Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. November 2012
Ich habe das Gerät jetzt den zweiten Winter als Erhaltungsladegerät für einen Youngtimer (Mercedes-Geländewagen mit 24Volt-Anlage) im Einsatz, der im Winter fast nicht gefahren wird. Funktioniert wunderbar, die Batterie ist immer voll und der Startvorgang überzeugend. Das Gerät erkennt automatisch, wenn die Batterie voll ist und stoppt dann. Es erkennt auch automatisch, daß eine 24V-Anlage dranhängt. Ist natürlich keine Lösung für ganz leere PKW/LKW-Batterien, dafür ist die Leistung zu gering, das würde zu lange dauern.
Ich habe die Krokoklemmen ab- und einen "Zigarettenanzünderstecker" drangemacht, das ist einfacher zu handhaben.
11 Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2012
Nutze das Gerät seit über einem Jahr, es ist echt Sicher man muss nix Einstellen und darf Akkus von 2 bis 24 Volt laden. Also auch für Leute die es mit der Elektrik nicht so haben sehr gut geeignet. NUR Plus und Minus nicht Verwechseln, aber selbst dann passiert nix, da es ein Verpolschutz hat. Hab es mit 6 und 12 Volt Akkus getestet... Sofort Akku erkannt, Super. Schaltet auch ab wenn der Akku voll ist, also keine Gefahr vor Explosion oder was immer passieren kann.

Funktioniert Super, 5 Sterne und Empfehlung!!!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2015
Lässt meine Rasentraktorbatterie (30 Ah) den Winter überleben. Wird alle 2 Monate mal eine Nacht angeklemmt.
Kabel ausreichend lang, erkennt selbst, wieviel Spannung die Batterie hat.
Wenn die rote Lampe aus ist, dann ist auch der Akku voll.
Idiotensicher, da Fehlbedienung ausgeschlossen.

Wer seine KFZ-Batterie laden möchte, sollte allerdings Geduld mitbringen. Aber dafür ist das Gerät ja auch nicht gemacht.
Für Motorrad, Quad, Boot, Rasentrecker oder elektrische Kinderfahrzeuge sicher erste Wahl.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2011
Lieferung innerhalb 2 Tagen, ohne Beanstandung.

Das TischladegerÃ't habe ich zum Aufladen eines Gelakkus (12V) benutzt. LadegerÃ't in die Steckdose, Stecker an die Kontakte, Voltzahl erkannt und Ã'ber Nacht aufgeladen. Das TischladegerÃ't hat den Akku sogar sehr gut aufgeladen, so dass er erstaunlich lange hielt. Es wurde nichts warm, alles wie ich es mir erwÃ'nscht hatte.:)
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2013
Habe kürzlich so ein Ladegerät gekauft und damit die Mopedbatterie meiner Tochter über Nacht aufgeladen. Hat einwandfrei funktioniert. Wobei ich möglicherweise eine neuere Version dieses Ladegerätes erworben habe, als die hier abgebildete. Denn bei meinem Teil gibt es nur 1 rote LED und 4 grüne, während auf dem Foto auf dieser Website vier rote und eine grüne LED zu sehen sind, also genau umgekehrt. Wobei die neuere Fassung mehr Sinn macht, weil der erfolgreiche Ladevorgang durch eine grüne LED angezeigt wird und nicht durch eine rote. Ausserdem zeigen die Helligkeiten der aufleuchtenden LEDs so grob den Ladungszustand an. D.h. bei leerer oder fast leerer Batterie leuchtet die der betreffenden Batteriespannug zugeordnete grüne LED nur ganz schwach bis gar nicht, während die rote LED kräftig leuchtet und Stromfluss signalisiert. Am Ende des Ladevorganges leuchtet die rote LED nicht (mehr) oder nur ganz schwach, während die entsprechende grüne LED kräftig leuchtet und die erfolgreiche Wiederbelebung der Batterie anzeigt. Dazwischen gibt es eben die Übergangszustände mit den entsprechenden Übergangshelligkeiten der LEDs.

Im Übrigen wäre vielleicht noch zu erwähnen, dass das Kabel vom Ladegerät zu den Krokoklemmen etwa 1.5 m lang ist und so ein bequemes Positionieren der Batterie oder des Mopeds/Motorrads/KFZ erlaubt.

Bleibt nur zu hoffen, dass das Ladegerät auch seinen künftigen Winterdienst (Erhaltungsladung) ordentlich bewerkstelligt. Was den Preis betrifft, so gibt es sicherlich auch günstigere Ladegeräte, aber letztlich zählt, dass das Ding gut funktioniert. Denn im Verhältnis zu den sonstigen Kosten eines Mopeds oder eines Motorrads sind die Kosten des Batterieladegeräts sowieso zu vernachlässigen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2016
Verpackung und Lieferung schnell und gut!

Das Ladegerät ist wirklich gut. Anklemmen, Einstecken und das Gerät erkennt die Batterie und läd. Die Stärke des Ladestroms stellt das Gerät
selbständig ein. Ich habe eine "Japan-Batterie" (schmale kleine Batterie von Panasonic) in meinem Cabrio.

Ich entferne die Kontakte - und dann +, klemme das Gerät an die Batterie an und lege das Gerät einfach daneben in den Motorraum - Verlängerungkabel dran und Motorhaube zu. Fertig. Nach dem Laden umgekehrt, erst den Strom zum Gerät unterbrechen, das Gerät von der Batterie abkllemmen und die Pole wieder anschließne ( erst + anklemmen dann - Pol).-

Einziges Manko an dem Gerät ist, dass ich nicht genau oder annähernd den Ladezustand der Batterie erkenne kann. Ich kann nicht sehen,
ob die Batterie "geladen" oder "erhaltend geladen" wird. Beides kann das Gerät. Daher ein Punktabzug.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2013
Gerät erkennt die Akkuspannung (2,6,12 und 24V), läd schnell (7,2VA) und sorgt für Ladungserhaltung.
Es wird nur mäßig warm und die LED-Anzeige (rot-grün) ist eindeutig, eine Bedienungsanleitung ist überflüssig.
Hat mein Original Wolf-Rasenmäher-Ladegerät (1,6VA) für den 12Ah Akku 3-4 Tage benötigt,
schafft es Ansmann in einem Tag.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2013
Das Ladergerät ist genial es zeigt an welchen Akku man gerade am Ladegerät hat
Habe das Ladegerät für den Akku:

Bleigel Akku 12V 12Ah Bleigelakku 12 V 12 Ah
http://www.amazon.de/gp/product/B00244KWXK/ref=oh_details_o01_s00_i00?ie=UTF8&psc=1

Das Ladegerät gibt keinen Ton von sich wie viele andere ich meine damit, das es nicht brummt und die Erhaltungsfunktion ist genial wenn der Akku geladen ist und das Ladegerät drann bleibt schaltete es sich dann wieder ein wenn der Akku an Kapazität verliert.

Die Akku Spannung ( 2V, 6V, 12V, 24V ) wird Automatisch erkannt also ein Kinderspiel mit dem Ladegerät umzugehen
sprich keine Einstellung Manuell nötig also wenn irgendwo ein Akku rumsteht und man nicht weis welche Spannung Notwendig ist einfach anschliesen alles geht von alleine die rote LED bei Charge erlischt wenn der Akku voll ist und das Ladegerät schaltet sich in eine Art Standby
Sprich eine Überladung ist praktisch ausgeschlossen !!
Ich kann nur von meiner Seite aus eine Kaufempfehlung aussprechen zu dem Preis TOP!!!!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2015
heute bekam mein Ansmann ALCS 2-24V geliefert.
Schnelle Lieferung und Verpackung war angemessen.

Die Autoeinstellungsfunktion der Spannung ist echt nice.
Einfach angeklemmt und los geht es.
Sogar einen 12v Geelakku, der etwas tiefentladen war, wurde nach einiger Zeit
wieder sauber aufgeladen und hält nun seine Spannung wieder.

Universell für 2-24V Bleiakkus einsetzbar. Das war mir persönlich bei der Auswahl am wichtigsten,
da ich sowohl mit 6V & 12v Bleiakkus und 24V Bleiakkupacks
mit Kapazitäten ab 2,2 Ah bis zu 10 Ah arbeite. Beim ersten Test war alles Top.
Preis-Leistung, Funktionalität und Flexibilität des Ladegeräts finde ich super.

Einziges Manko, darum auch ein Stern Abzug, ist die Tatsache,
dass die Ladeleistung bei 24V nur 300 mAh beträgt.
Das ist doch für meinen Geschmack etwas zu low, aber für den Preis
und die Tatsache, dass das Ladegerät eigentlich für Akkupacks mit einer
geringen bis mittleren Kapazität angeboten wird, trotzdem aktzeptabel.
Man muss einfach genug Zeit zum Laden einplanen dann ist alles im grünen Bereich.

Auch eine schöne Funktion ist, dass das Ladegerät bei vollem Akku auf Erhaltungsladung geht
und dieses auch angehängt gelassen werden kann während ein angeschlossener Verbraucher am Akku hängt.
Dabei geht das Ladegerät automatisch wieder in den Lademodus wenn die Spannung absinkt und wieder in den
Erhaltungsmodus wenn die volle Kapazität wieder erreicht ist. Braucht sicher nicht jeder aber allemal ein nettes Feature.

Alles in Allem ein gelungenes Produkt zu einem guten Preis.

Aber in Sachen Ladestrom würde ihm schon etwas mehr Power im 12/ 24V Bereich gut tun.
Evtl noch ein High Current Modus mit min. 1Ah bei 6V, 12V und 24V.
Dann wäre es für mich das perfekte 5 Sterne Ladegerät gewesen ;)

Aus diesem Grund von mir nur 4 Sterne !

Fazit ist: Ich würde das Teil auf jedenfall weiterempfehlen und wieder kaufen,
da es einfach und schnell in der Bedienung und sehr flexibel im Einsatz ist.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2015
Das Ladegerät erkennt die Batterie sofort ohne Probleme und lädt diese dann auf. Es funktioniert wie es soll. Würde ich jederzeit wieder kaufen. Hatte schon mal ein Ladegerät der gleichen Firma und war Jahrelang zufrieden damit.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 19 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)