Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton festival 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
13
3,8 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Dezember 2011
Dieser POD wird hier überwiegend wegen der Befestigung schlecht bewertet. Wenn man es so versucht, wie in der Anleitung angegeben, auch völlig zu Recht. Eine Befestigung an der Gabel ist ein Unding. Alle Probleme lösen sich aber in Luft auf, wenn man den POD an der Kettenstrebe oder an der Sitzstrebe befestigt. Dort sitzt er bombenfest. Er liegt außerdem super geschützt in dem Dreieck aus den beiden Streben. Diese haben ja auch anders als die Gabel nur einen Durchmesser von ca. 2,5 cm. Die Entfernung zur Uhr am Lenker ist überhaupt kein Problem, die Verbindung hält ohne weiteres über ein paar Meter, jedenfalls sehr viel mehr als man braucht. Es gibt überhaupt keinen vernpünftigen Grund, den NICHT am Hinterrad zu befestigen. Einen Stern Abzug gibt es dafür, dass man da erst selber drauf kommen muss - ist mir völlig schleierhaft, wieso SUUNTO das nicht so vorgibt.
11 Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2010
Der MBT Pod funktioniert einwandfrei aber leider habe ich meinen nun endgültigt zerstört. Das Problem ist nicht die Technik sondern die Art der Befestigung. Der Pod kommt mit zwei zarten Kabelbindern geliefert und muss damit klarerweise an der Gabel befestigt werden. Diese ist bei einem MTB in der Regel mit einem Dämpfer ausgestatter und dort haftet der Pod nicht richtig. In 90% der Fälle führt das zu keinen Problemen, jedoch bei einem richtigen Downhill verdreht sich der Pod und gerät in die Speichen. Leider mehrmals passiert.

Schade - aber vielleich finde ich noch einen Weg den Pod vernünftig zu fixieren. Ansonsten bin ich ein großer Suunto T6 Fan und verwende die Uhr und sämliche Pods im täglichen Training.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2012
Montage und Einstellung des Pod's war problemlos möglich, ein wirklich exzellentes und durchdachtes Produkt. Für die Uhr wurde zusätzlich eine Halterung mitgeliefert damit diese auf dem Lenker montiert werden kann. Damit hat man die Uhr immer vor Augen natürlich kabellose und bisher funktioniert das immer ohne Aussetzer.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2013
Der POD ist einwandfrei, sehr gute Verbindung zur Uhr.
Die Montage die oft bemängelt wird kann ich nicht nachvollziehen, einfach mit den Kabelbindern fest machen und es hält ohne bedenken.
Auch auf Mountainbiketrails gabs keine Probleme.

Nur der Uhrenhalter ist etwas arg lieblos, schade!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2014
Ich habe den MTB POD als Ergänzung zu meinem Laufsensor T3d gekauft Funktioniert wie beschrieben. Interessant vor allem die Unterschiede zwischen Laufen und Radfahren beim Kalorienverbrauch. Sehr gut ist die Befestigung der Uhr am Lenker. Ersetzt den normalen Fahrradtacho.
Mein Tip zur Befestigung. Bessere Kabelbänder zur Befestigung verwenden und zusätzlich mit Sikaflex an der Gabel festkleben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2010
Ich benütze den MTB Pod in Verbindung mit einer Suunto T6c, für die ich auch den Laufsensor und den Pulsgurt habe. Die einzelnen Geräte werden von der Uhr problemlos erkannt und verbunden, auch die Übertragung klappt dauerhaft und stabil. Ich hatte bis dato keinerlei Ausfälle in der Übertragung.
Manche Rezensenten haben bemängelt, dass der MTB-Pod mit den beigelegten Kabelbindern nicht stabil an der Gabel zu befestigen ist. Ich kann das nicht bestätigen: Die Kabelbinder haben sich gut festziehen lassen (ohne zu reißen). Im Gelände sitzt der MTB-Pod bombenfest und verschiebt sich nicht. Die Montage selbst ist ein kleines Geduldspiel, wenn er dann aber sitzt, macht alles einen aufgeräumten und stabilen Gesamteindruck.
Alle in allem möchte ich die Kombi aus Uhr, Rad-, Lauf- und Pulssensor fürs Mountainbiken, Bergsteigen und Laufen nicht mehr missen. Man hat alle Infos über Entferung, Geschwindigkeit, Höhe und Puls schön beisammen und kann immer das selbe System nützen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2011
Dieses POD soll laut SUUNTO auch mit einer M5 funktionieren, gelegentlich funktioniert es auch.

Doch trotz es Austausches des PODS gegen ein Neugerät gibt es bisher keine stabile Funktion mit dieser Gerätekombination, um eine Funktion zu gewährleisten habe ich die Uhr ständig am Fahrrad belassen damit die Funkstrecke, wenn sie einmal eingerichtet ist, aufrecht erhalten bleibt.

Wenn man nun die Uhr vom Rad trennt (z.B. um die Daten auszulesen oder um die Uhr für andere Sportarten zu verwenden), dauert es ewig um die Funkverbindung wieder herzustellen.

Die Betriebsanleitung weder von der Uhr noch vom POD beschreibt diese Gerätekombination, diese Information habe ich vom SUUNTO-Service erhalten per e-Mail, die Aktivierung soll wie folgt funktionieren:
1.) Batterie vom POD entfernen
2.) Die Batterie mit (+) Seite nach unten einlegen, dann wieder entfernen
3.) Ins Menü "7/7 Verbinden" wechseln - "POD" bestätigen
4.) Die Batterie mit (-) binnen 15 Sekunden einlegen
5.) Vielleicht zeigt die Uhr "POD gefunden"

Es gibt keine optischen Anzeigen an dem POD um einen Status anzuzeigen, die mechanische Befestigung über minderwertige Kabelbinder ist ebenfalls fragwürdig.

Ich denke ich schicke den Schrott zurück, dafür ist der zu teuer.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2010
Suunto MTB POD
Ein Befestigen der Uhr am Fahrrad für die Nutzung mit dem MTB-POD ist nicht so toll, wenn man, so wie ich, eine Suunto-Uhr mit Faltschließe hat. Die mitgelieferte Fahrradhalterung Suunto Fahrradadapter (SS004776000) setzt vorraus, dass das Armband meiner Suunto t3c Black Polished komplett um den Lenker geschlossen wird, was bei der Faltschließe nicht möglich ist. Ich musste mir aufwendig eine Alternative bauen, um sie trotzdem am Fahrrad nutzen zu können. Hier ist noch zu beachten, die Schließe hat nur eine Größe und zwar die der Armumfangs. Ist der Arm recht dünn wird man das Armband nach dem zurechtschneiden um die Halterung am Fahrrad nicht mehr schließen können und ist der Arm recht dick, ist ein festes und rutschfreies Schließen auch nicht möglich. Das ist mit Dornschließe einfach besser und dafür denke ich auch entwickelt.

Zum MTB-POD möchte ich sagen, das hier nur sehr dünne Kabelbinder mitgeliefert werden, die am Knickpunkt schon beim Auspacken gebrochen sind. Ein richtig festes und rutschfreies Befestigen an der Gabel ist irgendwie nicht möglich. Wenn man zu fest anzieht reißt der kleine Kabelbinder auch wieder, zumal Plastikkabelbinder auf Metall einfach verrutschen. Bin einmal kurz durch den Wald und schon musste ich den POD wieder in Position bringen. Hier wäre ein Gummiband mit entsprechender Befestigung/Halterung am POD angebracht gewesen, wie sie beim billigsten Fahrradcomputer Standard ist! Ich hab immer Angst das kleine teure POD zu verlieren und die 2. noch teurere Variante als Schnellspanner ist für MTB mit breiten Reifen und Gabeln nicht möglich. Die Größe des PODs stört mich auch ein wenig, wenn ich mir da vorstelle damit im Wald durchs Gestrüpp zu fahren...also das POD bleibt hundert Prozent hängen und bei der "tollen" Befestigung ist es dann weg, zumal ich das Gerät durch die Kabelbinder nicht mal eben abmachen kann, wenn ich ins Gelände gehe. Das POD braucht einen Schnellspanner oder stabilen Gummi!

Finde die Befestigungsmöglichkeiten für das Geld sehr Bescheiden! Von den Uhren ansich bin ich da nicht so enttäuscht.

Kommunikation und Messung mit meiner Uhr funktionieren allerdings tadellos und Batteriewechsel ist auch sehr einfach. Also wie immer für die Technik Daumen hoch (Dafür allein die 2 Sterne), aber das Design ist echt schlecht. Und die Technik können auch andere Hersteller gut...
review image
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2008
Ich kann es nicht fassen! Bin sonst mit Suunto super zufrieden und freue mich auf jede Benutzung - nur beim Bike Pod ist es anders:
Das Dingelchen wird an der Vordergabel mit Kabelbindern befestigt - soweit so gut.
Nur sind die beiligenden Kabelbinderchen die kleinsten, die es gibt - und die billigsten:
(1) sie reissen beim festzurren (zu schwach!)
(2) sie rasten nicht ein (zu billig!)
(3) Größere, stabilere aus dem Baumarkt passen kaum durch die vorgesehenen Öffnungen!

Wenn man dann bedenkt, das man ca. EUR 50 am Vorderrad hängen hat wird man bei Geländerfahrten (es heisst ja MTB Pod) paranoid, dass man dass Ding verliert.

Schade, Suunto!
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2012
Ich bin mit dem Produkt und dem Service absolut zufrieden.
Von mit aus eine echte Empfehlung!
Bearbeitung war schnell und zuverlässig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)