ich vielleicht doch keine Maus und Tasten mehr brauche. Ansonsten aber eine tolle Ergänzung, die flycam - Funktion insbesondere.
Es braucht natürlich etwas an Fingerspitzengefühl und Übung, das ist klar. Aber dann sind halt Bewegungen drin, die anders absolut nicht möglich wären. MfG BTB
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 14 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken