Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
169
3,9 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:9,16 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Juli 2010
Das Vinyl-Album hat eine gute Soundqualität und auch drei Hits, aber es wird nach einem neuen Stil gesucht (experimentiert?) und das bräuchten sie für mich eigentlich nicht. Ansonsten sorgfältig produzierte Platte, die für mich etwas "zu glatt" ausgefallen ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2004
Nach den sehr überschwenglichen bisherigen Bewertungen, möchte ich hier den in einer Rezension zumindest erwähnten unzufriedenen Fans eine Stimme verleihen.
Ich bin Depeche Mode Fan seit ich meinen ersten Recorder bekam und anfing Musik aufzunehmen. Und das ist mittlerweile über 20 Jahre her. Leider musste ich erleben, wie diese wunderbare Band schon in den späten 90ern nicht mehr an die überragende Qualität des ersten Bandjahrzehnts heranreichte. Denn seit dem letzten wirklich guten Album "Violator" geht es einfach kontinuierlich bergab. Zwar konnte man sich sowohl in "Songs of faith and devotion" und auch in "Ultra" letzten Endes noch Reinhören, aber die Anzahl der wirklich guten Songs nahm immer mehr ab.
Exciter ist der hoffentlich absolute Tiefpunkt dieser Entwicklung! Auch nach mehrmaligem intensiven Anhören finde ich kein einziges Lied, das dieses typische Depeche Mode Gefühl hervorruft oder sich auch nur halbwegs einprägt. Und wenn in den anderen Rezensionen geschrieben wird, dass DM den Sprung in die 90er bzw. 2000er geschafft hat, dann ist das wohl eher zynisch zu verstehen. Die Band hat den Sprung vielleicht geschafft, aber dabei ihre fantastische Musik, ihren ganz eigenen Sound und mit Exciter fasst auch schon ihre "alten" Fans verloren.
Fazit: Ein Kauf wäre nur aus alter Liebe zu erklären und ist für Fans des ursprünglichen DM-Sounds absolut nicht zu empfehlen. Den 1 Stern gibt es nur, weil man keine bzw. negative Sterne nicht vergeben kann!!!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2001
Mit 80er-Jahre Musik, also auch Depeche Mode, groß geworden, war ich gespannt auf das neue Album dieser Band. Die erste Single-Auskopplung war zumindest hörbar. Doch schon das Durchzappen durch das ganze Album war unerträglich und kaum durchzuhalten, so viel lustlos gespielter Elektronikschrott kam durch den Kopfhörer. Melodien, Ausdrucksstärke und andere Tugenden fehlen. Kurz: Ein Album von der Qualität, wie die deutsche 11. in ihren schlechtesten Tagen Fußball spielt.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2001
Als DM Fan der frühen Jahre (A broken frame, speak and spell, construction time again)habe ich den Werdegang der Band bis heute interessiert mitverfolgt. Auch in Exciter habe ich reingehört, leider nur um den Eindruck der ersten Auskoppelung bestätigt zu bekommen: uninspirierte, professionelle Langeweile wohin man hört und Songs denen man anhört das sie bestimmt sind eine CD zu füllen. Mehr nicht! Wer die frühen Alben bis noch heute liebt, dem muß auch nach Exciter zum Heulen sein. Na ja, wenn's der Therapie dient, ist sicherlich jedes Mittel recht und billig, auch die Aufnahme irgendeiner CD. Dennoch, ab und an ein Revival Konzert besuchen und auf die unzähligen großen Stücke zu warten ist immer noch ein event!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2001
Es tut mir leid für alle Fans dieser Scheibe. Aber für mich ist Exciter die schlechteste CD, die es je in meinen CD-Player geschafft hat. Während "Dream On" recht gefällig ist, erinnern die Tracks 2 bis 13 an unispiriertes, düsteres Geqäuke. Bei mir hat Exciter nach wenigen Minuten zu Depressionen geführt.
Ich bin kein DM-Fan, aber dennoch mit einer gewissen Erwatungshaltung an diese CD rangegangen. So ein Müll ist mir bisher aber noch nie vorgesetzt worden. Deshalb nur 1 Stern aus Gütersloh.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2001
Na ja. Ich habe sehr lange auf das Album gewartet. Als ich mir das angehört habe, war ich sehr enttäuscht. Schon "Dream On" war sehr mittelmäßig, aber alle anderen Lieder sind einfach schlecht, mit Ausnahme von "I feel loved" und vielleicht auch "I am you", wobei das zweite Lied mit den komischen "Flugzeug"-Effekten versaut wurde. Ich bin so froh, das ich keine Karte für ein Konzert von DM gekriegt habe, weil sie bestimmt nur ihre neuen Songs spielen werden. Schade, das Depeche Mode so ein schlechtes Album gemacht hat. Ob ihr nächstses Album besser wird?
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2001
Als langjähriger Depeche Mode-Fan ist für mich mit "Exciter" ein Mythos gestorben. Schrecklicher Sound, nichtssagende Tracks, Minimalismus pur - sollte das der zukünftige Stil von DM sein? Dann war das mit Sicherheit das letzte Album, was ich von DM gekauft habe - meine Exciter jedenfalls hat bei E-Bay den Besitzer gewechselt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2001
Ist mehr als traurig, dass Depeche Mode nicht mehr die wunderschöne Musik machen, wie sie es in den 80ér und 90ér gemacht haben. Das EXCITER Album ist das Langweiligste was mir seid langen zu Ohren gekommen ist. Habe mir die ersten Beiden Alben von Depeche Mode gekauft, beim zuhören spürt Mann/Frau den Enthusiasmus und die Lebendigkeit der Band damals, es macht mich schon sehr traurig, dass es nicht mehr viele solche Bands gibt, die echten "Analog-Synthi-Pop" :-) machen. Einzigste Ausnahme dürfte Zoot Woman sein, bei dieser Band spürt man Freude an der Musik und nicht die melancolische Langeweile von Depeche Mode. Depeche Mode sollte ruhig aufhören Musik zu machen, die haben's nicht mehr drauf!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2006
Ich kenne fast alle Alben von Depeche Mode, manche davon finde ich überragen, z.B. Ultra oder "Songs of Faith and Devotion".
Auf dieser CD kann ich mich mit keinem Song wirklich anfreunden. Was sie mit der hier wollten, verstehe ich nicht. Sie wirkt sehr lieblos und gleichgültig gemacht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

10,00 €
12,49 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken