Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17



am 25. September 2011
Wir haben diese Einmalkameras für unsere Hochzeit gekauft, weil wir in den Rezensionen der günstigeren Modelle teilweise sehr erschreckende Berichte gefunden haben bzgl. der Ausbeute auf den Filmen und was den Blitz angeht.
Wir können nun nach reichlich Gebrauch dieses Models sagen, dass die Kameras top sind. Der Blitz hat immer und jederzeit einwandfrei funktioniert, sofern der Bediener dies verstanden hatte ;-) Dazu muss man sagen, dass auf der Rückseite jeder Kamera die Gebrauchsanweisung für den Blitz in Text und Bild drauf war!
Es waren auch auf allen Kameras die angegebenen Fotos verfügbar, also nicht mal weniger wie es bei anderen Kameras anscheinend der Fall ist.
Dazu haben wir von einer vorausgegangen Feier noch Einmalkameras bekommen, die aus einer der günstigen Reihen stammten, und konnten nun das Endergebnis auf dem Abzug direkt vergleichen. Die Bildqualität der Kodak-Kameras ist eine andere Welt, definitiv! Die günstigen Kameras waren ohne Mühe zu erkennen bei den Abzügen. Sie waren weniger scharf, ERHEBLICH körniger und weit weniger briliant in den Farben. Man konnte immer schon vom ersten Abzug in der Fototasche sehen ob es eine Kodak-Kamera oder ein der günstigen war!

Allein aufgrund des Bildergebnisses würden wir jedem, der etwas von seinen Bildern haben möchte, unbedingt empfehlen, die Kodak-Einmalkameras zu nehmen. Sie kosten zwar eine Ecke mehr, aber das Ergebnis ist das Geld auf jeden Fall Wert!!!
0Kommentar| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. Juli 2013
Habe einige dieser Kameras für eine Hochzeit gekauft und auf den Tischen verteilt.
Der Preis der Doppelpacks ist unschlagbar und die Qualität,..... einfach perfekte Kodak-Qualität.

Die 2 Sterne Abzug gibts jedoch für die - meiner Meinung nach - äußerst schlechte Beschreibung wie man den Blitz der Kamera aktivieren kann und die farbliche Kennzeichnung der Blitztaste. Denn bei 15 Kameras waren ca. 30% der Fotos unterbelichtet, da die wenigsten Hochzeitsgäste wußten wie man den Blitz aktivieren konnte.
Daher empfiehlt es sich in jedem Fall, die Bilder nicht auf Fotopapier entwickeln zu lassen, sondern digital auf einem Datenträger. Somit kann man sich wenigstens im Nachhinein entscheiden welche Fotos ausgedruckt werden sollen, bzw. ggf. das eine oder andere Foto nachbearbeiten.

Optimal ist diese Kamera aber auch für Kinder zB.: als 1. eigener Fotoapparat. Somit lernen die Kids den Umgang mit Fotoapparaten und auch, sich die maximal 26 Bilder einzuteilen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Mai 2013
Die Geräte sind an sich vielleicht nciht mal soo schlecht, aber für eine Feier zum einfach hinlegen taugen sie nicht. Die "Betriebsanleitung" darauf ist völlig unverständlich, ich habe noch bei Kodak eine ausführlichere ANleitung angefordert, aber auch nichts anderes bekommen. So aber versteht man es nicht, wie das funktioniert mit dem Blitz (wie er überhauot geladen wird).
So werden viele Bilder ohne ausreichenden Blitz gemacht.
Zudem - in Zeiten, wo die Leute Digitalkameras gewohnt sind - ist es schwierig, weil die Menschen den Blitz in dunklen Räumen komplett überschätzen. Bei Digicams sieht man das und ändert das Fotografierverhalten, aber da das hier ja nicht zu sehen ist, führt das dazu, dass die meisten Bilder Schrott sind.
Wir haben 90 % der Bilder wegwerfen können.
Das laste ich nicht der Kamera alleine an, eher der mangelhaften Beschreibung, aber zumindest für da hinlegen auf größeren Feiern würde ich sie absolut nicht empfehlen. Lieber alle auffordern, die eigenen Digi-Kameras mitzubringen und sich dann die Bilder geben lassen.

Was die Entwicklung angeht: Am besten den Film bis zu Ende reindrehen, und mit einer Schere die Kamera öffen. heruas puzelt dann der eingerollte Kleinbildfilm - und der ist beim abgeben billiger als wenn man di gesamte Kamera abgibt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. Dezember 2011
Diese Kamera habe ich eigentlich für den Notfall im Auto zu liegen gehabt.
Dann habe ich allerdings einmal etwas anderes unterwegs fotografiern wollen und keine Knipse dabei gehabt.
Dann habe ich notweise diese Kamera genommen und den Film voll geknipst bei anderen Gelegenheiten.
Es sind die guten alten Zeiten: Knips und fertig. Keine großen Einstellungen und Batterieprobleme etc. Sie geht einfach und macht gute Bilder.
Kann ich nur empfehlen, auch wenn ich meine digitale SLR natürlich bevorzuge, die ist dann doch noch besser. Und noch besser ist meine analoge Nikon, aber die hole ich nur noch selten raus...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Juli 2015
Habe das Set für unsere Hochzeit im Juni gekauft. Hatte mich erst für ein größeres No Name Set interessiert, aber aufgrund der schlechten Rezensionen habe ich mich für dieses teurere vermeintliche Markenprodukt entschieden. Heute habe ich die Fotos voller Vorfreude abgeholt, habe aber anhand der beiden dünnen Umschläge schon vermutet das wohl viele Bilder nichts geworden sind. Aber es kam noch schlimmer, einmal 5 Fotos und einmal 10, das ist der Witz überhaupt. Hatte die Kameras eigenhändig bis zum Schluss gedreht und seltsamerweise waren auf der Fotoübersicht alle paar Bilder mal eins geglückt dann sind die Negative mal wieder über 6-7 Bilder einfach leer. Das ist das schlechteste Produkt was ich in meinem Leben gekauft habe und es ärgert mich sehr. Freunde haben eine Woche nach uns geheiratet und 2 Digicams gekauft und verkaufen sie nach der Hochzeit wieder. Im Nachhinein wär das die bessere Lösung gewesen. Das Geld für die Kameras und die Entwicklungskosten hätte ich auch anzünden können dann hätte ich mit der Asche wenigstens noch mein Blumenbeet düngen können. Ich würde das Produkt niemanden empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Juni 2016
Wir haben die Kameras zu unserer Hochzeit auf die Tische gelegt, um ein paar spontane Bilder zu bekommen. Trotz dem recht dämmrigen Licht im Saal sind dabei einige recht passable Fotos entstanden, die den Tag immer wieder lebendig werden lassen. Absolut empfehlenswert, wenn man keine Fotos professioneller Qualität erwartet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Juli 2013
Ich habe mir viele Rezessionen von diverse Einwegkameras durchgelesen und die einzige gute Bewertung hatte diese hier von Kodak.
Wir haben gleich mehrere bestellt und ich würde es immer wieder tun. Die Bilder sind absolut in Ordnung und brauchbar.
Das einzige Problem was auch schon viele andere schilderten ist der Blitz. Jedoch liegt es hier an den Leuten die nicht lesen können und ihn somit nicht betätigen. Aber das mindert die Kamera nicht- sondern man muss dir Gäste explizit aufklären :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Juli 2013
Ich habe diese Kameras für meine Hochzeit bestellt. Ich muss sagen, die Bedienung ist am Anfang ein wenig schwierig aber da kann man sich schnell reinfitzen. Was ich allerdings sehr schwierig finde, ist dass man im Moment des geknipsten Foto's eine ruhige Hand haben muss oder man gibt sich mit verschwommenen Bildern zufrieden. Wenn man diese Regel beachtet, können durchaus nützliche Fotos gemacht werden. Ich habe die Erkenntnis leider erst jetzt gemacht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. Mai 2013
Die Bedienung der Kamera ist relativ einfach und daher sehr gut auf Feiern zum Verteilen an die Gäste geeignet.

Es kommen natürlich keine professionellen hochwertigen Fotos am Ende heraus, da keine individuellen Einstellungen möglich sind. Je nach Können des Fotografen können ganz gute und witzige Erinnerungsfotos entstehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Mai 2014
Hatte sie für die Hochzeit gekauft und zum Glück vorher getestet. Die Bildqualität ist mehr als schlecht und total verrauscht. (Habe in normal beleuchtetem Zimmer am Tage fotographiert). Blitz funzte nicht (wenn er es denn hätte sollen). Mag vielleicht dran liegen dass die Ware kurz vor Verfallsdatum ist. Ich bin jedenfalls sehr froh, dass ich noch Zeit für Alternativensuche hatte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)