Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Weihnachtsradio BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
6
4,8 von 5 Sternen

am 7. Dezember 1999
So cool, der Mann muß einfach aus Old Dixie kommen. Wenn John Lee Hooker mit diesem Album "take it easy" zu uns sagt, hat dieser Spruch endlich mal Bedeutung. "We'll meet again" und "things gonna change" rahmen die meist neu interpretierten Hooker-Klassiker ein. Die biblische Geschichte von der Sintflut in "Tupelo", Mississippi. Die Anfänge der Liebe - "Kiddio" - und deren Ende - "One Bourbon, one Scotch, one beer".
Der Höhepunkt ist für mich aber auf jeden Fall "Chill out". Stundenlang könnte ich dem kongenialen Duo Hooker-Santana zuhören. Besser als slide-guitar, noch südlicher zupft Santana die Seiten, baut kleine Arabesken in die langen Pausen von Kooker's Erzählungen. Memphis, Tennessee, ist zwar schon länger tot, aber das Leben von Beale Street gibt es noch, vermutlich in New York. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
11 Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Februar 2016
Geiles Spätwerk (1995) des Blues-Altmeisters John Lee Hooker (* 22.08.1917, + 21.06.2001), der hier ganz "klassisch" allein mit seiner Gitarre oder in Begleitung solch prominenter Gäste wie Van Morrison oder Carlos Santana akustische Leckerbissen serviert. Highlights: Das durch Santana ziemlich latin-geprägte Titelstück "Chill Out (Things Gonna Change)", das exzellente "Annie Mae", sowie der alkoholgetränkte Kneipensong "One Bourbon, One Scotch, One Beer". Dieses Album erhielt seinerzeit völlig zurecht einen Grammy-Award als bestes traditionelles Bluesalbum. Auf dem Cover relaxt der Altmeister im Sessel und gibt dem Albumtitel auch optisch die passende Begleitung. Wer seinen musikalischen Horizont mit dem Genre "Blues" erweitern möchte, macht mit dieser Veröffentlichung aber auch gar nix falsch! Blues-Fans wissen's eh... Volle Punktzahl (5 Sterne) von Christian Schauer, Berlin. Weitere von mir verfaßte Rezensionen: John Kay "Heretics & Privateers", Jeff Beck "Blow By Blow"
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. Dezember 1999
Diese CD straft allen Klischees Lügen, denn sie war mein Survival-Kit für die Weihnachtsfeiertage. Für alle, die den Blues suchen, sind Songs wie "Woman On My Mind", "You've Never Been In Love" oder "Annie Mae" der dringend notwendige Balsam für die Seele. Fuenf Sterne sind noch zu wenig für diese grandiose CD.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. November 2014
Wenn man Blues mag, sollte man sich die CDs von John Lee Hooker gönnen! Die Tonqualität ist super und es sind verschiedene Top-Musiker involviert. Für Blues Fans ein Must-Have.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. April 2010
Sehr gechillte Songs!
Ein paar Tracks sind ein bisschen gleichförmig, aber trotzdem ist "Chill Out" eine sehr geile CD!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. Dezember 2009
Musik ist top und äußerst hörbar!! Aber leider...
Fehlerhafte CD-Box / Stern ausgebrochen.
Trotz Bemühungen bei Amazon kein Ersatz geliefert!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Best of Friends
7,97 €
8 Classic Albums
7,99 €
Boom Boom
14,98 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken