Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
52
3,8 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,38 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. März 2013
Mir macht das Album Spaß. Gwen wagt mit dem Jodel-Song "Wind It Up" ein Experiment und meiner Meinung nach punktet sie hiermit.
Im Großen und Ganzen finde ich das gesamte Werk gelungen und leicht über dem Schnitt. Fünf Sterne gebe ich hier nicht, weil ich persönlich das Album zwar immer mal wieder gerne höre, aber nach einem Hören auch direkt etwas Pause davon benötige, um mich nicht zu überhören.
Meine Favouriten sind:
1. Wind It Up (auch die Live-Version am Ende des Albums kann man sich anhören)
2. The Sweet Escape
4. Early Winter
5. Now That You Got It
6. 4 In The Morning
7. Yummy
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2006
Es ist schon interessant wenn man hier die verschiedensten Rezensionen liest! Die einen finden das neue Album enttäuschend, die anderen hingegen einfach atemberaubend. Ich kann mich aber hier nur den letzteren anschließen und insgesamt zum Album sagen: "WOW"!!! Für meinen Geschmack hatte das letzte Album "L.A.M.B." zu wenig Struktur in Sachen Stilsicherheit, da viele Beats, Einflüsse usw. in die Songs gepackt wurden und somit das komplette Album keinen roten Faden für mich hatte! Jedes Lied klang anders und man hatte das Gefühl (oder vielleicht war es auch so)das Gwen auf der Suche nach ihrem Style war, den sie modisch ja schon definitv gesetzt hatte.

Nun kommt "Sweet Escape" und man merkt - sie hat sich entschieden. Wie schon ein Kollege vor mir erwähnt hatte, kann man das Album nun in zwei Teile trennen: 80er Jahre Synthi-Pop und stylishe Hip-Hop Beats, die auf höchstem Niveau hämmern. Natürlich auch dabei - das strange "Wind it up" das sich anhört, als wäre es frisch in einer Zwangsjacke in der geschlossenen Anstalt aufgenommen. Gwen überzeugt einfach immernoch mit frischen und typischen Stilelemente, die eine gewisse Verrücktheit erzeugen, jedoch nicht übertrieben oder gar überproduziert klingen. Eben typisch Gwen. Meine Favoriten sind eindeutig "The Sweet Escape" und *trommeltrommeltrommel* "Yummy"!!!!! Viele halten diesen Song eher für schlecht als recht. Ich finde ihn einfach nur geil! Ein wirklicher sexy Song, gut zum abtanzen - man kann nur sagen - "ab in die Clubs". Würde man diesen Song mit einem von ihrem Vorgängerwerk vergleichen würde "Hollaback Girl" definitiv den Konkurrenzkampf antreten - wobei "Yummy" einfach stylisher und zeitgemäßer wirkt. Für mich definitv der Favorit von "The Sweet Escape".

Für mich bleibt nur noch zu sagen: KAUFEN! Wer auf trendigen Sound einer noch trendigeren und futuristischen Künstlerin steht sollte sofort zugreifen. Innovativer und unvergleichlicher wird eine Künstlerin nie wieder sein! Die Stimme ist ein anderes Thema, die jedoch im Hinblick auf die Songauswahl perfekt passt und abgestimmt ist! Manche Leute sind eben dafür geschaffen...

In diesem Sinne!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2006
Obwohl Sweet Escape Massenkompatibler ist als L.A.M.B. gefällt es mir viel besser.

Was ich beeindruckend finde sind gerade die vielen verschiedenen Stile. Z.B. Sweet Escape, Yummy und Now That You Got It sind solide Partytracks, die mit der Zeit gehen aber nicht langweilen, was in meinen Augen schon sehr rar geworden ist. Man kann deutlich raushören an welchen Tracks Tony Kanal mitgearbeitet hat und während Fluorescent mich Stellenweise an Paula Abdul erinnert ist Don't Get It Twisted ein Track der gut auf Rock Steady gepasst hätte...

Dass sie es wirklich hinbekommt die Vielfältigkeit, die auch No Doubt für mich verkörpert, auf ihr Solo-Album zu kriegen find ich sehr cool.

Jeder Track erinnert mich an ein Puzzle dem sowohl Produzent als auch Gwen Stefani ihren ganz persönlichen Teil beigefügt haben.. es passt einfach.

Da No Doubt schon immer eine Band war die sich musikalisch weiterentwickelt hat bin ich, nach all den Solo-Ausflügen der ND-Mitglieder, sehr gespannt aufs neue Album.

No Doubt is coming home
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2006
Nach dem tollem album "l.a.m.b." hätte ich einen würdigen nachfolger erwartet. jedoch ist das album ganz und gar nicht herausragend. die lieder sind langweilig, es wird viel geleiert und es scheint, als seien unsere gwen die ideen ausgegangen! schade! hoffen wir, dass das nächste album besser wird!

trotz allem gibt es [meiner meinung nach] 3 gute lieder. [leider zu wenig!]

-> "wind it up", "yummy" [ft. pharell williams] & "the sweet escape" [ft. akon] ...
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2013
2-3 Lieder sind echt gut. Sie sind / waren daher auch im Radio öfter zu hören.

Rest - zusammengehackte Töne und ebensolche Musik. Ah - oh - hm - ah - tsch - tsch - eh - ah.

Eigentlich schade. Die Frau hat eine sehr gute Stimme, und in den Stücken, wo sie sich zusammen reißen kann und mehr als eine Silbe ohne Pause und / oder Tsch-Tsch dazwischen zu singen, klingt sie unwiderstehlich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2007
Wie schon viele Rezensenten angemerkt haben, brauchte auch ich erst mal eine Weile, um die CD wirklich zu mögen. Aber das hat sich gelohnt: Jetzt kriege ich gar nicht mehr genug davon, und auch wenn es ein paar Tracks gibt, bei denen ich gerne weiterschalte (wie "Flourescent"), bereue ich es niemals, dieses Album gekauft zu haben! Am besten gefallen mir dabei "The Sweet Escape" und "Yummy". Aber ich finde auch, dass Miss Stefanis erstes Album besser war. Naja, Gwen Stefani wird erwachsen, ihr Sound wächst mit, und mir gefällts.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2007
Als ich mir dieses Album gekauft habe, mochte ich es anfangs nicht. Doch nach mehrmaligem Hören hat es mir immer besser gefallen. Besonders die Abwechslung bei den Songs gefällt mir bei sehr. Hits dieser CD sind ganz klar:

- Wind It Up

- The Sweet Escape

- Early Winter (wunderschön melodisch)

- Don't Get It Twisted

- Wonderful Life

Man erkennt in manchen Liedern zum Teil noch die alte Gwen Stefani, das ist auch gut so.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMEam 3. Januar 2007
Auf dem Cover sieht sie so aufgebrezelt aus wie Christina Aguilera in ihren aktuellen Videos. Und dahinter (der Musik) steht ebenfalls ein riesiges Arsenal von Spitzenkräften, die den Erfolg des Erstlings "Love.Angel.Music.Baby" toppen wollen (Neptunes, Nellee Hooper, Linda Perry) .

Und so ist "The Sweet Escape" ein Sammelsurium von Stilen geworden, aber nicht jeder Anzug passt. Von dem samplefreudigen "Wind It Up" mit dem PingPong-Rhythmus und peinlichem Gejodle über das ähnlich geartete, beatlastige und indifferente "Yummy" ist sie bei dem Elektro-Sound von "Wonderful Life" gut aufgehoben.

Der Popsong "Early Winter" gehört wiederum in jedes bessere Radioformat und die Balladen wie "4 In The Morning" können auch noch gefallen. Aber der Spagat zwischen Dancetracks wie "Breakin` Up" und lauem Pop wie "U Started It" ist zu unausgegoren. Wenn das Material und die Produktion gut sind, kann sie gern den eine Mischung aus Beyonce, Nelly Furtado und Christina Aguilera sein. Doch das ist hier leider zu selten der Fall. Style gut - Musik mittelmäßig.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2007
Wie man sieht, gehen die Meinungen zu Gwens zweitem Album "The Sweet Escape" in ganz unterschiedliche Richtungen auseinander. Schlecht oder gut, das ist hier die Frage.

Anfangs war ich mehr als nur skeptisch, da ich eine der (wohl wenigen) Personen bin, die von Gwens erstem Soloalbum "L.A.M.B." mehr als nur enttäuscht war. Abgesehen von den paar "Hits" konnte ich mich mit dem Album nicht anfreunden. Ganz anders als bei "The Sweet Escape". Danke Gwen! Ich finde dieses Album einfach nur traumhaft und mir fehlen die Worte. Besonders gelungen sind meiner Meinung nach vor allem "Early Winter" - da haben Keane meisterhafte Arbeit geleistet, "4 In The Morning", "U Started It", "Fluorescent" und "The Sweet Escape", "Don't Get It Twisted" und "Wonderful Life".

Fazit: Super, unbedingt kaufen!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2008
Ich war nie ein wirklicher Gwen-Stefani-Fan, obwohl mir alle ihre Solo-Singles mehr oder weniger gefallen haben. Erst das aktuelle "Early Winter" hat mir die Augen geöffnet. Schnell hab ich mir Hörproben des Albums angehört, und obwohl sich die anderen Lieder von "Early Winter" unterscheiden, sind die dennoch alle sehr gut - und abwechslungsreich. Da wird gerappt, gejodelt, da gibt es eine Ballade, dort eher einen tanzbaren Song. Eines haben alle Tracks gemeinsam: sie sind absolute Ohrwürmer. In "Wonderful Life" habe ich mich sofort verliebt. Die 5 Singles brauche nicht extra anzuführen - sie sind allesamt toll. Ein weiteres Highlight, das leider nicht zur Single wurde, ist "Orange County Girl", ein Song, wie ich ihn wirklich noch nie gehört habe. "Yummy" klingt auch einzigartig, "Flourescent" beigeistert, ebenso wie "Don't Get It Twisted" und "U Started It". So viel Abwechslungsreichtum ist zu loben. Ich liebe dieses Album. Man sollte man reinhören. Es lohnt sich.

Anspieltipps:

1. Early Winter
2. Orange County Girl
3. Wonderful Life
4. Flourescent
5. Yummy
6. 4 In The Morning
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

20,99 €