Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Januar 2013
Guter Actionthriller. Der Zuschauer erfährt nicht, worum es eigentlich wirklich geht, da der Inhalt des Koffers selbst zum Schluß nicht preisgegeben wird. Langeweile kommt nicht auf. Dies liegt hauptsächlich an der wirklich guten Action und an den überdurchschnittlichen Schauspielern. Die Highlight des Filmes sind zweifellos die Autoverfolgungsjagden, die zu den besten überhaupt zählen. Selten hat man so gut in Szene gesetzte Verfolgungen vorgesetzt bekommen. Nizza mit seinen engen, verwinkelten Gassen eignet sich hervorragend für solche Szenen. Wirklich erfrischend, wie sich diese Verfolgungsjagden durch meisterhaft gekonnte Schnitte und Kameraeinstellungen vom sonst langweiligen Hollywoodinszenierungen abheben.
Ein gelungener Action-Thriller mit exzellente Actionszenen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2011
Zu der Story brauch man wohl nichts mehr sagen äh schreiben.Die Besetzung ist einfach klasse.Jedoch manchmal etwas nervig ist halt der Untertitel.Da ich leider kein Fan davon bin.
Das Bild ist in 16:9 Widescreen und der Ton in DD 5.1
Laufzeit ohne Abspann 1.51.35.min. und mit 1.56.25.min. FSK 16
Bonus: Making of ,alternatives Filmende,Trailer,Kommentar von John Frankenheimer & halt ein 8 seitiges Booklet mit umfassenden Infos von Hinter den Kulissen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2004
Ronin gehört zu den absoluten Meisterwerken des Actionkinos. Regisseur John Frankenheimer ist ein gradliniger Actionfilm mit brillanter Besetzung, grandiosen Schauplätzen und kongenialer Musik gelungen. Bei diesem Film stimmt einfach alles Tempo, Schnitt, Dialoge und eben auch und vor allem die Action.
In Zeiten, in denen die meisten Filme mit völlig überzogen wirkenden Actionsequenzen versuchen schlechte Handlung, alberne Charaktäre und plumpe Drehbücher zu verdecken, dient in diesem Film die Action der Handlung. Die Actionsequenzen sind auch im Gegenteil zu dem, was heute üblich ist, real gedreht und nicht am PC zusammengebastelt. Mögen die Autos in "3 Engel für Charlie" oder "2 fast 2 furious" noch so wild umherjagen, die meisten Sequenzen dort wurden nie real gedreht und können bei weitem nicht so begeistern wie die Szenen in Ronin.
Vor allem in Verbindung mit den harten und realen Typen des Films harmoniert die harte , reale Action optimal.
Nun ein paar Worte zur MGM Gold Edition des Films: Grandios!
Die DVD beinhaltet, obwohl auf dem Cover nicht entsprechend ausgewiesen, DTS Ton in Deutsch und Englisch zusätzlich zum DD 5.1 Ton.
Die neuen DTS Tonspuren sind grandios und deutlich hörbar besser als des DD 5.1 Ton der Erstauflage. Die Räumlichkeit wurde verbessert, der Subwoofer Druck in den Actionsequenzen ist nun stimmiger und man hört mehr Details.
Auch das Bild hat man bei MGM nochmals verbessert und optimiert. Die Tiefenschärfe ist deutlich besser gegenüber der Erstauflage.
Schließlich zu den Specials: Gleich geblieben sind der Audiokommentar des inzwischen verstorbenen Frankenheimer (nun mit deutschen UT!), der Trailer, das alternative Ende und das Special "Filmen auf der Überholspur". Dazu gibt es eine ganze Reihe neu produzierter Specials, die hervorragende Einblicke ermöglich und qualitativ deutlich über dem Durchschnitt üblicher Specials liegen.
Hier eine gesamtauflistung der Specials mit Laufzeitangaben:
-Audiokommentar John Frankenheimer mit UT
-Im Schneideraum 18:09 Minuten
-Natascha McElhone: Die Arbeit einer Schauspielerin (Sehr informativ!): 13:22
- Der Score von Ronin: 11:23
- Die Stunts: 14:51
- Filmen auf der Überholspur: 17:01
- Durch das Objektiv: 17:13
-Interviews: 19:50
-alt. Ende: 1:45
-animierte und mit Musik unterlegte Fotogalerie: 3:32
-Kinotrailer
Insgesamt also eine SE, die mehr als nur empfehlenswert ist. In den Worten von Harals Schmidt: KAUFBEFEHL!
11 Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2016
Die Geschichte ist m. E. sehr dünn und ich habe mich immer gefragt, was das alles soll. Etwas entschädigt wird man durch die darstellerischen Leistungen von Robert de Niro als Sam oder Jean Reno als Vincent sowie über die schön anzusehenden Eiskunstlaufszenen. Sonst gäbe es nur einen Stern, zumal die Qualität der DVD auch manchmal zu wünschen übrig lässt. Wer allerdings wilde Autojagden und viel Schießerei mag und außerdem jeden Robert-de-Niro-Film als unbedingt zu erwerben betrachtet, kommt hier voll auf seine Kosten. Und denen kann man den Film empfehlen Eine intelligente Story, von der hier so oft geschrieben wird, ist zumindest mir verborgen geblieben. Es sei denn - man bezeichnet die während der Drehzeit kaputt gefahrenen Autos - ich meine es waren 80 - als solche.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2016
Die Action ist ganz gut gelungen. In der Realität wären aber Agenten, die etwa hundert unbeteiligte Fußgänger und Autofahrer töten, nicht mehr auf freiem Fuß. Allein von daher ist die Situation ziemlich lächerlich und unrealistisch gewesen.
Die Handlung spielt bei dem Streifen eher eine Nebenrolle, auch am Schluß weiss man nicht, um was es eigentlich ging.
Der Böse ist natürlich wieder von vornherein klar, das wird ja immer wieder gern genommen. Und der zivilistentötende CIA-Agent natürlich der Held. Alles klar, zurück zum Tagesgeschäft.

Für einen verregneten Tag ein ganz netter Film. Wer jedoch diese Heuchelei nicht ertragen kann, dem rate ich ab.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2016
Vorsicht: Wer auf die "Berufswelt der Soziopathen" steht ist hier genau richtig! Feine Action und etwas Thrill aus der Prä-Smartphone-Ära. Schöne Autoverfolgungsjagten und Shoot-outs, klasse Darsteller und viele tote Zivilisten! Kein Sponsoring der NRA, aber dafür solide Klischees. Rundum ein guter amerikanischer Action-Film mit Thriller-Anleihen. I love it! ;-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2017
Grandiose Schauspieler, keine Frage! Aber der Film totaler Schrutz. - Vielleicht sollte man manche Filme nach 10 Jahren auch besser wieder löschen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2013
Der Film von 1998 wurde von John Frankenheimer inszeniert und Robert De Niro spielt die Hauptrolle.
Auch die übrigen Rollen sind mit Jean Reno,Sean Bean und Jonathan Pryce hochkarätig besetzt.
Die Handlung:Eine Handvoll Profikiller soll einen geheimnisvollen Koffer in ihren Besitz bringen,hinter dem auch andere
Gruppen,wie die russische Mafia her zu sein scheint.Dummerweise gibt es auch in den eigenen Reihen Verräter.
Bei der Action ist alles dabei.Es gibt spektakuläre und innovative Autostunts,Explosionen und wilde Ballerorgien.
Die Handlung wird in keinem
Moment langweilig und hat überraschende Wendungen.
Die Darsteller spielen exzellent und cool und die Dialoge haben eine gute Portion Humor.
Fazit:Erstklassige Actionunterhaltung mit zwei der besten Autoverfolgungsjagden des Genres.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. März 2015
Frankenheimers letzte Arbeit ist ein schnörkelloses Actionwerk mit markigen Männerfiguren und ohne CGI-Effektgewitter. Von Hand gemachte Shoot-Outs und reale Autojagden durch das Eurogebiet. Die Figuren reden selten und bleiben nebulös. Die Atmosphäre ist den ganzen Film über düster und kalt. Einziger Schwachpunkt ist der Cameoauftritt von Kati Witt, die Gott sei`s gedankt nur einen Satz Dialog hat.
Ronin ist reines Männerkino und macht auf der blauen Scheibe eine gute Figur. Sollte man die MGM-Klassik DVD schon sein Eigen nennen, kann man vom Kauf ruhig Abstand nehmen, den Qualitätsunterschied wird wohl dann nur der berühmte Purist war nehmen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2006
Der Film handelt von 5 Auftragskillern, die von einer Irin angeheurt werden, einen Koffer mit brisantem Inhalt zu beschaffen. Auf dem schwierigen Weg zu ihrem Ziel ist genug Platz für handfeste Action sowie aufregende und perfekt choreographierte Auto-Verfolgungsjagden quer durch französische Großstädte.
Die Besetzung kann sich sehen lassen, ist sie doch bis in die Nebenrollen mit Topstars besetzt: Robert De Niro, Jean Reno, Sean Bean, Natascha McElhone, Jonathan Pryce und Stellan Skarsgård, um nur die bekanntesten zu nennen. Auch Katharina Witt hat eine kleine Nebenrolle ergattert.
Der Film selbst erinnert mit seinen aufregenden Verfolgungsjagden an Klassiker wie "Bullitt" oder "French Connection" und hat damit einen ganz anderen Stil als andere aktuelle Action-Filme, wie zum Beispiel die Bruckheimer-Produktionen. "Ronin" ist somit eine willkommene Abwechslung zu sonstigen 08/15-Streifen, von denen es heute leider viel zu viele gibt.
Dieser Film ist allen Action-Freunden ans Herz zu legen, die Wert auf eine intelligente Story mit vielen unerwarteten Wendungen nehmen und außerdem ihre DVD-Sammlung um eine tolle Scheibe erweitern wollen, denn diese Gold Edition hat sich hinsichtlich des Bonusmaterials ihren Namen redlich verdient.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

11,25 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken