Hier klicken May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
4
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. März 2007
Der Opening-Track alleine ist schon das Geld Wert. Eine surreale Klangwelt die ihres gleichen sucht.

Danach geht es in gewohnter Tobin Manier immer weiter durch düstere verspielte Märchenwelten in denen sich der Hörer teils entspannt teils hecktisch fortbewegt. Wie gewohnt definiert Amon Tobin seine Stücke durch abwechslungsreichen Percussions und Samples. Hier findet man wieder alles was der anspruchsvolle Elekrtoniker gerne hat. Von Breaks über Hip-Hop-Beats bis zum Downbeat ist alles vorhanden. Näheres zu den Samples, die diesmal alle Live aufgenommen wurde, liefert die beigelegte DVD. Der Film zeigt einen Teil des Enstehungsprozesses von Foley Room.

Die abschliessenden Tracks sind wie immer sehr harmonisch und jazzig.

Ein besonderes Dankeschön geht an Ninja-Tune ohne die Musik a la Amon Tobin nicht möglich wäre!
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2007
Oftmals höre ich die Forderung: "Amon Tobin müßte Soundtracks für Filme machen !"

Aber nein ! Seine Musik müßte unbedingt mal verfilmt werden !!!

In diesem Album gibt's mal wieder so viele Känge zu entdecken, daß eine auch nur annähernde Beschreibung ausufern würde...

Wenn man sich noch die dazugehörige DVD über die Entstehung seiner Sounds ansieht, kann man sich beim späteren Hören kaum der Bilder erwehren, die vor dem inneren Auge entstehen...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2008
Ich bin ehrlich gesagt etwas enttäuscht. Bisher war ich immer von den Alben von Herrn Tobin begeistert. Prinzipiell zeigt auch dieses Album wieder die Klasse des Brasilianers. Dennoch will es nicht so ganz stimmig klingen. Manche Samples scheinen nur eingebaut worden zu sein, um den neuen Stiel zu unterstreichen. Handwerklich gut gemacht, aber nix für die Seele. Track 2 ist der Hammer. Aber dieses Album ist eben zu durchwachsen als dass es wirklich Spaß machen könnte. Sorry Amon, vielleicht mehr Glück beim nächsten mal.
22 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2012
Der beste sound kommt einfach von den britischen Inseln, das Album bietet sehr detaillierte Soundstrukturen und es sind Orchester und digitale Klänge sehr gekonnt verstrickt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

10,99 €
14,98 €
14,98 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken