Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic festival 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
86
4,2 von 5 Sternen
Größe: 10 Stück|Ändern
Preis:6,50 € - 22,90 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. April 2010
Ich rasiere mich seit Erscheinen des Sensor Excel mit diesem System! (Damit dürften alle Fragen eigentlich beantwortet sein...) Im Gegensatz zu den modernen Super-duper-elektro-vibrations-50-Klingen-Sytemen, die Gillette danach herausgebracht hat, stimmt hier der Preis noch halbwegs. Ich hoffe, dass dieses System weiterhin angeboten wird.

Vorteile: Gut zu reinigen. Schmaler Rasierer: Gut für Detailarbeiten beim Ausrasieren. Haltbare Klinge (zwischen 2 und 4 Wochen - je nach Rasiergepflogenheit). Das Sensor-System hilft bei mir, kleine Schnittwunden zu vermeiden.
0Kommentar| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2015
was mein alter Nassrasierer noch so drauf hat.
In einem Anfall von Nostalgie habe ich meinen ersten Nassrasierer, nämlich den Sensor (ohne Excel, aber kompatibel) mal von den Spuren der letzten 20 Jahren beseitigt und wie er nun tatsächlich wieder wie neu aussah, brauchte ich nur noch ein paar passende Klingen.
Bin zwar seit einer Weile (Braun-) Trockenrasierer, nachdem ich Nass mit o. g. anfing, über einen erstaunlich kurzlebigen Braun Micron Vario 3 dann jahrelang wieder ins nasse Lager wechselte und letztlich beim legendären Mach3 hängen blieb (irgend ein Wilkinson, der wo hinter Gittern wg. seiner Schärfe (so die Werbung damals) musste so wie ein Hobel mit altdeutscher Klinge aus Solingen waren u. a. auch noch dazwischen).
Mach3 lag nun klingen- und tatenlos im Schrank und so aus dem Bauch heraus für die spontane Nassrasur die nicht ganz billigen Klingen kaufen war jetzt nicht so wahnsinnig verlockend, also spaßeshalber mal geschaut, was man für sein Geld noch so bekommt und siehe da, Sensor Excel Klingen gibt es zum einen immer noch und dazu noch recht günstig.
Also bestellt ohne tief drüber nachzusinnen und mit noch vorhandenem Rasiergel Restbeständen aus irgend einer Jogi Löw T-Shirt-Sonstnochwas-Edition von Nivea zur Tat geschritten.
Tatsächlich kann man sich ohne weiteres mit dem guten alten 2-Klingenrasierer auch locker den 3-Tagebart rasieren und das mit relativ geringen Aufwand (wenn man so bedenkt, was 3-Klingensysteme so für Stoppelsammler sind).
Im optimalen Fall schaffen andere Klingen ein besseres Ergebnis (bei nicht unbedingt geringerer Hautreizung!), aber mit einem etwas verwirbelten Bartwuchs ist das auch nur Wunschdenken und man fährt mit dem Excel Sensor wirklich gut und auch noch günstig.
Deshalb meine Empfehlung.

P. S. Wer sich über Produktfälscher ärgert, sollte dies nicht unbedingt in der Produktbewertung für originale Klingen machen. Wer nicht bekommt, was er bestellt hat, soll es beim Verkäufer reklamieren und ggf. Anzeige erstatten und fertig, denn das originale Produkt ist ganz sicher nicht mir einer 1-Stern-Bewertung abzuspeisen.

Meine 5 Sterne gelten in Anbetracht von Preis und Leistung.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2014
Benutze die Klingen seit mehr als 20 Jahren, war damit sehr zufrieden, hatte an einer Klinge mindestens einen Monat, da der Bartwuchs nicht so stark ist. Bei diesen Klingen habe ich das Gefühl, dass sie nicht die Orginalqualität haben, denn nach 3 Rasuren sind sie total zugeschmutzt, trotz intensiver Reinigung.Werde sie deshalb mit Sicherheit nicht mehr bestellen!
review image
11 Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2013
Nach dem Öffnen der Packung stellte ich fest, dass die Rasierklingen alle falsch eingeklipst waren. Dachte mir nichts dabei, kann ja mal passieren. Geht ja maschinell. Aber ein Rasieren war damit unmöglich, die sind so stumpf, nicht nur eine, alle zehn Klingen ausprobiert. Keine konnte man verwenden. Ich denke, dass das ein Produktionsfehler war. Aber bei dem Preis dürfte das nicht passieren.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2013
Eigentlich hatte ich bisher in meinem Rasierer immer die normalen Gillette Sesonsor-Klingen verwendet und war damit zufrieden.
Bei der Nachbestellung bin ich aber über eine Rezension gespolpert, bei der gesagt wurde, dass die Sensor-Excel besser seien. Na gut, und wenn sie dann noch 1€ günstiger sind - warum nicht.
Voller Spannung dann die erste Rasur. Und, ich dachte, ich bin im falschen Film. Solche schlechte Rasierleistung produzierten die normalen Klingen nicht mal am Ende ihrer Nutzungsdauer.
Mittlerweile habe ich mehrere Klingen aus dem Pack getestet, bei allen das Gleiche.
Diese Klingen kann man unbesehen vor der Nutzung entsorgen.
Ich bestelle mir jetzt wieder die normalen.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2014
Es handelt sich nicht um die bewährten Originalklingen sondern um deutlich schlechtere Kopien. Diese reißen mehr als das Originalprodukt und sind In keiner Weise empfehlenswert.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2016
Diese Klingen benutze ich seit ca. 20 Jahren und habe mir nun bei Amazon einen neuen Rasierer gekauft. Der ist übrigens auch Spitze wie Klingen, auch an den Naseneingängen gut zugänglich. Sehr empfehlenswert und sehr lange Zeit ist eine Klinge scharf und benutzbar
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2016
Grundsätzlich sind die Gillette Klingen gut.
Schwäche ist, dass sich der Zwischenraum zwischen den Klingen und hinter den Klingen mit Haaren und Rasierschaum zusetzt und sich nicht vollständig reinigen lässt. D.h. der Winkel der Klingen passt irgendwann nicht mehr und sie müssen ausgetauscht werden.
Aber auf die Dauer doch etwas teuer, so dass ich die klassische Rasur ausprobieren werde.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2016
Habe sehr lange Zeit nach einem guten Nassrasierer gesucht und habe letztlich die Gillette Sensor Rasierklingen entdeckt. Die reizen meine Haut wesentlich weniger als die anderen Klingen zuvor und sind sehr präzise. Komme ungefähr drei Wochen mit einer Klinge aus. Damit habe ich etwa ein halbes Jahr Ruhe für knapp 15,- Euro (Stand: Mai 2016).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2012
Ich rasiere mich seit Jahren nass und auch mit dem Giellette SensorExcell. Ich komme mit den 3-Klingen oder Mehrklingentechnik nicht so gut zurecht. Der Preis ist günstiger als in den hiesigen DroMärkten.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken