Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo festival 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
12
4,3 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:11,69 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Oktober 2011
Auf das Album "Ma fleur" bin ich durch Zufall aufmerksam geworden und das schon vor einigen Jahren. Es war das erste, das ich von Cinematic Orchestra kannte, somit war ich auch keinesfalls enttäuscht, dass mich was anderes erwartete als von den Vorgänger-Alben. Inzwischen kenne ich auch die anderen Alben von Cinematic Orchestra und mag "Ma fleur" neben dem Live-Album aus der Royal Albert Hall immernoch am liebsten. Auch den Soundtrack zu Crimson Wing haben die wirklich gut hingekriegt. "Ma fleur" umhüllt einen und trägt einen auf Schwingen durch Traumlandschaften. Ein Rezensent schrieb was von "Klangteppich - draufsetzen und losfliegen", superschön und treffend ausgedrückt. Das Stück Time&Space mit Lou Rhodes, die auch den End-Song auf dem Crimson Wing-Soundtrack singt, ist neben To Build A Home (von Patrick Watson geschrieben und gesungen) eines meiner Lieblingsstücke. Time&Space ist auch auf dem Live-Album unglaublich gut. Alles in allem ist The Cinematic Orchestra eine der besten Entdeckungen der letzten Jahre für mich und "Ma fleur" bleibt mein Lieblingsalbum von denen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2016
Mein Sohn hatte mich zu einem Konzert in Köln mitgenommen. Bis dahin kannte ich die Gruppe nicht, aber beim Musikgeschmack meines Sohnes konnte das nicht total schiefgehen. Ich wurde überrascht und war begeistert. So viel Stimmung und handwerkliches Können, einfach genial. Eine absolute Empfehlung- live und auf Platte/CD.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2016
Ziemlich ideenlos, oder? Das plätschert so vor sich hin und bedient im Vorübergehn Leute, für die das Leben schon hart genug ist. Hat jedenfalls nicht viel mit dem zu tun, was der Bursche vorher gemacht hat. Die 3 Punkte gibts wegen des gelungenen Covers und der Namen für die Tracks.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2007
es handelt sich hierbei immer noch um sehr gute Musik. Für mich hat es seinen Charakter nicht wirklich verloren, und obwohl es nicht mehr so komplex scheinen mag wie seine Vorgänger, so höre ich dieses Album dennoch sehr gerne. Ich finde, dass man durchaus noch erkennt, dass man es hier mit Cinematic Orchestra zu tun hat, bis auf "build a home", welches mir aber auf seine Art ebenso sehr gut gefällt. Ich finde immer seltener Musik, die mir wirklich zusagt, aber dieses Album gehört definitiv mit zum guten Ton. Es mag zwar einfacher gestrickt sein, aber belanglos ist es deshalb noch lange nicht. Für entspannte Momente muss es auch nicht immer allzu "anstrengend" sein.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2007
Klar, ich schließe mich an, dass die CD etwas anders gegenüber ihren Vorwerken geworden ist. Aber ich finde, sie hat dadurch nichts an ihrer Einzigartigkeit eingebüßt. Waren noch bei den Vorgängern einige Stücke dabei, die man übersprang, weil sie in falschen Momenten etwas zu vielfältig waren, so ist mit Ma fleur eine CD entstanden, die man in den Player legen und durchhören kann. Klar, ja es klingt am Anfang wie Coldplay, doch wenn man erstmal bei Track 5 angekommen ist und merkt, dass Lou Rhodes (Sängerin von der großartigen Band Lamb) hier ihre Stimme geliehen hat, ist man eigentlich schon unterwegs völlig entspannt und will nicht, dass die Reise, die unterstützt wird durch die beigelegten Bilder, jemals aufhört. Man kann einfach die Augen schließen und in den Klangwelten versinken, die immer wieder zu neuen Höhepunkten anschwellen. Was hier fertig gebracht wurde sucht seinesgleichen. Und wenn man die Veränderung akzeptieren kann und offen ist für Neues, dann sollte man diese Musik sowieso nicht in ein Gengre einordnen, sondern einfach nur genießen....
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2007
sehr schön arrangiert und produziert, gefühlvoll, vielleicht einen hauch zu melancholisch. super abgestimmter sound, feine musiker, klasse booklet und foto-beigabe. dauert lange bis mans totgehört hat. für lange regentage auf der couch.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2010
Ich habe mir die CD nach dem Berlin Konzert gekauft und seit dem läuft sie bei mir hoch und runter.
Die Musik ist sehr experimentell, manche sagen auch, dass sie die Musik wegen (zu) vieler Instrumente anstrengend finden, aber mir persönlich geht es nicht so.
Man muss ich reinhören das stimmt aber spätestens nach dem 1. Song ist klar, was die Macher von Cinematic Orchestra da geleistet haben.
"Build a Home" und "Breath" gehen nicht nur ins Ohr sondern auch ins Herz (kitschig aber wahr)
Absolut empfehlenswert
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. April 2014
Wunderbare Musik
aber ich denke jeder muss selbst reinhören
ausserdem ist es unmöglich dass man hier unbedingt einen Comment
abgeben muss
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2013
Ein Album mit wundervollen Stücken, diese Band hat einfach hervorragende Musiker, die jedes Stück zu einem Hörgenuss machen. Mir gefällt das Album sehr.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juli 2007
Zugegeben, diese Scheibe ist ruhig. Sehr ruhig. Sie ist wesentlich ruhiger als die Alben davor, und sie klingt auch wesentlich weniger "elektronisch". Hier dominieren akustische Gitarren, Gesang, Klavier und Streicher. Leider kann man ausgerechnet das erste Stück vielleicht als etwas flach und langweilig empfinden, aber ab dem zweiten zieht einem die Musik unweigerlich in ihren Bann. Es ist wie ein Traum, in den man tiefer und tiefer hineingezogen wird. Hört mal in "Child Song", "Music Box" oder "As the Stars Fall" hinein, dann wisst Ihr vielleicht, was ich meine. Die schönen Fotos auf dem Booklet unterstützen die Musik perfekt. Also ich finde die Scheibe großartig. Ich kann sie immer und immer wieder hören und sie bringt mich jedesmal in eine tolle, entspannte und verträumte Stimmung. Lasst euch darauf ein !
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

19,99 €
14,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken