Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. März 2007
Von beiden Konzerten besitze ich mehrere exzellente Ausgaben, auch mit Oistrach, eine zusätzliche wäre nicht unbedingt erforderlich gewesen. Mein eigentlicher Grund für den Kauf war der leider heute in Vergessenheit geratene Dirigent des Schostakowitsch-Konzertes, Dmitri Mitropoulos, dem die Welt die für mich intensivste Einspielung der Symphonie No.6 von Mahler zu verdanken hat.

Trotzdem ist diese CD ein absoluter Volltreffer: Noch nie habe ich das Schostakowitsch-Konzert (eine der ersten Aufnahmen des Werkes überhaupt, 1956 relativ früh nach der amerikanischen Uraufführung entstanden) in einer so intensiven und beklemmenden Weise gehört, klangliche Einbußen sind dabei schnell vergessen, die Sony-Techniker haben in puncto Räumlichkeit das derzeit bestmögliche herausgeholt.

Betörend schön und somit reizvoll als Gegensatz dann das Tschaikowsky-Konzert mit dem Philadelphia Orchester unter Ormandy, 1961 aufgenommen. Diese Aufnahme ist klanglich sehr präsent und frisch, man meint, alles zu hören (und nichts zu vermissen). Zwar eher romantisch-opulent angelegt, dabei aber nie mit zu dick aufgetragenem Pathos, eine zeitlose, perfekte Aufnahme. Lediglich an die mehr sachlich-intellektuelle Sicht Leonid Kogans kommt diese Aufnahme für mich nicht ganz heran, ansonsten: eine dicke Empfehlung !!!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

14,98 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken